Fantasy-Mädchen-Romane?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 60 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.10.2011 20:01:44 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.10.2011 20:03:23 GMT+02:00
C. Hönig meint:
Ich suche ein spannendes Buch für meine 15jährige Tochter. Irgendetwas mit Fantasy vielleicht. Irgendwelche Empfehlungen?

Veröffentlicht am 02.10.2011 20:31:42 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.10.2011 20:23:21 GMT+02:00
Sunrise meint:
"Das Vermächtnis der Feuerelfen"
"Valley, Tal der Wächter"
"Der Turm der Raben"

Veröffentlicht am 02.10.2011 20:35:10 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.10.2011 20:38:48 GMT+02:00
Sonja meint:
zu Narmora:
die Bücher sind ja wirklich gut, aber ich finde, eher für etwas Jüngere geeignet. Den kleinen Hobbit haben ich und dann auch meine Kinder mit 8,9 gelesen, die anderen so bis etwa 12,13 (aber die sind alle wirklich super (Tal der Wächter kennen wir nicht)).

An W.Hönig:
Ich empfehle:

Das Zauberhaus von Peter S. Beagle
Das Zauberhaus: Roman

Als die junge Jenny dem lebhaften New York den Rücken kehrt, um fortan mit Mutter und Stiefvater in Dorset zu leben, hat sie nur wenig Sinn für das vermeintlich todlangweilige Landleben. Doch das alte Herrenhaus steckt voller Geheimnisse. Eines Tages begegnet sie Tamsin, die einst als junges Mädchen starb und nun als ruheloser Geist umherirrt. Jenny ahnt, dass ein verborgener Schmerz Tamsin gefangen nimmt und begibt sich immer tiefer in das Reich der Geister hinein.

Wundervoll geschrieben (vom Autor von Das letzte Einhorn), spannend und zauberhaft, ohne kitschig zu sein...

Veröffentlicht am 03.10.2011 11:09:57 GMT+02:00
Marina meint:
Ich finde diese Bücher empfehlenswert:
Lucian, Isabel Abedi
Nach dem Sommer, Maggie Stiefvater
Seelen, Stephanie Meyer
Twilight Reihe, Stephanie Meyer
Cassia & Ky 01 Die Auswahl, Ally Condie
Die Beschenkte, Kristin Cashore
lustig ist auch die Cathy Reihe: Cathy´s Book / Key / Ring, Stewart/Weisman/Brigg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.10.2011 12:29:56 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 18.10.2011 20:22:01 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.10.2011 13:06:16 GMT+02:00
Sonja meint:
zu Narmora:

klar, ich lese auch noch gerne Jugendbücher und bin schon lang erwachsen... aber wenn jemand nach Buchempfehlungen für eine 15jährige fragt, sollte er auch Empfehlungen bekommen, die altersgemäß sind (und der kleine Hobbit ist nun wirklich sehr kindlich geschrieben, eine 15jährige fühlt sich vielleicht verschaukelt, wenn sie so etwas geschenkt bekommt, auch wenn das Buch an sich top ist).
Sonja

Veröffentlicht am 03.10.2011 13:26:46 GMT+02:00
Hallo W. Hönig,

da könnte ich Dir meine beiden Romane "Stein der Finsternis" und "Turoon" empfehlen. Bei "Turoon" ist ein Mädchen auch die Haupdarstellerin, während in "Stein der Finsternis" ein Junge und ein Mädchen die Hauptrolle spielen. Inhaltsangaben und Leseproben findest Du auf meiner Internet-Seite www.mkerawalla.de. Dort stehen auf der Adressen-Seite auch die entsprechenden Links zu Amazon.
Dann hoffe ich dass die Bücher Deiner Tochter gefallen und wünsche noch viel Spaß und Spannung beim Lesen!

Liebe Grüsse

Michael Kerawalla

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.10.2011 19:21:48 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 18.10.2011 20:21:13 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 03.10.2011 19:29:24 GMT+02:00
Sonja meint:
zu Narmora:
es geht doch nicht um Altersempfehlungen, sondern darum, ob die Sprache und der Inhalt dem Beschenkten wohl gefallen wird. Und da sehe ich gerade bei 15jährigen schon ein Problem, wenn sie eindeutige Kinderbücher geschenkt bekommen.
Sonja

Veröffentlicht am 03.10.2011 20:05:33 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 03.10.2011 20:25:17 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 03.10.2011 20:06:26 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 03.10.2011 20:21:32 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 03.10.2011 20:21:14 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.10.2011 20:26:40 GMT+02:00
streuner meint:
Hier noch ein paar Jugend-Fantasy-Bücher, die allerdings alle zu einer Reihe gehören.
City of Bones. Chroniken der Unterwelt 01 - wird eine 6-teilige Reihe (drei Bände sind bisher erschienen, Band vier erscheint im November 2011)
Die Tribute von Panem 1. Tödliche Spiele - Science Fantasy-Trilogie (komplett erschienen)
Liebe geht durch alle Zeiten 01. Rubinrot - Trilogie (komplett erschienen)
Arkadien, Band 1: Arkadien erwacht - Trilogie (komplett erschienen)
Göttlich verdammt - wird eine Trilogie
Flames 'n Roses: Lebe lieber übersinnlich - wird ebenfalls eine Trilogie
LG
streuner

Entschuldigung für die beiden vorherigen Löschungen - irgendwie hat das Anhängen der Links nicht funktioniert ;)

Veröffentlicht am 04.10.2011 13:02:34 GMT+02:00
Das unendliche Licht von Thomas Finn
Die Tochter der Königin von Dawn Cook
Die Beschenkte von Kristin Cashore
Die Drachenkämpferin-Im Land des Windes von Licia Troisi
Der Kuss des Kjer von Lynn Raven
Ascheherz von Nina Blazon
Nijura von Jenny-Mai Nuyen
Drachentor von Jenny-Mai Nuyen
Die Gilde der Schwarzen Magier von Trudi Canavan
Das Zeitalter der Fünf von Tudi Canavan
Der Geheime Zirkel von Libba Bray

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.10.2011 22:07:16 GMT+02:00
Gerne empfehle ich:

Isabel Abedi: „Imago – Die geheime Reise“
Die zwölfjährige Wanja weiß nicht, wer ihr Vater ist. Sie weiß nicht einmal, wie er aussieht. Doch dann bekommt sie eines Tages eine Einladung zu der Ausstellung „Vaterbilder“. Und stößt auf ein Bild, das sie im Innersten berührt. Wenig später passiert etwas Magisches. Wanja wird in das Bild hineingezogen und findet sich in einem Land namens Imago wieder. Dort trifft sie auf den Luftakrobaten Taro. Er scheint so etwas wie der Vater zu sein, den sie sich immer gewünscht hat. Doch Imago ist ein Land voller Rätsel. Warum muss Wanja das Bild jedes Mal beim dritten Schlag eines Gongs verlassen? Und woher kommt der schreckliche schwarze Vogel, der Taro bedroht? Wanja wird das Geheimnis um Imago erst lösen, wenn sie erkennt, was das Bild mit ihrem realen Leben zu tun hat.
In diesem spannenden Fantasy-Roman schildert die Autorin ein Land voller Rätsel und Geheimnisse, dabei nutzt sie Wanjas Bild als Schnittstelle zwischen Realität und Fiktion. Die beiden Protagonisten Wanja und ihr Begleiter Mischa bewältigen im geheimen Land Probleme, mit denen sie sich in ihrem wirklichen Leben auseinandersetzen müssen. Und sie erfahren am Schluss, welches Band die beiden Kinder miteinander verbindet.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.10.2011 20:54:41 GMT+02:00
Sophia Schön meint:
Versuchs doch mal mit "Werwolf"
oder "Seelenfänger-deine Liebe raubt dir den Verstand". Das ist ganz neu und handelt von zwei Jungs die beide das gleiche Mädchenw wollen, allerdings aus unterschiedlichen Beweggründen. Es ist ein Fantasybuch mit Romantik und Abenteuer.

Veröffentlicht am 06.10.2011 19:50:24 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.12.2012 00:00:54 GMT+01:00
Wenn ich mein eigenes Buch empfehlen darf: "Die Feengabe" ist soeben im Verlag Mondwolf erschienen und ganz genau für die Zielgruppe ab 15/16 Jahren gedacht.

Liebe Grüße

Barbara Schinko

Veröffentlicht am 06.10.2011 21:55:52 GMT+02:00
T. Strãven meint:
Auf jeden Fall dei Edelstein Triologie von Kerstin Gier! ( Rubinrot usw.!) Ich bin selber 15 und hab es letztes Jahr gelesen! Einfach toll..

Veröffentlicht am 08.10.2011 18:14:12 GMT+02:00
So, ich als 16 jährige Fantasyleserin misch mich hier mal ein ^-^

Kommt ganz drauf an, ob sie die etwas schnulzigeren Bücher wie "Bis(s) zum Morgengrauen" mag, dann würde ich Dinge wie:
- House of Night
- Vampire Academy
- Haus der Vampire
- Die Tribute von Panem empfeheln.

Wenn sie aber eher etwas mit Kampf mag, dann:
- Eona
- The Valley
- Barthimäus
- Die Tore zur Unterwelt
- & natürlich Eragon.

Veröffentlicht am 08.10.2011 20:42:41 GMT+02:00
SiWe meint:
Also bei Isabel Abedi schließe ich mich den Meinungen an (ich bin auch eine Erwachsene Jugendbuch-leserin *grins*) - die sind wirklich klasse.
Insb. Lucian

Welche ich (seit ich etwa 15 war) noch im Regal habe und machmal wieder gerne lese sind die Sachen von Wolfgang und Heike Hohlbein.
Z. B. Drachenfeuer
Märchenmond
Märchenmonds Kinder
Die Tochter der Drachen

Und auch ganz vorne dabei ist Kerstin Giers Trilogie: Rubinrot, Saphierblau, Smaradgrün - die machen auch optisch als Geschenk schon was her :-))

Veröffentlicht am 13.10.2011 09:52:39 GMT+02:00
Jennie meint:
Hier meldet sich nochmal eine erwachsene Jungendbuchleserin zu Wort. :-)
Hier mal meine Empfehlungen:

- Tribute von Panem Trilogie
- Seelen von Stephenie Meyer
- House of Night Serie die ist wirklich total klasse
- Eragon (wers mag)
- die Chroniken der Unterwelt angefangen mit City of Bones
- Splitterherz von Bettina Belitz ist auch sehr schön, Scherbenmond ist Bd. 2, im Nov. erscheint Bd. 3
- Cassia & Ky 01. Die Auswahl von Ally Condie (Bd. 2 erscheint demnächst, ist super)
- superschön ist auch: Zeitenzauber: Die magische Gondel von Eva Völler
- Zweilicht von Nina Blazon

und eigentlich steht einer 15jährigen ja auch schon ein Großteil der Erwachsenenbücherwelt offen (zumindest hab ich mit 15 kaum noch Jugendbücher gelesen - das tue ich erst heute wieder)

Veröffentlicht am 13.10.2011 10:21:34 GMT+02:00
Melina meint:
Ich bin auch eine erwachsene Jugendbuchleserin und empfehle mal:
Kelley Armstrong - Die dunklen Mächte (Trilogie)

Veröffentlicht am 13.10.2011 23:11:03 GMT+02:00
Hellie meint:
Da ist ein nettes Buch für eine 15-Jährige
Eternally: Selbst die Ewigkeit kann uns nicht trennen

Veröffentlicht am 17.10.2011 15:48:11 GMT+02:00
zuckermonster meint:
Hallo zusammen, bin die "ältere generation", aber mir hat Lucian auch gut gefallen ;-)
... und meiner Nichte (damals 15/16 Jahre) hat es auch sehr gefallen, Tipp von ihr wäre noch Abtrünnig: Chronik eines Vampirs und die Bücher von Lynn raven. Fand ich auch gut! ;-)

LG Jesse

Veröffentlicht am 06.11.2011 19:34:31 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.11.2011 19:43:08 GMT+01:00
Anna meint:
Hallo, ich selbst bin 17 und habe in letzter Zeit eine Menge gelesen, was mir sehr gut gefallen hat. Hier mal meine Favoriten:

Die Tribute von Panem - Suzanne Collins
Chroniken der Unterwelt (City of Bones,...) - Cassandra Clare
Edelsteintrilogie (Rubinrot,...) - Kerstin Gier
Göttlich verdammt - Josephine Angelini
Drei Wünsche hast du frei - Jackson Pearce
Plötzlich Fee - Julie Kagawa
Die Auswahl Cassia&Ky - Ally Condie
Zeitenzauber - Eva Völler
Die Rebellion der Maddie Freeman - Katie Kacvinsky

Ich hoffe es ist was passendes dabei, ich bin wie gesagt selbst nur zwei Jahre älter und mich haben diese Bücher alle sehr begeistert.
LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2011 07:04:47 GMT+01:00
R. Lehmann meint:
"Die Nacht der gefangenen Träume"von Antonia Michaelis !Meine Tochter ist jetzt 14 Jahre und liest schon seit ihrer frühesten Kindheit unendlich viel und gerne.Mit 10 Jahren hat sie den ersten Teil von "Harry Potter" regelrecht in 14 Tagen verschlungen. Dieses Buch hat sie schon mit 12 Jahren bekommen und gelesen und liest es immer wieder.
Vielleicht ist das ja interessant ;O)
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Eltern diskutieren Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  47
Beiträge insgesamt:  60
Erster Beitrag:  02.10.2011
Jüngster Beitrag:  05.03.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 6 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen