Hörspiele für 5jährigen gesucht


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-24 von 24 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.02.2011 11:22:39 GMT+01:00
Katrina meint:
Hallo, mein Sohn ist gerade 5 geworden und von einem zum anderen Tag zum großen Hörspiel-Fan. Während er davor alle meine Versuche, ihn für CDs und Cassetten zu begeistern mit kompletter Verachtung gestraft hat (mit Ausnahme von 2 alten Kinderhörspielen aus meiner eigenen Kinderheit auf Schallplatte). Jetzt plötzlich will er Hörspiele hören, jeden Tag, und ist total begeistert. Ich habe einen Schwung aus der Bücherei geliehen, fand das aber gar nicht so leicht, weil ich die allermeisten nicht kannte, die Covertexte mehr als dürftig sind und auch die Altersangabe oft sehr versteckt angebracht ist.

Wir lesen sehr, sehr viel vor, d.h. wir kennen schon sehr viele Kinderbücher (könnt ihr gerne auch mal lesen in diesem Forum unter "Bücher für 4jährigen Viel-Leser gesucht"), die Hörspiele können gerne auch mal ohne literarische Vorlage auskommen, müssen sie aber nicht.

Wer hat Tips für gute Kinder-Hörspiele?

Richtig gut gefallen haben meinem Sohn der "Räuber Hotzenplotz" und "Das Sams", richtig blöde fand er Hörbücher, wo jemand (Zitat) "nur vorliest, wie langweilig", also klassische Hörbücher.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2011 12:38:11 GMT+01:00
Grabert meint:
Meine Kinder (7 und 5) hören gerade mit Begeisterung die "etwas anderen" Märchenhörspiele von Christian Peitz.
Suchen Sie mal nach "Rumpelstilzchen schlägt zurück" oder "Christian Peitz"
Der Vorteil: Auch die Eltern haben Ihren Spaß dran (Gerade auf Autofahrten sehr wichtig!).

Veröffentlicht am 14.02.2011 13:25:39 GMT+01:00
Susanna H. meint:
Hallo,

Bernd Kohlhepp & Jürgen Treyz haben mehrere tolle Sachen für Kinder gemacht, z. B. Tatatuck: Die Reise zum Kristallberg, Die Seeräuberinsel: Backenbart und Krähennest auf der Suche nach dem Schatz oder Potzdonner und Pistolenknall. CD. Räuberpistolen, Räuberlieder, Räubergeschichten..
Bei meinem Sohn (4) ist z. Zt. auch Die Abenteuer des Herrn Benedict - Box 1 . Der Löwe / Auf der Flucht / Die Heiligen Kühe sehr beliebt.
Und wenn's auch mit Musik sein darf: Wir haben vor kurzem Ein Fest für König Gugubo. CD: Das Steinzeit-Musical. Urgeschichten und Höhlensongs entdeckt; die Lieder sind lustig und kindgerecht und auch ich höre mir sie gerne (auch mehrmals täglich) mit an.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2011 15:49:16 GMT+01:00
Mein Sohn Tim ist auch 5 und liebt Hörspiele. Ich empfehle alle Ritter Rost Hörspiele und den Kleinen Drachen Kokosnuss. Viel Spaß beim Hören

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2011 15:50:23 GMT+01:00
Mein Sohn Tim ist auch 5 und liebt Hörspiele. Ich empfehle alle Ritter Rost Hörspiele und den Kleinen Drachen Kokosnuss. Viel Spaß beim Hören

Veröffentlicht am 14.02.2011 16:55:52 GMT+01:00
Julia meint:
Unbedingt Andi Meisfeld Hörspiele hören! Andi Meisfeld und das Termitenkopf-Trio (Andi Meisfeld 1)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.02.2011 09:52:40 GMT+01:00
E. Sommer meint:
Hallo, also meine beiden Kinder lieben die Hörspiele von Ravensburger "Wieso, Weshalb, Warum". Die sind echt klasse. Da lernen sogar die Erwachsenen noch etwas. Die ganze Bücherreihe gibt es auch als Hörspiel. Dabei sind die Dinge meist von einem Erwachsenen und zwei Kindern erklärt, die dann z.B. in die Welt der Wikinger oder Cowboys eintauchen. Den "Flughafen" fand meine Tochter und mein Sohn auch ganz toll.

Veröffentlicht am 15.02.2011 12:19:09 GMT+01:00
N. Stöckl meint:
Hallo!
Mein Sohn ist auch 5 und er liebt ausser den "klassischen" schon genannten Hörbüchern auch viele "neue" Geschichten, das sind u.a. die Geschichten vom "Kleinen König", Käpt'n Sharky, Land vor unserer Zeit, Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater (allerdings viel bayerische Mundart, dafür auch für die Eltern superlustig), die Geschichten von Oma und Frieder und natürlich Conni-CD's, auch Lauras Stern, Wicki, Petterson u. Findus, Thomas Lok, Bob der Baumeister, kleiner Rabe Socke, Yakari, Leo Lausemaus, die Olchis (kennt er vom großen Bruder), kleiner roter Traktor, und und und Allerdings muss ich dazu sagen, das wir auch fast immer dazu passend Bücher haben, also Connie-Bücher, alle Leo Lausemaus Bücher, Käpt'n Sharky, Was ist was junior, Wieso weshalb warum etc. Daher kann er sich auch unter den Figuren und Geschichten eher etwas "bildlich" vorstellen. Wir haben mal eine Benjamin Blümchen CD als Geschenk bekommen, die fand er zwar nicht schlecht, doch kannte er den Elefanten nicht, daher verschwand sie bald im CD-Schrank. Vor kurzem waren wir auf einem Donikkl-Konzert, wo wir zwei CD's (1 x Musik, 1 x Geschichte) kauften, das lief dann tagelang, bis es Mama und großer Bruder nicht mehr hören konnten :-) Ritter Rost dagegen kam nicht so gut an, doch das absolute Lieblingsbuch, Lieblingsfilm und Lieblingscd ist der Grüffelo. Auch aus der Reihe "Ich hab einen Freund, der ist z.B. Feuerwehrmann, Lokführer, etc." haben wir einiges zu Hause und die hört sich auch der große Bruder noch gerne mit an. Ach ja, und nicht zu vergessen Pumuckl! Hoffe, ich konnte ein paar Tipps geben! Liebe Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.02.2011 22:13:02 GMT+01:00
Scriptgirl meint:
hallo katrina,
unser sohn (auch gerade 5 geworden) kann derzeit von "Pippi und die Seeräuber" nicht genug bekommen (wenn sie schon etwas älter sind -wie ich ;-), kennen sie wahrscheinlich auch den film). das hörspiel ist quasi die "sprachausgabe" des filmes -incl. lieder- und richtig klasse!

zu ihrem bücher - thread:

ebenso gerne lässt er sich in den letzten wochen immer wieder "königin gisela" von nikolaus heidelbach vorlesen. eine richtig gute geschichte mit wunderbaren illustrationen. aber er greift auch immer noch gerne "zum elefanten immer gerade aus" von constanze spengler obwohl er es in und auswendig kennt -bei diesen Bilderbüchern hat auch der vorleser s e h r viel spaß...

viele grüße
scriptgirl

Veröffentlicht am 15.02.2011 22:30:23 GMT+01:00
Katrina meint:
Aah! Das geht ja schnell und gut mit den Antworten. Bis zum Einschlafen lief hier eine Piraten-CD von Kohlrepp/Treyz - die habe ich heute in der Bücherei geliehen und sie wurde gleich für gut befunden. Ritter Rost hatten wir auch schon mal geliehen, das hat meinem Sohn aber weniger gefallen. Ich habe selber mitgehört und war am Schluss ein bisschen wirr im Kopf, mir ging da alles ein bisschen zu sehr durcheinander. Aber das ist vielleicht Übungssache- das mit dem Hören.
Ich werde auf jeden Fall von unseren Hör-Erfahrungen berichten. Wenn ihr mögt, lest gerne mit

Veröffentlicht am 01.03.2011 12:47:27 GMT+01:00
Sonja meint:
Wir hören mit Begeisterung die CDs von "Stecki 401". Diese CDs sind aber keine klassischen Hörspiele, sondern Entspannungs-Geschichten für Kinder. Ich habe sie selbst als Kind gehört und geliebt! Wobei die Entspannnung für mich als Kind eher zweitrangig war, ich fand einfach die Geschichten toll. Die CDs sind so aufgebaut, dass das Kind aufgefordert wird, es sich gemütlich zu machen. Dann folgt eine Geschichte, die von einem Erzähler vorgetragen wird (ähnlich den klassischen Märchenkassetten). Dabei geht es immer um Stecki 401, einen Außerirdischen, der auf der Erde gelandet ist und die Menschen kennenlernen will. Die Erzählung spricht die Kinder direkt an, da der Erzähler immer sagt "Du und dein Freund Tim....". Ich habe mich als Kind sehr damit identifiziert. In den Geschichten tauchen immer auch typische Kinderprobleme auf, wie z.B. Raufbolde, schlechte Laune, Ungeschicklichkeit, Angst etc. Die Probleme stehen aber nicht im Vordergrund der Geschichte. Z.B. kann das Raumschiff nur starten, wenn alle ganz still halten. Tim ist zappelig, und gemeinsam wird überlegt, was man tun kann. Oder jemand hat Angst, und die Kinder erfinden einen Mutmachspruch: hab ich Mut, geht alles gut. Aber eigentlich geht es um andere Sachen, z.B. Stecki im Supermarkt, in der Schule, auf dem Fußballplatz, die Geheimreise etc.
Die Geschichten sind spannend und trotz viel Phantasie immer auch realistisch in bezug auf Menschliches Verhalten, Zwischenmenschliches und Alltägliches.
Ich finde die Geschichten wunderbar zum Mutmachen, zum Träumen und Verstehen.
Am Ende jeder Geschichte kommt immer noch eine kurze Entspannungsübung (in etwa Jacobsen Muskelrelaxation kindgerecht angeleitet). Die haben meine Kinder und ich als Kind aber nur selten gemacht (soll ja auch Spass machen und normalerweise keine Pflicht sein, es sei denn, man hat ein Kind, das starke Probleme in der Richtung hat, dann kann man das vielleicht machen).
Es gibt 12 Folgen, sie sind geeignet für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren.
Besonders angenehm finde ich, dass die Geschichten trotz Spannung sehr ruhig erzählt sind und man nicht vor lauter Showeffekt den Inhalt verpasst.

Veröffentlicht am 02.03.2011 11:01:59 GMT+01:00
Breumel meint:
Hallo! Meine Kinder sind 4 und 6 und hören immer CDs zum Einschlafen. Wenn's beim Discounter wieder welche für 2,99 Euro gibt bringe ich neue mit, daher kommen einige TV und Film-Hörspiele. Besonders beliebt sind gerade die 'Aus einem Land vor unserer Zeit' Hörspiele sowie das Hörspiel zu 'Drachenzähmen leicht gemacht' (man sollte aber den Film gesehen haben). Das Sams wird auch geliebt, haben wir auch schon vorgelesen.

An Klassikern kann ich empfehlen:
Jim Knopf 3-CD Hörspielbox
Jim Knopf und die Wilde 13 (1)
Jim Knopf und die Wilde 13 (2)

Michel 3-CD Hörspielbox

und aus meiner Kindheit ein Klassiker:
Wickie 3-CD Hörspielbox Vol. 1.

Toll ist auch diese CD (die Juli-Geschichten kennt er vielleicht schon aus dem Kindergarten):
Juli und das Monster

Veröffentlicht am 03.03.2011 12:47:53 GMT+01:00
SK meint:
Samstage soll toll sein.Eine Woche voller Samstage. 2 CDs: Hörspiel
Hat 36 x fünf Sterne bei den Bewertungen. Maar ist ein bekannter und ausgezeichneter Kinderbuchautor.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.03.2011 10:32:01 GMT+01:00
Hans Becker meint:
Ein absolutes MUSS: Gedichte für Kinder von Oliver Steller. Fangt mit der CD 1 an. Euch wird auch Nr. 2 und 3 begeistern.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.03.2011 18:17:41 GMT+01:00
Unser fast 5Jähriger liebt Yakari, Kotzmotz der Zauberer, Dodo. Auf Hoerbi.de kann man auch tolle Hörspiele runterladen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.03.2011 19:00:27 GMT+01:00
Olaf Perner meint:
Jawohl Ritter Rost ist der Hammer. War mit meiner Tochter 6 jahre im Bücherladen zu einer Vorstellung von Ritter Rost. Wir sind beide begeistert. Es gibt Bücher und dazu Hörspiele.

Veröffentlicht am 04.03.2011 22:19:44 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.03.2011 22:23:12 GMT+01:00
Katrina meint:
Hallo, und vielen Dank für die vielen Tipps bisher. Ich schreib euch mal, was wir bislang so für Erfahrungen gemacht haben:
richtig gut kamen alle Sams-Hörspiele: Eine Woche voller Samstage. 2 CDs: Hörspiel und Ein Sams für Martin Taschenbier. 2 CDs: Hörspiel , es gibt auch noch mehr, die mein Sohn alle gut fand.
Gerne hört er auch: Wieso? Weshalb? Warum? Rund um den Fußball. CD und aus der gleichen Reihe Wir Entdecken Den Weltraum. Das hätte ich todsicher NIE mit nach Hause gebracht, wenn ihr diese Reihe nicht empfohlen hättet.
Ritter Rost dagegen kann er gar nichts abgewinnen. Die kommen immer sofort nach einmal reinhören wieder auf den "zurück-in-die-Bücherei"-Stapel. Seine liebsten Musik-CDs sind übrigens: Anne Kaffeekanne. CD: 12 Lieder zum Singen, Spielen und Tanzen und Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band von den Beatles - erstere mit so eingängigen Texten, dass ich sie auch nicht aus dem Kopf kriege, letztere weil so schräg und fremd und aufregend.
Ein paar Tipps habe ich auch noch und zwar Hörspiele, die ich als Kind hatte, und die mein Sohn sehr gerne hört: Der Sängerkrieg der Heidehasen. 1 CD: Hörspiel mit Musik - gerade jetzt vor Ostern eine schöne Geschichte. Meinen Kindheitsfavoriten aus den 1970ern haben sie neu aufgelegt: Als die Autos rückwärts fuhren - ein nicht immer ganz pädagogisch und politisch korrekter Hörspaß aus einer Zeit, als es noch nicht so stark darum ging, dass Kinder mit jedem Buch, Spiel und Hörspiel etwas lernen sollten... die neue CD soll lt. Kommentaren nicht ganz so sein wie das Original - aber wir haben noch die Schallplatte, und die ist klasse. Genauso gut, aber skurril und poetisch ist die wunderbare LP "Geschichten aus dem Mumintal", Hörspiel mit Musik von Frank Duval. Leider nur noch antiquarisch zu erhalten, aber eine auch für Erwachsene wunderbar zu hörende Aufnahme.

Weitere Erfahrungsberichte folgen! Und ich freue mich auf weitere Tipps!

Veröffentlicht am 05.03.2011 13:05:11 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 05.03.2011 13:05:58 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 05.03.2011 13:05:13 GMT+01:00
IngeZ meint:
Jonathan im Leuchtturm - ideal für das Alter: ausgeprägte Charaktere von Hauptfiguren, viele Kurzgeschichten

Oscar, der Ballonfahrer - inzwischen durch Filmtrick bekannt. Die beiden Hörspiele finde ich aber besser als Filme, gut gemacht, mit verschiedenen Stimmen und Liedern ausgestattet, sehr informativ.

Matti, Momme und die Zauberbonne von Paul Maar
Das Piratenschwein von Cornelia Funke
Der Zauberer von Oz
Mummins lange Reise - der finnische Kinderklassiker

Wenn es auch mal informativ werden soll, gehört die Serie "abenteuer und wissen" zu meinen absoluten Favoriten. Die Themen sind angenehm "erzählend" aufgebaut, sehr informativ und nicht so kitschig wie die meisten Kinder-Wissens-Hörbücher, die "bunt-witzig-schreiend-spannend"; gestaltet sind. 5 Jahre ist dafür aber absolute Untergrenze, es kann sein, dass das Kind noch ein Jährchen zu jung dafür ist.
Das Gleiche gilt für die Reihe "wir entdecken Komponisten" von Deutsche Gramophon

Veröffentlicht am 05.03.2011 16:11:09 GMT+01:00
Salamander meint:
Unbedingt: Elliot und Isabella. Geschichte von 2 Rattenkindern auf Abenteuerreise. Super Erzähler (Stefan Kaminski), dazu in die Geschichte engearbeitete Lieder und Reime. Ideal für 5-jährige, die noch nicht so lange hinhören können.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.03.2011 17:15:44 GMT+01:00
Kitty Hawk meint:
"Kleiner König Kalle Wirsch", das "Kleine Känguru" und die King-Kong-Reihe (es geht um ein Meerschweinchen und seinen etwa 6jährigen Besitzer) hat meinen Kindern in dem Alter sehr gefallen, aber auch das "Magische Baumhaus" (die Hörspiele sind deutlich besser als die Bücher) kann ich empfehlen.

Veröffentlicht am 06.03.2011 23:20:25 GMT+01:00
Utimaus meint:
Hallo!

Unser Sohn liebt die Hörspiel-CDs aus der Reihe der "Sendung mit der Maus". Sie enthalten keine große Geschichte, sondern sind ganz genau wie die Fernsehsendung aufgebaut, also ein Wechsel aus Geschichten, Sachgeschichten und Liedern. Eingefügt habe ich mal einen Link auf eine CD, die meinem Sohn gut gefällt, es gibt aber inzwischen etwa 20 Stück, so dass man nach den Interessen des Kindes auswählen kann 05/Mausflug Durch die Jahreszeiten

Sehr gerne hört mein Sohn auch die Hörspiele zu den "Mama Muh" Büchern von Wielander/Nordquist. Die Bücher haben wir auch alle. Mama Muh mag es "gemuuuhtlich", während ihre Freundin, die Krähe, eher hektisch und ein wenig egozentrisch ist. Die Geschichten bestehen aus lustigen Dialogen der 2. Auch hier gibt es viele, hier ein Beispiel:
Mama Muh und die Krähe. CD: Szenische Lesung

Genauso schön sind natürlich auch die "Pettersson und Findus"-Bücher und CDs.

Veröffentlicht am 26.06.2011 22:05:46 GMT+02:00
Hallo Katrina,

viele der schon genannten CD's hört unser Sohn (demnächst 5 J.) auch gern. Besonders beliebt aber ist bei ihm zur Zeit Folge 1: das Wilde Pack., auch die Bücher sind zum Vorlesen sehr empfehlenswert! Es geht um eine Gruppe Wildtiere, die in einem verlassenen U-Bahnhof mitten in der Stadt lebt und das Ziel verfolgt, endlich wieder in Freiheit zu leben. Auch wir Eltern fiebern mit.....und es gibt schon viele, viele Folgen :-)
Darüber hinaus begeistert er sich für:
Hui Buh - Folge 1: Das Schlossgespenst - ein Klassiker, leider in der alten Ausgabe mit Hans Clarin als Sprecher nicht mehr erhältlich und über die neuen Ausgaben können wir noch kein Urteil abgeben. Friedrich liebt das Schlossgespenst und seine Mißgeschicke.

Pinocchio - Folge 1-ebenfalls ein Klassiker, der zur Zeit bei Friedrich hoch im Kurs steht.

01: Die Kleine Hexe (Neuproduktion)-eines seiner ersten Lieblingshörspiele, diese Produktion gefällt uns besonders gut. Hört er immer wieder gern seit er 3 ist.

Veröffentlicht am 26.06.2011 22:36:28 GMT+02:00
Bei uns kommen die "Was ist was Junior" Hörspiele sehr gut an. Selbst unser 10 jähriger hört gerne zu. Tolle Themen und der kleine kann viel lernen. Super
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Eltern diskutieren Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  20
Beiträge insgesamt:  24
Erster Beitrag:  14.02.2011
Jüngster Beitrag:  26.06.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 3 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen