Sagen für Kinder


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.06.2012 16:33:11 GMT+02:00
Quentin Lynch meint:
Hallo,

von der Nibelungensage über die Odyssee bis hin zu Robin Hood, Dimiter Inkiows kindgerechte Sagenbücher bieten einen guten Einstieg in die Welt der Sagen.

Meine Kinder (Grundschulalter) finden die Bücher toll und wünschen sich weitere. Leider kann ich außer den Büchern von Herrn Inkiow (die wir ja bereits haben) keine Bücher ähnlicher Machart finden. Entweder richten sich verfügbare Sagenbücher an ältere Kinder oder enthalten nur eine einzige Geschichte.

Kennt jemand von Ihnen Bücher, die denen Inkiows ähneln (am besten natürlich ohne genau die gleichen Geschichten zu enthalten)?

Beste Grüße
QL

Veröffentlicht am 19.06.2012 23:03:53 GMT+02:00
Hans Becker meint:
Ganz klar: Von Ellermann " Die schönsten Sagen aus aller Welt ". Sehr zu empfehlen. Einfach wunderbar.
Und noch eine kleine Bemerkung: Wenn sich deine Kinder bereits im Grundschulalter für solche Bücher und Geschichten interessieren: Dann darf ich mal wagen zu sagen, dass deine Kinder sicherlich mal in der Schule Latein wählen. Für den Fall sie gehen aufs Gymnasium, wovon ich aber ausgehe...

Veröffentlicht am 23.06.2012 21:27:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.06.2012 21:33:25 GMT+02:00
titidee meint:
Auguste Lechner wäre da ein heisser Tip für Sie, z.B. mit

Dolomiten-Sagenbuch
Die Rolandsage

und vielen anderen mythologischen Sagen. Die Zielgruppe scheinen allerdings etwas ältere Kinder als Ihre zu sein. Trotzdem empfehle ich Ihnen, sich diese Autorin schon mal anzusehen bzw. vorzumerken.

Bei Amazon ist über die Autorin zu lesen:
"Auguste Lechner (1905-2005) war österreichische Staatspreisträgerin für Jugendliteratur. Mit ihren Büchern erschließt sie der Jugend einen Zugang zur Sagenwelt wie es kaum jemanden vor ihr gelungen ist. In ihren rund 20 Neubearbeitungen von antiken und mittelalterlichen Sagenstoffen und Heldenepen war ihr vorrangiges Anliegen, die kulturellen Werte der untergegangenen Zeit für die Jugend aufzubereiten und zu vermitteln. Ihr Gesamtwerk wurde mit dem Premio Europeo di Letteratura Giovanile ausgezeichnet."

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.06.2012 14:07:42 GMT+02:00
Arduinna meint:
Das Ellermann-Buch ist wirklich sehr schön, habe ich uns dieses Jahr zu Ostern geschenkt. ;) Und: Auch auf der Gesamtschule kann man Latein wählen. :)
Auch ein sehr schönes Buch über nordische (Kunst-)Märchen: Trolle, Wichtel, Königskinder bei Urachhaus. Ganz tolle Jugendstilbilder .... *seufz*

Veröffentlicht am 05.07.2012 00:18:16 GMT+02:00
B. Bock meint:
Die wilden Götter von Tor Age Bringsvaerd erzählt nordische Mythologie ähnlich wie Inkiow.
Ist sehr empfehlenswert, gut zu lesen und kindgerecht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.07.2012 20:36:32 GMT+02:00
Ich kann Ihnen von ganzem Herzen beipflichten: was haben meine Tochter und (ohne rot zu werden..)
auch ich die Bücher von Auguste Lechner verschlungen. In besonderer Erinnerung habe ich die Rolandsage, aber Dietrich von Bern, Attila der Hunnenkönig, Aeneas (das Lieblingsbuch), Arthur, die
Nibelungensage, Odysseus etc. waren mehr als ebenbürtig.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Eltern diskutieren Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  6
Erster Beitrag:  19.06.2012
Jüngster Beitrag:  07.07.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen