Kunden diskutieren > ebook Diskussionsforum

NEUERSCHEINUNGEN von Indie-Autorinnen und Autoren


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
76-100 von 365 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 13.01.2013 21:26:03 GMT+01:00
Mein mittlerweile sechster Liebesroman ist draußen. Ob er euch gefällt, müsst natürlich ihr entscheiden. Mir hat das Schreiben viel Spaß gemacht. Ich finde, es ist mein bisher action-lastigster Roman. Inhalt:

Jasmin braucht dringend eine Auszeit von ihrem Freund. Sie muss nachdenken, wie es zwischen ihnen weitergehen soll. Seine Geschäfte sind ihr schon länger unheimlich geworden, genau wie sein Umgang.

Und so versteckt sich die junge Tanzlehrerin auf einem Camping-Platz. Im Fernsehen und in Romanen ist das ziemlich einfach, aber in der Realität gibt es schon bei der Anreise jede Menge Komplikationen. Und unter den biederen Campern fällt die junge, attraktive Frau auf wie Florian Silbereisen auf einem Heavy-Metal-Konzert.

Sie ahnt noch nicht, was in der Zwischenzeit mit ihrem Freund passiert. Diese Wahrheit soll sie erst erfahren, als sie durch einen dummen Zufall sogar in die Presse gerät. Aber hätte sie das Kind ertrinken lassen sollen?

Jasmin, die bisher nur für Äußerlichkeiten lebte, merkt, dass das Leben noch mehr zu bieten hat. Und dass die Liebe immer dann kommt, wenn man am wenigsten mit ihr rechnet ...

Link: Vive la danse

Veröffentlicht am 14.01.2013 14:36:31 GMT+01:00
Ren Vicious meint:
Melancholisches Geflüster einer Katze

Der Autor 'izumi beschäftigt sich seit mehr als einem Jahrzehnt mit Lyrik und wurde dabei von Autoren wie Poe, Tolkien oder Yeats beeinflusst. Er ist gänzlich unbekannt und dies ist sein Erstlingswerk.

Dieser Gedichtband ist durch die Frage enstanden, wie wohl eine Katze nachts Geschichten schreiben würde. Die Gedichte befassen sich mit der Melancholie und den dunklen, abgründigen Seiten der Seele selbst und erzählen nebenbei Geschichten aus dem Leben und den fantastischen Gedanken eines surrealen Geistes.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.01.2013 22:45:27 GMT+01:00
Sanne Mayer meint:
Witzige Vorstellung. Fehlt nur der link zum Buch.
LG
Sanne

Veröffentlicht am 16.01.2013 21:12:51 GMT+01:00
Endlich ein Schulkind (Ratgeber der Reihe Family Fields)

Ein Ratgeber zur Einschulung - Was wird für die Schule gebraucht? Welchen Tornister soll ich meinem Kind kaufen? Wie gehen wir mit dem Hausaufgabenstress am Nachmittag um und ist mein Kind überhaupt schulreif?

Veröffentlicht am 16.01.2013 21:21:17 GMT+01:00
Knopfaugen und Schokokeks

Geschichten aus der Kinderküche - gewürzt mit einer Prise Selbstironie und einer großen Portion Humor.

Aus dem Inhalt:
Ich beginne lieber von vorn



Die Minimonster stellen sich vor

Baby Nummer drei ist an Bord

Der rosa Mädchentraum

Schimpfwortattacke im Supermarkt



Der alltägliche Wahnsinn mit den Minimonstern

Live aus dem Krisengebiet

Schlaf wird völlig überbewertet

Systematisches Chaos

Vom Kinderturnen und peinlichen Eltern

Operation "Perle aus dem Ohr"

KInder und andere Haustiere



Minimonsterbändiger im Stress

Auf der Suche nach "Dem, der alles weiß"

Es war einmal...

Der Tag beginnt mit einem Lächeln

Von Knopfaugen und Schokokeksen

Nur fünfzehn Minuten Hausputz



Kinderküchengespräche

Ab heute nur noch Bio

Können wir ein Eis?

Mit der Kraft meiner Gedanken

Was essen wir morgen?



Fantastische Minimonstergeschichten

Wer es glaubt...

Kann man St. Martin auch im Sommer feiern?

Ich sehe was, was du nicht siehst



Daheim und unterwegs

Die wundersame Reise der lustigen Karawane

Mama macht Urlaub

Autofahrt im Glück

Wir warten auf den Winter



Papaprofi von Hause aus

Papa, der Held

Hilfe, wir haben ihn vergessen

Veröffentlicht am 17.01.2013 22:34:58 GMT+01:00
Sanne Mayer meint:
„Dein künftiger Chef ist niedlich?“ Hannahs Stimme holte mich wieder in die Jetztzeit und zu meinem grandiosen Auftritt in der Welt der Gastronomie und zu arroganten Junggastronomen mit einem nicht abzustreitenden Sexappeal.

Tja, wie sollte ich ihn beschreiben. Seine Haare und das gut geschnittene Gesicht, seine langgliedrige und doch muskulöse Gestalt. Die Art wie er gelächelt hatte. Irgendwie war er schon mein Typ. Wenn er nur ein bisschen netter gewesen wäre? Aber sein fataler Hang zu Klebezetteln und diese unfreundliche, arrogante Art? Der Abschluss des Gesprächs mit seinem ‚ich-bin-hier-der-Chef-und-du-nur-die-kleine-Aushilfsmaus’ war mir doch ziemlich auf die Nerven gegangen.

Ich tat mein Bestes Hannah alles zu berichten und Hannah, wie immer realistisch veranlagt, meinte nur trocken: „Na, du wirst ihn ja jetzt noch häufiger sehen.“

Leider.
Obwohl?
Mal sehen.

aus "Bisschen Liebe zum Mittagstisch" Sanne Mayer
Bisschen Liebe zum Mittagstisch

Veröffentlicht am 18.01.2013 23:15:29 GMT+01:00
Jodeldiplom meint:
HEMMUNGSLOSER SEX, WILDE ORGIEN, GEWALTEXZESSE, MENSCHLICHE ABGRÜNDE – all dies kann man in meinem Buch nicht finden, dafür aber jede Menge schräger Dialoge und schräger Typen - wichtiger Hinweis an dieser Stelle: man kann den Kindle trotzdem gerade in der Hand halten!
Darf's ein bisschen Meerschwein?

Veröffentlicht am 19.01.2013 18:21:20 GMT+01:00
Für einige Tage stelle ich gratis vier Leseproben meiner Romane online. Als Bonus gibt es eine Kriminalgeschichte. Ich freue mich auf Eure Reaktionen. Also, ab morgen ohne Kosten zu laden unter:

Den Träumen auf der Spur (Jasmin Sommer Liebesromane)

Veröffentlicht am 20.01.2013 17:01:44 GMT+01:00
Manipulatio meint:
Heute, am 20. Januar 2013, gratis als Download verfügbar: Rasputins Erbe von Norah Wilde

Spannende Erotik, aber weit mehr als nur ein weiterer Sexroman. Es geht um eine unmögliche Beziehung, in der die Protagonistin (Julia Steinkamp) sich Hals über Kopf in einen ihrer Kunden verliebt. Dieser jedoch hat ein dunkles Geheimnis, das er ihr nur allzu gern anvertraut. Was Julia nicht weiß: sie lässt sich nicht bloß auf ein frivoles und teilweise süß-schmerzhaftes Spiel mit der Liebe ein, nein, es handelt sich um ein lebensgefährliches Abenteuer...

Veröffentlicht am 21.01.2013 14:22:02 GMT+01:00
petra klemmer meint:
Halli Hallo!

Drei Dicke Freunde-Lustige,Fette,Rosa Abenteuer!

Wünsche allen Kindern viel Spaß beim lesen Petra.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.01.2013 17:54:57 GMT+01:00
Schneehase meint:
Vielen Dank, lieber Frank, für die Vorstellung meines Buches.

Veröffentlicht am 22.01.2013 12:35:54 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.05.2013 13:51:18 GMT+02:00
Felix S. G. meint:
"Alle werden gleich." Als Jack Rafton diese mysteriöse Botschaft findet, welche ein Poltergeist in seinem Haus für ihn hinterlassen hat, ahnt er noch nicht, dass ein tödlicher Fluch auf ihm lastet.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde der kleine Ort Lost Haven an der Ostküste Neuenglands Schauplatz einer Serie von Poltergeistheimsuchungen, für die es bis heute keine Erklärung gibt. Erst nach zehn Jahren endete der Spuk wieder.
Über ein Jahrhundert später zieht sich der alkoholkranke Schriftsteller Jack Rafton nach seiner Scheidung in jenen Schicksal behafteten Ort zurück. Während er sich mit Selbstmordgedanken trägt, beginnen in seinem Haus zunächst harmlose Poltergeistphänomene, die jedoch rasch bedrohlicher werden. Nachdem eine weitere Heimsuchung durch den Geist vom Tod eines ihm nahe stehenden Menschen begleitet wird, gerät Jack immer tiefer in den Strudel aus bizarren Albträumen, mysteriösen Botschaften und Begegnungen mit dem Poltergeist.
Als es zu weiteren Todesfällen kommt, erkennt er, dass es einen Zusammenhang mit den paranormalen Phänomenen gibt, und dass er in Verbindung mit einem alten Fluch, der auf Lost Haven lastet, steht.

Um weitere Todesfälle zu verhindern, lässt Jack nichts unversucht. Durch eine Geisterbeschwörung gelingt es ihm schließlich, eine Botschaft des Poltergeistes zu empfangen, gemäß derer die Auflösung des Rätsels um den tödlichen Geist sein eigenes Leben fordern wird.

"Geisterzorn - Der Fluch von Lost Haven" handelt von Geistern, dem Tod und verpassten Chancen im Leben.

Geisterzorn: Der Fluch von Lost Haven

Die kostenlose XXL-Leseprobe für Ihren Kindle gibt es hier: Geisterzorn XXL-Leseprobe: Der Fluch von Lost Haven

Veröffentlicht am 22.01.2013 21:58:11 GMT+01:00
MoiraK meint:
Nachtstimmen - Band 1 der Banfhile-Chroniken von Anne Amalia Herbst

Irland. In der düsteren und zugleich romantischen Einsamkeit des Banfhile-Cottages findet Anne Unterschlupf bei ihrer geheimnisvollen Freundin Freya und deren sonderbarer Tante. Sie willigt ein, den beiden während ihres einwöchigen Aufenthalts Tag für Tag einen Teil ihrer Geschichte zu offenbaren, vor der sie auf der Flucht ist. Und so gibt sie den Beginn einer Liebe preis, welche sie vollends in ihren Bann gezogen hat  weg von ihrer Familie, hin zu einem anderen Mann  und die für sie unkalkulierbar geworden ist: die Geschichte der Maid und ihres mysteriösen Darklords.
Während Freya und ihre Tante die magischen Vorbereitungen für das keltische Yule-Ritual zur Wintersonnenwende treffen, erschafft Anne im Schein des Kaminfeuers ein Labyrinth aus virtuellen Rollenspielen voller Fabelwesen, aus erotischen Fantasien und nächtlichen Chats mit einem fremden, doch bald innig vertrauten Mann. Anne webt ein Märchen aus Liebe, Abhängigkeit und Unterwerfung  eine Schattenwelt voller lockender Traumsphären, sagenhafter Magie und knisternder Erotik, in der sich die Grenzen der Realität langsam auflösen. Doch handelt ihre Geschichte gleichermaßen von innerer Zerrissenheit, Schuld und Manipulation.
Ein Drama in sechs Akten. Wehe dem, der sich in diesem meisterlichen Netz aus überschäumenden Emotionen, rasendem Schmerz und völliger Hingabe verfängt! Denn nichts ist, wie es scheint! Versunken in ihre Erinnerungen, bemerkt Anne zunächst nicht, dass mit dem Fortschreiten ihrer Erzählung auch im Cottage eigenartige Dinge passieren, zu denen sie der Schlüssel zu sein scheint. Nicht nur in ihrer Geschichte  Nachtstimmen umfasst die ersten beiden Tage von Annes Aufenthalt im Banfhile-Cottage , auch in Irland beginnen nun plötzlich Erzählung und Wirklichkeit miteinander zu verschmelzen.
Ein erotischer Fantasy-Roman - der Auftakt zu einer Trilogie, die im Verlauf der Geschichte immer mehr von der Realität ins Fantastische hinübergleitet.

Nachtstimmen: Die Banfhile-Chroniken

Veröffentlicht am 23.01.2013 10:46:56 GMT+01:00
Anna meint:
Pia Palava - Das pralle Leben

Pia liebt das pralle Leben: frisch und lustvoll, schwungvoll und turbulent, redselig, geistreich und voller Überraschungen! Ein mitreißender Parcours mit Ehemann Bernd, den Kindern Moritz, Anna und Paulchen, Schwiegermutter Elke und den besten Freundinnen Caro und Lucy.
Zwar gelingt Pia nicht immer alles, aber vieles mit Witz, Ironie und einer Menge Humor! Den braucht sie auch, wenn nach 17 Ehejahren Lust und Leidenschaft von der Überholspur Richtung Standstreifen trudeln. Wenn sie in ihrer „Nichts-geht-ohne-Mutti“-Haltung den volljährigen Moritz loslassen muss. Wenn die Pubertätshormone mit Anna Achterbahn fahren. Wenn Nachzügler Paulchen beim Krippenspiel eine tragende Rolle beansprucht. Wenn die Agentur den Abgabetermin von ihrem Textauftrag vorverlegt. Und ganz besonders, wenn Schwiegermutter Elke nicht mit klugen Ratschlägen geizt! Wie gut, dass es die zwei Grazien Caro und Lucy gibt, die ab und zu frischen Wind in Pias prall-buntes Alltagsleben bringen.

Pia Palava - Das pralle Leben

Veröffentlicht am 24.01.2013 10:07:31 GMT+01:00
Robert meint:
Pia Palava - die beiden Autorinnen habe schon jede Menge Rezensionen, alle Rezensenten halten den Daumen nach oben - wie erfreulich!!!!

P.S. Honni soit....

Veröffentlicht am 24.01.2013 16:01:12 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 24.01.2013 16:02:34 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 24.01.2013 16:01:16 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 24.01.2013 16:02:02 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 24.01.2013 21:35:24 GMT+01:00
Geschichten aus dem Meer -Hugo und Lotta- sind ab sofort als Taschenbuchausgabe erhält.

Taschenbuch bei Amazon http://bit.ly/WDMWN3

ebbok: Geschichten aus dem Meer (- Hugo und Lotta -)

Auch diese Gewinne spende ich dem guten Zweck ...

Hörer helfen Kindern von ffn!

Hugo und Lotta sind Geschwister und treiben allerlei Unsinn. Sie leben tief unten im Meer. Wie jedes andere Fischkind müssen sie auch in die Schule gehen. Erlebt mit ihnen ihre Abenteuer in drei Kurzgeschichten.

Veröffentlicht am 25.01.2013 14:59:23 GMT+01:00
Neues Jahr, neues Leid!
Nur weg mit den überflüssigen Pfunden! Aber wohin und vor allen Dingen wie?
Diäten? Na gut, ab Montag gehts los, erst müssen noch die Reste vom Weihnachtsteller weg!
Sport? Hüstel! Mit meinem kaputten Rücken?
Gibts da nichts anderes?

JA!

SCHLANK UND FIT DURCH DIE MONDSTEINDIÄT!
NUTZEN SIE DIE EINZIGARTIGE KRAFT DES SAGENHAFTEN MONDSTEINS! ABNEHMEN IM HANDUMDREHEN!

Die Mondsteindiät

Veröffentlicht am 29.01.2013 09:30:58 GMT+01:00
HLK meint:
Für alle Liebhaber von HISTORISCHEN ROMANEN (Mittelalter, Südfrankreich), die MEHR als eine schöne Kulisse suchen ...

Seit gestern gibt es einen neuen Roman aus meiner Feder: "SANCHA - Das Tor der Myrrhe", ca. 600 Printseiten, 4.08 ¤.

Zum Romaninhalt:

Sancha von Aragón lebte und wirkte zu Beginn des 13. Jahrhunderts an einem der zivilisiertesten und duldsamsten Höfe des Abendlandes, nämlich in Toulouse - auf das sich im Jahr 1211 der Kreuzzug der Franzosen zubewegt. Die Ketzerei soll getilgt, Südfrankreich annektiert werden.
Getrieben vom heißen Wunsch, die bedrohte Stadt ihres blutjungen Gemahls zu retten, macht sie sich mit einigen Getreuen auf die Suche nach dem Tor der Myrrhe. Dort soll sich ein Gegenstand befinden, von dem es heißt, er würde selbst Päpste und Könige erschüttern.

Simon von Montfort, der charismatische Anführer der Kreuzfahrer, zwei hochrangige Prälaten und die Tempelritter sind jedoch ebenfalls hinter dem Geheimnis her. Jeder bespitzelt jeden.
Welches Lager steckt hinter dem grausamen Mord im Kloster Gellone? Und was hat es mit der Apokalypse des Johannes auf sich? Wer verbirgt sich hinter Falk von Hagelstein, jenem undurchsichtigen eitlen “Narren” aus Deutschland, der Sancha seit ihrer Kindheit nicht von den Fersen weicht?

Bald stehen die Kreuzfahrer vor Toulouse. Ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
Gelingt es Sancha, die Stadt mit einer List zu retten?

Sancha ... : Das Tor der Myrrhe : Historischer Roman

Ich wünsche allen viel Freude beim Lesen und Mitfiebern mit Sancha!

Herzlichst

Helene Luise Köppel

Meine weiteren, auch als E-book verfügbaren Romane:
Alix ... : Historischer Roman
Rixende ... : Historischer Roman
Marie ... : Historischer Roman
Im Land der Katharerburgen : Leseproben & mehr
Die Affäre C.: Thriller

Näheres auch auf meiner Autoren-Homepage: http://www.koeppel-sw.de/
Meine Amazon-Autorenseite: http://www.amazon.de/Helene-Luise-K%C3%B6ppel/e/B00458BTCQ
Meine fb-Autorenseite: http://www.facebook.com/pages/Helene-Luise-K%C3%B6ppel-Autorenseite/108516482546065

Veröffentlicht am 30.01.2013 16:20:03 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.01.2013 16:21:03 GMT+01:00
tanzklee meint:
Mal schauen, ob diese Gratisaktionen helfen können, mein Buch in die Diskussion zu bringen. Schließlich schreiben wir doch auch um gelesen zu werden!

Daher biete ich mein Buch
"KAKERLAKENKYBERNETIK – oder: Warum ich meinen Fernseher abgeschafft habe",
an diesem und den folgenden Sonntagen zum kostenlosen Download an.

Erwarten darf der Leser eine heitere Verschwörungskolportage rund um das Medium Fernsehen.

Die Geschichte beginnt als amüsantes Roadmovie im Backpacker-Millieu der 80er Jahre. Rob und seine Freundin Kiki bereisen ohne viel Geld die Iberische Halbinsel.
Eine zweite Erzählebene reflektiert parallel dazu in szenischen Rückblicken ihre kritische Haltung zum Fernsehen und insbesondere zu dem diesem Medium innewohnenden Potenzial der unterbewußten Manipulation seiner Konsumenten.
Bei einer nächtlichen Begegnung mit dem gestrandeten Kybernetiker Joop in einer mit Kakerlaken verseuchten Bodega Sevillas, werden die beiden schließlich nicht nur leichtverständlich in die Begriffswelt der Kybernetik und Biochips eingeführt, sondern erhalten darüber hinaus verstörende Einblicke in die Welt staatlicher Forschungen, die weit über alles hinaus reichen, was sie je für möglich gehalten hätten.

Viel Spaß beim Lesen! Und lasst mich wissen, wie es ankommt.

Yo

KAKERLAKENKYBERNETIK Oder: Warum ich meinen Fernseher abgeschafft habe

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2013 17:36:22 GMT+01:00
Lizzy und der Feuris (Das grüne Land)
Lizzy kann sich kaum darüber hinwegtrösten, dass ihr Lieblingshaustier, ein Grashüpfer, verschwunden ist, da kündigt sich schon das nächste Übel an – eine jener verhassten Prüfungen, bei denen sich wieder einmal herausstellen wird, dass sie, anders als ihr Bruder Jan, keinerlei magische Fähigkeiten besitzt.

Doch als sie missmutig die Tür öffnet, steht kein verschrumpelter Professor, sondern ein attraktiver junger Mann vor ihr – und es beginnt eine Prüfung, die für Lizzy tödlich enden könnte ...
Ein neues spannendes Abenteuer aus dem grünen Land. Es ist inhaltlich eigenständig und kann vor oder nach "Marwin der Faule" gelesen werden.

Veröffentlicht am 31.01.2013 10:28:56 GMT+01:00
K. Michelsen meint:
Mia & Serafina ist die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft für Kinder ab 7 Jahren.

Mia & Serafina

Zum Inhalt: Mia hat es gerade nicht so leicht in der Schule. Dann trifft sie Serafina, die im Handumdrehen alles auf den Kopf stellt. Mia sagt plötzlich Sachen, die sie vorher nie gewagt hätte. Sogar mit der gefürchteten Klassenzicke legt sie sich an. Doch keiner kennt Mias Geheimnis, denn nur sie kann die Maus Serafina sehen ...

Veröffentlicht am 02.02.2013 09:23:06 GMT+01:00
Jetzt NEU!!!
Leseabenteuer mit Barnabas: Kanada - Barnabas und Konrad auf Schlittenfahrt

Barnabas und sein Freund Konrad freuen sich wahnsinnig, sie dürfen die Weihnachtsferien zusammen mit Onkel Thaddäus auf einer einsamen Huskyfarm in der tief verschneiten Bergwelt Kanadas verbringen. Mr. Tanner, ihr Gastgeber, ist Hundeschlittenfahrer und hat sich bei einem Sturz den Arm gebrochen. Kein Wunder, dass Barnabas und Konrad davon träumen, für Mr. Tanner beim nächsten Rennen einzuspringen. Ein Schneesturm und eisige Temperaturen erschweren allerdings ihr Vorhaben, außerdem sorgen ein Grizzlybär, der sich in den Wäldern herumtreibt, und seltsame Geräusche in der Weihnachtsnacht für große Aufregung. Was das wohl zu bedeuten hat? Barnabas und Konrad zögern nicht lange. Sie beschließen, der Sache auf den Grund zu gehen, und ehe die beiden sich versehen, stecken sie wieder einmal mittendrin in einem neuen Abenteuer.

Jungen Lesern, die die Welt entdecken möchten, erzählt Barnabas in den Leseabenteuern von seinen abenteuerlichen Kindheitserinnerungen. Die Geschichten sind abgestimmt auf die Vorlesebände „Die Bücher des Barnabas Rosenstengel“, die ebenfalls als E-Book erhältlich sind. Beide Buchserien können aber völlig unabhängig voneinander gelesen werden.

Weitere Bände:
1. Leseabenteuer mit Barnabas: Australien – Barnabas und Konrad retten die Tierkinder
2. Leseabenteuer mit Barnabas: Hawaii – Barnabas und Konrad jagen die Eierdiebe

Veröffentlicht am 03.02.2013 00:45:50 GMT+01:00
santiago meint:
"Gelderwelt I - Zukunft in Kapseln" ist der erste Teil eines Science-Fiction-Roman-Zyklus, aber ohne Space-Elemente - er spielt in einer nicht näher spezifizierten Zukunft auf der Erde - eine Mischung aus apokalyptischer Vision und Satire auf reale Verhältnisse.
Hier die Kurzbeschreibung des Buches (Kindle e-book):
Die männliche Hauptfigur „Keon" erwacht in ihrer Wohnung. Es wird dem Leser schnell klar, dass er in einer zukünftigen Welt lebt. Er begegnet seinem Roboter „Crixon". Dieser fungiert für ihn als Hauswart und persönlicher Sekretär.
Die Welt, in der Keon lebt, ist von einer kuppelförmigen Kunststoff-Hülle umgeben, und durch eine Röhre mit einer noch größeren Welt verbunden, die ebenfalls überdacht ist. Beide zusammen bilden die sogenannte "Kapsel-Welt". Die Menschen haben sich einen künstlichen Lebensraum geschaffen, der „optimale" Bedingungen bietet. Die größere der beiden Welten ist eine kompromisslose Leistungsgesellschaft, die kleinere ist ein Auffangbecken für die "Gestrandeten". Alle Bewohner der kleineren Welt (genannt Plantonia) kommen aus der größeren, auch die Hauptfigur. In Plantonia brauchen die Menschen nicht zu arbeiten, da alle Routinetätigkeiten von Robotern erledigt werden. Die Versorgung der Menschen ist gesichert, allerdings auf einem viel niedrigeren Niveau als in der großen Welt.
Alle Bewohner von Plantonia müssen täglich eine sogenannte „Markt-Minute" absolvieren, eine Huldigung an den Markt, obwohl sie selbst keine aktiven Marktteilnehmer sind.
Keon will zurück in die andere Welt, nach „Elega", denn er ist in Plantonia unzufrieden. Sein Freund Deston ist ebenfalls unzufrieden, aber er will das gesamte System bekämpfen. Er hat einen Computer-Virus geschrieben, mit dessen Hilfe er die allgegenwärtige Propaganda ins Lächerliche ziehen will ...
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in ebook Diskussionsforum (107 Diskussionen)

ARRAY(0xaa7f1ce4)
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  196
Beiträge insgesamt:  365
Erster Beitrag:  21.12.2012
Jüngster Beitrag:  Vor 17 Tagen

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 28 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen