Kunden diskutieren > dvd Diskussionsforum

FSK18 Versand bei Amazon DVD Verleih (vormals Lovefilm)


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 120 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.02.2014 16:20:11 GMT+01:00
rabobo meint:
Ich finde es einen Rückschritt von Amazon das ich für den Empfang von FSK18 Titeln bei dem DVD-Verleih jetzt anwesend sein muss :-(

Als es noch Lovefilm war, ging es auch so, nachdem ich einmal bestätigt habe das ich über 18 bin und auch keine Person unter 18 an die Discs drankommt wenn sie geliefert werden..

Also Service geht anders..

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.02.2014 21:10:31 GMT+01:00
gdf meint:
Gefällt mir auch am Wenigsten von den ganzen Änderungen. Kann man sich da eigentich irgendwo beschweren, damit wenigstens d a s wieder zurückgenommen wird?
Es ist eine arg plumpe Art, den DVD-Versand sehr zu verschleppen.

Veröffentlicht am 28.02.2014 08:41:02 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.02.2014 08:53:02 GMT+01:00
Da ich arbeiten muss, bin ich nie Zuhause für den Empfang der fsk 18. Eine Videothek ist näher als die Postfiliale, so werde ich da hin gehen und lovefilm kündigen. Ich denke das ist von Amazon nur so umgestellt worden, dass man dazu neigt die filme kostenpflichtig zu streamen, anstatt auf dvd im Abo zu leihen, ganz klare Abzocke. Ohne mich.

Veröffentlicht am 28.02.2014 11:15:56 GMT+01:00
zmpfl meint:
So, erster AB18-Film gekommen !!!
Per Einschreiben mit Unterschrift und ein Tag später als sonst. Gemeinsam mit einem "jugendfreien" Film im eigenen Umschlag....
Sowas Beklopptes!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.02.2014 11:23:03 GMT+01:00
warum sollten sie? das amazon "dvd per post" aufgeben will ist ja offensichtlich. rein rechnerisch lohnt sich das einfach nicht. nicht umsonst findet man nur wenige alternative anbieter die mindestens das doppelte verlangen....

Veröffentlicht am 28.02.2014 14:42:20 GMT+01:00
@SchinkenSemmel

Warum war dann LOVEFILM aber bitte so günstig? Hatten die Geld zu verschenken? Ich denke, ein deutschlandweiter zuverlässiger Leihversand mit gutem Tempo und fairen Preisen (unterhalb von Videobuster und meinetwegen oberhalb von Lovefilm) wäre nach wie vor lukrativ. Viele Leute stehen halt (wie ich) auf Silberlinge, wegen der Qualität im Ggs. zu streaming, und haben vor Ort gar keine Videothek als Alternative mehr.
Sollte das jetzt mit amazon mittelfristig nicht mehr funktionieren (abwarten), hoffe ich, dass

a. Videobuster mehr Kunden zieht, dann aber auch bitte besser wird ...
b. ein neuer LOVEFILM gegründet wird ...

(lasst mir bitte meine Träume ...)

Veröffentlicht am 28.02.2014 15:44:26 GMT+01:00
McLovin meint:
Ja Video Buster ist noch ein klassischer DVD Versender aber die Neuerscheinungen bekommen dort vorwiegend die aLaCarte Besteller und da Kosten 2 DVD'S 6, 90 ¤ was nun nicht gerade günstig ist.Deswegen habe ich da gekündigt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.02.2014 16:26:11 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.03.2014 12:37:59 GMT+01:00
Laura meint:
Videobuster hat dafür eine etwas größere Auswahl an Filmen in den einzelnen Genres. Die Neuerscheinungen kosten extra, wenn man sie direkt nach Erscheinen leihen will- ansonsten muss man 2 Monate oder so warten, bis man sie ohne Aufpreis leihen kann. Aber, bei Lovefilm gibt es die Neuerscheinungen vorher gar nicht zum Ausleihen, von daher kommt es aufs selbe raus.

Veröffentlicht am 01.03.2014 02:09:05 GMT+01:00
JasDer meint:
Schlimm ist auch, dass sich durch die neue Handhabung bei FSK-18-DVDs im Prinzip das Ausliefern der gesamten Post deutlich verzögern müsste. Schließlich muss der Briefzusteller nun für jeden DVD-Umschlag mit einem darin enthaltenen FSK-18-Film bis an die Haustür liefern. In Großstädten mit Hochhäusern, hohen Altbauten, Studentenwohnheimen usw. ist das in meinen Augen eine Zumutung für jeden Briefzusteller.

Veröffentlicht am 01.03.2014 12:13:55 GMT+01:00
Soundfreak meint:
Ich bin stinksauer!
Sohn volljährig, Ehefrau ebenfalls weit über 18, aber ich muss den Film persönlich annehmen.
Bisher ging es bei Lovefilm sonderbarerweise auch, dass der Film einfach im Briefkasten war.
Und selbst wenn eine persönliche Übergabe stattfinden soll, was schon eine erhebliche Verschlechterung wäre,
wäre das noch irgendwie hinnehmbar, wenn dies jede volljährige Person im Haushalt dürfte.
Aber so muss ich jetzt dann mit 99% Sicherheit zur ewig weit entfernten Poststelle fahren,
weil ich mit Sicherheit in der Arbeit bin, wenn der Postbote mit Film kommt.

Was ist im Kurz-Urlaub? Statt dass der Film im Briefkasten wartet, verschwindet er dann wieder zurück zu Amazon.
Es steht niegends, ob das dann auch als geliehener Film gerechnet wird.

Diese derzeitige Lösung ist absolut jenseits von praktikablem Vorgehen und päpstlicher als der Papst!
Wieso Amazon, der eigentlich für seinen Kundenservice bekannt war, jetzt einen solchen bürokratischen Overkill aufbaut,
kann ich nicht mal im Ansatz verstehen.

Und getreamt wird nicht!
1. extrem langsames Internet
2. an eine BD, mit gutem Player abgespielt, kommt kein Stream hin

Veröffentlicht am 01.03.2014 12:27:36 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.03.2014 13:16:22 GMT+01:00
Laura meint:
dann buche dir doch ein Zusatzpaket bei "Videobuster", dann hast du diese Probleme nicht mehr. Da gibt es auch mehrere Pakete zur Auswahl und du hast sogar noch eine etwas größere Filmauswahl in den einzelnen Genres. Da die Flat bei Amazon ja billiger geworden ist, als vorher bei Lovefilm, hast du auch kaum Nachteile dadurch, außer das du ggf das Postidentverfahren nochmals bei Videobuster durchführen musst. Eine "Urlaubsoption" gibts da auch. Was ich auch gut finde, du kannst manche Filme auch gleich behalten und kaufen, wenn sie dir gefallen. zT für 0,99 plus die Leihgebür. Andere für 2,99 plus Leihgebühr usw. Auch hast du in den einzelnen Genres (auch FSK18) eine größere Auswahl

Ich kann daher eine Kombi aus Amazon und Videobuster nur empfehlen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.03.2014 12:50:21 GMT+01:00
Laura meint:
"warum sollten sie? das amazon "dvd per post" aufgeben will ist ja offensichtlich. rein rechnerisch lohnt sich das einfach nicht."

warum sollte sich das nicht lohnen? Die Flatrates haben ja immerhin auch Geld gekostet, wenn man dann mal ausrechnet, wieviele Lieferungen man tatsächlich pro Monat bekommen hat, ist der Unterschied zu "Videobuster" nun auch nicht so groß. Videobuster ist etwas teuer, aber mit Sicherheit nicht doppelt so teuer wie Lovefilm. Bei Lovefilm hing der tatsächliche Preis doch letztendlich davon ab, wie zügig die DVDs ausgebucht und neue verschickt wurden, was eben bei vielen Kunden nicht besonders gut klappte oder nur sehr unregelmässig, mal mehr und mal weniger gut.

Ich denke einfach, dass Amazon hier noch mehr Gewinn machen will und kann, wenn millionen Kunden bei jedem Film, den sie anklicken- automatisch die Option vor sich sehen, diesen Film auch leihen zu können- und dann automatisch beim Amazon Verleih landen. Da werden sicherlich noch viele Neukunden hinzugewonnen, zusätzlich der teureren Flat für Prime.

Veröffentlicht am 01.03.2014 13:38:03 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.03.2014 13:41:55 GMT+01:00
McLovin meint:
Ich neige auch dazu meine Kündigung bei Video Buster rückgängig zu machen und bei Amazon nur noch das VOD laufen zu lassen, dieser FSK 18 Quatsch mit dem Postboten geht echt gar nicht.Und Serienfolgen für 2, 49 ¤ kauf ich mit Sicherheit auch nicht. Das sind ja Apple Abzockmethoden.

Veröffentlicht am 01.03.2014 13:38:22 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.03.2014 13:42:58 GMT+01:00
Mr.Spoke meint:
Hmmm, ich glaube mich daran erinnern zu können, damals 5 ¤ für Postident bezahlt zu haben. Bekomme ich nun die Kohle von Amazon zurück ? ;-)
Abgesehen davon: Sollte ich nur auf VOD wechseln, komme ich mit einer 2000 TELESCHROTT-Leitung auch nicht weit.

P.S.: Wie wäre es mit einem kindersicheren Umschlag der von einem Sicherheitsdienst geliefert wird ;-)))))

Veröffentlicht am 01.03.2014 13:40:05 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 01.03.2014 13:42:33 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 01.03.2014 13:45:23 GMT+01:00
McLovin meint:
Und den Umschlag muss man dann vor den Augen der Security in einen aufbruchsicheren Tresor legen.

Veröffentlicht am 01.03.2014 13:50:30 GMT+01:00
Mr.Spoke meint:
Verdammt McLovin, eine Sicherheitslücke !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.03.2014 14:53:13 GMT+01:00
Laura meint:
warum solltest du deine 5 Euro fürs Postident zurückbekommen? Du BIST ja für FSK18 freigeschaltet, die Filme werden dir also geliefert. Damit hat Amazon aus deren Sicht doch seinen Teil der Vereinbarung erfüllt......

das die die Kunden nicht für voll nehmen, sieht man ja alleine schon daran, das sie diese Verschlechterungen auch noch als Vorteil verkaufen wollen. Sie nennen das "Service", wenn du den Film direkt und höchstpersönlich bis zu deiner Haustür geliefert bekommst.

Habe gestern mein Videobuster-Paket gebucht und heute sind die Filme schon da. Amazon hat die Filme ebenfalls gestern verschickt, sind natürlich NICHT da.

Veröffentlicht am 04.03.2014 06:16:58 GMT+01:00
kinglouis70 meint:
:-( hab da ne Serie noch laufen...wenn ich die durch hab werd ich kündigen...so geht das nicht mehr...es ist in den letzten Jahren zuviel vorgefallen...

Veröffentlicht am 04.03.2014 12:13:03 GMT+01:00
Werner meint:
Heute habe ich das erste Mal einen 18er Film von AMAZON/LOVEFILM bekommen ......... nein, nicht das allererste Mal, sondern das erste Mal nach dieser "Übernahme" von Lovefilm an Amazon.
Da ich normalerweise immer zwei Filme in einem Umschlag bekommen habe, waren es dieses Mal zwei Umschläge. Für den 18er musste ich dem Postboten eine Unterschrift (ohne Ausweis) leisten.
Als er mich fragte, was in dem Umschlag sei, erklärte ich ihm, dass es sich hierbei um einen 18er Film handelt und lt. Amazon müsste die Post jedesmal ein "Autogramm" und den Ausweis vom Empfänger verlangen.
Er schüttelte nur mit dem Kopf und sagte: "Um Gotteswillen, da kommt was auf uns zu. Jedesmal eine Unterschrift, jedesmal eine Benachrichtigung wenn der Empfänger nicht da ist"!

Veröffentlicht am 04.03.2014 12:30:59 GMT+01:00
L. Latta meint:
Ich glaube Amazon hat kein Interesse den DVD Verleih weiterzuführen. War mit Lovefilm sehr zufrieden. Aber was Amazon hier abzieht ist einfach eine Sauerei. Habe Technische Probleme mit der Leihliste die nicht wie früher Spontan gelöst werden. Die Zustellung der FSK18 Titel ist ebenfalls reinste Schikane. Die Flexibilität mit Urlaubspause oder der Wechsel zwischen verschiedenen DVD Paketen ist ebenfalls weggefallen. Dann hätten sie gleich die DVD Verleih Sparte schließen sollen wenn Sie daran nicht mehr verdienen wollen... Ich denke ernsthaft über einen Wechsel des Anbieters nach. Auf dem Land ist das Internet leider nicht überall für Streaming geeignet und Videotheken sind ebenfalls rar...

Veröffentlicht am 04.03.2014 13:20:10 GMT+01:00
Laura meint:
meldet euch bei Videobuster an, ganz ehrlich. Löscht eure FSK18 Filme bei Amazon. Ich habe eine kleine Flat bei Videobuster und behalte auch meine bei Amazon.

Veröffentlicht am 04.03.2014 13:59:15 GMT+01:00
Edition Black meint:
Hallo,
hat noch jemand das Problem, dass folgende Filme nicht in die Leihliste für LOVEFiLM-DVD Verleih hinzugefügt werden können?

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2
Runner Runner
Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum
Jackass - Bad Grandpa

Veröffentlicht am 04.03.2014 15:19:41 GMT+01:00
Laura meint:
"ist momentan nicht verfügbar"- steht da. Geht wohl allen so. Ist ein spezifisches Amazon-Problem. Bei "Videobuster" sind diese Filme verfügbar. Warum nicht bei Amazon? Darüber können wir nur spekulieren......

wurde ja schon mehrfach......

Veröffentlicht am 04.03.2014 16:00:27 GMT+01:00
tez meint:
Ich kann mich dem Gemecker nur anschließen. Freitag ist so eine FSK18 Scheibe "angekommen" bzw. sollte wohl ankommen. Obwohl ich die ganze Zeit aufgrund von Karneval Freitags zuhause war habe ich dann Samstags morgens eine Karte bei mir im Briefkasten gefunden, das ich doch am Samstag ab 14 Uhr ein Einschreiben bei der Postfiliale abholen kann. Spaßigerweise macht eben diese aber um 13 Uhr zu und die Damen dort meinten müsste ich dann Montags abholen. Klar, Wochentags sind die Öffnungszeiten von 08:00-18:00 Uhr zu, nur zu blöd das ich schon um 7:30 auf dem Weg zur Arbeit bin und nicht vor 18:30 in der nähe aufschlage. Damit kann ich sicher sein, das sämtliche Filme die so ankommen ungesehen nach 1 Woche zurückgehen. Im Prinzip hab ich Lovefilm gehabt um nicht nach der Arbeit noch in die Videothek fahren zu müssen, die Filme sind bei Lovefilm im Grunde teurer, doch so werde ich das ganze wohl kündigen und in die im Endeffekt preisgünstigere Videothek fahren.
‹ Zurück 1 2 3 4 5 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in dvd Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Diskussion:  dvd Diskussionsforum
Teilnehmer:  52
Beiträge insgesamt:  120
Erster Beitrag:  27.02.2014
Jüngster Beitrag:  22.08.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 15 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen