newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
Kunden diskutieren > dvd Diskussionsforum

Lovefilm Service schlecht - Verzögerung DVD Versand


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.08.2009 04:09:10 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.08.2009 04:38:03 GMT+02:00
G. Ratz meint:
Es muss leider immer wieder und neu erwähnt werden: In den letzten Monaten haben sich die Chancen, eine Lovefilm-Flatrate optimal zu nutzen, dramatisch verringert. Ich konnte bei mir beobachten, dass:

1. ) mehrfach DVDs nicht am selben Tage des Einbuchens von Lovefilm neu versandt wurden. Dies entspricht zwar noch den Lovefilm AGB, aber nicht der Lovefilm Werbeaussage.

2.) mehrfach DVDs, die von mir zurückgesendet wurden, von Lovefilm am nächsten Tag nicht eingebucht wurden. Ich habe sehr viel mit Geschäftspost zu tun. M. Erachtens funktioniert der Postversand in Deutschland immer noch hervorragend, praktisch alles wird am nächsten Werktag zuverlässig zugestellt (Eine einzige Ausnahme gibt es: Briefe, die am Wochenende (Sa/So) eingeworfen werden, kommen nicht mehr am Montag an)

Effektiv hat sich bei mir die Ausleihrate bei meiner 2er-Flat in den letzten Monaten halbiert. Dies werde ich mir nicht mehr lange anschauen, denn damit nähern sich die Ausleihkosten dem Videoverleiher um die Ecke. Dort aber gibt es viele Vorteile:

1. FSK18 Filme
2. Bessere Auswahl als bei Lovefilm
3. Kein dummes Geschwätz und ausweichende Antworten der Hotline

Ich kann jeden, der mit den auf den ersten Blick günstigen Lovefilm-Flatrate-Preisen liebäugelt, nur warnen. Die Kosten sind auf lange Sicht praktisch genauso teuer wie bei den Mitbewerbern oder beim Videoverleih um die Ecke. Der Service bei Lovefilm ist leider deutlich schlechter.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.08.2009 16:47:23 GMT+02:00
Schlauberger meint:
Dem Beitrag kann ich leider nur zustimmen: Nachdem Lovefilm für die ehemaligen Amazon Flatrate Kunden erst die Preise um 25% erhöht hat, wurde anschliessend die 2DVDs in einem Umschlag Regel eingeführt um noch mehr Porto zu sparen. Und nebenbei wurden die Versandraten für DVDs sauber nach unten getaktet.

Fazit: Deutlich mehr Kosten für deutlich weniger Leistung !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.08.2009 18:35:31 GMT+02:00
Werner meint:
Ich kann Deinem Beitrag mittlerweile auch zustimmen. Vor zwei Wochen erhielt ich innerhalb einer Woche
9 -in Worten NEUN- DVD's und eine Woche später sind leider nur drei Scheiben bei mir eingetroffen.
Letzten Freitag kam die Meldung, dass 3 DVD's die Firma verlasse haben, die normalerweise am nächsten Tag bei mir eintreffen doch leider sind sie erst heute bei mir angekommen. Ich werde mir diese "Verzögerung" mal eine Weile ansehen und dann handeln. Angeblich ist ja die Post und die Ferienzeit schuld - so die Aussage von Lovefilm. Schau mer a mol wie es weiter geht!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.08.2009 19:34:02 GMT+02:00
Buecherwurm meint:
Klar, die Post will lovefilm schaden. Deshalb werden ganz selektiv deren Sendungen im Schneckentempo geliefert. Wie kann lovefilm die Post bloß wieder gnädig stimmen, so daß die Liefergeschwindigkeit, wie sie z.B. bei Amazon-Sendungen vorliegt, wieder erreicht wird?
Das ist doch alles heiße Luft was die Leute von lovefilm ablassen. Die Lieferverzögerungen sind gewollt, nur mag keiner dazu stehen und schiebt die Schuld auf andere, die nichts dafür können.
Ich schaue mir das auch nur noch eine kurze Zeit an. Dann fasse ich die lovefilm Geschäftspolitik als Wink mit dem Zaunpfahl auf, meine Videothek vor Ort zu unterstützen.

Veröffentlicht am 17.08.2009 19:43:56 GMT+02:00
G. Ratz meint:
Nach meiner Kündigung wird jetzt anscheinend das Konzept "verlorener und ganz unwichtiger Kunde" gelebt. Trotz 53 DVDs in meiner Entleihliste und zwei in einem einzigen Umschlag zurückgesandten DVDs schafft es Lovefilm, mir nur eine einzige DVD "umweltverschmutzend" zuzusenden. Oder fällt jemandem ein anderer Grund ein?

Veröffentlicht am 17.08.2009 21:59:53 GMT+02:00
kinglouis70 meint:
Ich muss hier auch mal zustimmen, es wird da alles sehr in die länge gzogen, erbährmlich. Ich hab es schon einmal geschaft 6 DVDs in der Woche zu bekommen, die darauffolgende Woche waren es nur 2 DVDs. Was mich noch zusätzlich Ärgert, ich bekomme DVDs entweder total zerkratz oder sehr schmutzig und in beiden Fällen nicht abspielbar, kotz. Vieleicht sollte ich mal beim zurücksenden nen schuss Olivenöl draufkippen damit die es mal merken :-(.

Veröffentlicht am 18.08.2009 09:39:07 GMT+02:00
Sugar meint:
Ich habe ja auch schon einen "Meckerthread" über die umweltschonender-Versand-Veralberung eröffnet, aber auch hier kann ich nur zustimmen. Es wird immer schlimmer. Ich bin jetzt schon zur 1er Flat gewechselt, was bei einer normalen Versanddauer bedeuten würde, 2 DVD die Woche. Momentan sieht's aber so aus, dass ich eine DVD in 10 Tagen bekomme. Da lohnt sich keine Flatrate! (außer für Lovefilm.)
Kann denn Videobuster nicht mal eine Flatrate einführen?

Veröffentlicht am 18.08.2009 10:28:36 GMT+02:00
Schillerfan meint:
Also, ich will jetzt mal eine Rechnung aufmachen: ich bezahle mittlerweile in der Videothek
für einen aktuellen Film EUR 1,70 pro Tag. Selbst wenn ich einen Film nur für einen Tag
ausleihe (was sehr unpraktisch ist) könnte ich für den Preis meiner 1-Flatrate bei Lovefilm
gerade mal 4 Filme aus der Videothek leihen. Bei Lovefilm bekomme ich im Schnitt im Monat 7-8 Filme,
die ich bequem aus dem Briefkasten nehmen kann. Auch wenn nicht immer jeder Film
sofort am nächsten Tag zurückgebucht oder wieder bei mir ist, ist das trotzdem noch
bequemer und günstiger als zur Videothek zu gehen. Es werden auch fast immer die Filme
mit der höchsten Priorität geschickt und es ist in über 3 Jahren noch nicht eine DVD dabei-
gewesen die nicht abspielbar war.
Ich wollte das mal loswerden - man soll nicht immer alles schlecht machen !

Veröffentlicht am 18.08.2009 10:36:05 GMT+02:00
Sugar meint:
@Schillerfan: Wir machen doch nichts schlecht, wir berichten hier nur von unseren Erfahrungen. Und wenn Deine überwiegend positiv sind, gilt das aber leider nicht für alle.
Was nicht abspielbare DVDs angeht: Da hatte ich bestimmt schon ca. 10-12 Stück. OKay, kann ich aber nachvollziehen, dass die die Filme nicht kontrollieren, würde ja ewig dauern. Und in so einem Fall geht die Ersatzlieferung auch schnell.
Was mich nur ziemlich angekotzt hat: Versucht doch mal, Euch "Hairspray" auszuleihen - den alten Film, nicht das Musical mit John Travolta. Ich habe vier(!) Mal den Travolta-Film bekommen, bevor ich genervt aufgegeben habe. In so einem Fall hätte die Trümmertruppe auch mal überprüfen können, ob da nicht eventuell doch etwas falsch einsortiert ist. Nee, war wohl zuviel Aufwand.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.08.2009 14:13:15 GMT+02:00
Werner meint:
Schillerfan:
Hier will niemand was schlecht machen sondern nur von Tatsachen berichten und sich austauschen!
Ich war ein großer Fan von AMAZON DVD-Verleih, bei denen habe ich mir Filme ohne Ende geliehen und
etwas später, wenn mir der Film gefallen hat, auch gekauft. Ich hatte bei AMAZON die 3er Flat. Wir wurde ja, wie bekannt, von Lovefilm zum selben Preis übernommen. Ich dachte mir, erst mal abwarten. Es war eigentlich bis zur gewaltigen Preiserhöhung von 19,99¤ auf 24,99¤, die ich als Frechheit bezeichne, alles völlig in Ordnung. Ich bekam sehr oft bis zu 6 DVD's pro Woche, aber ab der unglaublichen Erhöhung fingen auch die Lieferverzögerungen an. Auch Kinglouis70 muss ich zustimmen, denn seit einiger Zeit bekomme ich immer wieder DVD's die völlig verkratzt und versaut sind. Der Ekelfaktor ist bei manchen DVD's (keine Porno's) sehr sehr hoch, dass man sie gar nicht anfassen möchte.
Also Schillerfan, dies ist nur eine "Bestandsaufnahme" mit Lovefilm von meiner Seite, wenn es bei Dir noch keine Reklamationen gab, super für Dich. Nur gibt es halt auch andere, die sich langsam über Lovefilm ärgern und da gehöre ich mittlerweile auch dazu.
Ich habe auch Lovefilm in einem Schreiben gebeten, solch ein Forum aufzumachen, dann könnte man sich dort auch einmal darüber äußern. Aber das interessiert die anscheinend nicht, schade!!

Veröffentlicht am 18.08.2009 17:35:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.08.2009 17:43:30 GMT+02:00
Sardo Numpspa meint:
Dem kann ich nur zustimmen. Zerkratzte DVDs sind keine Seltenheit, eine Kalkulierbarkeit der kommenden Filme unmöglich und das neuerliche Versenden von "Pärchen" ein weiterer Einsparungs-Clou zum Nachteil des Kunden, der sich dadurch genötigt sieht, auch beide Filme an einem Tag zu glotzen.
Vor Monaten wurde uns dann dieser gönnerhafte Fragebogen unter die Nase gerieben. Die darin (auch von vielen anderen) sachlich kritisierten Mängel wurden bis heute nicht behoben, sodass man sich auch gerne mal veralbert vorkommt und folgerichtig fragen muß, ob mit dem überwiesenen Geld vielleicht irgendetwas nicht in Ordnung war.
Eines ist jedoch klar: das Dilemma wird durch kollektiv stattfindendes Wehklagen nicht einen Jota verändert. Da bleibt nur die Kündigung. Einfach ein paar Monate aussetzen und danach mal schauen, ob's besser ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.08.2009 18:23:18 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 13.09.2009 23:17:17 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.08.2009 19:08:42 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.08.2009 19:08:55 GMT+02:00
Werner meint:
@All:
Heute kam in den News, dass die Post am Montag, aus Spargründen, keine Briefe austrägt. Vielleicht
habe ich Lovefilm unrecht getan, zumindest wenn die Anlieferung am Montag gewesen sein sollte.
Alles andere nehme ich natürlich nicht zurück. Ich werde mal abwarten, wie es weiter geht.

Veröffentlicht am 18.08.2009 20:57:24 GMT+02:00
S. Weber meint:
Hallo,
ich bin auch ehemaliger Amazon Kunde im 1er-Flat und habe neulich mal eine Beschwerdemail an Lovefilm geschrieben bzgl. der Ausleihliste.
Hier ein kleiner Auszug deren Antwort auf meine Mail:

"vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wir bedauern sehr, dass Sie mit unserer Wunschlistengestaltung unzufrieden sind, möchten aber darauf hinweisen, dass sich durch die Neugestaltung der Wunschliste auch die Flexibilität unseres Lagers erhöht, da wir nun die Möglichkeit haben, je nach Verfügbarkeit der Filmtitel, aus mehreren "Platz-1-Titeln" zu wählen, um Ihr Filmvergnügen schneller zu befriedigen.

In der Vergangenheit konnte es zu längeren Wartezeiten führen bis der "Nummer-1-Titel" Ihrer Wunschliste aufgrund der hohen Nachfrage zur Verfügung stand. Kunden wunderten sich des Öfteren, warum Sie nicht Platz "1", sondern z.B. Platz "6" zuerst erhalten haben und wurden somit enttäuscht.

Innerhalb einer Priorisierung werden alle Titel gleichrangig gewertet und alphabetisch geordnet aufgeführt. Daher wird beim Versand auch nicht zwischen dem ersten und dem letzten Titel einer Priorität unterschieden. "

Also mir gefiel die nummerische Version deutlich besser!!

LG
Eden

Veröffentlicht am 19.08.2009 09:11:07 GMT+02:00
kinglouis70 meint:
Moin alle zusammen,
es ist nun mal so wenn ich ne Flatrate hab möchte ich Sie sogut wie möglich komplett ausnutzen, genau wie beim telefonieren. Es stimmt schon das LoveFilm sich sehr viel Zeit lässt auch schon vor der Zeit mit der Spar Post. Wenn ich 16 DVDs im Monat haben kann will ich diese auch haben alles andere wäre Betrug, oder sehe ich das falsch????

Veröffentlicht am 19.08.2009 09:33:40 GMT+02:00
Buecherwurm meint:
@Schillerfan: Schön, wenn es Du zufrieden bist mit den Leistungen, die Lovefilm Dir gegenüber erbringt. Ich bin es nicht. In einem anderen Tread habe ich einmal eine kurze Zusammenstelleung der letzten zwei Wochen, da ich die versandte DVD fast immer erst am übernächsten Tag erhalte.
Mittwoch die DVD in den Briefkasten geworfen. Leerung 11.30 Uhr. Donnerstag "nicht" bei lovefilm, zumindest nicht verbucht. Freitag verbucht und Mitteilung, daß die neue DVD raus ist. Samstag keine Sendung erhalten. Montag _keine_ Sendung erhalten!!! Die Post ruht ja über das gesamte Wochenende aus und nimmt erst am Montag - frühesten - wieder ihre Tätigkeit auf. Und dann nur mit angezogener Handbremse. Dienstag DVD in meinem Briefkasten. Dienstag ansehen und sofort zurücksenden. Leerung des Briefkastens 16.30 Uhr. Mittwoch keine DVD bei Lovefilm. Donnerstag verbucht und Versandmitteilung für neue DVD. Freitag keine DVD erhalten. Samstag Lieferung der DVD durch die Post. Sofort ansehen und ab in den Briefkasten. Leerung 14 Uhr. Montag keine Rückbuchung seitens Lovefilm. Dienstag keine Rückbuchung seitens Lovefilm. Heute ist Mttwoch. Mal sehen was passiert und wann ich die nächste Sendung erhalte. Ich werde hier berichten.
Gegenüber den Zeiten als ich im Urlaub bis zu zwei DVDs pro Woche ausleihen konnte ist diese Praxis ein Skandal. Jetzt erhalte ich eine DVD in sieben bis zehn Tagen. Damit ist die Videothek vor Ort konkurrenzlos günstig. Fünf DVDs für eine Woche zu 9.99 Euro.

Veröffentlicht am 19.08.2009 09:35:19 GMT+02:00
Sugar meint:
Nein, kinglouis, Du siehst das vollkommen richtig. Und wenn eine Firma nicht in der Lage ist, diesen Service zu bringen, darf sie ihn auch nicht anbieten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.08.2009 15:47:22 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.08.2009 21:25:27 GMT+02:00
Buecherwurm meint:
@Schillerfan: Wenn ich wie Du 7-8 Filme pro Monat erhalten würde, dann würde ich auch nicht meckern. So erhalte ich 3-4 und das hat mit Flatrate nichts zu tun. Da ist jede Videothek günstiger.
Übrigens es ist Mittwoch und die am Samstag auf den Weg gebrachte DVD ist endlich bei Lovefilm angekommen. Ich werde berichten, wenn eine neue bei mir angekommen ist.

Veröffentlicht am 19.08.2009 15:49:54 GMT+02:00
Sugar meint:
Ich habe meine DVD am Donnerstag letzter Woche eingeworfen. Gestern wurde sie dann endlich eingebucht und die nächste (angeblich) verschickt. Heute war natürlich nichts im Briefkasten...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.08.2009 15:50:48 GMT+02:00
Werner meint:
Ich wiederhole mich zwar, aber warum macht Lovefilm nicht auch so ein Forum?
Haben die Angst vor der "vernichtenen Kritik", oder was???

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.08.2009 17:20:57 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.08.2009 17:23:09 GMT+02:00
Buecherwurm meint:
@Werner Müller
Ist Amazon nicht (Haupt-)Aktionär von Lovefilm. Müßte also auch in ihrem Interesse sein über die miese Geschäftspolitik von Lovefilm bescheid zu wissen.
Aber davon abesehen hast Du recht. Es zeugt nicht von Größe, wenn man sich der Kritik nicht stellt. Darüberhinaus weißt das eher darauf hin, daß man auch nichts zu ändern gedenkt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.08.2009 17:43:55 GMT+02:00
Henz Kossatz meint:
Wenn du die DVD zum Wochenende zurück schickst, kommt diese inzwischen 1-2 Tage später bei Lovefilm an. Heute konnte man der Tagespresse entnehmen, dass die Post in den Monaten Juli und August Einsparungsmöglichkeiten testet. Eine Weiterleitung der DVD übers Wochenende findet somit nicht statt. Das erklärt die ganze Verzögerung.

Veröffentlicht am 19.08.2009 22:39:58 GMT+02:00
kinglouis70 meint:
... und eine weiterleitung am Samstag erst recht nicht :-(

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.08.2009 12:38:11 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.08.2009 14:13:21 GMT+02:00
Buecherwurm meint:
@Henz Kossatz: Das erklärt mitnichten die ganze Verzögerung. Zu den in der Presse aufgebauschten und übrigens seit Mai bekannten Tests der Einsparungsmöglichkeiten der Post während der Monate Juli und August. Hierzu wird in 15 bis 16 der insgesamt 84 Briefzentren jeweils reihum am Montag nicht gearbeitet. Also keinesfalls flächendeckend. Höchstens etwa ein Viertel der verspäteten Rückbuchungen am Montag respektive dann Dienstag wären dadurch zu erklären. Nichts zu erklären ist aber die verspätete Rückbuchung unter der Woche. Nicht zu erklären ist weiterhin der verspätete Versand mit insgesamt zwei Tagen Laufzeit. Und schon gar nicht zu erklären ist, daß dies ein Lovefilm spezifisches Problem ist. Andere Versender schaffen die Zusendung immer noch innerhalb von einem Tag. Nur Lovefilm nicht!!! Zumindest bei mir nicht. Bei mir hat diese Verzögerungstaktik auch bereits Ende Juni begonnen, also vor dem Testlauf der Post.
Erklärbar ist das Ganze aber relativ leicht. Lovefilm hat bewußt eine verzögerte Versendung und Rückbuchung in ihr System aufgenommer, um der Gewinnmaximierung zu dienen. Das erklärt die ganze Verzögerung!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.08.2009 13:04:39 GMT+02:00
Werner meint:
@Buecherwurm:
Stimmt, aber für Lovefilm ist es einfach, jetzt der Post den bösen Buben zu zuschieben. Die werden sich gedacht haben, diese Verzögerungsmonate der Post nehmen dankend an (auch meine Vermutung).
Bin gespannt, was dann ab September passiert. Ich sehe das sehr emotionslos, wo und von wem ich meine
DVD's bekomme. Dementsprechend werde ich mich entscheiden.
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 65 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in dvd Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Diskussion:  dvd Diskussionsforum
Teilnehmer:  336
Beiträge insgesamt:  1618
Erster Beitrag:  15.08.2009
Jüngster Beitrag:  Vor 18 Stunden

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 47 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen