Kunden diskutieren > dvd Diskussionsforum

sehr schlechter Kundenservice bei Amazon


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 61 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.07.2008 13:29:18 GMT+02:00
Ich habe mich nun bereits mehrfach darüber geärgert, daß man von Amazon-Mitarbeitern per Mail stets Standardantworten erhält, aber niemals welche, die zur Anfrage passen. Stur wird gar nicht erst gelesen, was der Kunde schreibt, sondern einfach irgendein Mist abgeschickt.

Wenn man z.B. (immer wieder!) auf einen Katalogfehler hinweist, erhält man jede Menge unpassender Antworten, aber der Fehler wird nicht korrigiert.
Nach über 10 vergeblichen Mails ist der Kunde dann erfolgreich zermürbt und wird dann schon hoffentlich bald aufgeben....

Hierzu paßt auch, daß man mir beim DVD-Verleih den zweiten Teil von Schindlers Liste vor dem ersten schickte. Wer bitte möchte den Schluß eines Films vor dem Anfang sehen?

Bisher war ich langjährig ein guter Kunde von Amazon, aber so langsam habe ich die Nase gestrichen voll.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2008 13:42:57 GMT+02:00
Bisher konnte ich über amazon nicht meckern, alle Probleme und Problemchen wurden zur vollsten Zufriedenheit gelöst. Auch mit dem DVD Verleih hatte ich bisher noch keinerlei Grund für Beanstandungen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2008 14:39:17 GMT+02:00
xxxx meint:
Über den Kataloginhalt habe ich mich auch schon geärgert. Man kann ja versuchen die Richtigkeit herzustellen, aber meistens erhält man als Antwort: konnte nicht verifiziert werden. Hä?
Manchmal sollte amazon sich ihre Produkte mal zur Hand nehmen un schauen was sie eigentlich verkaufen.
man ärgert sich nur am Anfang. Zum Beispiel wenn man ein Produkt kauft und dann das angegebene Tonformat gar nicht enthalten ist. Sauerrei !!!! Ich schreibe dann eine dementsprechende Rezension um anderen Kunden diesen Ärger zu ersparen.
Der Service, vor allen der Lieferservice, ist aber unschlagbar.( Donnerstag Abend bestellt, Samstag morgen erhalten)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2008 15:59:05 GMT+02:00
Stargazer meint:
Also ich kann über amazon nichts negatives sagen. Einen Service wie amazon es bietet, ist mir bis jetzt noch bei keinem Händler so positiv aufgefallen wie hier. Ich bin schon sehr lange Kunde bei amazon und habe schon eine Menge der Bandbreite aller angebotenen Waren genutzt. Die einfachheit bei Reklamationen und die unkomplizierte Haltung Seitens amazon etwas zu ersetzen oder umzutauschen ist Beispielhaft für alle Versandhäuser und Händler. Sicherlich hat die eine oder andere Anfrage auch bei mir zu keinem eindeutigen Ergebnis geführt. Trotzdem lasse ich hinsichtlich des Kundenservice bei amazon nichts darauf kommen. Einen bessern Service hab ich bis jetzt nicht mal bei Händlern in meiner Stadt bekommen. Mit der gigantischen Informationsflut, mit amazon täglich zu kämpfen hat und der Masse an Produkten, kann und sollte man da schon mal ab uns zu ein Auge zudrücken.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2008 16:05:44 GMT+02:00
W. Schmidt meint:
Man kann sich bei Amazon über irgendetwas beschweren, Anregungen schicken, Fragen stellen oder etwas mitteilen - als Antwort erhält man immer nur zusammengeklickte Textbaustein-Phrasen ohne jede inhaltliche Substanz oder einen Bezug zur Thematik. Ich bin ein Freund des offenen Wortes und bekomme bei solchen Bla-Bla-Antworten juckenden Ausschlag.

Hier herrscht einfach die heute so seuchenartig verbreitete Call-Center-Mentalität: Es geht den Bearbeitern lediglich darum, den Vorgang sehr schnell zu erledigen (im Sinne von abhaken), aber nicht um die Lösung eines Problems. Offensichtlich wird hier im Akkord gearbeitet, wobei Qualität keinerlei Bedeutung hat. Traurig, aber heute nicht unüblich.

Trotzdem hoffe ich immer noch, dass gelegentlich auch jemand die E-Mails liest, der sich auch für den Inhalt interessiert und eventuell sogar dafür, mögliche Verbesserungen vorzuschlagen.

An Lieferzeiten oder der Bearbeitung von Rücksendungen habe ich nichts auszusetzen. Der direkte E-Mail-Kontakt mit Kunden ist aber sehr stark verbesserungsbedürftig. Dieses praktizierte Abwimmeln per freundlich-nichtssagender E-Mail ist bestimmt nicht förderlich für die Kundenzufriedenheit. Zusammen mit der schlechten A9-Suchfunktion ist das reine Umsatz-Vermeidung. Aber Amazon kann sich das wohl leisten ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2008 16:33:00 GMT+02:00
J. Cavallo meint:
Ich hatte bisher noch nie Probleme mit Amazon im Gegenteil. Bisher wurde auch jedes Zurückschicken, Reklamation etc. absolut Problemlos erledigt. Einmal hatte ich aus versehen ein Bild von meinem Neffen in ein Buch gesteckt, dass ich zurückgeschickt habe. Hab mich natürlich ziemlich geärgert und das Bild schon abgeschrieben, ungefähr 5 Tage später bekam ich einen Brief mit dem Bild zurück! Wenn das nicht individuell und Kundenfreundlich ist, weiß ich ja nicht...
Manchmal wäre vielleicht auch ein bisschen Verständnis angebracht, wie riesig der Katalog von Amazon ist. Da bei jedem Detail richtig zu liegen ist wohl kaum möglich. Aber dafür gibts ja oft sehr gute Rezessionen (was bei den meisten Online-Händlern auch nicht selbstverständlich ist, und bei normalen Geschäften schon garnicht!).

Also ich lass auf Amazon nichts kommen, so oft wie mir der schnelle Versand vor Feiertagen und Geburtstagen schon den Hals gerettet hat....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2008 19:32:16 GMT+02:00
Dax meint:
Hallo,
auch ich muß mich der positiven Meinung anschließen.
Bin auch schon etliche Jährchen fast zu 100 Prozent Kundin bei amazon mit umfangreichen DVD-Bestellungen (Sammler).
Nicht ein einziges Mal eine Falschlieferung, nicht ein einziges Mal defekte Ware. Gestern morgen habe ich wieder etliche Filme bestellt, heute mittag stand der DHL-Wagen vor der Türe. Hervorragende Organisation, kaum ein anderes Unternehmen kann hier mithalten.

Auch mir hat das Heiligabend-Lieferangebot zum Weiterverschenken sehr gut geholfen.
Amazon ist nicht nur d e r Sortiment-Anbieter, sondern auch d e r Garant für Qualität und Schnelligkeit ......

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2008 19:43:12 GMT+02:00
Tollerstrand meint:
Hallo, da kann ich mich auch nur anschließen!! Ich habe als langjährige wirklich sehr gute Kundin bei Amazon noch nie etwas zu beanstanden gehabt und das kann kaum ein Internetshop von sich behaupten. Möchte man mal ganz individuell eine Frage loswerden, bietet Amazon ja auch außer dem ExpressMailservice einen Rückrufservice an. Eine ganz tolle Sache und super gut. Probiert das doch mal aus, wenn auf die Mails keine ausreichende Antwort kommt!!! Am Telefon spricht man den PUNKT an ... Ich lasse auf Amazon und den SUPER schnellen und guten Service jedenfalls nichts kommen ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2008 20:01:27 GMT+02:00
Dax meint:
Hallo,
stimmt. Den Rückrufservice habe ich bis jetzt einmal genutzt. Hatte aufgrund meiner eigenen Dusseligkeit Filme von Kommissar Beck doppelt in den Einkaufswagen geschoben. Warum auch immer. 5 Filme mußten zurück. Da ich den Rücksendeservice noch nie genutzt hatte, habe ich zu spät gesehen, daß man einen auszufüllenden Schein per Ausdruck auf das Päckchen kleben soll. Das Päckchen war jedoch bereits zur angegebenen Adresse weg.
Per Telefon habe ich das geklärt, alles sehr nett und unproblematisch und innerhalb von gut einer Woche war das Geld meinem Konto wieder gutgeschrieben worden.
Jetzt weiß ich das natürlich alles.
Was mich bei amazon immer wieder beeindruckt, ist die saubere und gradlinige Abwicklung der Aufträge. Man darf nicht vergessen, wie groß der Kundenstamm ist, und der muß jeder für sich gesehen gleich schnell und gut bedient werden.
Und darin ist amazon meiner Meinung nach unschlagbar.
Natürlich gucke ich mir auch andere Anbieter an und vereinzelt weiche auch ich aus. Aber die Mehrzahl wird von amazon günstiger angeboten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2008 20:06:33 GMT+02:00
Horst Wiese meint:
also da fehlt mir jedes Verständniss für diese Äusserung,es gibt keinen besseren KUNDENSERVICE als den von Amazon.
Da können sich viele andere Weltfirmen eine Scheibe abschneiden.
Bin seit 10Jahren Kunde bei Amazon und weiss wovon ich rede,durch solch einen geschriebenen Unsinn werden TOP-FIRMEN wie AMAZON hoffendlich nicht ins falsche Licht gesetzt
BLÖDSINN PUR:

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2008 20:10:43 GMT+02:00
umarex meint:
Hallo Alphawölchen,

wenn du per E-Mails keine ausreichende oder gar keine Antwort bekommst, lass dich am besten von Amazon anrufen. Dann kannst du direkt mit einem Amazon Mitarbeiter reden. Ich hatte bisher immer gute Erfahrungen mit dem Telefon-Service und zudem waren sie alle sehr freundlich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2008 20:33:03 GMT+02:00
D. Schubert meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2008 07:31:34 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 17.08.2008 22:43:56 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2008 08:47:39 GMT+02:00
Dem Beitrag von W. Schmidt kann ich nur zu 100 % zustimmen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2008 08:55:45 GMT+02:00
Auch das, was Sascha Drumm zu den Mailantworten sagt, kann ich bestätigen.

Hinzu kommt, daß man auf die nichtssagenden Standardantworten, die man per Mail erhält, nicht direkt antworten kann. Man muß wieder zurück auf das Eingabeformular der Website. Das bedeutet, daß man also erneut von vorne anfängt, den Vorgang zu erklären, den dann wieder ein anderer Mitarbeiter von Amazon (nicht) liest. Somit ist es eine never-ending-story.

Ist ja schön, daß es Leute gibt, die mit Amazon nur gute Erfahrungen gemacht haben, ich jedenfalls nicht. Ich war selbst - wie eingangs erwähnt- langjährig Kunde. Nur geht es hier nicht um die Ausführung der Bestellungen, sondern um den nicht funktionierenden Kundenservice, bei dem Mails nicht bearbeitet und beantwortet werden, sondern einfach mit Textbausteinstandardmails abgehakt werden, damit der Kunde erst mal wieder zur Amazonseite zurückkehren muß, die Mail erneut eintippen und erneut erklären worum es geht. Dann kommt die nächste Standardmail eines ignoranten Mitarbeiters, der wieder nicht liest, worum es eigentlich geht etc.

Es nervt!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2008 11:34:18 GMT+02:00
Akido82 meint:
Also ich kann kein schlechtes Wort über Amazon verlieren. Bin seit vielen Jahren treuer Kunde und der Service war bis jetzt immer hervorragend. Hatte bisher nur wenige Sachen zu beanstanden und wenn wurde dies schnell und zu meiner vollsten Zufriedenheit gelöst. Der Rückruf-Service ist wirklich ein tolle Sache. Und wenn man mal was zurückschicken muss, geht das problemlos und man bekommt schnell sein Geld zurück. Musste mal eine DVD-Box zurückschicken. Diese hatte ich allerdings schon geöffnet was ja eigentlich einen Umtausch von solchen Medien nicht möglich macht. Es war allerdings die DVD-Halterung beschädigt, so dass eine DVD während des Transports total verkratzt wurde und nicht mehr abgespielt werden konnte. Selbst das ging ohne Probleme und wurde von Amazon ohne Kommentar zurückgenommen und kostenlos ersetzt. Also ich bin von Amazon begeistert und werde auch weiterhin treuer Kunde sein.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2008 12:26:07 GMT+02:00
Kanalhinnerk meint:
Hallo zusammen,
mir geht es genauso. Mittlerweile fühle ich mich nicht mehr ernst genommen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2008 12:47:02 GMT+02:00
xxxx meint:
Man sollte sich bei amazon immer als Kunde sehen und nicht als bevorzugter Einkäufer. Über 3 Mio. Kunden hat amazon mittlerweile. Da kann man nicht einfach auf die ganz persönlichen Bedürfnisse eines einzelnen eingehen. Das wird dann einfach zu teuer.
Überlegt mal: Wo könnt Ihr noch Ware einkaufen und ab 20 Euro versandkostenfrei einkaufen? Wo wird die Ware so schnell versendet? Wo wird so unkompliziert umgetauscht?
Für mich bleibt der Service einsame spitze im Medienhandel. Hier bekommt man einfach alles zu einem guten Preis. Amazon schlägt Media Markt, Saturn, Müller Drogerie mit dem Service, Angebot und dem Drumherum um Längen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2008 16:18:18 GMT+02:00
Dax meint:
@SK 1122

Hundertprozentige Zustimmung !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2008 18:57:59 GMT+02:00
J. Cavallo meint:
@Alphawölfchen

Ich denke es wäre leichter nachzuvollziehen, wenn Du nochmal kurz die Situation beschreiben könntest, in der Du keine befriedigende Antwort bekommen hast. Ich kann mich in den letzten 5 Jahren an keine Situation erinnern in der ich an Amazon eine Mail hätte schreiben müssen und ich habe wahrlich nicht wenig bestellt. War es eine Reklamation o.ä.? Oder einfach nur eine Anregung?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2008 19:04:05 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.07.2008 19:07:58 GMT+02:00
Dem kann ich nur beipflichten, günstiger und schneller bekommst du es nirgentwo (Marketplace eingeschlossen).
Und bei über 3 Mio Kunden kann man das mit den Vormblättern auch nachvollziehen.
Mit Amazon hab ich (bin seit gut 8 Jahren Kunde) noch nie Probleme gehabt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.07.2008 20:56:33 GMT+02:00
Klaus meint:
Amazon bedient sich diverser Datenbanken, stellt im Großen und Ganzen keinen eigenen Katalog her. Ruft man beispielsweise die Produktinformationen eines DVD-Films ab, erhält man die Daten eines Drittanbieters. Amazon hat die Informationen i. d. R. weder erstellt noch gelesen und kann deshalb eventuelle Fehler nicht beurteilen. Korrekturen sind demnach schwierig.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.07.2008 21:41:57 GMT+02:00
Makudrucker meint:
Auch meine 2,3 'Probleme' mit der Ware von Amazon wurden immer Problemlos behoben und Fragen die ich per E-Mail gestellt habe wurden auch immer zu meiner Zufriedenheit beantwortet... Allerdings habe ich auch verständnis dafür das bei sovielen Kunden und einer so hohen Auftragsbearbeitung auch mal unterschiedliche Fehler passieren können.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.07.2008 15:20:16 GMT+02:00
EisBaer meint:
das stimmt!!

mehrfach wies ich drauf hin,dass bestimmte cds, nicht stimmen,wie sie angegeben sind...
stattdessen bekommt man als antwort,es gäbe keinen grund es abzuänden,obwohl ich ständig den link dazu sende...

aber scheinbar will amazon keinen umsatz machen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.08.2008 15:02:07 GMT+02:00
Schau An meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in dvd Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Diskussion:  dvd Diskussionsforum
Teilnehmer:  49
Beiträge insgesamt:  61
Erster Beitrag:  05.07.2008
Jüngster Beitrag:  10.08.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen