Kunden diskutieren > dvd Diskussionsforum

Rezensionen von Filmen die gerade im Kino laufen und bei Amazon gelistet sind finde ich......


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-13 von 13 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.11.2011 16:22:18 GMT+01:00
DVD Gigant meint:
Ihr kennt das ja auch,ein Film läuft im Kino dann wird Er bei Amazon gelistet und obwohl der Film noch im Kino läuft schreibt irgendwer eine Rezension.Mann kann doch noch gar nicht wissen wie die DVD oder Blu-ray Auswertung von Diversen Filmen die man im Kino gesehen hat ist.Manche Filme bekommen einen Director's Cut oder Extended Cut verpasst u.sw. Hier könnt ihr schreiben wie euch der oder die Filme die ihr im Kino gesehen habt, gefallen haben.

Veröffentlicht am 18.11.2011 22:47:39 GMT+01:00
G. Hesse meint:
Rezensionen sollten hier aufgeteilt und klar getrennt werden
Kino, DVD Blu Ray usw

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.11.2011 09:24:13 GMT+01:00
DVD Gigant meint:
Das meine ich auch.
Wenn zb. ein Film im Kino anläuft der nicht so gut oder gar Geschnitten ist, den ein User dann mit einem Stern bewertet macht meines Erachtens die DVD oder Blu-ray Auswertung kaputt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.11.2011 18:40:34 GMT+01:00
ks-koeln meint:
Aber mal ehrlich:
Wer ist denn so dumm und kauft sich einen grottenschlechten Film mit überwiegend 1-Stern-Beurteilungen für den Inhalt, auch wenn die DVD/BD unter Umständen technisch top sein mag??
Um die Qualität der eigenen Heimkino-Ausstattung festzustellen, genügt doch auch eine DVD/BD mit Bildschirmschonern oder Testbildern.. ;-)

Jemandem, der einen Film nicht kennt, hilft es sehr, nicht nur die meistens ja auch "schöngeschriebenen" Inhalte irgendwo zu lesen, sondern es geht ihm viel mehr um die subjektiven Meinungen anderer Leute. Aus deren Querschnitt kann man doch dann viel besser entscheiden, ob der Film für einen selbst interessant ist oder nicht.

Genauso sagt einem DVD-/BD-Kaufinteressenten, der sich mehr für die technische Seite des Mediums interessiert, die reine Aufzählung der Fakten allein auch nicht allzu viel, sondern er möchte doch auch die persönlichen Erfahrungswerte als Kaufberatung zu Hilfe nehmen, um ebenfalls verschiedene Aussagen gegeneinander abzuwägen. Denn auch bei der eigentlich objektiv zu bewertenden Technik, die ja für alle Käufer zuerst einmal gleich vorliegt, spielen dennoch persönliche Vorlieben und natürlich das eigene technische Equipment eine Rolle.
Daher können auch bei einem identischen Produkt dessen Technikbewertungen völlig abweichen. Der Eine findet Bild und Ton hervorragend, der Andere findet sie mangelhaft. Was jetzt "stimmt" bzw. auf seine eigene Vorliebe/Ausstattung zutrifft, weiß man als Kaufinteressent letztlich auch nicht.

Meines Erachtens nach gehören also zu einer Rezension egal welchen Mediums eben nicht nur die Angaben zur technischen Umsetzung, sondern in gleichem Maße auch Angaben zum Inhalt - beides hat in einer Rezension die gleiche "Daseinsberechtigung", denn beides gehört nun einmal zum Produkt, und für beides gibt es zweifellos auch genügend andere und neutrale Quellen der Information.

Worauf man letztlich den Schwerpunkt legt, bleibt einem doch selbst überlassen.
Man braucht doch auch nur die Rezensionen komplett zu lesen, die für einen selbst relevant sind und ignoriert die übrigen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.11.2011 19:11:30 GMT+01:00
pp meint:
@ ks-koeln

Gut geschrieben !

Womit wir wieder beim alten "leidigen" Thema wären.
Was ist für den Filmfan interessanter ?
Die Qualität des Films oder die Verpackung ?

Das Problem wird hier im Forum wohl nie aufgelöst werden !

pp

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.11.2011 19:15:09 GMT+01:00
ks-koeln meint:
@pp

Genau, die gute alte "Rezensions-Lemniskate"!
;-))

Veröffentlicht am 19.11.2011 19:39:10 GMT+01:00
Informer meint:
Also, wenn ich mir z.B. Avatar kaufen möchte wird es bei Amazon problematisch...

Der eine schreibt, dass er nicht auf Pandora leben möchte, wegen der Schwerkraft,und Angst vor blauen Lebenwesen hat und der andere schreibt, dass auf seinem 15-Zoll-Röhrenfernseher die Bildqualität der Blu-Ray nicht so toll ist, wie bei dem 90-Zoll-Plasma-Fernseher von seiner Oma. Der eine beschwert sich, dass er "Navi" nicht als Untertitel anmachen kann usw usf.

Und aus über 1000 Rezensionen (und NICHT Rezessionen ö. ä.) die gewünschte Info rauszufiltern ist schon so eine Sache.

Ein Bespiel (kein Witz!) aus eigener Erfahrung: Als ich "Prison Break" kaufen wollte, ging es mir wirklich nur um den Inhalt der Story, da ich die Serie nicht im Fernsehen gesehen hatte. Bei "HIMYM" ist es für mich sehr wichtig, dass die DVD-alsp das Speichermedium- auf 4:3 (TCF ist wirklich noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen) ist, um eine Kaufentscheidung zu treffen.

Veröffentlicht am 20.11.2011 07:37:36 GMT+01:00
IndyQ meint:
Das Beispiel von KS-Köln kann man daher auch für Rezessionen von aktuellen Kino-Filmen benutzen.
Manche Leute möchten vielleicht erstmal ein paar Rezessionen von normalen Leuten lesen bevor sie in einen Kinofilm gehen.

Veröffentlicht am 20.11.2011 09:50:06 GMT+01:00
DVD Gigant meint:
Ich finde es ja auch nicht schlecht wenn man die Inhaltsangabe in Rezis lesen kann, aber ich kenne Leute die wirklich überlegt haben einen Film zukaufen, sich aber nicht mehr sicher waren, weil dieser so Schlecht gemacht wurde.
Wie zb. hier The Thing - Steelbook [Blu-ray] Von der Blu-ray wird natürlich nichts erzählt wie auch Er ist gerade im Kino angelaufen, aber ich möchte ja nicht kleinlich sein.

Veröffentlicht am 20.11.2011 10:50:04 GMT+01:00
dramaqueen meint:
Rezensionen von Filmen die gerade im Kino laufen und bei Amazon gelistet sind finde ich......

... definitiv hilfreich, sofern sie natürlich ein Gesamtbild über Inhalt, schauspielerische Leistung usw. geben und nicht nur aus einem Einzeiler "Das ist der tollste Film, den ich je im Kino gesehen habe" bestehen.
Meine DVD-Käufe sind zu 90% Blind-Käufe, und wenn es die Amazon-Inhaltsrezensionen nicht gäbe, und hier alle nur die Technik des Mediums beschreiben würden, wären davon wohl 80% Fehlkäufe.
Selbstverständlich sollte die ideale Rezension Aufschluss über beides geben. Aber im Zweifel ziehe ich die "Inhalts-Rezensionen" den technischen Rezensionen vor.
Den Rest hat ks-koeln schon gesagt :-)

Veröffentlicht am 21.11.2011 07:34:47 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.11.2011 07:41:44 GMT+01:00
Poppy Basket meint:
ich mach jetzt einen Einzeiler ;-))), denn bei der Twilightsaga denke ich, sieht man sich den 4. Teil sowieso an, also egal wie mies oder toll er ist, als Fan muß man ihn einfach gesehen haben ;-)).

Für alle Edward und Bella und vor allem Jacob Fans !!!!

Ich war gestern in einer Kino - Doppelvorstellung

zuerst Teil 3

und dann Teil 4 Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht !

Leute ich sags euch : einfach der Wahnsinn !!! (mehr gibts meines Erachtens dazu nicht zu sagen :-)

seufz, schwärm, *Herzerl in den Augen hab*

LG Poppy

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.11.2011 12:42:15 GMT+01:00
DVD Gigant meint:
Ich werde ihn mir am Freitag mit meiner Frau ansehen,also brauche ich keine Rasierklingen.Ich kann mir sehr gut Vorstellen das Er Mies geredet wird, alleine wegen zwei Teilen.Sie werden halt schreiben Geldmaschine und Schlechte Umsetztung zb.ist mir aber Egal ich mag die Teile.

Veröffentlicht am 22.11.2011 11:49:43 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 14.04.2014 16:38:30 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Diskussion:  dvd Diskussionsforum
Teilnehmer:  9
Beiträge insgesamt:  13
Erster Beitrag:  18.11.2011
Jüngster Beitrag:  22.11.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen