Kunden diskutieren > dvd Diskussionsforum

Film Jeopardy !


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 20.12.2014 17:18:05 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert: Vor 3 Stunden
Christian meint:
So, bin wieder da. Okay, also einen Mitleser gibts. Leider ist dieses Rätsel wirklich relativ schwer, da die Schauspielerin wohl kaum noch jemand kennt. Aber das Rätsel davor war jetzt nicht allzu knifflig. Bei berühmten Filmkillern/Serienmördern müßte man doch schnell auch an Norman Bates bzw. Anthony Perkins denken. Dann flugs recherchiert (falls man es nicht eh schon weiß), ob und welche Western er gedreht hat. Peng! Schon ist die Lösung da!

Will jetzt auf Einsfestival die erste Rudi-Carrell-Show aus den 60ern gucken. Deshalb schnell noch einen Tipp!

Der sehr sehr berühmte, aber nicht sehr bekannte Film hat nachweislich diverse andere Regisseure stark beeinflußt, die wie der Regisseur des Films der Gesuchten zur absoluten Oberliga ihrer Zunft zu zählen sind. Ein berühmter (relativ früh verstorbener) nichteuropäischer Filmemacher erklärte ihn gar zu seinem Lieblingsfilm. Der Hauptdarsteller dieses Filmes starb vor einigen Jahren mit 84 Jahren, während die Gesuchte nur 28 Jahre wurde. Sie spielt im Vergleich zum Hauptdarsteller zwar "nur" eine Nebenrolle, doch dies so intensiv, daß ihre Darstellung schwer zu vergessen ist und, wäre es ein amerikanischer Film gewesen, sicher mit einem Oscar belohnt worden wäre.
Wie gesagt, der Regisseur gehört zur creme de la creme, obwohl er nur 13 Filme drehte. Er starb in sehr hohem Alter.

Veröffentlicht am 20.12.2014 16:35:30 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert: Vor 6 Stunden
Berlinoise meint:
Denkst Du, was ich sage, ist immer fundiert?
Wie oft ich schon ohne Ahnung irgendwas geraten habe...
Also trau Dich!
Bzw wenn Du nicht ins Blaue raten magst, forder halt weitere Tipps ab. :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2014 16:27:17 GMT+01:00
Also ich lese fast immer mit und grübele wirklich sehr... schüchtern? Na ja, ... aber man möchte schon fundierte Lösungsvorschläge bieten, und da kann ich eben sehr oft nicht mithalten, was aber auch kein Problem für mich ist.

Deshalb: IHR SEID NICHT ALLEIN!!!

Veröffentlicht am 20.12.2014 15:10:35 GMT+01:00
Christian meint:
@ Berlinoise

Ich glaube, wir sind hier unter uns. Der Mär von den angeblich so vielen hier Mitlesenden, die verzweifelt nach Lösungen für die ach so schweren Rätsel suchen oder sich aus lauter Schüchternheit nicht zu Wort melden, habe ich noch nie Glauben geschenkt, auch nicht nach dem Zwergenaufstand eines Kleinfisches.

Gesucht wird nun eine jung verstorbene Schauspielerin, die sich nur wenige Jahre nach ihren einzigen beiden Filmen vor die Pariser Metro stürzte. Einer der beiden Filme gehört zu den Großtaten des europäischen Films und ist noch immer nicht als deutsche DVD erschienen.

Gehe jetzt aber wirklich einkaufen, nicht daß es sonst heute abend nichts zu beißen gibt.

Veröffentlicht am 20.12.2014 15:01:40 GMT+01:00
Berlinoise meint:
Was die Musik angeht, wie bei Musicals üblich sind die Musikszenen hier ja eh unsynchronisiert.
Und da der Film keine Außenaufnahmen hat, fallen auch seltsame Meeresgeräusche und so hier nicht an.
Normalerweise hast Du aber natürlich völlig recht.
Dann guck den Film halt im Original.
Wie gesagt, ich kann mich immer wieder köstlich über den Film amüsieren.

Veröffentlicht am 20.12.2014 14:53:51 GMT+01:00
Christian meint:
Auf die Texte achte ich bei den ganz grausamen TV-Synchros aus den 70er und 80ern oft gar nicht mehr. Es ist eben so, daß die immer viiel zu steril klingen, da ja in diesen Fällen nicht nur die Schauspieler synchronisiert werden, sondern auch sämtliche Geräusche. Ich seh dann immer nur diese Geräuschemacher vor mir. Wenn zum Beispiel eine Szene am Meer spielt, bewegt jemand im Tonstudio einfach seine Hand in einen Wassereimer und will damit Meeresrauschen suggerieren. Jedes Geräusch ist viel zu laut und natürlich müssen alle Türen quietschen. Ferner fehlt dann natürlich auch komplett die Original-Musik, was die Atmosphäre komplett ruiniert. Dabei meine ich noch nicht mal die im Ganzen sehr gelungenen Synchros des Atlas-Filmverleihs wie DIE SPUR DES FALKEN, RINGO, MASCHINENPISTOLEN oder LEOPARDEN KÜSST MAN NICHT. Da wurde zwar auch keine Originalmusik verwendet, aber wenigstens waren da die Geräusche noch relativ dezent und die Synchronsprecher gehörten zur ersten Garde.

Habe jetzt gerade nachgelesen, wer bei DIE FRAU IM HERMELIN zu hören ist. Regina Lemnitz (Whoopi Goldberg) finde ich persönlich ohnehin grauenvoll. Dann Volker Brandt auf Douglas Fairbanks auch sehr gewöhnungsbedürftig, weil man bei ihm unweigerlich an Michael Douglas denken muß. Ebenso dabei: Christian Rode, Randolf Kronberg (Eddie Murphy) und Lothar Blumhagen (Roger Moore DIE ZWEI).
Diese verbindet man viel zu sehr mit modernen Filmen und passen stilistisch nicht in die 40er Jahre bzw. in die Zeit, zu der der Film spielt.

Auch wenn manche alte Synchro aus den 50ern mitunter heutzutage textlich etwas seltsam ist, so ist diese zumindest mit der Original-Musik, erstklassigen Schauspielern hinterm Mikro und hervorragender Dialogregie (z.B. Alfred Vohrer, Wolfgang Staudte). Es ist eben eine sorgfältige und hochwertige Arbeit fürs Kino und nicht so zwischendurch hingewurschtelt zwischen zwei Serienfolgen von oft minderwertigen US-Serien. Wenn zum Beispiel in der Kinosynchro von DER TEUFELSHAUPTMANN der Off-Sprecher von General Kösters Kampf am großen Horn berichtet, ist das sicher nicht das gelbe vom Ei (aus heutiger Sicht), aber immer noch tausendmal besser als eine textlich stimmigere Neusynchro mit 08/15-Sprechern. Wilhelm Borchert, Horst Niendorf, Heinz Engelmann oder Eduard Wandrey haben leider heute keinen ebenbürtigen Ersatz.

So, jetzt muß ich aber los. Neues Rätsel folgt dann im Anschluß. Grübel ...

Veröffentlicht am 20.12.2014 14:20:38 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert: Vor 8 Stunden
Berlinoise meint:
Dabei ist die Synchro, wenn man sich mit den Sprechern abfindet, vom Text her sogar extrem gut gelungen und übertrifft vom Wortwitz her teilweise noch das Original.
Beispiel:
"Ich gebe Ihnen mein Wort, Ihr Mann wird ungeschoren bleiben!" -
"Wen schert das schon?"
Im Original nur:
"Your husband will not be shot." -
"Who cares?"

Eine befreundete Lubitsch-Verehrerin fremdelt allerdings auch mit dem Film und behauptet, man merke, daß er nicht komplett unter Lubitsch entstanden sei.
Ich kann mich da nicht anschließen.
Ich habe auf Deutsch nur einen TV-Mitschnitt aus den Achzigern (in Originalfassung habe ich ihn nur mal leiweise gesehen), das ist dann wohl schon die von Dir gerügte Neusynchro?

An alle Anderen, pardon fürs Abschweifen, Bühne frei für Christians neues Rätsel!

Veröffentlicht am 20.12.2014 14:13:38 GMT+01:00
Christian meint:
Ehrlich gesagt, habe ich den wegen der schrecklichen Neusynchro in ganz schlechter Erinnerung. Dabei lief der ca. 1950 sogar in Deutschland im Kino. Doch wieder mal wurde die Kinosynchro verbummelt. Habe deshalb schon seit Jahren die DVD im Schrank, um ihn mir im Original anzusehen, doch leider noch nicht geschafft. Vielleicht spornt mich Deine Begeisterung für den Film ja an, das in naher Zukunft nachzuholen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2014 14:07:28 GMT+01:00
Berlinoise meint:
Richtig!
Den liebe ich heiß und innig, könnte mich immer wieder beömmeln über den Wortwitz und die witzigen Ideen.
Horvath!!!

Veröffentlicht am 20.12.2014 14:05:54 GMT+01:00
Christian meint:
Obwohl, einen hab ich noch!

Was ist DIE FRAU IM HERMELIN?

Veröffentlicht am 20.12.2014 14:04:38 GMT+01:00
Christian meint:
Kann mich auch an keine erinnern, dachte nur wegen Charles Vidor.

Muß jetzt mal zum Einkaufen, werde an der Käsetheke weitergrübeln. Bis dann.

Veröffentlicht am 20.12.2014 14:00:42 GMT+01:00
Berlinoise meint:
Wär ein ganz heißer Lösungsvorschlag, wenn ich nach dem attraktivsten Leinwandpaar gefragt hätte.
So leider nein.
Hat Capucine da überhaupt Barfußszenen?

Veröffentlicht am 20.12.2014 13:57:35 GMT+01:00
Christian meint:
Ach so, na dann vielleicht

Was ist NUR WENIGE SIND AUSERWÄHLT?

Veröffentlicht am 20.12.2014 13:53:42 GMT+01:00
Berlinoise meint:
Nein, leider nicht.

Der gesuchte Film gehört in die Kategorie
"Regisseur beim Dreh verstorben, jemand anderes stellte den Film fertig".

Veröffentlicht am 20.12.2014 13:52:15 GMT+01:00
Christian meint:
Da fällt mir grad diese Operette mit Rudolf Schock ein.

Was ist GRÄFIN MARIZA?

Veröffentlicht am 20.12.2014 13:47:00 GMT+01:00
Christian meint:
Nee nee, ist schon okay so. Werde jetzt mal das TV-Programm nach Märchenfilmen mit einer schuhlosen Gräfin durchsuchen.

Veröffentlicht am 20.12.2014 13:45:44 GMT+01:00
Berlinoise meint:
Hättest Du lieber ein Handtaschenrätsel gehabt?

Veröffentlicht am 20.12.2014 13:43:40 GMT+01:00
Christian meint:
Klar, daß von einer Nichtemanze jetzt irgendwas mit Schuhen kommen mußte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2014 13:40:12 GMT+01:00
Berlinoise meint:
Gesucht wird ein Film ohne Ava Gardner, in dem eine barfüßige Gräfin eine entscheidende Rolle spielt.

Veröffentlicht am 20.12.2014 13:36:59 GMT+01:00
Christian meint:
Sehr lobenswert.

Veröffentlicht am 20.12.2014 13:35:56 GMT+01:00
Berlinoise meint:
Bin überzeugte Nichtemanze ;-)

Veröffentlicht am 20.12.2014 13:34:24 GMT+01:00
Christian meint:
Wohl noch nie was von Gleichberechtigung gehört?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2014 13:32:43 GMT+01:00
Berlinoise meint:
Aaargh, natürlich.
Hatte bei Killern nur an Herren gedacht, nicht an eine womögliche "Killerin".

Veröffentlicht am 20.12.2014 13:30:53 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert: Vor 9 Stunden
Christian meint:
Betsy Palmer natürlich. Ich dachte, nur Sci-Fi-Filme wären Deine Achillesferse. Gut zu wissen.

Ich grübel übrigens für mein nächstes Rätsel seit Tagen nach einem Western ohne Säugetiere. Bisher ist mir aber noch keiner eingefallen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2014 13:28:18 GMT+01:00
Berlinoise meint:
Stehe irgendwie auf dem Schlauch, wer ist da neben Perkins, Fonda und Van Cleef der vierte Killer aus berühmtem Film?
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 322 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in dvd Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Diskussion:  dvd Diskussionsforum
Teilnehmer:  63
Beiträge insgesamt:  8042
Erster Beitrag:  21.09.2011
Jüngster Beitrag:  Vor 5 Stunden

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen