Kunden diskutieren > computer Diskussionsforum

Pc aufrüsten für Videoschnitt


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.02.2014 17:12:20 GMT+01:00
Miles meint:
Hallo zusammen,

ich hoffe das man mir hier helfen kann.
Ich habe mir 2011 diesen Pc zusammengestellt, damals wurde dieser für PC-Spiele benutzt.
Nun liegt der Schwerpunkt allerdings auf der Foto-und Videobearbeitung.
Die Fotobearbeitung(mit Lightroom 5) läufdt schön flüssig, allerdings stößt der PC beim Videoschnitt (Magix Video Deluxe 2013) wohl an seine Grenzen, da dies nur mit einigen Rucklern und sehr langsamen Rendering zu bewerkstelligen ist, was auf Dauer nervt.
Was muss am PC aufgerüstet werden um den PC wieder flotter zu machen?

Mein aktueller PC:
Kingston PC3-10600 Arbeitsspeicher 8GB 1333 MHz, 240-polig) DDR3-RAM Kit
AMD Phenom II X4 955 Box, Sockel AM3, 125W (habe den Kühler ausgebaut und durch diesen ersetzt):
Scythe SCYS-1000 Yasya Prozessorkühler
ASUS M4A87TD EVO, AM3, ATX
Cougar A v3 450 Watt
LG GH22NS50/70/90 bare schwarz
Sapphire HD 6850 1GB GDDR5 PCI-Express
Scythe Slip Stream 120 mm Lüfter, 800rpm
TP-Link TL-WN951N, 300Mbps PCI-Adapter
WD Blue 500GB SATA 3 6Gb/s
Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)
Xigmatek Asgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz

Schonmal im vorraus vielen Dank für jegliche Hilfe :-)

Veröffentlicht am 07.02.2014 23:49:19 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.02.2014 00:02:18 GMT+01:00
Pershing meint:
Hallo!
Ich habe hier einmal die Mindestvorraussetzung für das Programm rausgesucht (solltest aber lieber ein bisschen mehr Leistung haben als die Mindestvorraussetzungen sind)
Allein damit das Programm an sich läuft:

Prozessor: Doppelkernprozessor mit 2,0 GHz

Arbeitsspeicher: 1 GB

Grafikkarte: Onboard
Grafikkarte mit einer Bildschirmauflösung von min. 1024 x 768

Soundkarte: interne Soundkarte

Systemvoraussetzungen für HD und Stereo3D

Bearbeitung
Prozessor: Intel® Core™ 2 QuadCore
Prozessor mit 2,83 GHz (Intel® Core™ i7 empfohlen) oder AMD® Quad
Core
Prozessor mit 2,8 GHz

Arbeitsspeicher: 4GB

Grafikkarte: dedizierte Grafikkarte mit min. 512 MB VRAM

Für beschleunigte AVCHD:
Ausgabe: NVIDIA® GeForce® 8000er Serie und besser (CUDA™) oder AMD® Radeon™
5000er Serie und besser (OpenCL™) oder integrierte Grafik mit Intel® Quick Sync Video

Veröffentlicht am 15.02.2014 19:48:35 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.02.2014 19:57:55 GMT+01:00
J.S meint:
wenn du Geld hast:
I7 - 4770; Perfekt fürs Rendern, geht sau schnell
Neues Mainboard für den I7 mit Sockel 1150
und vorallem Arbeitsspeicher - 16GB-64GB (je nach länge deiner Videos) DDR3 1333 oder mehr MhZ (am besten 1600 MhZ oder besser), den brauchst du fürs Rendern, weil dahin deine Daten zwischengespeichert werden, sonst nutzt der die Festplatte und die ist (weil HDD) langsam!

Sonst wenn du wenig Geld hast:
Arbeitsspeicher aufstocken! Momentan muss deine Festplatte zum zwischenspeichern herhalten.

Den Rest einfach weiterverwenden.

Veröffentlicht am 19.02.2014 22:16:06 GMT+01:00
B52bo meint:
könnte sein dass dein Festplatte voll ist oder defragmentiert. Leg logische Laufwerke von der Größe deiner zu bearbeitenden Videodatei an, ein logisches Laufwerk ist nichts anderes als zusammenhängender Speicher d.h. das Video ist dann nicht fragmentiert. Das kann die Ursache für die Ruckler sein.
8Gb RAM sollte eigentlich reichen und die CPU ist eigentlich auch nicht langsam.
Aber natürlich hat auch J.S. recht: ein I7 mit viel RAM und du bist noch schneller.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in computer Diskussionsforum (24 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  4
Beiträge insgesamt:  4
Erster Beitrag:  01.02.2014
Jüngster Beitrag:  19.02.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 3 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen