Ultrabook gesucht


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.11.2012 02:53:21 GMT+01:00
Liebe ForistInnen,

Ich bin derzeit auf der suche nach einem Ultrabook für die (linguistische) Feldforschung. Folgende Merkmale sind unerlässlich

- so leicht wie möglich
- mattes Display
- 13" - 14"
- min 4GB Ram
- Win 7 kompatibel
- min. i5
- möglichst lange Akkulaufzeit

folgende Merkmale wären wünschenswert

- USB 3 oder E-sata (wobei ersteres klar preferiert wird)
- Modem für mobilen Datenverkehr
- beleuchtete Tastatur
- "guter" sound
- möglichst robust

Ich hoffe ihr könnt bzw. wollt mir da weiterhelfen,

vielen Dank,

Alceste

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.11.2012 10:15:06 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.11.2012 16:32:42 GMT+01:00
M. Müller meint:
sieh dir mal den an

Fujitsu Lifebook P771

http://geizhals.de/643945

http://www.notebookcheck.com/Fujitsu-12-1-Zoll-Lifebook-P771-mit-Akkulaufzeit-von-bis-zu-18-Stunden.53970.0.html

ist hier zu bekommen mit Akkuzeit min. 10h je nach Pozessor

ist natürlich mit mattem Display

oder sieh dir diese Modelle an, schon gefiltert nach deinen Wünschen

http://geizhals.de/?cat=nb&xf=2379_13%7E83_LCD+matt+(non-glare)%7E1482_Intel%7E2377_14.9%7E10_1.5%7E12_4096%7E31_USB+3.0%7E69_UMTS#xf_top

Veröffentlicht am 23.11.2012 10:30:38 GMT+01:00
candyandy meint:
Hallo,

Knackpunkt wird das matte Display sein. Die meisten Ultrabooks sind derzeit mit glänzendem Display.
Mit möglichst robuster Verarbeitung würde ich Dir das Lenovo X1 Carbon Ultrabook empfehlen.
Ansonsten schau' mal hier:
http://www.ultrabook-info.de/tags/mattes-display.html

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.11.2012 23:32:39 GMT+01:00
P. Albrecht meint:
Hallo!

In Deinem klar formulierten Anforderungsprofil fehlt eigentlich nur eine Preisvorstellung.

Vergleichsweise günstig sind die Samsung Serie 5 Ultra. Die bringen alles mit, was Du für unerlässlich hältst (Arbeitsspeicher, Prozessor, Display, Windows 7) - wobei die Akkulaufzeit bei Ultrabooks generell so eine Sache ist.
USB 3 ja, Modem nein, beleuchtete Tastatur nein. Preis: ab ca 550 ¤ bis 1.000 ¤.
Meine Schwester hat so einen Rechner und ist sehr zufrieden.

Deutlich teurer sind die Asus Zenbooks (900 - 1.400 ¤).
Die bringen alle unerlässlichen Eigenschaften mit, haben zudem USB 3 (nur einen, dazu einen USB 2) und eine beleuchtete Tastatur.
Ich arbeite mit einem der teureren Modelle:
ASUS ZENBOOK Prime UX31A R4003V
- Ultrabook - Core i7 3517U / 1.9 GHz ULV - Windows 7 Home Premium 64-Bit-Edition - 4 GB RAM - 256 GB SSD - 33.8 cm ( 13.3" ) breit 1920 x 1080 / Full HD - Intel HD Graphics 4000.
Der Rechner ist gut verarbeitet, Display und Tastatur sind gut, beim Sound fehlen mir Expertise und Vergleichswerte. Ebenso bei der Robustheit - insgesamt ist das Ultrabook aber sehr gut verarbeitet. Die Anschlüsse sind sparsam. Ein internes UMTS-Modem haben beide Ultrabooks nicht.
Abgesehen vom Preis würde ich den Rechner empfehlen: Hochwertig, dank SSD sehr schnell startklar, leicht.

Eine Randbemerkung: Ich habe nur sehr vage Vorstellungen vom Arbeitsalltag der linguistischen Feldforschung. Aber würde mir genau überlegen, ob ein normaler Laptop nicht eine Alternative wäre: Dem größeren Gewicht und Umfang stehen gute Argumente gegenüber:
Geringerer Preis für die gleiche Leistung, mehr Anschlüsse, oft integriertes UMTS-Modem, modellspezifische Dockingstationen, austauschbare (Zusatz-)Akkus, leicht erweiterbarer Arbeitsspeicher.

Veröffentlicht am 25.11.2012 10:54:52 GMT+01:00
Zitranschee meint:
die samsung serie 9 wäre auch einen Blick wert

Veröffentlicht am 25.11.2012 19:18:16 GMT+01:00
Vielen Dank für die vielen Vorschläge, leider bin ich derzeit noch nicht viel weiter gekommen. Leider bin ich noch nicht ganz entschlussreif. Das UMTS modem ist evtl. nicht so wichtig, man kann das ja per USB nachrüsten, so viel ich weiß (ich habe dummerweise damit noch keine Erfahrungswerte, da ich persönlich mein Smartphone als Hotspot nutze).
Das Zenbook ist natürlich ein schöns gerät, mir aber im Verhältnis für das gebotene zu teuer, gerade auch, weil es kein mattes display hat (oder gibts da ne neuere Version?).
Auf den normalen Notebook Formfaktor zu wechseln wäre ne Idee, die ich aber nicht unbedingt favorisiere, aufgrund des Gewichts. Da stapfen unsere DoktorandInnen tagelang durch Bergregionen um Daten in entlegenen Dörfern zu erheben - da zählt quasi jedes Gramm.
Ich hatte noch an das Satelite gedacht Toshiba Satellite Z930-103 33,8 cm (13,3 Zoll) Ultrabook (Intel Core i5 3317U, 2,6GHz, 4GB RAM, 128GB SSD, Intel HD 4000, Win 7 HP) silber

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.11.2012 20:04:58 GMT+01:00
P. Albrecht meint:
Kurz zum Zenbook:
"Das auch im Freien nach Lust und Laune gesurft und gearbeitet werden kann, das ermöglicht die matte Displayoberfläche in Verbindung mit der hohen Helligkeit, die auch im Akkubetrieb im vollen Umfang zur Verfügung steht. Selbst bei direkter Sonneneinstrahlung bleibt das dargestellte Bild gut lesbar, Spiegelungen werden auf ein problemlos verkraftbares Minimum reduziert."

http://www.notebookcheck.com/Test-Asus-Zenbook-Prime-UX31A-Ultrabook.77076.0.html

Ich würde mir mehr Sorgen um die Akkulaufzeit machen:
"Im Word-Test kam das Ultrabook auf sehr gute 9:01 Stunden. Unter Volllast machte sich der gegenüber einer HD Graphics 3000 stärkere, aber energiehungrigere HD-Graphics-4000-Grafikkern bemerkbar. Der Akku war in 1:33 Stunden leergesaugt."

http://www.chip.de/artikel/Asus-Zenbook-Prime-UX31A-R4003V-Test_56597570.html
Das dürfte auch bei anderen Ultrabooks ein Problem sein.

Wenns auf jedes Gramm ankommt:
Schon mal über ein Tablet mit externer (Bluetooth-)Tastatur nachgedacht?

Samsung BKC-1B1DEBGXEG Bluetooth Tastatur mit Schutzhülle für Samsung Galaxy Tab 10.1 und 10.1N (P7500, P7510, P7501, P7511)

Logitech Tastatur für iPad 2 und iPad 3. Generation Bluetooth schwarz (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)

Veröffentlicht am 26.11.2012 02:48:32 GMT+01:00
Cruzader meint:
moin moin, ich habe ein samsung series 9 (np900x4d) ud bin damit sehr zufrieden. allerdings hat es kein umts-modem.. meins ist 15 zoll, die gibt es aber auch mit 14/14 zoll.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Computer und Zubehör Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  8
Erster Beitrag:  23.11.2012
Jüngster Beitrag:  26.11.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen