PC aufrüsten, neue Grafikkarte


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-18 von 18 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.03.2014 15:50:27 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.03.2014 15:51:27 GMT+01:00
S. Schwerhoff meint:
Hallo,

ich möchte demnächst gerne mein PC aufrüsten und ich dachte da speziell an eine neue Grafikkarte. Ich zocke aber schaue auch sehr oft Videos in Full HD auf Youtube.

Ich spiele in letzter Zeit folgende Spiele, ergänze die Liste aber mal durch Spiele die ich mir auf jeden Fall kaufen werde:

- COD MW3
- Arma 3
- Watch Dogs
- The Crew

Mein PC:

- AMD FX6100 6x 3,3GHz
- 8GB DDR3 1333MHz RAM
- Asus GTX 550 Ti 1GB
- be quiet! Pure Power 430W 80+ Bronze Netzteil
- ASRock 970 Extreme4 Mainboard

Ich möchte am liebsten wieder eine Nvidia Grafikkarte und ich dachte da zB an eine GTX 650 Ti mit 2GB GDDR5. Reicht das Netzteil oder sollte ich dieses dann auch aufrüsten? Mein Budget liegt bei der Grafikkarte so bis 150¤.

Achso ich habe momentan ein Monitor mit einer Auflösung von 1680*1050, werde aber auf ein Full HD Monitor aufrüsten.

Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe bzw Beratung.

Gruß

Veröffentlicht am 25.03.2014 18:02:51 GMT+01:00
Hi,
Wenn du bei Nvidia bleiben möchtest, dann rate ich dir eher zu einer neueren 750Ti, die ist schneller und verbrauchsärmer. Kostet ca. 125¤, z.B. MSI TwinFrozr.
Maximale Leistung für das Geld bekommst du bei der R9 270 für knapp 150¤, z.B. Powercolor TurboDuo OC.

Veröffentlicht am 25.03.2014 19:59:18 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.03.2014 21:29:04 GMT+01:00
S. Schwerhoff meint:
Hallo,

also diese MSI wäre zB empfehlenswert und für meine Ansprüche ausreichend, sprich kann die genannten Spiele auf hohen Einstellungen zocken?

http://www.mindfactory.de/product_info.php/2048MB-MSI-GeForce-GTX-750-Ti-OC-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_952363.html

oder http://www.mindfactory.de/product_info.php/2048MB-Palit-GeForce-GTX-750-Ti-StormX-OC-Dual-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail_952358.html

Ist die R9 270 denn spürbar besser als die GTX 750Ti?

Veröffentlicht am 27.03.2014 23:50:22 GMT+01:00
Hi,
Die R9 270 ist ca. 30% schneller als die GTX750Ti.
Wie viele FPS du in welches Spielen hast, kannst du in diversen Tests nachlesen. Ich persönlich hab nur Arma3 gespielt und das läuft auf meiner etwas schnelleren HD7950 mit altem 6-Kerner ziemlich gut.

Die Palit ist ziemlich laut, die solltest du nicht kaufen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.03.2014 09:43:36 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.03.2014 09:44:29 GMT+01:00
Wie wäre es mit
ZOTAC GeForce GTX 750 TI 2048MB DDR5 128bit PCI-E

5 Jahre Garantie bei Registrierung; bester Onlinehändlerservice - natürlich m. E. NUR von Amazon; Amazonpreis ist inkl. Versandkosten!

Veröffentlicht am 28.03.2014 09:56:07 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.03.2014 09:59:53 GMT+01:00
shar meint:
Servus.

In der Preisregion würde ich mir dann eher diese holen: http://geizhals.de/gigabyte-geforce-gtx-750-ti-windforce-2x-oc-gv-n75toc-2gi-a1072367.html
Da stehen mit dem Kühler die Chancen recht gut, denke ich, daß die Karte auch unter Last nicht all zu laut bzw. leise sein wird.
Gäbe es aktuell bei Hardwareversand und selbst bei Versand per NN wäre es dort aktuell noch günstiger.

Grüße ~Shar~

Veröffentlicht am 28.03.2014 10:09:29 GMT+01:00
wenn es unbedingt die von @shar sein muss, dann auf jeden Fall bei Cyberport bestellen (kommt vom Service, und und und, nach Amazon)
http://www.cyberport.de/?DEEP=2E21-27P&APID=14

[Anm: Schon mal bei Cyberport angerufen? Absolut der Hammer! Kompetente Gesprächspartner in allen Bereichen und... ;)]

Veröffentlicht am 29.03.2014 18:53:57 GMT+01:00
S. Schwerhoff meint:
Hallo,

ich denke ich nehme die GTX 750Ti, die shar vorgeschlagen hat. Netzteil reicht?

Gruß & Danke.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.03.2014 20:11:02 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.03.2014 20:52:35 GMT+01:00
Tipp: Bei Cyberport bestellen...ist lagernd lieferbar und kostet momentan mit Versand 132,90 + 2,99 = 135,89 EUR
http://www.cyberport.de/?DEEP=2E21-27P&APID=14

Die Zotac Geforce GTX 750Ti OC kostet nur 2,00 EUR mehr und man hat bei Registrierung 5 Jahre statt 2 Jahre Garantie.
http://www.cyberport.de/zotac-geforce-gtx-750ti-oc-2gb-gddr5-2xdvi-hdmi-dp--2E13-1C1_8231.html

Unter dem Label sind die doch alle wieder gleich! ;)

-

Nachtrag 20:50

Netzteil: Schau dir das mal an wenn ein neues gewünscht wird
Listan BN223 Be Quiet Pure Power L8 PC-Netzteil (ATX 2.4, 500 Watt)

Veröffentlicht am 29.03.2014 22:47:56 GMT+01:00
shar meint:
Servus.

NT reicht.

Falls du mit dem Gedanken spielst, bei Hardwareversand.de die Karte zu kaufen: ich habe dort in der Vergangenheit bereits öfters eingekauft, hatte aber auch schon eine Retoure und kann bisher nur durchweg positives von dem Shop berichten. Versand (jedoch nur immer per NN) ist ähnlich schnell, wie bei Amazon.

Solltest du dich doch für die ca. 25-30% schnellere R9 270 entscheiden, musst du mit einer unter Last ca. 50% höheren Leistungsaufnahme rechnen. NT sollte aber auch dann noch reichen, sofern du nicht übertaktest.

Grüße ~Shar~

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.03.2014 11:23:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.03.2014 11:29:57 GMT+02:00
hardwareversand.de wäre vielleicht okay, wenn da nicht die 01805-Telefonnummer wäre. Sogar die Faxnummer ist eine 01805-Nummer!

Oder: "Bei Änderungswünschen oder einer Stornierung Ihres Auftrags senden Sie uns bitte eine E-Mail an:". Bei Cyberport bspw. ruft man einfach eine "normale" Festnetznummer an und gut ist es!!!
Amazon ruft einen auf Wunsch sogar (auch aufs Handy) zurück, oder man ändert in seinem Kundenkonto einfach (auf die schnelle) seine Bestellung – die Stornierung einer gesamten Bestellung oder Teile daraus sind sogar ohne Aufwand möglich, ohne jemanden großartig darum bitten zu dürfen.

Kundenfreundlich ist das m. E. von hardwareversand.de nicht...die verfolgen halt eine andere (m. E. verwischte) Geschäftspolitik(!). ;)

Was aber eigentlich am Ende immer zählt ist, neben vorgenannten, der Gesamtpreis! Der natürlich m. E. sogar bis zu 5% (bei dem genannten Artikel) nach oben differieren darf wenn man im Vorfeld eventuelle entstehenden Problematiken damit aus dem Weg gehen kann. ;)))))))

Veröffentlicht am 30.03.2014 12:04:30 GMT+02:00
S. Schwerhoff meint:
Hallo,

ich habe auch des öfteren bei Hardwareversand.de bestellt und bin auch sehr zufrieden. :)

Danke shar!

Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2014 15:48:05 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.03.2014 15:51:07 GMT+02:00
Zitat: "...ich habe auch des öfteren bei Hardwareversand.de bestellt und bin auch sehr zufrieden. ...".

=> Solange nichts defekt bei Lieferung ist; defekt innerhalb der Gewährleistungsfrist geht; ...; ... ist m. E. sicherlich jeder sehr zufrieden.
Ich war bspw. mit mindfactory.de solange zufrieden, solange die gelieferten Teile immer NEU waren und auf Anhieb funktionierten. Ich kaufe seit Jahren nichts mehr bei mindfactory.de ein und werde auch NIE mehr bei denen einkaufen, egal wie günstig deren Preise sind. Eine einzige Reklamation (umgerechnet auf all meine Einkäufe)... NIE MEHR mindfactory.de und Co.!

[Anm.:http://www.amazon.de/forum/computer%20und%20peripherie/ref=cm_cd_tfp_ef_tft_tp?_encoding=UTF8&cdForum=Fx2FY6HH8DEG7MK&cdThread=Tx30KM4HML09D6J]

-

:-))))))) … … ...

Erklärt mir bitte einmal irgend jemand, warum hier bei den Diskussionen – ich habe mir erlaubt bis 25.05.2011 alle zurückliegenden Diskussionen grob zu überfliegen – seltsamerweise fast immer die gleichen Personen einem mit gutgemeintem Rat zur Seite stehen wollen und immer auf Produkte hinweisen die über geizhals.de zu erreichen sind - und das auf einer Amazon-Web-Seite?

Hat schon irgend jemand einmal bspw. bei hardwareversand.de nach 18 Monaten eine Grafikkarte reklamiert die bspw. nur Gewährleistungsansprüche hatte? Wie wurde die Reklamation erledigt?

Hat schon irgend jemand einmal bspw. bei amazon.de nach 18 Monaten eine Grafikkarte reklamiert die bspw. nur Gewährleistungsansprüche hatte? Wie wurde die Reklamation erledigt?


[Anm.: Bei Amazon erhält man einen Premiumservice, der m. E. bisher von keinem anderen Onlinehändler erreicht wurde – wahrscheinlich auch nie erreicht wird! Achtung: Ich spreche von Amazon! D. h.: Amazon ist Verkäufer und Versender! ;)]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2014 16:18:19 GMT+02:00
Schon mal auf die Idee gekommen das Geizhalz eine der bekanntesten Preissuchmaschinen für Hardware ist und deswegen darauf verlinkt wird? Außerdem hat man dort die Möglichkeit für eine Hardwareliste den insgesamt günstigsten Anbieter zu finden. Wo man dann letztendlich bestellt bleibt jedem selber überlassen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2014 16:58:55 GMT+02:00
Zitat: "Schon mal auf die Idee gekommen das Geizhalz eine der bekanntesten Preissuchmaschinen für Hardware ist und deswegen darauf verlinkt wird?"

=> Unsinn!!!

Alles was geizhals.de anzeigt, zeigt bspw. heise.de, chip.de, guenstiger.de, idealo.de, preissuchmaschine.de, und und und, auch an...

Ich habe diese .de's einfach aus google.de abgeschrieben, ohne viel zu überlegen. Geben Sie einfach mal in google "HP N54L" ein... Wissen Sie wer da zuerst mit seiner Preissuchmaschine steht – bei mir zumindest? Es ist heise.de! Und geizhals.de kommt nicht einmal auf den ersten 10 google.de-Seiten vor!!!
Zu mehr Seiten hatte ich keine Lust mehr. Geizhals.de ist scheinbar doch nicht so bekannt wie Sie das versuchen herauszustellen. Natürlich, wenn ich gezielt geizhals.de eingebe, dann jaaa, dann kommt die Webseite – dazu muss man aber erst einmal wissen, dass es geizhals.de gibt.

-

Zitat: "Wo man dann letztendlich bestellt bleibt jedem selber überlassen.".

=> Das ist richtig! Manipuliert jedoch ungemein... … ...und egal wo man bestellt, der Einstieg zu den Verkäufern erfolgt über geizhals.de, der/die für den Link kassieren, auch wenn NICHTS bestellt wird - das haben Sie natürlich vergessen dazu zu schreiben. ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2014 18:09:43 GMT+02:00
"Geben Sie einfach mal in google "HP N54L" ein"
Gib mal "preisvergleich hardware" ein, dann steht Geizhalz an zweiter Stelle. An welcher Stelle eine Seite bei einer Suchanfrage bei Google steht wird übrigens über mehr Faktoren bestimmt als nur die Aufrufzahl der Seite. Z.B. kann man sich auch in die Spitzenpositionen einkaufen.
Im Übrigen läuft der Preisvergleich von heise.de genauso wie bei PCGamesHardware über Geizhalz.
Von heise.de übernommen: "Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen."

Wer dabei mit verdient wenn ich über einen Links gehe interessiert mich doch als Kunden garnicht solange ich dafür nicht extra zur Kasse gebeten werde, das sind Werbeausgaben die jeder Händler für sich kalkuliert und da kann man eh nichts dran drehen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2014 18:18:05 GMT+02:00
Zitat: "Außerdem hat man dort die Möglichkeit für eine Hardwareliste den insgesamt günstigsten Anbieter zu finden. "

=> Die Listen der Preissuchmaschinen sind doch fast alle gleich...zumindest was immer die 1ten Anbieter auf deren Listen sind. Die bezahlen doch auch dafür – und wenn es mit ihrer Marge ist!

Außerdem günstig? Nehmen wir bspw. die "Gigabyte GeForce GTX 750Ti OC" - siehe Kommentare vor...

Cyberport: 135,89 EUR inkl. Versand
http://www.cyberport.de/?DEEP=2E21-27P&APID=14
Mindfactory: 131,60 EUR inkl. Versand
http://www.mindfactory.de/product_info.php/2048MB-Gigabyte-GeForce-GTX-750-Ti-OC-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_952649.html

Differenz = 4,29 EUR bei einem Warenwert über 130,00 EUR = ca. 3,26% mehr bei Cyberport als bei Mindfactory. Lächerliche 3,26%!!!

Bei Cyberport bin ich mir sicher, dass ich bei Lieferung eine NigelNagelNeue (und originale) Ware bekomme und auch nach bspw. 18 Monaten einen mehr als hilfreichen Service. Bei Mindfactory bin ich mir nicht sicher! Das sind meine Erfahrungen!!!

Würde Amazon die Gigabyte GeForce GTX 750Ti OC zurzeit liefern können – und ich die haben wollen - würde ich die bei Amazon bestellen, auch wenn diese bspw. 145,00 EUR kosten würde. Den Amazon-Service habe ich ja schon mehr als ausreichend in meinen Vorkommentaren beschrieben - den ich bereits seit 2003 in Anspruch nehmen darf und der mich noch nie enttäuscht hat. Ich bestelle sehr viel (Computer)Elektronikartikel (keine weiße Ware!)!

[Anm.: Die meisten der auf den Preissuchmaschinen gelisteten Firmen haben ihre Preise ohne Versandkosten angegeben. Die stehen zwar dabei, aber nicht jeder Käufer realisiert diese sofort und ist dann oft verwundert wenn während der Bestellabwicklung diese auf einmal erscheinen und vielleicht dann einen höheren Endpreis ergeben als der vermeintlich teure. Außerdem ist Service nicht Service!]

Ich habe nichts mit Amazon zu tun, bin auch nicht mit allem was die so treiben einverstanden, aber auf den mehr als fabelhaften Kundenservice von Amazon lasse ich nichts kommen. Sicher: Irgendwie muss der Service auch bezahlt werden... Und da hat Amazon, ab und zu, klitzekleinwenig höhere Preise (nicht immer!).

Was hilft es mir, wenn ich eine defekte NEU-Ware erhalte und mich dann tage- oder wochenlang (vielleicht sogar Monate) mit irgendeiner Räuberhöhle herumschlagen muss, weil...
Bei Amazon sind es ein paar Klicks nach dem Login und die Sache ist erledigt. Ich kann dabei wählen, ob ich einen Austausch haben möchte oder eine Erstattung des Geldbetrages. Ein Austausch findet in fast allen Fällen innerhalb 24 Stunden statt und erst dann schicke ich das defekte Teil zurück. Habe ich Fragen dazu, ruft Amazon - auf Wunsch sogar aufs Mobiltelefon – SOFORT zurück. SOFORT!

Und nun hören Sie bitte mit Ihren geizhals.de-Listen auf, denn
erstens befinden wir uns auf der Amazon-Plattform, und zweitens zeigen Sie bitte allen, dass Sie nicht wissentlich und absichtlich auf die geizhals.de-Listen verzweigen.

Die m. E. guten Firmen haben es nicht nötig durch Preistreiberei sich Vorteile zu verschaffen. Die verlangen vielleicht ein paar Cent, ein paar Euros mehr...liefern dafür aber auch exzellenten Kundenservice – (nicht alle(!)). ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2014 18:21:04 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.04.2014 18:22:56 GMT+02:00
shar meint:
Servus.

Zitat von der "Heise.de"-Suchmaschine (man beachte im Speziellen die Klammer und den letzten Satz):
""""Der heise Preisvergleich ist ein Angebot in Kooperation mit der Preisvergleich Internet Services AG (geizhals.de). Die Redaktion von heise online hat keinen Einfluss auf das Angebot. Anfragen bitten wir daher direkt an geizhals.de zu stellen. """"

Aber um es mal auf den Punkt zu bringen, es ist völlig egal, ob sie bekannt ist oder nicht.
a, Braucht der Fragende sie nicht zu kennen, da er eh einen Link vorgesetzt bekommt.
b, Nutze z.B. ich Geizhals.de, weil ich das für mich so entschieden habe. Nachdem wir immer noch in einer Art Demokratie leben, habe ich die Freiheit selber darüber zu entscheiden, wie mein (regel- und gesetzeskonformer) Beitrag aussieht und welche Suchmaschine ich verwenden möchte.

Grüße ~Shar~

edit: zu langsam
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  5
Beiträge insgesamt:  18
Erster Beitrag:  25.03.2014
Jüngster Beitrag:  01.04.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen