Hallo,kann mir jemand helfen?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-15 von 15 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.11.2012 23:34:13 GMT+01:00
Suche ein bezahlbar gutes e-book für meine Tochter ( 11) sie ließt gerne und liebt Musik,also ein Gerät mit Hintergrundbeleuchtung und Lautsprecher.Welches ist da gut und bezahlbar?

Veröffentlicht am 30.11.2012 08:27:02 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.11.2012 08:28:06 GMT+01:00
Breumel meint:
Hallo Verena, die Frage kann im Forum Kindle:
http://www.amazon.de/forum/kindle/ref=cm_cd_rvt?_encoding=UTF8&cdForum=Fx2GSZQCKNBOV5W

oder im Forum EBook:
http://www.amazon.de/forum/ebook/ref=rft_tft_fp?_encoding=UTF8&cdForum=Fx1H8M7DVQYOH31

besser beantwortet werden.

Grundsätzlich:
Bei den Kindles hat nur der Kindle Paperwhite eine Hintergrundbeleuchtung, er hat aber kein Audio. Wobei ein separater mp3-Player wesentlich portabler ist. Der Kindle Fire ist kein EReader, sondern ein Tablet, daher zum längeren Lesen wegen des Displays und der Akkulaufzeit nicht geeignet.

Von anderen Herstellern gibt es noch den Nook Glow und Kobo Glo. Hier ein Vergleichstest:
http://www.youtube.com/watch?v=adLtTKy56X0

Wenn ihr Onleihe über die Bibliothek nutzen wollt, fällt der Kindle allerdings aus, da er nicht das EPub-Format mit Adobe DRM unterstützt. Dafür können die anderen Reader keine EBooks von Amazon lesen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2012 14:24:02 GMT+01:00
Schau mal unter Weltbild.de nach. Findet sich auch etwas....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2012 14:53:38 GMT+01:00
J. H. M. meint:
Hallo
aktuell bei Netto verfügbar: Tablet PC für 139,- ¤ - der kann normalerweise auch als e-book reader verwendet werden..und geht auch nebenbei noch ins Internet, wenns mal sein soll.
Grüße
JM

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2012 21:47:28 GMT+01:00
ein leser meint:
Ich würde auch zu zwei Geräten raten. Tablets sind zum lesen unschön und Musik hören funktioniert auf keinem mir bekannten Ebook zufriedenstellend (ich habe da aber auch hohe Erwartungen). Meine Lösung ist ein Kindle Paperwhite + der kleine Ipod Shuffle. Das ist auch zusammen noch günstiger als jedes gute Tablet. Außerdem muss man in diesem Alter vielleicht auch noch nicht unbedingt ständig im Internet sein...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2012 21:56:55 GMT+01:00
Aber der von Weltbild hat das selbe proplem wie der Kindle oder? Ich kann nicht frei im Netz runter laden sonder nur bei Amazon bzw Weltbild oder??

Veröffentlicht am 30.11.2012 22:59:33 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 30.11.2012 23:00:38 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 01.12.2012 09:46:24 GMT+01:00
MD7200 meint:
Ich weiß ja nicht was für dich bezahlbar heißt, kann dir aber nur zu einem Google Nexus 7 raten. Kostet bei Google 200¤ und kann einfach alles von eBook über Musik zu Filmen, Internet, spiele....

Veröffentlicht am 01.12.2012 23:46:31 GMT+01:00
Breumel meint:
Wenn deine Tochter gerne und viel liest, laß die Finger von einem Tablett (kurze Akkulaufzeit und kein EInk-Display) und von dem miesen Weltbildreader (hat die gleichen Probleme).

Veröffentlicht am 02.12.2012 12:42:30 GMT+01:00
Pascal meint:
Hallo Verena,
der E-Book Reader von Weltbild unterstützt im Gegensatz zum Kindle, alle gängigen Formate (auch PDF-Dateien)
Dies steht u.a. in der Produktbeschreibung, als auch eine fernmündliche Bestätigung meinerseits.

Gruß
Pascal

Veröffentlicht am 02.12.2012 15:13:59 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.12.2012 15:15:01 GMT+01:00
JJ meint:
Also ich würde zu einem Sony PRS-T1 oder T2 (wobei der T2 sich nicht großartig unterscheidet) raten. Der ist bezahlbar und unterstützt alle gängigen Formate, hat aber keine Hintergrundbeleuchtung. Zudem kann man mit dem auch Musik hören. Wie gut das gelingt ist die Frage. Verena, ich glaube du musst dich mal etwas mit Testberichten oder Erfahrungsberichten von anderen Benutzern beschäftigen und dich fragen, was deine Tochter genau braucht.

Ein Tablet zum lesen ist nicht gut. Da sind E-Reader deutlich im Vorteil.

Wenn deine Tochter auch noch Musik mit dem selben Gerät hören will, dann sind auch die 2GB Speicher etwas unterdimensioniert. Du solltest dann darauf achten, entweder einen größeren internen Speicher zu nehmen, sofern verfügbar oder darauf auchten, dass das Gerät mit einer Speicherkarte erweitert werden kann.

Geh doch einfach mal in einen Elektromarkt in deiner Nähe und schau mal, was die da so da haben. Lass dich vielleicht auch beraten, aber schlag nicht sofort zu, weil die Herrschaften, nach meiner Erfahrung, auch nicht immer die meiste Ahnung haben!

Veröffentlicht am 02.12.2012 21:30:18 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.12.2012 21:34:55 GMT+01:00
Tho meint:
Hi!

Ich habe ein Acer Iconia A700 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet-PC (Full HD, NV Tegra 3 Quad-Core, 1,3GHz, 1GB RAM, 32GB Flashspeicher, Bluetooth, Android 4.1) schwarz und lese damit sehr viel. Bin super zufrieden damit! Ich finde es nicht anstrengender als ein echtes Buch, wobei ich ich immer mit der geringsten Helligkeit lese. Besonders schön finde ich das einem die Seiten nicht mehr zuschlagen :)

Thema Gewicht:
Ja es ist schwer (im ggs. zu anderen) aber ein Buch ist auch nicht leicht. Normalerweise lehne ich das Tablett irgendwo an. Außerdem habe ich eine Halterung ( Callstel Reisefreundlicher Klappständer für iPad, Tablet-PC usw. ) gekauft.

Zu dem Punkt Akkulaufzeit: Ich kann mich nicht erinnern ein Buch schon mal über 8 Stunden am Stück gelesen zuhaben - so lange hält der Akku aufjedenfall durch. Außerdem, gibt es doch praktisch überall Steckdosen ;)

Und es ist einfach sehr vielseitig.

Gut das A700 ist teuer, ich würde das Nexus 7 ausprobieren...
Den Kindle Fire HD, 17 cm (7 Zoll), Dolby-Audio-System, Dualband-WLAN, 16 GB - Mit Spezialangeboten konnte ich testen und auch etwas lesen. Ist super als Ebokk-Reader (wobei ich das größere Display bei A700 besser finde, weil es größer ist - schärfer war den Kindle).
Nicht so gut finde ich die das Amazon es eine nicht so leicht macht an andere APPs usw. ran zukommen. Daher wie würde ich wie gesagt wohl eher das Nexus 7 nehmen, Preis super, sehr flexibel - Spiele, Internet, etc. (nach einen Test des Display, wobei ich nicht glaube das es schlechter als beim Fire HD ist)

Von den Readern kenn ich nur das von Thalia, schöne Schrift, aber ich bevorzuge mein A700.

Also ein Tablett und gut!

Veröffentlicht am 03.12.2012 11:09:04 GMT+01:00
FatFire meint:
Also meines Erachtens ist hier entweder das Odys Pedi (Odys Pedi 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Cortex A8 Kernel, 1GHz, 512MB RAM, 8GB HDD, WLAN, TFT Touch Display, Android 4.0.x, Elternkontrolle) inkl. 50 E-Books und 10 Hörspiele weiß/schwarz) oder Arnova Childpad (Arnova ChildPad (7 Zoll) Kinder-Tablet-PC (ARM Cortex A 8, 1 GHz, 1 GB RAM, 4GB SDD, WiFi-n, kapazitives Display, Touchscreen, Android 4.0) weiß) die richtige Wahl.

Wenn ich das schon lese, von wegen kauf Dir einen Kindle und einen IPod Shuffle, oder ein Nexus 7...da schlägt ja der Markenfetischismus extreme Kerben. Bei obigen beiden Angeboten bekommst Du gute Leistung fürs Geld und bei beiden ist sogar Kinderschutzsoftware dabei.

Veröffentlicht am 03.12.2012 11:29:01 GMT+01:00
Breumel meint:
Ich bleibe dabei, wenn deine Tochter viel liest, kauf einen EReader, kein Tablett. Und unbedingt mit EInk Display, da hier wesentlich weniger Strom verbraucht wird. Ich wollte nicht alle 2-3 Tage meinen Reader aufladen müssen oder am Ende der Bahnfahrt auf ein leeres Display schauen... Für die Augen ist es ebenfalls angenehmer, da die Schrift schärfer ist.

Kannst Dich auch hier mal schlau machen: http://www.e-reader-forum.de/e-books-e-reader-allgemein/board38-welcher-reader-passt-zu-mir/

Veröffentlicht am 03.12.2012 16:26:53 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 05.05.2013 17:52:56 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Computer und Zubehör Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  12
Beiträge insgesamt:  15
Erster Beitrag:  29.11.2012
Jüngster Beitrag:  03.12.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen