Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 106 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.02.2013 14:27:54 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.02.2013 14:31:22 GMT+01:00
Christian meint:
Da hier bereits mehrere Gaming PCs durch diskutiert werden, wollte ich Fragen ob ihr auch auf meinen mal einen Blick werfen würdet.

Grafikkarte
Asus NVIDIA GTX 660 TI Grafikkarte (PCI-e, 2GB GDDR5 Speicher, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, 1 GPU)
Prozessor
http://www.amazon.de/gp/product/B007RUZKK6/ref=ox_sc_act_title_2?ie=UTF8&psc=1&smid=A3JWKAKR8XB7XF
Mainboard
Asus P8Z77-V Sockel 1155 Mainboard (ATX, 4x DDR3 Speicher, HDMI, DVI-D, DisplayPort, 2x SATA III, 6x USB 3.0)
RAM
Kingston HyperX PC3-12800 Arbeitsspeicher 8GB (1600 MHz, 240-polig) DDR3-RAM Kit
SSD
Samsung 840 Series Basic interne SSD-Festplatte 250GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 512MB Cache, SATA III) anthrazit
Gehäuse
Cooler Master HAF 912 Advanced Window PC-Gehäuse (micro-ATX, 4x 5,25 externe, 1x 3,5 externe, 2x 2,5 interne/externe, 2x USB 3.0) schwarz
Netzteil
be quiet! Dark Power Pro 10 Netzteil (750 Watt)
CPU Kühler
NOCTUA CPU-Kuehler NH-U9B SE2 f LGA1156 1366 775 AM2 AM3 Heatpipes mit 2x92mm Silentluefter
da kein PWM kommt ein solcher dran
Cooler Master Blade 9225 PWM Gehäuselüfter 92 x 92 x 25

Zusätzlich noch des Teil
Delock USB 2.0 Card Reader 3.5 57 in 1 + 1 x USB 2.0 Port

HDD 1TB und ein DVD Laufwerk kommen vom alten PC.

Ich will das System übertakten, und später noch mal 8GB RAM und eine 2. GTX 660 Ti dazu stecken.
Was haltet ihr davon? kann man da noch mehr raus hohlen? oder passt das soweit schon?
Bestellen werde ich die Teile da wo sie am günstigsten sind, und dann selber zusammen bauen (ist mein erstes mal ;) ) Preislich sollten die Teile mit Versand unter 1200€ bleiben (darum werden HDD und DVD Laufwerk übernommen) Betriebssystem Bildschirm und alles andere ist vorhanden.
Ich sag schon einmal Danke für alle Tipps und Hilfen die ihr mir geben könnt.

PS: ich will bei Intel/Nvidia bleiben :)

Veröffentlicht am 13.02.2013 15:14:21 GMT+01:00
Maxi meint:
An sich ist die Zusammenstellung ganz gut, es bedarf nur kleinen Änderungen.
1. Nimm nicht so ein teures Mainboard. Ich würde eines dieser hier:
http://lb.hardwareversand.de/DDR3/67918/ASRock+Z77+Extreme3%2C+Sockel+1155%2C+ATX.article
http://lb.hardwareversand.de/DDR3/57133/MSI+Z77A-G45%2C+Intel+Z77%2C+ATX%2C+DDR3.article
http://lb.hardwareversand.de/DDR3/60079/ASUS+P8Z77-V+LK%2C+Sockel+1155%2C+ATX%2C+DDR3.article

2. Wenn es denn dieses Gehäuse sein muss, nimm die neuere Version:
Cooler Master HAF 912 Advanced PC-Gehäuse (RC-912A-KKN1)

3. Das Netzteil ist völlig überdimensioniert. 550-600Watt reichen locker für zwei Grafikkarten und den Rest.
http://lb.hardwareversand.de/500+-+600+Watt/51154/be+quiet%21+Straight+Power+E9+CM+80%2BGold.article

4. Beim RAM würde ich eher diesen nehmen:
http://lb.hardwareversand.de/1600+Low+Voltage/72737/8GB+Corsair+Vengeance+Low+Profile+schwarz+PC3-12800U+CL9-9-9-24.article

5. Gerade wenn du übertakten möchtest, brauchst du einen guten CPU-Kühler. Der von dir vorgeschlagene ist zwar auch gut, muss aber schneller drehen als ein Kühler mit z.B. 120mm Lüfter, um die CPU gleich kühl zu halten. Deshalb wird der "kleine" Noctua etwas lauter als dieser hier:
http://lb.hardwareversand.de/Intel+AMD/59786/be+quiet%21+Dark+Rock+2.article

6. Die von dir gewählte Grafikkarte ist gut, ich habe aber auch noch zwei Alternativen:
http://lb.hardwareversand.de/2048+MB/63717/MSI+N660Ti+Power+Edition+2GD5+OC%2C+GeForce+GTX+660Ti%2C+2048MB+DDR5.article
http://lb.hardwareversand.de/2048+MB/68221/EVGA+GeForce+GTX+660+Ti+FTW+Signature+2%2C+2048MB+DDR5%2C+PCI-Express.article (Bei EVGA verlierst du durch manuelles Übertakten oder einen Kühlerwechsel NICHT deine Garantie)

7. Die SSD und die CPU sind sehr gut von dir gewählt. Da gibt es nichts zu beanstanden.
LG
Maxi

Veröffentlicht am 13.02.2013 15:33:18 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.02.2013 15:51:34 GMT+01:00
Christian meint:
ok, RAM CPU Kühler werden übernommen, und es wird die EVGA Grafikkarte.

Das Gehäuse habe ich eigentlich wegen dem Fenster (unter anderem versteht sich ;) )genommen, du sagst aber "Wenn es denn dieses Gehäuse sein muss" was würdest du Empfehlen? bin für alles neues offen.

die Mainboards haben SLI 8x oder? und auch das WLan haben für das Teurere gesprochen.

Das das Netzteil zu groß ist hab ich mir fast gedacht, aber ich hab es mit dem be quiet! Konfigurator gemacht und die anderen beiden die der ausgespuckt hat haben mir nicht zugesagt.
also Reicht das be quiet! DARK POWER PRO 10 550W
http://lb.hardwareversand.de/500+-+600+Watt/60238/be+quiet!+DARK+POWER+PRO+10+550W.article
oder doch eher die 650er
http://lb.hardwareversand.de/600+-+700+Watt/60211/be+quiet!+DARK+POWER+PRO+10+650W.article
Version? aufjedenfall wird es ein solches, da ich die Ausstattung einfach genial finde.
und schonmal danke :)

Veröffentlicht am 13.02.2013 15:56:03 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.02.2013 15:56:46 GMT+01:00
Maxi meint:
Bei einem SLI System laufen beide Mainboards mit 8x Anbindung. Bei einer mit 16x. Ich würde aber statt der GTX 660 Ti eine GTX 670 empfehlen, denn die Spiele profitieren (in hohen Auflösungen) von der höheren Speicheranbindung. (http://lb.hardwareversand.de/2048+MB/67120/EVGA+GeForce+GTX+670+FTW+Signature2%2C+2048MB+DDR5%2C+PCI-Express.article)

Das 550Watt Netzteil reich völlig aus.

Beim CPU-Kühler ist ein leiser PWM Lüfter dabei, deshalb benötigst du keinen anderen.

Als Gehäuse würden viele das Bitfenix Shinobi (http://lb.hardwareversand.de/Midi/48895/BitFenix+Shinobi+Midi-Tower+USB+3.0+++black%2C+ohne+Netzteil.article) empfehlen. Wenn dir die Größe nicht so wichtig ist, würde ich aber folgende empfehlen:
http://lb.hardwareversand.de/Tower/53126/Cooler+Master+HAF+Advanced+932+black%2C+ohne+Netzteil.article
http://lb.hardwareversand.de/Tower/60292/BitFenix+Shinobi+XL+Big-Tower+++black+Window%2C+ohne+Netzteil.article
oder das hier:
http://lb.hardwareversand.de/Midi/39766/Superflower+SF-2000B++Gamer+Tower+de+Luxe%2C+ohne+Netzteil.article (ist natürlich Geschmackssache, aber du musst keine Lüfter mehr zusätzlich einbauen, denn es sind acht Stück vorinstalliert. Tests: http://hardware-academy.org/reviews/36-gehaeuse/190-test-super-flower-sf2000.html?start=5 und und http://gamezoom.net/artikel/Super_Flower_SF_2000R_Geh_use_Test_Review-23770-5 und http://www.review-center.de/gehaeuse/384-im-test-super-flower-sf-2000-r.html?showall=&start=4)
Egal welches Gehäuse du nimmst, achte immer auf Kabelmanagement. Mein Gehäuse ist übrigens das hier: http://lb.hardwareversand.de/Tower/38374/NZXT+Phantom+Big+Tower+-+White+%2C+ATX%2C+ohne+Netzteil.article

Wenn das Mainboard kein integriertes WLan-Modul hat (wie die meisten), kauf dir einen WLan Stick (http://lb.hardwareversand.de/USB/44993/TP-Link+TL-WN722N.article oder http://lb.hardwareversand.de/USB/26383/TP-Link+TL-WN821N+300M+Wireless+N+USB.article). Von Wlan PCI Karten, da sie erstens teurer sind und zweitens etwas schlechteren Empfang haben.
LG
Maxi

Veröffentlicht am 13.02.2013 16:25:14 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.02.2013 16:29:15 GMT+01:00
Christian meint:
ok, mit den 8x wollte ich nur auf Nummer sicher gehen, nicht das ich dann mit 4x rumdümple... und die GTX 670 ist Preislich nicht drin.
Dann also 550 Watt.
das mit dem W Lan war weil mein alter Stick langsam den Geist aufgibt (findet abundzu wen er gerade lustig ist das W Lan nicht) aber dann kommt ein neuer Stick.
der Tower ist hald auch so was, die von Shinobi finde ich zu Langweilig. der Superflower ist zuviel des guten und der HAF nicht wirklich. Weiß mag ich nicht XD
aber ein Hoch auf die Farben Vielfalt http://lb.hardwareversand.de/articledetail.jsp?adp=0&aid=38376&agid=632&apop=0
mit dem kann ich wohl beim Nächsten PC gut sparen, des Gehäuse kann man locker übernehmen^^
wie ist den die Kühlleistung von dem? braucht man noch Lüfter oder sind genug drin? kann keine angaben darüber entdecken.
und noch eine kleine Sache, was heißt Low Voltage?

Veröffentlicht am 13.02.2013 16:56:30 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.02.2013 17:01:04 GMT+01:00
Maxi meint:
1. Für das Gehäuse würde ich dir empfehlen noch einen 120 bzw. 140mm Lüfter (wenn du willst mit blauer Beleuchtung) zu kaufen. Den kannst du an die Lüftersteuerung des Gehäuses anschließen und somit besser regeln. Der obere 200mm leuchtet blau, das kann man allerdings mit einem Schalter auf der Rückseite des Gehäuses ausschalten. Das Gehäuse besitzt folgende Lüfter: 2x 120mm Lüfter im linken Seitenteil, 1x 200mm Lüfter im Deckel und 1x 120mm Lüfter in der Rückseite. Die Lüfter können durch 1x 120/140mm Lüfter in der Front und 1x 200mm im Seitenteil und Deckel erweitert werden. CPU-Kühler bis zu 18cm Höhe haben Platz, allerdings kannst du dann nicht den 200mm Lüfter im Seitenteil installieren, da dieser ca. 3cm hoch ist. Alle einblasenden Lüfter besitzen übrigens Staubfilter. Das Gehäuse hat jetzt auch einen USB 3.0 Anschluss. Es bietet Platz für 7 Festplatten und 5 Laufwerke. Grafikkarten mit bis zu ca. 37cm haben Platz (meine ca. 28cm lange GTX 570 sieht echt winzig aus). Also ja, das Gehäuse kannst du dir beim nächsten PC aufrüsten sparen.

2. "Low Voltage" heißt, dass der Speicher mit weniger Volt betrieben wird, was die Temperatur senken soll. Bei dem Corsair RAM sind es 1,5V. Das ist gut für RAM und Mainboard und spart außerdem etwas Strom. Hier ein besserer Überblick: http://www.tomshardware.de/low-power-DDR3-RAM,testberichte-240559.html
LG
Maxi

Edit: Die Lüfter sind auf niedrigster Drehzahl (mit der gehäuseeigenen Lüftersteuerung betrieben) fast unhörbar. Auf höchster Drehzahl sind sie aber schon laut. Aber ich lass sie beim Surfen etc. auf niedrigster und beim Spielen etwa auf mittlerer Drehzahl laufen (Geräuschpegel: wahrnehmbar, aber durch Spielsound nicht störend). Wenn dir die Lüfter zu laut sind kannst du die 120mm Lüfter durch folgende ersetzen:
http://lb.hardwareversand.de/120mm/36288/Enermax+T.B.Silence+12x12cm.article oder http://lb.hardwareversand.de/120mm/58394/be+quiet+SilentWings2+120mm.article. Letztere haben allerdings einen besseren Luftdurchsatz. Da der 200mm Lüfter oben in Wirklichkeit ein 190mm Lüfter ist, kann er nur durch folgende Lüfter ersetzte werden:
http://lb.hardwareversand.de/200mm/51839/NZXT+FS-200+Enthusiast+Silent+Case+Fan%2C+blue+LED+-+200mm.article oder http://lb.hardwareversand.de/200mm/51842/NZXT+FS-200+Enthusiast+Silent+Case+Fan%2C+red+LED+-+200mm.article (ohne LEDs).

Veröffentlicht am 13.02.2013 17:33:21 GMT+01:00
Christian meint:
Danke für deine Hilfe, jetzt ist der PC fertig und kostet nur noch 1.089,18€. hab nochmal alles über Geizhals in den Warenkorb gelegt was nochmal 35€! ausgemacht hat^^. der 120er Lüfter soll dann vorne rein oder?
http://lb.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=58394&agid=1989
der kommt :)
ich frag mich nur warum das jetzt so einfach war, wen ich mir ansehe was das bei anderen für eine schwere Geburt ist XD

Veröffentlicht am 13.02.2013 21:09:44 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.02.2013 21:11:52 GMT+01:00
Maxi meint:
Gut. Ja, der 120mm Lüfter soll vorne rein (einblasend) und ich würde ihn an die Lüftersteuerung des Gehäuses anschließen. Wenn du noch 100EUR Restbudget hast, würde ich für 75EUR mehr folgende GPU nehmen: http://lb.hardwareversand.de/2048+MB/67120/EVGA+GeForce+GTX+670+FTW+Signature2%2C+2048MB+DDR5%2C+PCI-Express.article
Wenn du deinen PC zusammengebaut hast, wäre es schön vielleicht ein kurzes Feedback zu geben.
LG
Maxi
Edit: Bei den anderen ist es "eine schwere Geburt", weil sie von mehreren Tipps bekommen (auch von manchen, die keine Ahnung haben) und dann die Qual der Wahl haben.

Veröffentlicht am 13.02.2013 23:14:55 GMT+01:00
Christian meint:
Ok, darüber werde ich nachdenken. Aber was genau ist eigentlich der Unterschied der beiden Karten? Das verstehe ich noch nicht so ganz. Feedback werde ich geben, nur wird bis ich mir den kaufen kann noch ein oder zwei Monate vergehen da sich meine bisherige Finanzierungs Methode verabschiedet hat (vor etwa einer Stunde). Und über Raten will ich nichts kaufen.
Und was die Qual der Wahl angeht, man muss sich eigentlich doch nur zwischen Intel/AMD und Nvidia/AMD entscheiden. Der Rest ergibt sich dann doch aus dem Geld das man auszugeben bereit ist oder?

Veröffentlicht am 14.02.2013 14:35:44 GMT+01:00
Maxi meint:
"Aber was genau ist eigentlich der Unterschied der beiden Karten?" --> Die Unterschiede sind die höhere Speicheranbindung (256 statt 192bit), der Stromverbrauch (175 statt 150 Watt), der Core- und Boost- Clock (Kerntakt und Boosttakt). Außerdem unterstützt die GTX 670 4-way SLI (ist zwar nicht so wichtig) und die GTX 660 ti "nur" 3-way SLI. Die GTX 670 ist durchschnittlich 15% schneller, aber je mehr Kantenglättung dazukommt, desto größer wird der Abstand beider Karten. (http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2012/test-nvidia-geforce-gtx-660-ti/18/). Allerdings reicht auch die GTX 660 Ti aus. In dem Test wird die Asus, sowie die MSI Karte wegen ihres leisen Kühlers gelobt. (MSI GTX 660 Ti PE: http://lb.hardwareversand.de/2048+MB/63717/MSI+N660Ti+Power+Edition+2GD5+OC%2C+GeForce+GTX+660Ti%2C+2048MB+DDR5.article und Asus DirectCU II http://lb.hardwareversand.de/2048+MB/69190/ASUS+GTX660+Ti-DC2T-2GD5%2C+GeForce+GTX+660+Ti%2C+2048MB+DDR5.article) Aber wenn du vorhast den Kühler zu wechseln, reicht auch eine Referenzkarte (am besten eine EVGA, da du durch einen Kühlerwechsel und manuelle Übertaktung keine Garantie verlierst)

Mit "Qual der Wahl" meine ich, es gibt zwar eigentlich nur zwischen Intel/AMD und Nvidia/AMD zu entscheiden, aber da es viele verschiedene Hersteller gibt, ist es schwer, wenn man z.B. vier oder fünf gute Karten vorgeschlagen bekommt, sich zu entscheiden.
LG
Maxi

Veröffentlicht am 14.02.2013 16:31:11 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.02.2013 17:40:00 GMT+01:00
Rudi Rüssel meint:
Wenn nich schon fertig gekauft hast, nimm das günstigste PSU aus der Liste hier: http://www.overclock.net/t/183810/faq-recommended-power-supplies
Mit denen machst du nix falsch.

Test von 120mm Lüfter:
http://www.anandtech.com/show/6391/120mm-radiator-fan-roundup-part-2-fan-harder/7

Veröffentlicht am 14.02.2013 17:18:19 GMT+01:00
Christian meint:
Bei dem oberen Link kommt nur der be quiet SilentWings2 120mm Lüfter. Was genau ist PSU? (ich glaube das Netzteil oder?)
und leider reicht mein Englisch nicht um den Beiträgen mehr zu Entnehmen das die Lüfter gut sind aber nicht so weit das ich genau weiß warum... tut mir leid ;) und nein ist noch nicht gekauft und wird wohl noch dauern ;(

Veröffentlicht am 14.02.2013 17:28:59 GMT+01:00
Maxi meint:
@ F.Sauter
Zitat von Christian:
" nur wird bis ich mir den kaufen kann noch ein oder zwei Monate vergehen da..."
-->nein er hat noch nicht die Teile gekauft.
Zitat von F.Sauter:
"nimm das günstigste PSU aus der Liste hier: http://lb.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=58394

Veröffentlicht am 14.02.2013 17:30:21 GMT+01:00
Maxi meint:
@ Christian
"Was genau ist PSU? (ich glaube das Netzteil oder?)"
--> ja, ein PSU ist ein Power Supply, also auf deutsch das Netzteil

Veröffentlicht am 14.02.2013 17:34:24 GMT+01:00
Christian meint:
ok, ich will aber Eigentlich kein günstigeres. Ein Bekannter von mir hat auch gedacht er ist schlau, spart einen 50er am Netzteil und steckt den ins Mainboard. ich kenne mich damit zwar nicht so gut aus aber ich glaub er hat Glück gehabt, das Netzteil hat ihm "nur" das Mainboard verbraten. weiß nicht ob das Prozessor und Co auch Zerstören kann.

Veröffentlicht am 14.02.2013 17:39:49 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.02.2013 17:40:29 GMT+01:00
Rudi Rüssel meint:
Sorry, heut irgendwie durchn Wind =)
Hier der korrekte Link: http://www.overclock.net/t/183810/faq-recommended-power-supplies

@Christian:
Dein Bekannter hat entweder ein Sonntagsmodell (passiert bei den besten Sachen) oder, wie ich vermute, ein qualitativ minderwertiges Netzteil gekauft.
Die Netzteile ausm Link (engl. PSU-Pwer Supply Unit, blöde Angewohnheit meinerseits...) sind absolut topp und werden dich viele viele Jahre lang begleiten. Die Netzteile haben qual. hochwertige komponenten und Features verbaut.

Veröffentlicht am 14.02.2013 17:43:19 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.02.2013 17:44:15 GMT+01:00
Christian meint:
"und leider reicht mein Englisch nicht um den Beiträgen mehr zu Entnehmen das die Lüfter gut sind aber nicht so weit das ich genau weiß warum" wie gesagt...
ich war auf der Hauptschule und hatte eine 4 in Englisch (und trotzdem werde ich meine Lehrzeit mit 95%iger Wahrscheinlichkeit mit Mittlerer Reife beenden ;) )
und ja der hat zu einem Billigteil gegriffen, und weil ich ihm vor dem Teil gewarnt habe ist er jetzt beleidigt.

Veröffentlicht am 14.02.2013 17:44:00 GMT+01:00
Maxi meint:
@ Christian
Zitat:
"Ein Bekannter von mir hat auch gedacht er ist schlau, spart einen 50er am Netzteil und steckt den ins Mainboard"
-> das habe ich auch zuerst gemacht, nur hab ich den 50er in ne bessere GraKa gesteckt
--> noch am selben Tag bin ich mit meinem PSU zum PC Laden um die Ecke gegangen, um mir dort Adapter zu holen, da das günstige Netzteil keine 2x 6pol Anschlüsse für die GraKa hatte. Dort wurde mir sofort abgeraten das Netzteil auch nur in Betrieb zu nehmen, da es nicht genügend Reserven hat und gleich durchbrennen würde. Daraufhin habe ich notgedrungen das BeQuiet Straight Power E8 550W geholt und ich bin sehr zufrieden. Manche schreiben zwar, dass die E7 und E8er Serie nicht ganz fehlerfrei läuft, aber ich hab wohl Glück gehabt. Trotzdem machst du mit folgendem Netzteil auch alles richtig http://lb.hardwareversand.de/500+-+600+Watt/51154/be+quiet%21+Straight+Power+E9+CM+80%2BGold.article . Wenn du aber beim Dark Power bleiben willst ist das auch gut.
LG
Maxi

Veröffentlicht am 14.02.2013 17:49:30 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.02.2013 17:51:31 GMT+01:00
Rudi Rüssel meint:
Enermax UCMA12 Magma Twisterbearing 120mm Lüfter schwarz/rot
oder
Corsair Air Series SP120 High Performance Edition (120x120x25)
Liefern für das Geld wirklich gute Performance bei relativ wenig Lautstärke

Veröffentlicht am 14.02.2013 17:51:17 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.02.2013 17:56:07 GMT+01:00
Christian meint:
das hab ich vorher in Betracht gezogen, und im Vergleich wirkt es etwas Billig. ich sage nicht das es nicht auch gut ist nur die knapp 30€ ich glaube da bleibe ich lieber mal einen Freitag zu Hause ;) mir kommt nur was ganz anderes in den Sinn, Schaft das 550er 2 GTX 670?
http://lb.hardwareversand.de/2048+MB/69180/ASUS+GTX670-DC2OG-2GD5%2C+GeForce+GTX+670%2C+2048MB+DDR5.article (und ja das Spiel sagt auch zu ;) )

Edit: der Corsair sieht wirklich verlockend aus. mal gugen was Geizhals sagt

Veröffentlicht am 14.02.2013 18:04:57 GMT+01:00
Maxi meint:
@ Christian
den Corsair High Performance Lüfter würde ich nicht nehmen, da dieser auf 12V mit 2350rpm läuft und das ziemlich laut wird. Hol dir lieber die Quiet Edition: http://lb.hardwareversand.de/120mm/60683/Corsair+Air+Series+SP120+Quiet+Edition.article
"Schaft das 550er 2 GTX 670?"
-> eigentlich schon, aber da bei der Asus ein Verbrauch von bis zu 225W angegeben ist, schätze ich eher nicht. Bei einer "normal" getakteten GTX 670 genügen 450W, doch übertaktete Modelle benötigen ca. 500W (lt. Herstellerangeben), d.h. für zwei mal die Asus Karte benötigst du (lt- Herstellerangaben) min. 600W
LG
Maxi

Veröffentlicht am 14.02.2013 18:24:36 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.02.2013 18:25:19 GMT+01:00
Christian meint:
toll jetzt sind wir hier auch schon bei der schweren Geburt XD
der Mehrpreis beim Netzteil sind "nur" 12€ dazu und 92 von einer ASUS GTX 660 TI auf die GTX 670. also so 104€, und dann nochmal 92 mehr da ich die Später im SLI laufen lassen will.
wieder die Frage ob sich das bei den Mainboard lohnt bzw es sich in ein Paar Jahren noch lohnt ein neues Mainboard,Netzteil und eine 3. oder gar 4. von denen laufen zu lassen. ich glaube eher nicht (und Diabolo ist auch eben gestorben da ich eine besonders Miese Leitung hab).
am besten bleibe ich bei den GTX 660 TI.
aber Trotzdem vielen Dank für deine Antwort. ich glaub ohne dich wüsste ich immer noch nicht was ich für einen PC wollte^^

Veröffentlicht am 14.02.2013 18:44:24 GMT+01:00
Maxi meint:
@ Christian
"toll jetzt sind wir hier auch schon bei der schweren Geburt XD "
--> jep, sind wir
"lohnt bzw es sich in ein Paar Jahren noch lohnt ein neues Mainboard,Netzteil und eine 3. oder gar 4. von denen laufen zu lassen. ich glaube eher nicht"
--> nein, das lohnt sich bei weitem nicht, denn erstens ist die Kühlung der GraKas schlechter, wenn du jetzt z.B. 3 untereinander hast. Dann gibt es in ein paar Jahren auch schon wieder neue GraKas (es kommen so ca. alle 1-1,5 Jahre neue raus). Selbst eine zweite GraKa bringt nicht die doppelte (Spiele-)Leistung, sondern "nur" 60-70% mehr.

Die Asus GTX 660 Ti (http://lb.hardwareversand.de/2048+MB/69190/ASUS+GTX660+Ti-DC2T-2GD5%2C+GeForce+GTX+660+Ti%2C+2048MB+DDR5.article) verbraucht ca. 195W, das ist in etwa so viel wie eine GTX 670 auf Normaltakt (915MHz). Bei zwei GTX 660 Ti`s dürfte das PSU also ausreichen.

"aber Trotzdem vielen Dank für deine Antwort. ich glaub ohne dich wüsste ich immer noch nicht was ich für einen PC wollte^^"
--> Bitte, ich helfe doch gern ;)
LG
Maxi

Veröffentlicht am 14.02.2013 18:51:25 GMT+01:00
Christian meint:
einmal muss ich dich noch nerven, DDR3=DDR3 damit meine ich egal welches Mainboard, des ist immer Gleich gut oder? weil ich später (zur 2. GTX 660 TI) noch ein 2. 8 GB RAM Kit dazu stecken möchte. dann ist wirklich Schluss, ich versprechs XD

Veröffentlicht am 14.02.2013 21:49:23 GMT+01:00
Maxi meint:
@ Christian
"...DDR3=DDR3 damit meine ich egal welches Mainboard, des ist immer Gleich gut oder?"
--> Ja, allerdings musst du bei den Taktraten aufpassen. Alle Mainboards mit den neuen Chipsätzen (B75, Z75, Z77) unterstützen nur RAM mit bis zu 1600MHz. Auch wenn die Boards höher getakteten RAM ünterstützen, bringt es der CPU nicht viel. Der Unterschied von z.B. 1600 zu 1866MHz ist max. 1%. Allerdings würde ich mal auf der Website von den Mainboardherstellern in die Kompatibilitätslisten gucken, denn es gibt ganz selten auch Fälle, in denen der RAM nicht erkannt wird. Bei meinem Board (ASRock P67 Pro3) stand der Corsair Vengeance RAM zwar auch nicht auf der Liste, funktioniert aber dennoch. Ich würde dir wie gesagt Corsair RAM empfehlen, am besten wären die Vengeance Low Profile, da die Kühlrippen der "normalen" Vengeance des Öfteren den CPU-Kühler behindern. Die CPU unterstützt Dual-Channel, d.h. du musst deine zwei RAM Module in Ram-Slots mit der gleichen Farbe stecken.
"dann ist wirklich Schluss, ich versprechs XD "
--> wenn du noch Fragen hast, kannst du gern welche posten. Ich finde es gut, dass du dir so viele Gedanken machst und ich verstehe, dass du für dein Geld das bestmögliche haben willst.
LG
Maxi
‹ Zurück 1 2 3 4 5 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Computer und Zubehör Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  10
Beiträge insgesamt:  106
Erster Beitrag:  13.02.2013
Jüngster Beitrag:  06.03.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen