Neue CPU - mit oder ohne Hyper-Threading?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.06.2014 12:20:15 GMT+02:00
Schnöppl meint:
Hallo Zusammen!

Ein neuer PC steht an, bei der Wahl der CPU bin ich allerdings etwas unschlüssig,
ob sich der Mehrpreis für 4 Kerne + Hyper-Threading lohnt, bzw. ich überhaupt von
8 Threads profitieren kann.

Die Programme, die bei mir die größte Rechenleistung erfordern sind:
- Sony Image Data Converter: zum Entwickeln von RAW-Fotodateien
- Magix Video Deluxe 18: zum Schneiden von Videos

Nutzt jemand vielleicht auch eines dieser Programme in Verbindung mit einem Intel
Quadcore + Hyper-Threading und kann mir sagen wie die Kerne bei 8 Threads ausgelastet werden?

Vielen Dank schon mal

LG Schnöppl

Veröffentlicht am 13.06.2014 23:45:57 GMT+02:00
Hannes meint:
Hallo
Ich selbst nutze solche programme nicht aber generell haben aufwendige programme für media unterstzung auch HT support. Fotobearbeitung ist nicht so aufwendig und programme wie zb photoshop profitiert nicht viel von HT.

Als günstige alternative gibt es auch die xeon serie von intel die preislich unter dem i7 liegt jedoxh die selbe leitung hat.
Solche cpus wären zb
Intel xeon e3 1230v3 (ca 200 euro)
Intel xeon e3 1231v3

Diese cpus haben jedoch keine integrierte gpu (also intel hd).
Intel xeon gibs aber auch mit igpu. Diese habem dann ekne 5 am ende
Intel xeon e3 1245v3 (ca 240 euro).

Tut mir leid dass ich zu deinem programmen nix sagen kann aber vllt ist die xeon option ja interessant für dich.
Eine cpu wie der 1230v3 hat auch den normalen 1150 sockel (wie zb ein i5 4670 (ca 170 euro) oder i7 4770 ( ca 260 euro) und passt deswegen auch auf jedem mainboard die die chipsätze b81, b85, h87, z87 etc haben

Veröffentlicht am 14.06.2014 09:18:38 GMT+02:00
Schnöppl meint:
Hallo Hannes,

Danke für die gut gemeinte, ausführliche Antwort.
Bei den CPUs und Chipsätzen selbst kenne ich mich aus, die Xeons 12xx V3 habe ich
als Option im Hinterkopf.

Mich hätte nur interessiert, wie die oben genannten Programme mit 8 Threads
umgehen können, weil diese meine jetzige CPU (i5-750) am meisten zum schwitzen bringen.

Trotzdem Danke
LG Schnöppl

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.06.2014 10:35:41 GMT+02:00
J. Woerdehoff meint:
Wenn die verwendeten Programme die vier Kerne deiner jetzigen CPU gleichmäßig auslasten, kannst man stark davon ausgehen das sie dies auch bei noch mehr Kernen tun.
Ich hab mal etwas nachgeforscht, Magix Video Deluxe unterstützt mehr als 4 Kerne, wie es mit dem Leistungszuwachs durch HT dabei aussieht kann ich dir aber leider nicht sagen.

Veröffentlicht am 16.06.2014 14:14:55 GMT+02:00
Maxi meint:
Hi,
ich würde auch, wie schon erwähnt, auf eine CPU mit HT setzen. Dadurch wirst du auch in der Zukunft profitieren.

Ich würde folgendes nehmen:
CPU: http://geizhals.de/intel-xeon-e3-1231-v3-bx80646e31231v3-a1106393.html bzw. http://geizhals.de/intel-xeon-e3-1246-v3-bx80646e31246v3-a1106395.html (dieser ist mit iGPU)
Board: http://geizhals.de/asrock-h97-pro4-a1111350.html
KÜhler (evtl., da der Boxed-Kühler schon laut werden kann): http://geizhals.de/ekl-alpenfoehn-brocken-2-84000000094-a912549.html bzw. http://geizhals.de/be-quiet-shadow-rock-slim-bk010-a1054903.html

Bei den Kühlern musst du gucken, ob dein Gehäuse genug Platz bietet, da sie 16,5 bzw. 16,2cm hoch sind. Wenn dein Gehäuse weniger Platz zur Verfügung hat, nimm z.B. diesen hier http://geizhals.de/thermalright-macho-120-rev-a-100700721-a1029178.html

LG
Maxi

Veröffentlicht am 16.06.2014 19:29:55 GMT+02:00
Schnöppl meint:
Danke für eure Tipps,

bis auf die CPU steht das restliche System mehr oder weniger fest, je nach Preisdifferenzen mit
einigen kleineren Variationsmöglichkeiten. Ein Xeon wäre eigentlich auch mein Favorit, je nach Tagespreis ein e3-1231V3 oder vielleicht sogar der 1241, mal sehen. Allerdings möchte ich gerne ein ASUS-Mainboard dafür verwenden und das waren bis die einzigen, die den Xeon offiziell nicht unterstützen.

Verwendet jemand eine Kombi aus Xeon e3-12xx V3 und ASUS 8er oder 9er Chipsatz oder hatte damit Probleme?

Veröffentlicht am 16.06.2014 19:45:57 GMT+02:00
shar meint:
Servus.

@Board: Gute Wahl.
Die Board von ASUS unterstützen m.W. alle die Xeon-CPUs.
Eben auch mal bei den ganz neuen 9er geschaut, da ist es genau so, wie beim 8er Chipsatz, d.h. Xeon wird - auch offiziell - unterstützt.

Grüße ~Shar~

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.06.2014 20:23:31 GMT+02:00
Schnöppl meint:
Hi shar,

danke für die schnelle Antwort. Ich habe auch bei ASUS nachgelesen, aber da hat mich bis jetzt die kleine Anmerkung irritiert:
*Intel Xeon Processor Family is designed for servers. Some features may not support when installed on 8 series chipsets. For more details, refer to ASUS support site at http://support.asus.com.

Was für features sind da gemeint? Etwas das der Otto-Normal-User sowieso nicht nutzt oder ist das ganze vielleicht auch nur viel heisse Luft, damit die Jungs nicht auf ihren teuren Server-Mainboards sitzen bleiben? ;-)

LG Schnöppl

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.06.2014 20:49:53 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.06.2014 20:50:16 GMT+02:00
J. Woerdehoff meint:
Kann dir leider nicht genau sagen welche Features das sind, erfahrungsgemäß wirst du die aber nicht brauchen, wenn du keinen Server betreiben willst^^, die Xeons sind ja in den wichtigen Punkten mit den i3 bis i7 fast identisch.

Wie sieht denn dein restliches System aus?

Veröffentlicht am 16.06.2014 21:13:55 GMT+02:00
Schnöppl meint:
Ich denke auch, dass der Xeon auch auf einem ASUS-Board problemlos seinen Dienst verrichten sollte.

Der Rest des Systems sieht vorrausichtlich so aus, dass ich aus dem bstehenden Rechner diese Komponenten übernehme:
- 2x4 GB Corsair Vengeance 1600 MHz
- MSI GTX 770 Twin Frozr OC
- Blu-ray Laufwerk
- WD Caviar Green 2 TB Datengrab

Neu dazu soll kommen:
- CPU
- ASUS H97 Board
- be quiet straight Power 480CM
- Enermax ets-t40 CPU-Kühler
- eine SSD als Systemplatte (entweder eine Samsung 840 Evo oder die Crucial Mx100)
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  5
Beiträge insgesamt:  10
Erster Beitrag:  12.06.2014
Jüngster Beitrag:  16.06.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen