Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 37 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 28.12.2012 21:55:19 GMT+01:00
M. Ried meint:
Naja so habe ich jetzt aber Ruhe und wenn ich ein Problem habe, gleich die Firma um die Ecke :)
Nach 3 Stunden ist dann alles fertig gewesen und der PC läuft wie eine 1!!
So macht es doch gleich viel mehr Spaß am PC :)

Noch mal danke für die ganze Hilfe!!

Lieben Gruss Markus

Veröffentlicht am 28.12.2012 19:22:22 GMT+01:00
shar meint:
Servus.

Du hättest auch alle Sachen bei Hardwareversand.de bekommen. Die sind n.m.E. sehr fix im Verschicken (wobei ich immer per NN bezahle, womit die Sache auch gleich verschickt werden).

--> http://geizhals.de/?cat=WL-288722

Wären aktuell 560¤ gewesen und damit selbst mit Versand und NN-Gebühr billiger, bei zugleich etwas schnellerem RAM. Das Geld hättest dann sparen oder in eine bessere GraKa oder CPU investieren können.

Grüße ~Shar~

Veröffentlicht am 28.12.2012 10:31:15 GMT+01:00
M. Ried meint:
ADATA DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit
AD3U1333C4G9-2, Premier
¤ 38,99*

ASUS P8H77-M LE
Sound G-LAN SATA3 USB 3.0
¤ 81,90*

Aerocool Qs-200 Advance
¤ 43,99*
Strike-X Fury
¤ 0,-*

Cougar A400/R 400W
2x PCIe
¤ 44,99*

Intel® Core i3-3220
Boxed, FC-LGA4, "Ivy Bridge"
¤ 104,90*

Crucial M4 2,5" SSD 64 GB
SATA 600, CT064M4SSD2
¤ 63,90*

XFX Radeon HD 7770 Dual Fan
Retail, HDMI, DVI, Mini-DisplayPort
¤ 109,90*

Seagate ST1000DM003 1 TB
SATA 600, Barracuda 7200.14
¤ 64,90*

Logitech Wireless Desktop MK520
¤ 36,99*

¤ 590,46*

Hätte bei mix 2 Wochen warten müssen und deswegen habe ich mir gesagt ich hole es bei Alternate alles ab!
Kostet mich zwar ein wenig mehr, dafür habe ich noch ne Maus/Tastatur genommen und werde meine Bestellung später abholen, ich hoffe das ich hiermit sehr gut unterwegs bin in Zukunft und habe sogor noch eine SSD für das Geld dabei!

Lieben Gruss Markus

Veröffentlicht am 28.12.2012 09:20:42 GMT+01:00
shar meint:
Servus.

Um es anders formulieren:
Warum fast 600¤ ausgeben, wenn er für weniger Geld ein gleichermaßen schnelles System bekommt (2. Link) oder für etwas weniger Geld ein System, welches mehr CPU _und_ GraKa-Leistung (1. Link) liefert?

Auch war ich es auch nicht, der sagte, er soll dies oder jenes System nehmen. Ich schlug lediglich zwei vor und schrieb kurz dazu, welche Vorteile/Eigenschafte sie inne haben.
Auf eine SSD hätte ich wohl auch nicht verzichtet; daher eben auch Link 2. Aber da setzt jeder andere Prioritäten. Was M. Ried nun wichtiger ist, was er in Zukunft vor hat, kann nur er sagen, absehen bzw. entscheiden.

Zu dem Gehäuse. Du kennst es nicht, kannst aber dessen Qualität beurteilen?
Ich kann dir sagen, daß ich diese Gehäuse sehr gerne verbaue, da sie sehr kompakt sind (teils vom Volumen nicht größer wie teure ITX-Gehäuse), dennoch innen dank des ausgesprochen guten Raumkonzepts viel Platz bieten, dazu einen sehr gutes (und wenn man will leises) Be-/Entlüftung ermöglicht, welches auch nicht innen durch Komponenten regelrecht zugebaut wird. Dazu gibt es keine Scharfen Kanten, ein Kabelmanagment, Staubfilter vorne, Front-USB3, alle Teile passen gut, nichts wackelt, keine schlechten Gewinde, gut haltende Schnellverschlüsse für die 5,25-Schächte, sowie gleichmäßige Spaltmaße. Einzig, was ich wirklich bemängeln kann ist die mäßige 3.5-Zoll-Festplattenentkopplung (und die nicht vorhandene Entkopplung für die 2.5-Zoll-Einbauplätze) und das, auch in den Bewertungen bemängelte Auflageblech fürs NT an der Rückwand.

@J. F. Woerdehoff: Der i3 besitzt HTT, womit er durchaus mit diversen 4-Kernern mithalten (oder im Falle von AMD teils sogar schneller ist) kann oder zumindest nicht extrem weit von diesen zurückfällt (Intel).

Sorry, was für ein Corsair es genau war, weiß ich nicht mehr. Das ist locker schon vier bis fünf Jahre her.

@M. Ried: Sofern du noch 5¤ über hast, nimm lieber das Cougar A400.

Grüße ~Shar~

Veröffentlicht am 27.12.2012 13:57:45 GMT+01:00
Rudi Rüssel meint:
Man könnte es auch anders herum formulieren:
Warum einen 4-Kerner und eine 7850 für Office und Fifa andrehen? =)
Warum auf eine SSD verzichten, die den gesamten Workflow dermaßen verbessert, nur damit jetzt ein 4 Kerner und eine überdimensionierte GPU sich bei Fifa langweilen...

Die Komponenten sind nicht schlecht (ich kenn das Case nicht, hätte da aber wohl ein anderes hochwertigeres genommen für wenig mehr und das Netzteil...naja, is halt Cougar.) aber ich bin mir sicher, das das nicht wirklich auf M.Ried zugeschnitten ist.

Veröffentlicht am 27.12.2012 13:05:42 GMT+01:00
M. Ried meint:
SO alles klar, habe vorhin alles bestellt!
Endpreis : 569,35

Ich bedanke mich noch mal ganz ganz lieb bei der Hilfe!
Ich denke/hoffe jetzt habe ich auch in der Zukunft noch einen guten PC und wenn nötig, kann ich ihn weiter aufrüsten, was ja auch sehr hilfsreich ist.

Lieben Gruss Markus

Veröffentlicht am 27.12.2012 10:40:13 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.12.2012 10:40:57 GMT+01:00
J. Woerdehoff meint:
http://geizhals.de/?cat=WL-288222
ist besser

warum versuchen hier einige ihm nen dual core anzudrehen? die anzahl der programme und spiele die von mehr als 2 kernen profitieren wird in zukunft sicher nicht sinken. und m. ried ist so wie ich es sehe nicht jemand der häufig aufrüstet. ne dual core würde ich wirklich nur noch für reine office und htpc empfehlen.

@shar
das kann dir selbst mit den guten passiern. ist schon ne komische sache mit marken und billig sachen. manchmal halten die billigen ewig und das markenzeug ist fast sofort unbrauchbar.
weißt du noch was für eins es war?

Veröffentlicht am 27.12.2012 09:52:39 GMT+01:00
M. Ried meint:
http://geizhals.de/?cat=WL-288224

http://geizhals.de/?cat=WL-288222

Welche Zusammenstellung ist davon jetzt die beste? :)
SSD ist natürlich schon nett aber wenn auch eher für Win7 mehr nicht groß!
Und wenn man jetzt eine SSD kauft, hat man in Zukunft Ruhe, finde ich.

Lieben Gruss Markus

Veröffentlicht am 27.12.2012 09:30:09 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.12.2012 09:37:55 GMT+01:00
shar meint:
Servus.

Na, da hast dir was ins Ohr setzen lassen...

Für ca. 50¤ weniger könntest du deutlich mehr Leistung, egal ob CPU oder Graka bekommen, statt mit den 600¤.

--> http://geizhals.de/?cat=WL-288222
...alles erhältlich bei einem Shop.

50¤ weniger, deutlich mehr CPU-Leistung, deutlich mehr GraKa-Leistung. Da wirst bei dem begrenzten Budget mehr von haben, als dein Geld in eine, zum Spielen im Grunde nutzlose SSD zu buttern und dazu auch noch deutlich übers Budget zu schießen.

Grüße ~Shar~

edit:

Wenn du auf eine SSD nicht verzichten willst, z.B.: http://geizhals.de/?cat=WL-288224
Alles, bis auf eine Sache bei einem Shop erhältlich. Die SSD holst dir bei Alternate um die Ecke. Dann liegst bei ca. 520¤ inkl. Versand, statt bei fast 600¤.

Grüße ~Shar~

edit:
J. F. Woerdehoff meint:
"""""bei corsair netzteilen muss man wirklich etwas aufpassen welches man nimmt die beziehen soweit ich weiß von zwei herstellern. """""

-> Naja, mir ist bisher ein einziges NT hopps gegangen, und das war ein Corsair. Selbst die Billigdinger aus einem Fertig-Rechner haben länger gehalten.

Veröffentlicht am 27.12.2012 09:13:10 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 27.12.2012 09:30:29 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.12.2012 08:54:28 GMT+01:00
M. Ried meint:
Produkt
Anzahl
Einzelpreis
Gesamtpreis

G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit
F3-10600CL9D-8GBNT
¤ 31,99*

Sharkoon REX3 Economy Edition
¤ 39,99*

Cougar A400/R 400W
2x PCIe

¤ 44,99*

XFX Radeon HD 7770 Dual Fan
Retail, HDMI, DVI, Mini-DisplayPort

¤ 109,90*
Western Digital WD10EZEX 1 TB
SATA 600, WD Blue
¤ 66,90*

Intel® Core i3-3220
Boxed, FC-LGA4, "Ivy Bridge"
¤ 104,90*

Samsung 840 series 2,5" 120 GB
Retail, SATA 600, MLC-Chips
¤ 89,90*

Mushkin SSD Einbauadapter 2,5" auf 3,5"
¤ 4,99*

Sharkoon Kabel SATA/eSATA
(¤ 5,99* / 1 m)
¤ 5,99*

ASRock H77 Pro4/MVP
Sound G-LAN SATA3 USB 3.0
¤ 81,90*

¤ 581,45* ab ¤ 9,95**
Warenwert zzgl. Versandkosten
¤ 591,40** ¤ 94,43
Gesamtpreis inkl. 19% MwSt.

So kaufe es doch lieber bei Alternate, da ich gleich um die Ecke wohne :)
Habe ich mir so alles richtig zusammengestellt oder passt da was nicht?
Das andere Mainboard gibt es hier leider nicht, deswegen muss ich auf ein anderes zurückgreifen, was etwas teurer ist.
Wenn alles gut sein sollte, werde ich später zu Alternate fahren und mir alles abholen, auch wenn ich über dem angegeben Geldrahmen liege, kann man beim PC eben schlecht planen.

Lieben Gruss Markus

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.12.2012 19:20:50 GMT+01:00
Intel Core Duo 2,93 GHZ
Ram 4096 MB DDR 3 1333MHZ (2x) also 8 GB Arbeitsspeicher
Auflösung 1280x1024
Nvidia Geforce GT 520 1024 MB
Mainboard: Asutek Computer INC. p5G4IT-M/USB3
HDAS 1000 GB 7200 Sata III 32 MB

Brauche eine neue Grafikkarte, weil ich die aktuellen SPiele spielen will wie Fifa 13 oder Fussball Manager 13. zurzeit schmiert mir der rechner oft auch beim surfen ab und meldet mir mitten im spiel bluescreen gebietsschema 1031 und ich vermute mal es könnte am arbeitsspeicher oder an der grafikkarte liegen kp. hab noch garantie bis mai aufm tower.

Veröffentlicht am 26.12.2012 19:02:19 GMT+01:00
Rudi Rüssel meint:
@Marcel

Neuen Fred aufmachen, ALLE Komponenten posten und was du mit dem Rechner machst, z.b. spielen, Office etc und auf welcher Auflösung.

Veröffentlicht am 26.12.2012 18:56:55 GMT+01:00
Guten Tag zusammen. Habe folgende Frage.
Ich habe einen Intel Core Duo Prozessor mit 2,93 GHZ und eine Nvidia GTX 520 Grafikkarte.
Diese möchte ich demnächst auswechseln, weiß aber nicht welche ich mir kaufen soll. Die Ausgaben beschränke ich auf max. 200 Euro.
Wer eine Idee hat, soll es bitte posten.

Mfg Marcel

Veröffentlicht am 26.12.2012 18:37:24 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.12.2012 18:45:20 GMT+01:00
Rudi Rüssel meint:
Überleg dir, ob für 13EUR mehr nicht doch 1TB WD Green nehmen möchtest. Meine 500GB is bald voll...da sammelt sich dann schon was an über die Zeit ^^

Ansonsten passt das soweit.

Als Gehäuse würd ich folgende empfehlen:
Fractal design core 1000
NZXT Source 210
oder ein Bitfenix Shinobi (das teuerste)

Alle Gehäuse bestechen durch hohe Qualität,sowie durch hochwertige thermische und akustische Auslegung.

Tut mir leid A.F., aber da rollen sich mir die Zehennägel auf...
Der B75 Chipsatz ist performancetechnisch auf dem selben Niveau wie der H77, hat aber nicht alle features des H77 (die für den Einsatzzweck des Frederstellers eh nicht interessieren).

Um mal anandtech.com zu zitieren:
"The B75 chipset is similar to Z77 and H77 with a few important differences for midrange buyers: two fewer USB 2.0 ports (eight vs. ten), one less SATA III port (one vs. two), and support for neither Intel RST (firmware RAID) nor SRT (SSD caching). PCIe 3.0 and 2.0 configurations are the same on B75 as they are on H77. The important point is that B75 enables less expensive motherboards that lack features that might not be important to midrange system builders, allowing money to spent on faster CPUs, GPUs, better SSDs, etc."

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.12.2012 18:31:10 GMT+01:00
A.F. meint:
Hi Stefan,

da liegst Du goldrichtig mit der Asrock-Sache, aber hatte ich das nicht angemerkt? ;-)

Intel macht in der Regel gute Chipsätze, also ist ein B75 immer auch ein guter Tipp - für einen Office-Computer, dessen Spielefähigkeit nicht so ganz stark über die Anforderungen von Solitär hinausgehen (was natürlich etwas überspitzt dargestellt ist). Es geht dabei nicht nur um die Anzahl der USB-Anschlüsse und schon gar nicht um die Anzahl der RAM-Slots (2 Stück für 8GB reichen aus meiner persönlichen Sicht für die geplante Anwendung), sondern um die Performance bei der Ausführung von Aufgaben. Diese Aufgaben sind halt bei Spielen etwas hungriger, weswegen man etwas mehr Leistung braucht. Der Chipsatz ist halt nun mal die Basis des Systems. Das ist so ähnlich, wie wenn man glaubt, ein toller Lautsprecher könnte einen Sound raushauen, den der Verstärker nicht hergibt. Aber vielleicht ist das arg weit hergeholt, ich geb's zu.

Ich halte halt SSD auf dem B75 ein wenig für...wie sagt man...das mit den Perlen und den Säuen ;) Aber das ist Ansichtssache, ich möchte da keinen Glaubenskrieg lostreten.

Von der OEM-Problematik bei Corsair-Netzteilen habe ich auch schon mal gehört, ich denke, das schwankt, wo die herkommen. Ich habe auch gute Erfahrungen mit beQuiet gemacht, aber das ist schon wieder ein neuer Name im Spiel...

Viele Grüße,
Andreas

Veröffentlicht am 26.12.2012 18:27:22 GMT+01:00
M. Ried meint:
So ich hoffe/denke ich habe mein neuen PC fertig zusammengestellt :)

http://images.devs-on.net/Image/mCGuk2fK0mSIrEUN-Bereich.png

Ich bitte noch mal um eine letzte Rückmeldung, bevor ich die Bestellung abschicke und dann hoffentlich sehr viel Spaß mit meinem neuen haben werde :)
Ich habe mir gesagt eine 500GB Festplatte reicht voll und ganz, da ich jetzt 160GB habe und so viel mehr muss auch auf mein neuen nicht drauf kommen, deswegen sollte ich mit der SSD (120GB) und Festplatte (500GB) sehr gut auskommen und habe genug Luft nach oben!

Kann mir noch jemand sagen wo man günstig ein gutes Gehäuse bekommt, dass auch eine gute Lüftung mitbringt?
Bei Amazon gibt es ja auch schon recht günstige finde ich.
Aerocool X-Warrior PC-Gehäuse (ATX, 2x USB 2.0) schwarz

Lieben Gruss Markus

PS: Ganz Ganz Lieben Dank an die ganze Hilfe, ohne euch hätte ich wohl den letzten misst gekauft :)

Veröffentlicht am 26.12.2012 17:51:09 GMT+01:00
Ja, man kann es sicherlich super kaufen, nur hat Corsair das CX sehr in seiner Anschlussvielfalt beschränkt, wie z.B. nur 1 PCIe 6pol Stecker und 3 SATA Stecker. Bei 430 Watt müssen da mindenstens 2 6pol und auf jeden Fall mehr SATA Stecker. Ebenso hat es unnötig starke 3,3 und 5 Volt Schienen. Zumal kostet es so viel wie das Cougar.

Veröffentlicht am 26.12.2012 17:40:23 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.12.2012 17:40:36 GMT+01:00
J. Woerdehoff meint:
@stefan
bei corsair netzteilen muss man wirklich etwas aufpassen welches man nimmt die beziehen soweit ich weiß von zwei herstellern. die hx serie ist wirklich gut weil sie von seasonic kommt. die vx und tx serie soll von cwt kommen und nicht ganz so gut sein wie die von seasonicfh-d3rT-2, kanst aber bedenkenlos auch eins von denen einbauen die sind nur etwas lauter soweit ich weiß.
hab selber eins der hx serie und bin voll zufrieden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.12.2012 17:18:08 GMT+01:00
A.F. meint:
Die Unterschiede der Boards kenne ich im Detail nicht, aber man kann auf der Asus Seite einen Vergleichspool nutzen, vielleicht ergibt der was Vernünftiges...wegen des Formfaktors habe ich noch etwas ergänzt mi Vorbeitrag, aber Du ziehst ja ohnehin ein neues Gehäuse in Betracht.

Die Liste von F.Sauter war schon eine gute Eingrenzung der empfehlenswerten Hersteller, die Intel ist bestimmt recht gut...Preis/Leistung passt aus meiner Sicht.

Viele Grüße,
Andreas

Veröffentlicht am 26.12.2012 17:14:17 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.12.2012 17:19:04 GMT+01:00
Das ist aber ganz lang her, dass du zuletzt Asrock hattest, oder?
Du kannst bedenkenlos ein Asrock-Board kaufen, ebenso kannst du ein B75-Board kaufen. Die gibts natürlich auch mit 4 Ram-Slots. Wenn dir die insgesamt nur 6 USB-Anschlüsse nicht reichen, dann nimm ein H77 Board. Das gleiche gilt für Virtu MVP.
Mögliche Boards:
http://geizhals.at/de/759350
http://geizhals.at/de/746893
http://geizhals.at/de/759605

Mini-ITX geht theoretisch auch, da zahlst du aber einen gewissen Aufpreis, dass die Hardware etwas kleiner ist. Sprich: Große Boards sind eigentlich immer günstiger.

Cougar, also HEC ist einer der größten Netzteilhersteller der Welt, wohingegen Corsair die Netzteile von irgendeinem Hersteller bekommt, das Corsair-Logo draufklebt und gut ist. Das Netzteil kann von einem guten Hersteller kommen, muss es aber nicht.

Edit: Die Intel dürfte ganz ok sein. Ich drück das vorsichtig aus, da die SSD über den Sandforce-Controller verfügt, der die SSD gerne mal nicht so lange leben lässt. Intel sagt zwar der Speicher wäre besser, man sollte ihnen vielleicht nicht jedes Wort glauben. Schade, denn die Alten waren noch super. Meine zwei Jahre alte Intel hat noch fast volle Lebensdauer.
Kauf dir lieber eine Crucial m4 oder Samsung 830/840. Falls es die m4 wird, solltest du direkt nach Erhalt die Firmware aktualisieren.

Veröffentlicht am 26.12.2012 17:08:42 GMT+01:00
M. Ried meint:
Asus P8H77-V LE Intel H77 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail ¤ 77,69*
Asus P8H77-M LE Intel H77 So.1155 Dual Channel DDR3 mATX Retail ¤ 71,37*

Welche ist hier zu Empfehlen?

120GB Intel 330 Series 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC synchron (SSDSC2CT120A3K5) ¤ 92,86*

SSD habe ich da an die von Intel gedacht, stimmt hier das Verhältnis Preis/Leistung?

Lieben Gruss Markus

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.12.2012 16:53:08 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.12.2012 17:12:00 GMT+01:00
A.F. meint:
Mindfactory ist ja ein recht bekannter Online-Dealer...habe dort direkt noch nicht bestellt, der Laden geniesst aber wohl keinen so schlechten Ruf. Eine schlechte Erfahrung kann man beim besten Laden machen. Vielleicht die Preise nochmal bei Alternate gegenchecken, müsste etwa gleiche Liga sein. Du solltest natürlich auch mal hier bei Amazon schauen, aber ich vermute, bei ein paar mehr Artikeln fährst Du bei den großen IT-Online-Retailern tatsächlich günstiger.

Das Asus kannst Du nicht nehmen wegen dem Mini-ITX Formfaktor...das Asrock geht. Ich würde generell Asus empfehlen, Asrock hatte früher mal viele Defekte. Diese Erfahrung ist aber wirklich beileibe nicht mehr frisch, das kann heute besser sein. Als Formfaktor brauchst Du ATX oder Micro-ATX. Die Unterschiede zwischen den Mainboard-Ausstattungen sind teils sehr fein, aber eine günstige Basisausstattung ist denke ich für Deine Zwecke ausreichend.

Viele Grüße,
Andreas

P.S.: Sorry, das mit dem Formfaktor war etwas ungenau, selbstverständlich kann man das nur sagen, wenn man das Gehäuse kennt. Weiss nicht, ob das Maxdata-Gehäuse ATX abkann, aber wäre schon exotisch, wenn nicht. Eine gewisse Generation Großserien-PCs (und ich meine das auch mal von Maxdata gesehen zu haben) könnte auch möglicherweise den BTX-Formfaktor haben. Wenn das bei Dir der Fall sein sollte, könnte es ein Problem sein, das Gehäuse zu verwenden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.12.2012 16:40:55 GMT+01:00
M. Ried meint:
Okay dann gebe ich lieber etwas mehr Geld aus und habe ein besseres Board, hier sollte man wirklich nicht sparen, wegen ein paar Euros, ein PC will man sich ja auch nicht gleich wieder neu kaufen, deswegen sollte es gleich alles richtig gemacht werden!
Ich habe jetzt 2 Boards gefunden, zu welchen würdet ihr mir dabei raten?

Asus P8H77-I Intel H77 So.1155 Dual Channel DDR3 Mini-ITX Retail ¤ 82,29*
ASRock H77 Pro4/MVP Intel H77 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail ¤ 69,86*

Da ich mich bisher noch nie eine SSD hatte, welche Tipps kann man mir hier geben, bezogen auf die Größe und Hersteller?

Lieben Gruss Markus

PS: Kennt von euch jetzt eigentlich jemand die Seite http://www.mindfactory.de?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.12.2012 14:46:55 GMT+01:00
A.F. meint:
Neenee, schlecht meinte ich damit nicht, ich sehe diese Chipsätze halt als günstige Alternative für reine Office-Computer. Für Spiele (auch einfacher und mittlerer Kategorie) haben sich die jeweiligen Einstiegs-Chipsets halt in der Vergangenheit aus meiner Erfahrung als weniger performant erwiesen, weswegen ich eher zu Mainstream greifen würde.

Mit den USBs bin ich ganz bei Dir, das reicht vollkommen. Auch wegen der schwarzen WD gebe ich Dir Recht, die Unterschiede sind nicht so groß. Wenn die Platte aber die einzige ist ohne SSD, dann würde ich für jedes Quäntchen dankbar sein.

Die SSD Tipps finde ich sehr gut, falls doch zu OCZ gegriffen werden sollte, dann nur Vertex oder Agility, nie Petrol oder...(die andere billige fällt mir nicht mehr ein, hoffentlich verkaufen die das Zeug nicht mehr...). SSD + Green ist wie Du sagst die sinnvollste und beste Kombi. Ist natürlich eine Budgetfrage. Aber gerade dann würde ich persönlich die 25 oder 30 Euro für das H77-Upgrade niemals einsparen.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Computer und Zubehör Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  8
Beiträge insgesamt:  37
Erster Beitrag:  25.12.2012
Jüngster Beitrag:  28.12.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen