PC-Zusammenstellung -> GIS-Programm-fähig


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.02.2012 18:08:46 GMT+01:00
Hallo zusammen,
ne Freundin bräuchte einen neuen PC. Wichtigstes Kriterium ist, dass sie darauf mit einem GIS-Programm (Geoinformationssystem) arbeiten kann, z.B. gvSIG. Ebenso sollten kleinere Bildbearbeitungen möglich sein.
Ich hab leider keine Ahnung, ob da der Fokus auf dem Prozessor, der Grafikkarte und/oder des Arbeitsspeichers liegt.
Ansonsten wird der PC für die üblichen Office-Programme genutzt. Ein paar Spiele (z.B. Metro2033, Left4Dead) sollten ebenfalls spielbar sein, ist aber wirklich nur Nebensache.
Win7, Monitor, Tastatur etc. ist bereits vorhanden.
Ansonsten liegt das Budget zw. 400 – 500 EUR. Falls das nicht reicht, um ein anständiges System zusammen zustellen, gerne auch teurere Varianten vorschlagen. Wäre aber optimal, wenn sich auch in dem genannten Budgetrahmen was Passendes zusammenstellen lassen würde. :-)
Vielen Dank,
MarthaJones

Veröffentlicht am 17.02.2012 19:05:25 GMT+01:00
Hey
ich würde dir/euch etwas in der Richtung empfehlen:

2 x Enermax T.B.Silence 120x120x25mm, 900rpm, 71.54m³/h, 11dB(A) (UCTB12)
1 x ASRock 970 Extreme3, 970 (dual PC3-14900U DDR3)
1 x Western Digital Caviar Blue 500GB, SATA 6Gb/s (WD5000AAKX)
1 x SilverStone Precision PS04 schwarz (SST-PS04B)
1 x LG Electronics GH22NS70, SATA, bulk
1 x Kingston ValueRAM DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (KVR1333D3S8N9K2/4G)
1 x AMD Phenom II X4 960T Black Edition, 4x 3.00GHz, boxed (HD96ZTWFGRBOX)
1 x Cougar A400 400W ATX 2.3
1 x Sapphire Radeon HD 6770, 1GB GDDR5, VGA, DVI, HDMI, lite retail (11189-10-20G)

http://geizhals.at/de/?cat=WL-192858

Kostenpunkt: 448¤ bei Mix-Computer und Planet4One.

Um die Ohren ein bisschen zu schonen, empfehl ich noch einen extra CPU Kühler, wie der Scythe Mugen 3 oder Scythe Ninja 3 (beide ca. 32¤).

Die Grafikkarte ist nicht mehr die schnellste, sollte für ein paar Spiele ausreichen, solange man die Auflösung und die Details nicht zu hoch einstellt.

Veröffentlicht am 18.02.2012 13:21:27 GMT+01:00
Und 4GB Arbeitsspeicher sind ausreichend? Oder sollte man besser auf 8GB gehen?

Veröffentlicht am 18.02.2012 13:41:33 GMT+01:00
Hi,
der Aufpreis auf 8 GB beträgt ca. 15¤ (20 auf 35¤). Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, holt euch 8 GB, ich bezweifel dass ihr die auch nur ansatzweise ausnutzen könnt.

Veröffentlicht am 18.02.2012 18:11:07 GMT+01:00
Hm, ja, o.k., denkst du nicht, dass die 8GB für Bildbearbeitung und das das GIS-Programm ganz nützlich wären?
Wie ist das denn mit dem AMD? Wär Intel evtl. besser? (oder ist das nur ne "Glaubensfrage"? ;-))
Hab hier noch ein anderes System mit Intel bekommen. Was sagst du dazu? Oder is der i3 bei den Anforderungen nicht passend?

8GB-Kit G.Skill RipJaws PC3-10667U CL9
ASUS P8H67-V Rev 3.0, Sockel 1155, ATX, DDR3
BitFenix Shinobi Midi-Tower black, ohne Netzteil
Cougar A 450 Watt
Intel Core i3-2120 Box, LGA1155
LG GH22LS bare schwarz
Enermax T.B.Silence 12x12cm
Sapphire HD6870 1G GDDR5 PCI-E DL-DVI-I+SL-DVI-D / HDMI /
Scythe Katana 3
WD Caviar Blue 500GB SATA 3 6Gb/s

Veröffentlicht am 18.02.2012 20:20:27 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.02.2012 20:56:36 GMT+01:00
Pascal meint:
@Martha
Das Intel-System solltest du lieber ganz schnell vergessen.
Der i3 ist ein Einsteiger-Prozessor und die HD6870 höhere Mittelklassengrafik.
Das passt einfach nicht.
Am besten ist das System von Stefan mit 8GB.

Gruß
Pascal

Veröffentlicht am 19.02.2012 12:06:28 GMT+01:00
Hm, o.k. mein Bekannter meinte die AMD-Prozis wären schon veraltet und hätten auch nen deutlich höheren Stromverbrauch, daher hatte er mir zu Intel geraten. Da ich selbst leider nicht soviel Ahnung von den Unterschieden Intel - AMD habe, dachte ich, ein Intel wäre dann evtl. besser...^^

Veröffentlicht am 19.02.2012 12:10:04 GMT+01:00
Zitransche meint:
mag schon sein, dass im moment die intel die bessere wahl wären(für diesen zweck wäre ein i5 ideal), aber leider wird sich das mit deinem budget nicht gut ausgehen...

lg
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  4
Beiträge insgesamt:  8
Erster Beitrag:  17.02.2012
Jüngster Beitrag:  19.02.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen