Kunden diskutieren > comic Diskussionsforum

Hilfe! Suche italienisches Horrorcomic!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.05.2012 18:23:15 GMT+02:00
Hallo!

Ich bin schon länger auf der Suche nach einem bestimmten italienischen Horrorcomic aus den 90er Jahren.
Da ich kein italienisch spreche sind die mir zur Verfügung stehenden Informationen aber leider etwas spärlich:

Es handelt sich offenbar um eine Serie von Anthologien mit dem (anscheinend programmatischen) Titel „Splatter“.
Soweit ich in Erfahrung bringen konnte war das ganze wohl so eine Art blutrünstigeres „Creepy“ bzw. von den typischen US-Horrorcomics "inspiriert".

Herausgegeben wurde es von einem Mailänder Verlag mit dem cartoonigen Namen ACME (macht die Google Suche schön schwierig...) und die Veröffentlichung zog eine Art politkontroverse nach sich, die der deutschen Hysterie um „Horrorvideos“, die in den 90ern das Land überschwemmte, ähnlich gewesen zu sein scheint.

Zum ersten (und letzten) mal bin ich auf diesen dubiosen Titel in einem alarmistischen Artikel zum Thema „Gewalt in Comics“ in dem polnischen Comicmagazin „Komiks Fantastyka“gestoßen, in dem jenes Cover

http://Vallejo-venuscarnage.blogspot.com/2010/05/komiskowy-splatter-temat-tabu-w-polsce.html

abgebildet war.

Seitdem habe ich immer wieder mal versucht Informationen über jenes “Juwel” des italienischen Trashs, oder gar Ausgaben aufzutreiben. Da ich aber kein italienisch spreche ist meine Suche bisher kaum von Erfolg gekrönt gewesen (außer einigen weiteren Covernscans im Internet) – allerdings hat mich mein, durch dieses Bild gewecktes, Interesse an italienischem “Horrorschund” zumindest dazu bewogen bei „Dylan Dog“ sofort zuzugreifen (eine Serie die wohl für immer mein Lieblingscomic sein wird...schade das Schwarzer Klecks aufgegeben hat...).

Wäre jedenfalls sehr dankbar für alle “sachdienlichen Hinweise” zum Thema und falls jemand eine oder mehrere Ausgaben besagter Trashperle besitzt & günstig abzugeben gewillt ist, wäre ich sicher nicht abgeneigt.
Allerdings bin ich nicht gewillt irgendwelche horrenden Sammlerpreise zu bezahlen – moderat ist hier das Wort der Wahl, ich bin kein Vermögender & Verrückter Sammler, somit sollten Preise im Rahmen bleiben.
Na, dann bin ich ja mal gespannt...
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  1
Beiträge insgesamt:  1
Erster Beitrag:  03.05.2012
Jüngster Beitrag:  03.05.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen