Kunden diskutieren > comic Diskussionsforum

Manga für Erwachsene?!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-12 von 12 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.12.2011 12:25:35 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.12.2011 13:08:29 GMT+01:00
Drachenblut meint:
Ich muss zugeben,ich hab den Überblick verloren in der deutschen Mangalandschaft.
Das was ich am meisten sehe sind niedliche und shonen ai Manga.
Deswegen wende ich mich an euch.Kann mir jemand einen wirklich intelligenten und spannenden Manga empfehlen?
Muss auch keine Neuerscheinung sein und auch der Zeichenstil ist nur sekundär!

Vielen Dank :]

Veröffentlicht am 14.12.2011 12:35:55 GMT+01:00
Sakura meint:
*** Sekaiichi Hatsukoi Bd. 1-3 in Deutschland (bisher 7 Bände in Japan) von Shungiku Nakamura - du wirst den Kauf NICHT bereuen; eine wirklich gut aufgebaute Geschichte mit tollen Zeichnungen (yaoi, shounen ai, comedy, drama)
*** Sakura Gari Bd. 1-3 komplett von Yuu Watase - genial (psyho, yaoi, history, drama, tragedy)
*** Death Note Bd. 1-13 (psyho, drama, nicht yaoi)
*** Nana Bd. 1-21 von Ai Yazawa - genial, auch nicht yaoi, aber leider seit 2 Jahren auf Eis gelegt

Die letzten drei sind wirklich keine leichte Kost.

Veröffentlicht am 14.12.2011 19:45:10 GMT+01:00
Dingoo meint:
Ohne jetzt alles schlechtreden zu wollen, die vorher genannten Mangas sind schon in Ordnung. Aber es sind alle entweder Shounen oder Shoujo Serien und von daher im Prinzip nicht für ein erwachsenes Publikum gedacht. :p

Ich denke da wären Seinen Klassiker wie Berserk, Vagabond oder Gantz besser. Aber keine Ahnung ob die auch auf deutsch rausgekommen sind. Ich hab mal gehört dass es auf dem deutschen Markt wohl nicht so viele Seinen Mangas gibt. :)

Veröffentlicht am 14.12.2011 20:18:27 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.12.2011 20:39:03 GMT+01:00
Sakura meint:
@ Dingoo

Ja, du hast Recht, dass Sekaiichi Hatsukoi und Sakura Gari auch als Shoujo klassifiziert werden (warum auch immer), passen aber in dem üblichen Schema so gar nicht rein (bitte erst die Serien lesen und danach reden...). Sie haben eine gut durchdachte Geschichte, deswegen habe ich sie ihr auch empfohlen, weil sie nach ''intelligenten und spannenden Manga'' gefragt hat. Spannend muss nicht immer seinen, mistery und intelligent muss nicht immer psyho bedeuten. Im seinen Bereich gibt es auch so viel Müll... Aber jede Geschichte ist mehreren Genre zuzuordnen und comedy kann ruhig sein, wenn die Story immernoch spannend bleibt. Dadurch wird sie nicht automatisch schlimmer. Und Death Note ist sowohl eine geniale Geschichte, sowie auch für ein älteres Publikum gedacht und nicht unbedingt für 16 jährige Kiddys, obwohl das schon auf die Tokyopop Bücher steht. Nana gehört auch zu dem josei Genre (bitte googlen) und ist für Frauen (oder auch Männer; ich kenne genügend die die Serie lesen) ab 25 Jahre abwärts gerichtet. Die meisten Jugendliche kommen erst im erwachsenen Alter, wenn sie die Serien wieder aufnehmen, diese wirklich zu mögen, ganz einfach weil man mit 14-16 eine andere Erwartung und eine andere Weltanschaungen hat.

Leider findet man auf dem deutschen Markt nur wenige Manga die ihrer Beschreibung entsprechen. Einfach auf online-reading sites gehen und nach den ausgewählten Gattungen die entsprechende Manga finden, weil ich jetzt nur auf Deutsch keine andere Empfehlungen geben kann, aber auf Englisch gibt es Tausende.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.12.2011 23:35:45 GMT+01:00
M. Knauer meint:
Also ich würde dir Vagabond,Tokyo Babylon und X 1999 empfehlen. Ich weiß nicht,wie viel du bereit bist zu lesen,da Vagabond bis jetzt schon 33 (vielleicht auch schon 34) Bände umschließt. Auch gut wären Blade of the Immor tal und Battle Angel Alita.

Veröffentlicht am 15.12.2011 10:41:04 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.12.2011 10:41:29 GMT+01:00
Shamrock meint:
Um so richtig "intelligente" Sachen zu lesen, musst du glaube ich mehr bezahlen. Graphic Novels und Shodoku Werke kosten zwischen 14 und 20 Euro, sind dafür aber häufig sehr realistisch und meiner Meinung nach spannend gestaltet.

Ansonsten würden ich in meiner Empfehlung auch zu Vagabond und Nana tendieren. Beides sind tolle Werke!

Veröffentlicht am 15.12.2011 19:45:00 GMT+01:00
Also mir fällt da spontan Doubt ein, ist mit 4 Bänden abgeschlossen und wirklich spannend! Anfangs mag die Geschichte offensichtlich erscheinen, aber im Endeffekt überrascht es einen! ;)

Veröffentlicht am 15.12.2011 21:35:17 GMT+01:00
Drachenblut meint:
Also Leute...vielen lieben Dank schonmal für die Antworten!
Mit einer Resonanz hab ich garnicht gerechnet und es sind ein paar tolle Titel dabei,die ich schon gelesen habe und zustimmen kann.
Hat jemand von euch mal "Eden" gelesen,"Naru Taru","Monster" oder "20th century boys"?
Es ist nicht so als ob ich keine Foren durchkämmt habe und mich genug mit Reviews beschäftigte,auf der suche nach guten Manga in Deutschland.
Doch es ist etwas anderes wenn man Gleichgesinnte fragt! :)

@Sakura: Ich geb dir in Punkto: spannung ist nicht gleich mystery usw vollkommen recht.NANA mag nun für die meisten nicht gerade der psycho,blood & gore und tiefgründige Manga sein.Aber wer ihn gelesen hat,weiß das eine Menge mehr dahinter steckt!

Ich bin nun Mitte 20 und ich hab das Gefühl das die Auswahl an deutschen Manga nicht mit mir mitgewachsen ist...oder ich seh sie nur einfach nicht?! :)

Veröffentlicht am 16.12.2011 13:00:25 GMT+01:00
Kallelinski meint:
Meine Wenigkeit ist auch 24 und habe das selbe Problem wie du, mein Regale zieren auch nur sehr wenige Mangareihen, die Nachfrage nach Seinen (oder auch Josei) ist hierzulande auch sehr gering, weil die Mehrheit nach eben Shounen (Ai)/Shoujo (Ai) lechzt...

Inhaltsangaben spare ich mir, kann man ja hier auf Amazon nachlesen.

Empfehlen kann ich vollends "Pluto" (21. Jhdt., Deutschland, Androiden, Detektivarbeit, Mensch vs. Maschine), ähnelt "20th Century Boys", ist auch vom selbem Kopf ;)
Ansonsten wäre "Black Lagoon" (heutige Zeit im süd. asiatischen Raum) ganz nett, wobei da viel Action drinne ist, aber gewiss einem älteren Publikum zugewandt ist, die auch die Thematik, also Krieg/Terror/Gewalt, versteht.
"Elfen Lied" wäre noch was, ziemlich viel Gore und entwickelt sich storytechnisch recht gut.

Interessant wäre da noch "Spice & Wolf" (Mittelalter, fahrenden Händler mit einem göttlichen Wolf als Begleitung, VIEL Wirtschaft!), "Young Bride's Story" (Indien, 18. Jahrhundert, wenn ich mich nicht irre, dreht sich vor allem um die Sache mit dem Verheiraten) oder "Mirai Nikki" (Shounen, soll aber ungemein spannend und interessant sein, habs aber selbst noch nicht gelesen). Einfach mal das erste Kapitel oder so lesen, manchmal gibt es ja auch eine Leseprobe.
Neben "Berserk" gibt es auch noch "Claymore" (Mittelalter, viele Monster, Schwertkämpfe etc.), ist ähnlich vom Setting. "Vagabond" und "Blade of the Immortal" (beides Samuraidinger) gibt es auch noch, aber da muss man schon das Setting mögen.

Dann noch eins abseits davon:
"Genshiken", da geht es um einen Club an einer Uni, der sich nur für Animes/Mangas/Cosplay/Comiket interessiert, hat v.a. Comedy aber es geht Stellenweise auch sehr um das Erwachsenwerden, also der Wechsel von Uni ins Berufsleben und seine Konsequenzen. Fand ich äußerst interessant, vor allem da die Charaktere eben auch mein Alter haben und nicht 14-jährige "Rotznasen" sind, die die Welt retten *rolleyes*.

Veröffentlicht am 16.12.2011 18:27:22 GMT+01:00
KC meint:
Hey^^
Also, von "Monster" habe ich den Anfang gelesen, sehr empfehlenswert
Ich würde auch weiter lesen, wenn ich endlich die beiden mir fehlenden Bände auftreiben könnte... leider ist an die Reihe sehr schwer heran zu kommen
Aber der Kauf lohnt sich

Neu erschienen ist jetzt "Manhole", vielleicht siehst du dir das mal an
Ich hole es auf jeden Fall, sobald ich das Geld dazu habe, aber die Leseprobe war ganz gut

Ansonsten versuch es vielleicht mit den Manga von Kaori Yuki...
Anfangs hat man versucht, die als Shoujo zu verkaufen, aber das hat nicht hingehauen, weil die Manga einfach zu düster und blutrünstig sind
Die Reihen Angel Sanctuary ist mein persönlicher Favorit, hat aber 20 Bände
Wenn du ihren Werken also eine Chance geben willst, versuch es vielleicht erst einmal mit einem Einzelband (da würde ich zu Kaine oder Neji raten)

Falls du gut englisch kannst, versuch es mal mit MPD Psycho, ich bezweifle nämlich, dass wir den hierzulande zu Gesicht kriegen werden

Veröffentlicht am 17.12.2011 10:04:14 GMT+01:00
Onitenshi meint:
Gunslinger Girl wurde hier noch nicht genannt. Wenn man sich für die Handlung interessiert ist er sehr empfehlenswert, die Erscheinungsabstände der neuen Bände sind halt immer ziemlich lang

Veröffentlicht am 18.12.2011 14:19:11 GMT+01:00
Drachenblut meint:
Danke :D

Es hat sich wirkich schon gelohnt mein "gejammer" der Fangemeinde zu posten ;)
Ich werde mir auf jeden Fall "Pluto" zulegen.Der Stil und die Thematik gefällt mir sehr.Sowie Manhole!
Gunslinger Girl hab ich vor geraumer Zeit mal gelesen und finde die Serie ebenfalls gut!

Nebenbei würde ich allen die Mangaserie "Dragon head" ans Herz legen.Eine der Besten die ich je gelesen habe.

Kennt sich noch jemand zufällig mit Graphic Novels aus?
Bis jetzt habe ich viel von Neil Gaiman und Dave McKean gelesen und bin sehr begeistert!
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in comic Diskussionsforum (138 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  9
Beiträge insgesamt:  12
Erster Beitrag:  14.12.2011
Jüngster Beitrag:  18.12.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen