Kunden diskutieren > comic Diskussionsforum

Egmont ist verrückt geworden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!...


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
51-75 von 169 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 17.04.2012 18:32:39 GMT+02:00
DE_Yoda1990 meint:
Als ich Mangas gekauft hab, gabs keine über 5¤, jetzt kosten sie 1-2¤ mehr.
Passiert. Ich hab mich auch nicht aufgeregt als sie 6¤ gekostet haben.

Veröffentlicht am 17.04.2012 23:21:35 GMT+02:00
Wollsocke meint:
vor allem werden die Mangas immer dünner.... wenn man sich mal Pandora Hearts anguckt.. und dann 7 Euro! Frechheit -.-
Im Gegensatz dazu, finde ich es bei Mangas, die nur auf Englisch rausgekommen sind (Phoenix Wright, Pokemon Adventure) ja fast gerechtfertigt, dass die 7 Euro kosten, die sind dann nämlich auch doppelt so dick!

Veröffentlicht am 18.04.2012 07:12:08 GMT+02:00
Pandora Hearts findest du dünn? Dann schau dir mal Wonderful Wonder World-Country of Clubs an! :D

Veröffentlicht am 18.04.2012 08:51:24 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.04.2012 09:16:14 GMT+02:00
Sakura meint:
@ Grell

Wonderful Wonder World hätte eigentlich mit 6 Bände abgeschlossen sein sollen, aber die Autorin (Quin Rose) hat die Geschichte fortgesetzt (warum auch immer) und hat sich dafür verschiedene (andere) Zeichnerinnen ausgesucht. Deswegen kann man diese spin-offs, die nicht umbedingt nötig gewesen wären auch fast als doujinjis bezeichnen. Hier kannst du dir anschauen wie viele es insgesamt sind:

http://www.mangaupdates.com/series.html?id=20592

Wahnsinn nicht? Die Hauptgeschichte beträgt 6 Bände und die ganzen Spinn-Offs um die 28 - 30 Mangas. Das mit dem, immer die Zeichnerin wechsen gefällt mir nicht so sehr.

Yep, WWW - The Country of Clubs hat jeweils nur 168-170 Seiten und dafür ein Preis von 6,95 ¤ obwohl die Hauptreihe ca. 200 Seiten beträgt und die normalen 6,50 ¤ kostet... Naja...

Veröffentlicht am 18.04.2012 14:27:27 GMT+02:00
Echt? Ich dachte, QuinEose wär die Spielefirma...O.O Das würde nämlich auch erklären, weshalb es immer eine andere Mangaka gibt. CoC finde ich auch nicht so gut, aber ich mag die Serie ganz gerne. Besonders freue ich mich auf MadHatter, aber ich bin auch ein Hardcorefan davon, auch wenn es Shojo ist. ^_^ Die besten Zeichnungen hat meiner Meinung nach Soumei Hoshino, die die Hauptstory gezeichnet hat.

Veröffentlicht am 18.04.2012 18:20:25 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 07.05.2013 10:01:06 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 19.04.2012 12:11:56 GMT+02:00
Sherry meint:
Wegen Wonderful Wonder World: Quinrose ist die Firma, die die Spiele (auf denen die Mangas basieren) erfunden hat. Die Spinoffs basieren auf den jeweiligen Games - es gibt eines zum Country of Clubs, eines zum Country of Hearts und noch weitere, soweit ich weiß ;) Dass die Spinoffs mehr als die Hauptreihe kosten finde ich auch recht sinnlos. An niedrigen Verkaufszahlen kann es nicht liegen, denn die Reihen laufen wohl alle recht gut. Sonst würde TP wohl kaum immer neue Spinoffs lizensieren.

An Rozen Maiden kann ich mich auch noch gut erinnern. Da hatte ich den letzten Band bestellt und mich noch gefreut, dass der nur 5 Euro kostet. Auf die angegebene Seitenzahl habe ich natürlich nicht geachtet, und als ich dann das dünne Heftchen in der Post fand hab ich erstmal dumm geguckt xD

Veröffentlicht am 19.04.2012 17:01:18 GMT+02:00
Supernatural meint:
Der Mangamarkt in Deutschland ist winzig. Die Verlage kaempfen um ihr Ueberleben. Das Baende, die eher unbekannt sind und warscheinlich gerade mal von ein paar hundert Leuten gekauft werden, ueber 6 Euro kosten, ist fuer mich vollkommen verstaendlich. Man sollte eventuel noch erwaehnen, das "Mainstream'' Mangas 5,95 kosten. Wuerde es den Verlaegen WIRKLICH nur um die blosse Kohle gehen, wuerden sie diesen Preis auch anheben. Denn die Masse wuerde es kaufen. Egal,ob 5,95 oder 7,95.
Und wie schonmal gesagt in einem anderen Thread. Kauf dir keine deutschen Mangas, wenn du eh nur zu kritisieren hast. Am Format wird sich nichts aendern, zum Glueck. Es sind Taschenbuecher und diese Amerikanischen Versionen passen in keine Tasche. Da du der Englishen Sprache maechtig bist, solltest du auch dorthin wechseln.

Veröffentlicht am 19.04.2012 19:09:07 GMT+02:00
das sehe ich ein wenig anders pandora hearts is auch mainstream und kostet 6,95....conan is auch von 5 euro auf 6,50 gesprungen und ist mit sicherheit sehr beliebt -.-

Veröffentlicht am 19.04.2012 19:26:48 GMT+02:00
Supernatural meint:
Pandora Hearts ist auf keinen Fall Mainstream. Nie.
Euch ist aber auch klar, das die Verlaege Lizenzen erwerben muessen, um das ganze in Deutschland zu betreiben ? Wenn die Lizenzen teuer werden, warum auch immer, muessen sie diesen Verlust wieder reinbringen. Die kleinen Baende von Conan kann man sich ja immer noch fuer 5 Euro kaufen. Also gehe ich stark davon aus, das irgendwas teurer geworden ist. Ob es die Uebersetzer sind, die Lizenzen oder der Druck, keine Ahnung. Aber Serien werden garantiert nicht ohne Grund teurer angeboten.

Veröffentlicht am 19.04.2012 19:32:03 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 06.05.2013 11:26:35 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.04.2012 19:42:57 GMT+02:00
Supernatural meint:
Es ist nicht Mainstream. Nur weil du 5 Leute kennst, die diesen Manga haben, ist es nicht Mainstream. Mainstream ist, wenn es die breite Masse anspricht, es so gut wie jeder kennt und es auf dieser Liste steht.

http://www.animenewsnetwork.com/news/2011-08-05/top-50-manga-creators-by-sales-since-2010

Sie ist von 2010. Eine aktuellere finde ich nicht, bezweifle aber, das es Pandora Hearts drauf geschafft hat und wenn doch, dann sicher nicht unter die TOP 10.

Du vergleichst ERNSTHAFT Taschenbuecher mit Mangas ? Sorry, aber das ist ein absolutes No-GO. Wie schon gesagt, der Mangamarkt ist winzig. Diese Taschenbuecher, die du hier nennst, wird aber von einer breiten Masse gekauft, da es verschiedene Geschmaecker von jung bis alt anspricht. Und hier ist das Geld auch da, um die Uebersetzer und Lizenzen zu kaufen, ohne die Preise anzuhoehen.

Veröffentlicht am 19.04.2012 19:45:24 GMT+02:00
Supernatural meint:
Hier noch eine aktuelle

http://www.animenewsnetwork.com/news/2011-11-30/top-selling-manga-in-japan-by-series/2011

Veröffentlicht am 19.04.2012 19:46:58 GMT+02:00
ich habe keine konkreten taschenbücher genannt...aber nicht jedes taschenbuch ist mainstream -.-
ach und mangas können auch von jung bis alt einen ansprechen -.-
aber mit dir zu streiten bring so oder so nix...

Veröffentlicht am 19.04.2012 19:49:22 GMT+02:00
willst du japaner mit deutschen vergleichen? da sind übrigens ne menge mangas bei die es hier noch gar nich gibt...zeig mir ne deutsche liste und wir können darüber weiterdiskutieren....

Veröffentlicht am 19.04.2012 19:49:23 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.04.2012 19:58:39 GMT+02:00
Supernatural meint:
Oh Gott, Amazon ist so geil fail.

Erneut.
Ich habe auch nichts von Mainstream und Taschenbuecher gesagt.
Hat auch niemand behauptet, dass es nicht so ist.
Ich streite nicht, ich diskutiere und zeige auch einige Fakten. Aber anscheinend kannst du oder willst du es nicht verstehen, warum auch immer. Irgendwie scheinst du dich angegriffen zu fuehlen. Warum auch immer.

Du willst eine deutsche Liste von Mangaverkaeufen aus Deutschland, nur um deine Meinung zu untermauern, das Pandora Hearts ein Mainstreammanga ist ? Lol ? Den deutschen Markt intressiert keine Sau. Was hier in der TOP 10 ist, wird von den Japanern warscheinlich kaum angeruehrt. Du kannst einen Manga nich Maisntream nennen, nur weil es hier ein paar Leute mehr als in Japan lesen.

Veröffentlicht am 19.04.2012 19:50:14 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 19.04.2012 19:50:44 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 19.04.2012 22:07:19 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.04.2012 22:11:46 GMT+02:00
Sakura meint:
@ Grell und Sherry

Sorry! :P Ich habe mich geirrt und ihr habt recht, aber ich sah nur autor:quin rose auf bakaupdates und habe mich nicht weitergeklickt. :P

@ Supernatural
''Die Verlage kaempfen um ihr Ueberleben'' - ahahahaaaaaa! oh ja, die armen! ich heule gleich! Deswegen hatte tokopop im vergangenen jahr einen größeren gewinn als in den vorjahren und hält sich stark (wenn du mir nicht glaubst, google es mal; offizieller artikel auf englisch)

''Und wie schonmal gesagt in einem anderen Thread. Kauf dir keine deutschen Mangas, wenn du eh nur zu kritisieren hast. '' - es ist mein recht sie zu kritisieren oder zu loben und ich habe beide gemacht (habe auch gesagt wie toll die riesigen mangas wie deadman wonderland u.a. von toykopop im preis-leistung verhältnis sind, die 2in1 bände, das aufgreifen von abgebrochenen reihen, etc.) Dafür brauche ich nicht dein ''rat''. Und wie bereits in meinen anderen kommentaren erwähnt, die du dir anscheinend nicht angeschaut hast, würde ich mir NUR englische mangas kaufen, falls es auch alle serien gäbe. Ist aber leider nicht der fall und dann greife ich auf die deutschen versionen zurück.

''Es sind Taschenbuecher und diese Amerikanischen Versionen passen in keine Tasche. '' - nach mir sollen sie auch in keine tasche passen und sie könnten sogar ein artbook format haben. aber leider sind sie so klein.

''Da du der Englishen Sprache maechtig bist, solltest du auch dorthin wechseln'' - habe ich längst gemacht, soweit es geht bzw. bei den serien die auch auf englisch sind oder erscheinen werden.

Würden die drei großen manga-verlage so wenig gewinnen, dass sie sich gerademal übers wasser halten können, dann würden sie kaum ältere serien (die vor einigen jahren zum 1. Mal gedruckt wurden) noch in neuen auflagen rausbringen. Dann wurden sie alle wie panini/planet manhwa handeln, indem sie eine limitierte auflage drucken und das wars.

Und man kann NUR darüber reflektieren warum wohl die serien im vergleich zu vor 10 jahren, als die mangas gerade auf dem deutschen markt gekommen sind, mitlerweile so viele geworden sind. Und warum es immer neue gibt und in größeren quantitäten. Wohl kaum weil sie ein kaum nennenswerter gewinn reinbringen. So blöd ist kein unternehmen, ansonsten wäre es bereits geschichte.

Und apropo fakten: letztes jahr als der amerikanische tokyopop pleite gegangen ist, hat man sich gefragt wie es dem deutschen geht. Also der dt tokyopop hatte einen wunderbahren gewinnabstieg und die sorgen seien unbegründet (offizielle erklärung von tokyopop). Google es mal, wenn du mir nicht glaubst. Und dabei hat tokyopop noch lange nicht carlsen und egmont eingeholt, auch wenn er tolle sachen in letzter zeit rausbringt. Fur ein recht jünger manga-verlag schlägt er sich prima. Jetzt denk mal wie es den anderen zwei wohl ergeht. (ich habe dies lediglich im raum als fragestellung eingefügt und brauche wirklich keine antwort darauf)

Du sagst über mich, dass ich mich gefälligst zurück mit meiner kritik halten soll als würdest du von den manga-verlagen bezahlt werden um ihre seite zu halten. In eine diskussion kann man nicht nur eine seite halten (wie du die der verlage) ansonsten ist man nicht objektiv. Man muss immer vorteile und nachteile aufzählen und bei dir finden sich leider nicht beide seiten. Bei mir auch nicht gleich in dem 1. post, aber wenn du mal runterscrollst dann findest du die schon. Und ich bin nur einer der vielen käufer, der sich neue bände kauft, über die preiserhöhungen nicht zufrieden ist und damit nicht einverstanden ist. Wo liegt das problem? Hast du ein problem damit? Wenn ja, dann tut es mir leid, weil ich dir nicht weiterhelfen kann. Und wenn dich meine meinung so sehr stört dann ignoriere/überfliege einfach die diskussion und gut ist es.

Ich respektiere jede meinung solange sie nicht aufdringlich ist, aber du willst dich hier nur als der fakten-aufweiser und alleskenner stellen, der mal gerne ''keine ahnung'' und ''ich weiß es nicht'' neben seinen schlüssigen fakten darstellt. Na sorry, aber in dem moment werden deine ah so tollen fakten einfach annuliert.

Brauchst du wiedererkennungswert oder eine zusage, dass deine geschriebenes der wahrheit entspricht? Ich verstehe nicht was los ist. Mir ist es letztlich egal ob mir die leute zustimmen oder nicht. Ich wollte nur meine meinung aufschreiben und das wars auch. Ich gewinne oder verliere dadurch nichts. Und es ist sowieso klar, dass es sowohl menschen geben wird die mit mir einverstanden sind, als auch andere die mir nicht zustimmen. Na und? Liegt dabei ein problem? Nö! Nur du bist der einzige hier der eine allgemeingültige aussage machen möchte...

PS: ehehe :P auf dem handy sieht es nach so wenig text und hier sieht es nach viel aus :P sorry leute

Veröffentlicht am 19.04.2012 22:20:37 GMT+02:00
@ Sakura: Du solltest Romane schreiben! ;p

Veröffentlicht am 19.04.2012 22:23:27 GMT+02:00
Sakura meint:
@ Hahaha :P

Ne muss nicht sein, ich schreibe genug an meine Seminararbeiten.

Veröffentlicht am 20.04.2012 11:35:06 GMT+02:00
natürlich is carlsen manga und ema eigenständig aber dennoch gehören sie zu großen verlagshäusern ~.~
genauso panini...untergehen werden die nich so schnell...
ach ja schön für dich wenn dich der deutsche markt nicht interessiert...mich interessiert es nich was in japan in den charts ist. ich wohne in deutschland und nicht in japan...und geschmäcker sind verschieden -.-
achja wie begründest du denn das deutsche mangas auch so viel kosten...ach warte ich kenn die antwort die sind nich in dieser tollen liste und die lesen ja auch nur ganz wenige...

Veröffentlicht am 20.04.2012 13:12:22 GMT+02:00
E. J. Gehrke meint:
Wenn man sich mal die Weltmarktpreise für Papier, Farbe und sonstige für die Herstellung von Mangas wichtige Produkte anschaut, ist es eigentlich nur eine logische Konsequenz, dass man die Preiserhöhung an den Kunden weiter gibt. Eine Preiserhöhung um 1¤ finde ich deshalb noch im Bereich des Erträglichen.

Veröffentlicht am 20.04.2012 14:21:46 GMT+02:00
shopi meint:
Bleibt ja auch nicht nur beim Papier... Lizenzen kosten Geld... Übersetzer (steigende Lohn- und -nebenkosten)... der Weg vom Manga in den Handel (unter anderem steigende Treibstoffpreise) und und und

Dass die Preissteigerung nicht nur an den Farbseiten liegt, ist meines Erachtens nach, eh klar

Finde den Euro Erhöhung jetzt auch im Bereich des Erträglichen...

Veröffentlicht am 20.04.2012 14:32:57 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.04.2012 15:21:34 GMT+02:00
Sakura meint:
@ E. J. Gehrke und Shopi

Wenn die 1 ¤ Preiserhöhung alle Bände von Ema betreffen würde, dann könnte man sagen, ok, das sind eben die neuen Preise, aber es betrifft leider nur ein Paar Serien und nämlich diese:

Biyaku Cafe
Bokura ga Ita
Knights of Sidonia
Hab dich lieb Suzuki-kun
Princess Resurection
Gate von Clamp
Get Backers
Kyokai no Rinne,
letzter Band von Gate (Hirotaka Kisaragi) und
Arata Kangatari

Hm, warum wohl?

Veröffentlicht am 20.04.2012 15:19:47 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.04.2012 15:22:42 GMT+02:00
Mirai Nikki ist ja keine Erhöhung kam ja so schon auf dem Markt ;).Kann mich aber irren rein optisch wenn ich mir The God Only Knows und Mirai Nikki nebeneinander angucke sind bei Mirai Nikki mehr Seiten und dann ist auch das Format größer.Vielleicht ist bei Mirai Nikki auch ein Faktor das es nur 12 Bände hat und dadurch mehr rein Gewinn machen würden als die Normalen 6.50¤ ist aber nur eine Vermutung.

Gruß Frank
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  48
Beiträge insgesamt:  169
Erster Beitrag:  12.04.2012
Jüngster Beitrag:  08.05.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 6 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen