Kunden diskutieren > blu-ray Diskussionsforum

was gehtn hier ab!!!!!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 26 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.09.2010 20:28:29 GMT+02:00
gladbacher meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 23.09.2010 20:34:08 GMT+02:00
B. Urh meint:
Tja, zu früh gefreut. Das ganze war ein technischer Fehler. Amazon wird die normalen Preise abrechnen.

Veröffentlicht am 23.09.2010 20:35:45 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.09.2010 20:36:19 GMT+02:00
gladbacher meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 23.09.2010 20:35:57 GMT+02:00
also ich hab ne bestätigung über 1,29 ¤

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.09.2010 20:36:02 GMT+02:00
Jo hat sich bei mir inner Liste auch geändert, leider sind die schon im Versand und ich muss erstmal zahlen und dann zurückschicken....

Veröffentlicht am 23.09.2010 20:36:28 GMT+02:00
G. Thind meint:
Also ich konnte 3 versionen ergattern mal sehn ob ich sie bekomme also auf der bestätigung steht 1.29¤

Veröffentlicht am 23.09.2010 20:38:03 GMT+02:00
gladbacher meint:
habs mit 1 click bestellt anders gings ned hab aber noch keine bestätigung nur auf mein konto

Veröffentlicht am 23.09.2010 20:41:23 GMT+02:00
B. Urh meint:
http://www.areadvd.de/news/2010/09/23/blu-ray-disc-preispanne-bei-amazon/

Da steht was los ist...

Veröffentlicht am 23.09.2010 20:43:05 GMT+02:00
schade eigendlich...

Veröffentlicht am 23.09.2010 21:08:05 GMT+02:00
Hartmann meint:
Ihr Kaufvertrag für einen Artikel kommt zu Stande, wenn wir Ihre Bestellung annehmen, indem wir Ihnen eine E-Mail mit der Benachrichtigung zusenden, dass der Artikel an Sie abgeschickt wurde.
Antwort auf den Eintrag von Hartmann:
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
 

Veröffentlicht am 23.09.2010 21:46:01 GMT+02:00
LCD-Hans meint:
§ 2 Vertragsschluss

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei Amazon.de aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Vertragspartner ist die Amazon EU S.à.r.l.

Veröffentlicht am 24.09.2010 22:55:01 GMT+02:00
Sabrinchen meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 24.09.2010 23:19:25 GMT+02:00
@Janine Schlumpf
Da Du im Verkauf gearbeitet hast, müsste Dir die Sache doch klar sein. Wenn in einem Geschäft ein Film mit 14,99 Euro und alle anderen Exmplare des Films mit z.b. 17,99 Euro,bekommt man den Film so gut wie immer zu dem "fälschlich" ausgezeichneten Preis.
Jedoch kannst Du doch nicht ernsthaft glauben, eine Blu-Ray für 1,29 zu erhalten, die sonst mehr als 20 Euro kostet. Dafür gibt es sogar ein offizielles Gesetz, das den Kaufvertrag automatisch zunichte macht.
Verstanden habe ich nicht Dein Argument, warum "gute Kunden" den Fehler von Amazon ausbügeln müssen? War doch von Anfang an klar, das der Preis nicht stimmen kann. Wenn in Deinem Schuhgeschäft ein Paar Schuhe plötzlich 1,79 Euro statt 179,00 Euro kosten,möchte ich den Verkäufer kennenlernen, der Dir die Schuhe für diesen Preis erlässt...

Veröffentlicht am 26.09.2010 18:31:38 GMT+02:00
A. Pönitzsch meint:
Ich möchte nur mal anmerken das ich mein Exemplar gestern bekommen habe und auf der Rechnung steht der Preis von 5,46¤. Wenn es auf der Rechnung steht dann müsste es doch auch der richtige Preis sein oder irre ich mich?

Veröffentlicht am 28.09.2010 20:45:50 GMT+02:00
Bratwurst meint:
da stimme ich Alexander Benthien 100%ig zu.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.09.2010 21:22:48 GMT+02:00
Thomas Gross meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 29.09.2010 12:31:33 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 22.09.2012 19:57:37 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 01.10.2010 21:02:24 GMT+02:00
Nelphi meint:
Ganz einfach, man nennt das so wie es ist...Irrtum in der Willenserklärung. Irgendwo im Gesetz gibt es da einen Artikel der besagt wenn ein Irtum wie "Schreibfehler" besteht ist der Vertrag nicht zustande gekommen.

Veröffentlicht am 04.10.2010 15:12:05 GMT+02:00
P. Kadlec meint:
Tja, da haben ein paar das Preisauszeichnungsgesetz nicht verstanden. Der Preis auf der Ware ist der zu bezahlende. Und es gibt keine Bindung mehr an den Einkaufspreis. Sprich Ware darf zu Werbezwecken weit unter Einkaufswert verkauft werden (was auch ständig passiert).

Schlumpf hat da vollkommen recht. Der Systemfehler ist nicht sein Problem und wer meint sich gegenüber Unternehmen sozial verhalten zu müssen hat das Wort wohl noch nicht verstanden.

Die Ware kann aber dank der Onlinebestellung eh innerhalb einige Wochen zurückgeschickt werden und der Preis ist zurückzuerstatten. Dumm nur, dass der Kunde dann das Geld einige Zeit nicht hat und dafür desto mehr Aufwand. Aber das Amazon meint, sie können die Preise vor dem Versand ändern wie es ihnen gefällt ist sicher nicht wirklich legal. Damit wäre der Preiswillkür ja Tür und Tor geöffnet und das Gegenteil eines gegenseitig einvernehmlichen Kaufvertrages erreicht. Aber praktisch hat das halt keine Folgen, weil das ja sowieso niemand einklagt.

Veröffentlicht am 07.10.2010 07:12:50 GMT+02:00
Ich hatte auf gut Glück 3 Artikel bestellt, wurden alle storniert. Einige haben wohl Artikel günstig abgreifen können und protzen damit herum. Wer es braucht.

Ganz ehrlich, natürlich hat es mich etwas angekekst, dass die Bestellungen storniert wurden. Wäre zu schön gewesen. Andererseits war mir von Anfang klar, dass hier ein Fehler vorlag. Mit dem Storno seitens Amazon habe ich die Sache auf sich beruhen lassen.

Amazon hat einen guten Service, wenn nicht sogar den Besten (für mich jedenfalls). Ich halte diesem Onlinehändler weiterhin meine Treue (bin schon seit zehn Jahren dauerhafter Besteller).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.10.2010 10:50:15 GMT+02:00
Matt meint:
Nur blöd das in dem Fall das Preisauszeichnungsgesetz keine Anwendung findet! "Der Preis auf der Ware...", im Internet gibt es keinen Preis "auf" der Ware, sondern nur den ausgewiesenen Preis. Und ein Systemfehler wie hier aktuell, geht als höhere Gewalt durch, zumal Amazon ja recht schnell reagiert hat, und nicht die Preise mal eben für 24 Stunden hat stehen lassen.

Und zudem gilt NIE der Preis auf der Ware im Verkauf, sondern der Preis der in der Kasse hinterlegt ist. Der Preis an/auf/über/unter der Ware dient als Orientierungshilfe für den Kunden. Da es gerade auch im Verkauf vorkommen kann das ein Artikel mal fälschlicherweise ausgezeichnet wird. (nicht nur zu billig, sondern auch zu teuer). Solange der Händler nicht mit Absicht handelt ist immer nur der Preis in der Kasse zu zahlen. Wobei die meisten Händler aber immer aus Kulanz den günstigeren Preis berechnen.

Veröffentlicht am 26.01.2012 16:11:41 GMT+01:00
Bonsai meint:
Dr. Aldi hat völlig recht.
Zum zustandekommen eines Verkaufs bedarf es 2 übereinstimmende Willenserklärungen....und die werden im Laden an der Kasse gemacht.
Im Internet bekommst Du eine in der Regel eine Bestätigung per Mail.
Wenn jemand ein Haus verkaufen möchte und aus versehen auf das Preisschild 1000¤ statt 100.000¤ schreibt hat jeder Verständnis.....
Warum sollte es denn bei Blu-Rays anders sein?
Es gibt ja nicht nur Gesetze zum schutz der Käufers, sondern auch welche zum schutz der Verkäufers.
Arbeite selbst im Handel und habe mit Falschauszeichnungen zu tun gehabt.

Veröffentlicht am 26.01.2012 17:21:18 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 27.10.2012 17:04:16 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 27.01.2012 16:03:02 GMT+01:00
Wow, Nun wäre das auch endlich geklärt..... nach nur eineinhalb Jahren!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2012 22:37:26 GMT+01:00
Bonsai meint:
Ja, habe lange darüber nachgedacht was ich schreiben soll....
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in blu-ray Diskussionsforum (39 Diskussionen)

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
16:9 ... so ein Witz 4 Vor 8 Tagen
Lohnt sich noch ein DVD-Player oder ist heute Blu-Ray Standard? 2 Vor 11 Tagen
Suche John Rambo Uncut Steelbook Limited Edition 17 Vor 11 Tagen
Cristiano Vs Lionel Messi 3 13.07.2014
Biete Maniac Blu ray UNCUT mit Deutschen Ton Neu/OVP 3 13.07.2014
Verkaufe Sammlung Action- und Horror DVDs/Blurays, uncut, neuwertig 2 07.07.2014
Blu-Ray Player und Region 1 DVD's 11 13.04.2014
6 Monate "alter" Panasonic Blu-Ray-Player lässt sich nicht mehr einschalten... 3 27.02.2014
Gute Filme mit 7.1 oder bessere Tonspur? 3 22.01.2014
Sammlungsauflösung! FSK 18! Uncut! Horor, Action usw... 0 14.12.2013
Veröffentlichung von: Die Familie Feuerstein - The Flintstones 0 30.09.2013
Das Dschungelbuch (Disney) auf Blu-Ray wieder im beschnittenen Format? 4 31.07.2013
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  21
Beiträge insgesamt:  26
Erster Beitrag:  23.09.2010
Jüngster Beitrag:  29.01.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 3 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen