Kunden diskutieren > Blu-ray 3D Diskussionsforum

3D Projektor welche Brillen?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.04.2012 11:05:06 GMT+02:00
Mela meint:
Hallo,

ich möchte mir ein kleines 3 D Heimkino zusammenstellen. Mit 3D Blue Ray Player und folgendem Projektor: Acer H5360BD 3D DLP-Projektor.
Ich möchte in dem Heimkino auch Freunde und Nachbarn einladen , aber natürlich nicht für jeden eine teure Brille kaufen . Ist es wirklich nur möglich, sich 3D Filme mit den teuren Shuttlerbrillen anzusehen, oder kann man auch einfache "billige Variante" verwenden?

Veröffentlicht am 03.04.2012 11:26:58 GMT+02:00
Hallo,
ich habe den Acer H5360BD und leider geht das nur mit den DLP Link Shutterbrillen. Also wenn
Du Freunde und Nachbarn einladen willst, wirds teuer.

Veröffentlicht am 04.04.2012 14:19:58 GMT+02:00
T. Koch meint:
Hallo Mela,

habe auch den Acer H5360BD, es gibt eine preiswertere, aber auch umständlichere Variante:
Mal im Netz nach DLP link SG011 glasses googlen.

Ich habe mal eine dieser Brillen über einen Chinesischen Internetversand ergattert.
Sie ist zwar ein wenig schwer und nicht gerade schön, bringt aber ein einwandfreies und kontrastreiches 3D Bild.
Die Brillen sind übrigens sehr robust (bei grobmotorischen Gästen sehr von Vorteil).

Einziger Kritikpunkt:
Wenn etwas in den (Licht-)Weg zwischen Leinwand und Empfänger der Brille gerät oder man den Kopf zu weit zur Seite dreht (sprich: die Brille das Sync-Signal verliert) vertauscht sie gerne mal linkes und rechtes Bild (sieht dann komisch verzerrt aus).
Dies kann man durch kurzes Drücken des Ein /Aus Knopfes aber wieder revidieren.

Man kann wohl auch direkt beim Hersteller Hony ordern, aber es ist eine Mindestabnahmemenge von 5 Stück erforderlich.
Preis liegt bei min. ca. 21 Euro pro Stück, Zoll, Steuern und Shipping noch nicht berücksichtigt.
Kreditkartenzahlung ist hierbei wohl auch unumgänglich.

Da der Hersteller sich erst vor kurzem auf meine vor einigen Monaten getätigte Anfrage gemeldet hatte (wahrscheinlich weil diese Brille zwischenzeitlich lange nicht erhältlich war) und ich deshalb Acer Brillen gekauft habe, habe ich mich nicht mit den oben genannten Zusatzkosten beschäftigt.

Hier ein Link zum Zoll:
http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Post-Internet/Sendungen-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Sendungen-mit-geringem-Wert/sendungen-mit-geringem-wert_node.html

Scheinbar kommt wohl nur noch die 19% Einfuhrumsatzsteuer obendrauf, beim Versand sind die chinesischen Anbieter meistens sehr kulant. Hierbei aber bitte selbst schlau machen ;-)

Wenn also der Wunsch besteht Geld zu sparen und ein Kontakt mit dem Hersteller zur Klärung der Bearbeitung kein Problem darstellt (Chinesen sind immer sehr bemüht und freundlich, man kann bei Hony sogar Skype als Kommunikationsweg wählen) kann ich diesen Weg nur empfehlen.

Für den Eigengebrauch ist aber die Acer E2B Brille (hier über Amazon Marketplace bestellt) auf jeden Fall die bessere Wahl, weil bequemer, leichter und mit noch farbtreuerem Bild.

Ich hoffe hiermit ein wenig weitergeholfen zu haben,

MfG, T. Koch
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  3
Beiträge insgesamt:  3
Erster Beitrag:  02.04.2012
Jüngster Beitrag:  04.04.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen