Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kunden diskutieren > baby-ausstattung Diskussionsforum

Kind ist ständig müde und schwitzt schnell


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-17 von 17 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.07.2008 21:45:24 GMT+02:00
A. Ewig meint:
Hallo!
Unsere Tochter (fast drei) ist in letzter Zeit ständig müde. Sie geht abends um 20 Uhr ins Bett schläft bis 7 Uhr oder auch 7.30Uhr.
Mittags schläft sie nochmals 2-3 Std. Also zu wenig schlaf kann es nicht sein. Aber sie ist höchstens 1-2 Std. wach und dann jammert sie auch schon wieder und sagt das sie müde ist.
Außerdem schwitzt unsere Süße sehr schnell.
Was kann der Grund für diese beiden Dinge sein? Fehlt ihr evtl. irgendein Vitamin oder was anderes?
Vielleicht hat ja jemand von Euch Erfahrung mit so etwas und kann mir vielleicht ein paar Tipps geben.
Ich mache mir mittlerweile wirklich Sorgen weil normal ist das nicht mehr.

Anita

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.07.2008 23:52:08 GMT+02:00
Lovely meint:
Ich glaub, da wär mal ein Besuch beim Kinderarzt angesagt. Hat sie übermäßig Durst, kann sogar Diabetes die Ursache sein.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.07.2008 06:26:09 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 16.07.2008 06:30:40 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.07.2008 19:49:42 GMT+02:00
SaMa meint:
Hallo,
also unsere Kleine schwitzt auch sehr schnell, unsere Kinderarzt hat gemeint bedenklich ist es wenn Kinder ohne große körperliche Anstrengung schwitzen (im Schlaf ohne zu warm gekleidet). Aber ich würde sie auf jeden Fall auch mal einem Kinderarzt vorstellen.
LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.07.2008 07:38:00 GMT+02:00
A. Ewig meint:
Hallo Maria Rosa und D.Nölken!
Danke für Euere Antworten. Dann werde ich mal doch sicherheitshalber zum Kinderarzt gehen.
Ich habe nur Angst das es wirklich was ernsteres ist bei ihr. Man liest ja so viel, wie z.B. bei viel Müdigkeit evtl. Leukämie usw.
Gebe euch dann bescheid, wenn ich weiß was ihr fehlt.
Nochmals danke!
Anita
P.S.
Hallo C. Bonherbe!
Warum hast Du deinen Eintrag gelöscht? Du hast mir, bei all meinen anderen Fragen, immer gute Tipps gegeben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2008 19:41:50 GMT+02:00
nukel25 meint:
es kann auch was mit dem herz zutuhen haben wie du schon sagst vitamine fehelen oder andere geschichten lass es so schnell wie möglich klären

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.07.2008 12:53:56 GMT+02:00
creative_nina meint:
Liebe Anita,
wie D. Nölken hätte ich auch mal so vermutet, dass wenn's was ernstes wäre, es Diabetes sein könnte. Aber vielleicht war die Vermutung zu dramatisch. Und ich wollte nicht auch noch dazu beitragen, dass Du Dir noch mehr Sorgen machst. Deshalb würde ich wie meine Vorrednerinnen einfach mal den Kinderarzt fragen.

Vielleicht wächst sie ja auch gerade und ist deshalb viel müde.

Bitte lass uns wissen, was der Arzt gesagt hat.

LG
Nina

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.07.2008 14:51:11 GMT+02:00
A. Ewig meint:
Hallo Nina!
Danke das Du doch noch geantwortet hast. Mir ist noch eingefallen vielleicht ist es ein Kalciummangel, denn seit es die Milch nicht mehr aus der Nuckiflasche gibt, verweigert sie diese total. Ich habe zwar versucht es mit Joghurt oder Joghurtdrinks auszugleichen aber evtl. ist das doch noch zu wenig. Was meinst Du?
LG Anita

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.07.2008 16:36:04 GMT+02:00
creative_nina meint:
Hmmmm... keine Ahnung.
Auf jeden Fall würde ich vielleicht versuchen, die Milch in sie hineinzubekommen, auch wenn das bedeutet, ihr die Flasche zu geben. Milch ist auf jeden Fall ganz wichtig. Die brauchen sie wie ja schon gesagt zum Gehirn-, Knochen- und Muskelaufbau. Auch noch mit 3 Jahren.

Unsere nimmt nicht genug Milchprodukte zu sich, wenn ich sie nicht stille. Sie mag Milch als Kakao und auch so, trinkt aber nie genug, um genug Kalcium zu kriegen. Joghurt isst sie auch, aber wenig und sie mag gar keinen Käse (außer auf Pizza....super... ;( ).

Im Prinzip (eine nur bedingt wissenschaftliche Quelle) sollen 2 Gläser möglichst frische Vollmilch (3,5 %), ein Joghurt und eine Scheibe Käse am Tag genug sein. Käse ist eigentlich auch ein viel besserer Kalciumlieferant als Milch oder Joghurt, weil er viel weniger Wasser, also im Verhältnis mehr Kalcium enthält.

Nagel mich jetzt nicht auf die genauen Mengen fest. Das würde ich mal mit 'nem Kinderarzt besprechen, der von Kinderernährung echt Ahnung hat.

Trinkt Deine Maus denn auch insgesamt gesehen über den Tag verteilt genug? Ich erwische mich ganz häufig dabei, dass ich über den Tag nachdenke und feststelle, dass unsere bei Tisch und auch zwischendurch, trotz mehrmaligem Nachfragen und definitivem Angebot, nicht viel trinkt. Das holt sie dummerweise vorm Schlafengehen nach, so dass ich die windelfreie Zeit noch in ziemlicher Ferne sehe.
Ich merke auch bei mir immer, dass es mir nicht gut geht, wenn ich nicht genug trinke. Das fällt mir aber immer erst im Nachhinein auf, wenn ich dann 3/4 l Wasser auf ex getrunken habe und es mir komischerweise auf einmal besser geht.

Es hat D.Nölken auch darauf hingewiesen, dass Diabetes häufig mit Schwitzen, aber auch mit viel Trinken und viel pieschern einhergeht. Wenn Du also das Gefühl hast, dass die Abgeschlagenheit und das Schwitzen Deiner Maus auch mit diesen Symptomen einhergeht, geh auf jeden Fall zum Arzt.

LG
Nina

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.07.2008 07:16:03 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.07.2008 07:16:44 GMT+02:00
A. Ewig meint:
Hallo Nina!
Danke nochmals für deine guten Tipps. Trinken tut unsere über den Tag verteilt genug. Wollte gestern beim Kinderarzt anrufen, aber die geben mir leider erst in 2 Wochen einen Termin. Deßhalb werde ich jetzt zu unserem Hausarzt gehen. Mal sehen was der spricht und falls der nicht weiter weiß, dann gehe ich halt in 2 Wochen zum Kinderazt.
Werde Euch allen auf jeden Fall bescheid geben, wenn ich weiß was unserer Kleinen fehlt.
Nochmals Danke an alle.
LG Anita

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.07.2008 09:22:07 GMT+02:00
Carina Hotzel meint:
Hallo Anita,

Dass Du Dir Sorgen machst ist klar und auch gut so. Ich würde aber mit dem Arztbesuch auf keinen Fall länger warten. Je früher du gehst desto früher bekommst Du Gewissheit. Vielleicht stellt sich ja auch heraus, dass alles in Ordnung ist. Aber lass Dich doch nicht mit einem Termin in 2 Wochen abspeisen. Was sagen die lieben Praxismitarbeiterinnen denn einer Mutter dessen Kind krank ist? Tut mir leid, aber wir haben erst wieder einen Termin in einigen Wochen? Bis dahin kann es wer weiß was passieren. Geh einfach hin ohne vorher anzurufen. Die werden Dich ja kaum wegschicken können.

Ich hoffe dass alles in Ordnung ist mit Deiner Maus. Es muss ja wirklich nichts schlimmes sein. Vielleicht das Wetter, vielleicht wächst sie... aber wenigstens brauchst Du Dir dann keine Sorgen mehr machen.

Liebe Grüße,
C

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.07.2008 09:26:17 GMT+02:00
Carina Hotzel meint:
Hallo Nina!

das gehört jetzt zwar nicht zum Thema aber wenn Du Angst hast dass Deine Kleine nicht genug Calcium bekommt, da sie Milchprodukte zu sich nimmt, dann würde ich das Problem nicht durch Milch als Kakao lösen. Kakao hemmt die Calciumaufnahme im Körper. Was du aber machen kannst ist ihr etwas Vitamin C haltiges Obst zu den wenigen Milchprodukten, die sie mag zu geben. Vitamin C erhöht die Calciumaufnahme im Körper.

Liebe Grüße,
C

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.07.2008 15:00:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.07.2008 15:01:26 GMT+02:00
A. Ewig meint:
Hallo Carina und alle anderen!
Waren eben beim Hausarzt und der meint das ich mir keine Sorgen zu machen brauche. Es kann sein das sie gerade einen Wachstumsschub hat. Ansonsten soll ich ihr ein homeopatisches Vitaminpräperat zusätzlich geben bzw. einen Vitamsaft zu trinken.

Wg. der Milch sieht unser Hausarzt keine Probleme. Joghurt und Joghurtdrinck bzw. allgemein Milchprodukte würden in dem Alter voll und ganz ausreichen.

Nochmals Danke an alle für Euere guten Ratschläge und das ihr mit mir mitgefühlt habt.

Gruß Anita

Allgemeines:
Ich muß mal sagen das ich es echt superklassetoll finde das es für uns Mamas so eine Seite gibt, in der wir alle Probleme niederschreiben können und immer tolle Tipps von allen Nutzern bekommen.
Danke!!!!!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.07.2008 15:38:12 GMT+02:00
creative_nina meint:
Hi, Carina,
den Kakao versuche ich zuvermeiden, alleine schon wegen des Zuckers und des Zuviel an Schokolade. Insofern gibt's wohl 2-3 Mal Kakao zum Frühstück, wenn Papa sich drum kümmert. Die Zuckerschnute in der Familie ist nämlich mein Mann. ;)
Da unsere Tochter aber immer noch Mumi kriegt, mache ich mir um ein Zuwenig an Calcium nicht wirklich Sorgen.
Aber vielen Dank für den Tip mit dem Vitamin C.

LG
Nina

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.07.2008 15:39:52 GMT+02:00
creative_nina meint:
Liebe Anita!
Na, SUPER! Deinem Kind geht's gut! Schön, dass es nix ernstes war.

LG
Nina

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.07.2008 20:05:50 GMT+02:00
Carina Hotzel meint:
Hallo Anita,

das freut mich sehr für Euch! Falls meine Kleine mal die selben Symptome haben sollte, dann denke ich an Euch :)

LG,
C

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.07.2008 21:13:12 GMT+02:00
SaMa meint:
Hallo Anita,
freu mich auch das alles in Ordnung ist. ;-)
LG
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in baby-ausstattung Diskussionsforum (997 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  17
Erster Beitrag:  15.07.2008
Jüngster Beitrag:  22.07.2008

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen