Kunden diskutieren > baby-ausstattung Diskussionsforum

Wickelsysteme - wir würden gern wiederverwenden


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.06.2011 14:43:29 GMT+02:00
Iris meint:
Hallo zusammen,

so langsam habe ich das Gefühl schon das komplette (!) Internet durchsucht zu haben. Trotzdem fühle ich mich noch nicht schlau genug bzw. weiß nicht wo ich am besten welches Windelsystem ansehen/anfassen/kaufen könnte.

Uns geht es um folgendes:
1. würde ich gerne nach den ersten 2 Wochen (so langs das furchtbar färbende Kindspech noch in der Windel landet) mit einer normalen Wegwerfwindel arbeiten
2. Danach möchte ich gerne auf ein waschbares Windelsystem umsteigen - zumindest zu Hause (habe mir überlegt, dass ich für unterwegs weiterhin überweigend Wegwerfwindeln verwenden werde)

Soweit der Plan bzw. die Theorie!!!

Mangels auffindbarem Ladengeschäft versuche ich mich deshalb hier, um ein paar Informationen zu bekommen. Dass es viele Systeme, Marken und Arten gibt habe ich auch gefunden, aber nirgends so wirklich was

- für/gegen ein One-Size-System spricht?
- für/gegen ein Komplettsystem (ohne benötigte Überhose) spricht?
- mit welcher Marke und welchem Modell jemand schon welche Erfahrung gemacht hat?
- Infos zu Windeldiensten...

Könnt Ihr mir helfen???? Ich brauche das ganze dann ab September

Ganz lieben Dank im Voraus
Iris

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.06.2011 22:56:24 GMT+02:00
Nussi meint:
Hallo Iris!

Ganz super finde ich die Seite www.naturwindeln.de. Da habe ich total viele Infos gefunden, die die Entscheidung erleichtern. Viel Spass mit den Stoffis!

Eine Gleichgesinnte :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.06.2011 10:56:53 GMT+02:00
KaBelSalat meint:
Liebe Iris,

stelle deine Frage nochmal im Forum auf naturwindeln.de. Da wird dir geholfen! Ich wickel auch mit Stoff und ja, es gibt wirklich sooo viel Auswahl und so viel zu beachten, da ist es gut wenn man jemanden kennt, der Ahnung hat.

Ich antworte mal kurz auf deine Fragen:
Für One-Size-Windeln spricht der Kostenfaktor, dagegen spricht, dass sie am Neugeborenen ein Riesenpaket machen. Ich habe daher die ersten Monate mit Mullwindeln gewickelt. Faltanleitungen gibts auch auf naturwindeln.de. Das passt sich schön an, Wollüberhose drüber, Haut kann atmen, alles gut. Außerdem ist es sehr preiswert. Mullis brauchst du sowieso als Spuktücher usw. Nach dem vierten / fünften Monat bin ich auf Höschenwindeln umgestiegen, denn das Baby liegt dann nicht mehr ruhig da, so dass es echt schwer war, ne Mulli ranzubasteln. Außerdem hatte das Baby dann auch die Größe für die One-Size-Windeln.

Komplettsystem: Hab ich gekauft, letztlich nie genutzt und weit unter Wert wieder verkauft. Hat einfach nicht an mein Baby gepasst. Jetzt hab ich verschiedene Höschenwindeln und Faltwindeln von verschiedenen Anbietern und das ist gut so. Popolini machen ein Riesenpaket, nutze ich erst jetzt wo mein Baby 9 Monate alt ist. Bendel sind etwas breit und steif, halten dafür sehr zuverlässig dicht (besser als Wegwerfwindeln). Schön schmal und wenig auftragend sind die Hu-Da Onesize, meine Lieblingswindeln. Es gibt aber noch tausend andere Marken, viele Shops bieten auch Testpakete an und Mietpakete für Neugeborenen-Windeln. Würde ich beim nächsten Kind nutzen. Infos zu den Shops findest du ..... erraten: auf naturwindeln.de.

Windeldienst hab ich nie genutzt, denn da ist man auf Falt- und Einlagewindeln festgelegt und es ist doch recht teuer. Ich finde den Arbeitsaufwand nicht hoch, während andere neue Wegwerfwindeln kaufen gehen und die alten zum Müll schaffen, stelle ich die Waschmaschine an und hänge Windeln auf / nehme sie ab. Zweimal in der Woche 20 Minuten, und ich muss das Haus dafür nicht verlassen (ach doch, wenn ich draußen aufhänge :-)).

Ich habe einmal Wegwerfwindeln genutzt, im Kurzurlaub und beim Wandern, hab also noch nichtmal eine Packung aufgebraucht. Es spricht nichts dagegen, auch unterwegs Stoffis zu benutzen. Kindspech hatten wir in genau einer Windel, am ersten Tag. Danach nie wieder. Aber wenn du dich in der Kennenlernzeit nicht mit Windeln waschen beschäftigen willst, spricht natürlich nix gegen Wegwerfwindeln. Ich hatte gar keine im Haus, aus Angst dann der Faulheit wegen gar nicht erst mit Stoffis anzufangen.

Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen.
Lieben Gruß
Noch eine Gleichgesinnte

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.06.2011 12:24:26 GMT+02:00
Iris meint:
Liebe KaBelle,

Ganz lieben Dank für die "kurze" ausführliche Antwort.
Besonders die Idee mit dem Testpacket ist Klasse.

Danach weed ich nun mal Ausschau halten.

Viele Grüße und frohes wickeln an alle
Iris

Veröffentlicht am 24.06.2011 11:54:14 GMT+02:00
Max P. meint:
Mullis... Stoffis....

Veröffentlicht am 24.06.2011 12:14:50 GMT+02:00
M.W. meint:
Hallo Iris,
bin auch frischgebackene Mutti und habe mich nach den ersten zwei Wochen auch an die Stoffis gewagt. Wir haben zum Glück in der Nähe einen Windelladen, wo ich mir ein Probepack gekauft habe. Ich nutze die Kalifornische Einlagewindel plus Mikrofaserüberhöschen. Als Starterpaket reichen hier erstmal 20 Einlagewindeln, 3 Überhöschen plus 1 Rolle Windelflies (kommt zusätzlich in die Einlagewindel und fängt das "Grobe" ab). Nachdem das Wickeln trotz das unsere Tochter beim Wickeln sehr unruhig ist gut klappt, habe ich jetzt Windeln nachgeordert.
Komplettsysteme habe ich nicht probiert, da war mir die Einzelwindel ehrlich gesagt zu teuer, wenn man bedenkt, dass man ja mehrere benötigt und sich der Waschgang auch lohnen sollte.
Einwegwindeln gab es nur die ersten Tage und wenn wir unterwegs sind.

Veröffentlicht am 26.06.2011 09:55:34 GMT+02:00
Iris meint:
Hallo zusammen,

mit Hilfe Eurer bisherigen Tipps und der Seite naturwindeln.de bin ich nun schon ein bissl schlauer. Ein Amazon Link hat mich dann auf folgende Seite mit Angebot gebracht:

http://www.daniklas-shop.de/product_info.php?info=p193_windel-testpaket-fuer-neugeborene.html
das ganze mit dem Klick unter "4-Wochen Testaktion" und folgender Info: http://www.daniklas-shop.de/shop_content.php?coID=104

Das nenn ich mal sinnvoll *freu*.
Mal schaun, was noch so alles zu finden ist.

Danke Euch derweil allen ganz herzlich
Iris

Veröffentlicht am 29.06.2011 18:29:45 GMT+02:00
tamtam meint:
Hallo,
schau auch mal bei Sonnenschnuckel und babysnature. Dort habe ich meine Stoffwindeln her. Zu Beginn habe ich auch Mullwindeln und kalifornische mit einer Überhose genommen. Hatte 16 kalif. und je 1! Microfaser Überhose in den ersten 2 Größen... mit dem Klettverschluss bin ich aber nicht dauerhaft glücklich geworden (steht irgendwann ab und tut bei Hautkontakt richtig weh). Für den Anfang war es aber ok - man tastet sich da ja auch ran.

Inzwischen habe ich bitti boos und bitti d'lish Stoffwindeln (von itti bitti) und GroVia (alle mit Druckknöpfen). (Beliebt sind auch bumgenius, die passt meiner Maus aber nicht richtig) Da kann man auch die Einlagen einfach wechseln und die "Überhose" öfter verwenden. Außerdem sind die bittys wirklich die süßesten Windeln, die ich bisher gefunden habe. Allerdings gibt es die halt in 3 versch. Größen. Ich habe mit Größe M begonnen und bin nun bei L. Schau doch auch mal ob Du gebrauchte bekommst zum probieren. (Wo wohnst du denn, bei uns gibts auch nen Shop, der gebrauchte kalifornische führt - zum Probieren echt günstig) Für mich hat sich der Kauf der vergleichsweise teuren Windeln aber gelohnt. Bin einfach zufriedener damit und mit Wegwerfwindeln hätte ich wohl auch schon mehr ausgegeben inzwischen - und das nächste Baby hat auch gleich welche. Praktisch...

Ach ja, nicht verzweifeln. Nicht jedem Baby passt jede Stoffwindel. Außerdem gibt es auch Wachstumsbedingtes "nicht-passen". Kann sein, dass eine Windel gar nicht gut ist - und ein paar Monate später probierst Du sie - und sie sitzt perfekt ohne auszulaufen.

Beim Waschen von Stoffis kann man die Maschine auch immer mit Handtüchern mit auffüllen... ist bei mir wichtig, weil ich nicht so viele Stoffwindeln habe/brauche, um ne ganze Maschine zu füllen. Wir verwenden sie nur unterwegs, daheim sind wir ganz ohne Windel (windelfrei). Das ist preislich gesehen natürlich am günstigsten... ;)
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in baby-ausstattung Diskussionsforum (992 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  8
Erster Beitrag:  22.06.2011
Jüngster Beitrag:  29.06.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen