Nexus 4: Akuu wirklich so schlecht?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 43 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.02.2013 14:52:55 GMT+01:00
Kevin meint:
Habe sehr wahrscheinlich vor mir das Nexus 4 zu kaufen, jedoch ließt man immer wieder, dass der Akku nicht gerade lang hält..
Das macht mir ein wenig bedenken.

Könnt Ihr mir ein Paar erfahrungen nennen wie lang der Akku bei euch bei durchschnittlicher Nutzung hält?
Wenn ich hier lese das eine Akkuladung nicht mal für einen Tag hält wär das für mich ein K.O. Kriterium!

Veröffentlicht am 21.02.2013 16:18:18 GMT+01:00
J. Staengle meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 21.02.2013 16:20:19 GMT+01:00
Hi.

Ich habe das Nexus 4 seit Release und kann dich beruhigen.
Die Akkulaufzeit ist super!

Letzte Woche wurde das Update 4.2.2 veröffentlicht und damit wurde die Akkulaufzeit noch einmal deutlich verbessert.
Hier mal ein Beispiel anhand meines Nutzungsprofils:

W-LAN immer an
UMTS immer an
GPS immer an
Display-Helligkeit auf automatisch
Ton tagsüber meistens lautlos

Mit diesen Einstellungen habe ich wenn ich das Telefon Morgens vom Netz nehme Abends wenn ich nach Hause komme (18 Uhr) noch etwa 40-50% Akku.
Ich benutze das Nexus 4 viel für Whatsapp und kurz was im Internet nachsehen.

Ich hänge das Gerät jeden Abend über Nacht an den Strom, ich habe es noch nicht ausprobiert, wie lange am Stück bei normaler Nutzung der Akku hält.

Veröffentlicht am 21.02.2013 16:55:56 GMT+01:00
Kevin meint:
Okay das hört sich ja mehr als gut an. Danke

Noch weitere Erfahrungen sind natürlich erwünscht! :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.02.2013 17:20:21 GMT+01:00
Was ist für dich was gescheites ? Bloß nicht dieser Apple-Müll....

Veröffentlicht am 21.02.2013 17:26:10 GMT+01:00
Lukas Albert meint:
@ Staengel: Kevin wollte infos zur akkulaufzeit des nexus 4 und kein Pro und Kontra zu Android, ich denke er hat sich ebreits mit dem thema auseinandergesetz, sich für das nexus 4 (mit android) entscheiden und fragt nun nach der akkulaufzeit...

Ich besitze das Nexus 4 seit 6. Dezember. den ganzen atg über an ist: Wlan, UMTS. GPS bei bedarf. internet wird für whatsapp, mail, facebook, updates installieren... genutzt, sms werden am tag ca. 100 verschickt. spiele auch jeden tag etwa 30 minuten grafisch aufwändige spiele (die sehr flüssig laufen;) wenn ich nach 10 stunden abends heimkomme, hat der akku noch 20 % seit vorgestern ist android 4.2.2 Installiert, womit sich die akkulaufzeit um 4-5%verbessert hat. wenn man etwas schut, wlan und UMTS un bei bedarf anschaltet, display nicht immer auf voller helligkeit hat und kein dauernutzer ist, hält der akku etwas mehr als 2 tage durch. UNterm strich eine für smartphones gute-sehr gute akkuleistung.

Veröffentlicht am 21.02.2013 21:18:29 GMT+01:00
Kevin meint:
Okay, danke für die Antwort. Dann weiß ich auch nicht was andere für ein Problem haben und nichtmal über den Tag kommen bzw. vllt. reden sie das Handy einfach nur schlecht...

Und ja, die Antwort von Staengle hilft mir kein bisschen weiter, bei sowas hilft nur Ignorieren...

Kann mir denn einer vllt. noch sagen was der Versand bei Google Play kostet? Falls jmd es von dort bestellt hat?

Veröffentlicht am 22.02.2013 08:29:22 GMT+01:00
Der Versand kostet 10¤, leider etwas hoch aber dafür wenn auf Lager sehr schnell per UPS.

Veröffentlicht am 22.02.2013 10:29:22 GMT+01:00
Micha V meint:
Ich hab seit Anfang Januar ein Nexus 4, wo am Anfang der Akku ca 24h bei moderatem Appgebrauch (Gmail, Whatsapp, Chrome, SMS, Telefonieren) hielt, nach ca. 3 Wochen aber massiv eingebrochen ist (5h im Standby und Akku leer) - Geräte eingeschickt, LG hat das Mainboard (mit integriertem Akku) getauscht und aktuell hab ich bei selbem Appverhalten (s.o.) wahnsinnige 4 Tage bisher (und das nicht zum ersten Mal seit dem Umtausch) - Sind keine Spiele dabei, kaum UMTS, kein Bluetooth und der Großteil ist Standby / Mobilfunkstandby. Also von daher: Topp ;)

Veröffentlicht am 22.02.2013 19:42:26 GMT+01:00
Kevin meint:
Okay das geht ja in Ordnung. Dachte wenn die Geräte evtl. Verschifft werden könnte das Teuer werden...

@Micha V: Naja Standbyzeit hilft mir nicht wirklich weiter, möchte das Handy ja benutzen. Hast du schonmal bei öfterer Benutzung geschaut wie lang der Akku hält?

Veröffentlicht am 22.02.2013 20:12:34 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.02.2013 01:09:10 GMT+01:00
NaDa1988 meint:
Habe das N4 seit Anfang Januar und kann sowohl von Gerät als auch Akku nur positives berichten.
Habe das Handy heute zB um 07.10 Uhr vom Netz genommen und der Akku steht jetzt bei 53%.
Das Display war knapp 2h an, Helligkeit ca 50%. WLAN & GPS habe ich nur bei Bedarf aktiviert.
Apps die ständig laufen: WhatsApp, Tagesschau, Kalender, K9 Mail, NovaLauncher und noch ein paar Hintergrund-Apps.
Oft benutzte ich es zum surfen und spielen.
Seit 4.2.2 ist die Laufzeit nochmal deutlich verbessert!

Kurzum, klare Empfehlung meinerseits!
Einziges Manko: die Rückseite aus Glas ist sehr empfindlich! Behandle das Gerät wie ein rohes Ei, habe aber trotz Bumper schon einen kleinen Sprung im Glas, weil ich es im Stress ein bisschen zu schnell auf den Tisch gelegt (!) habe. Der Riss ist nicht groß, man sieht es nur bei entsprechendem Lichteinfall, aber doch bei einem neuen Gerät störend!

@ staengle: Was bleibt als sinnvolle Alternative noch übrig? Ein wahnsinnig eingeschränktes Mainstream-iOS oder Windows Phone mit wenig Apps und auch wesentlich weniger Personalisierbarkeit.
Ich kenne einige ehemalige "Apple-Fanboys" die auf neue Android-Geräte umgestiegen sind und dies nun nicht mehr missen möchten. Aber ist jedem selbst überlassen.

Veröffentlicht am 22.02.2013 21:52:12 GMT+01:00
Kevin meint:
Okay langsam bin ich überzeugt! Das mit dem Glas ist natürlich blöd gelaufen, hätte nicht gedacht dass das so schnell springt.. :/

Veröffentlicht am 23.02.2013 01:04:48 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.02.2013 01:11:14 GMT+01:00
NaDa1988 meint:
Kann natürlich sein dass ich einfach Pech hatte.
Würde mir das Handy trotzdem jederzeit wieder kaufen! Dank dieses Gerätes weiß ich einmal mehr, warum mir kein Apple ins Haus kommt!

Veröffentlicht am 23.02.2013 04:18:26 GMT+01:00
Kevin meint:
Wobei ein IPhone 5 z.b. mehr als das doppelte kostet...

Veröffentlicht am 23.02.2013 13:02:12 GMT+01:00
NaDa1988 meint:
Ein weiterer Grund sich gegen den Apfel zu entscheiden!

Veröffentlicht am 24.02.2013 01:27:34 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.02.2013 01:27:55 GMT+01:00
Da ich das Handy schon länger habe, gebe ich dir mal ein Paar Infos:

Lieferumfang:
Viel ist nicht dabei: Das Handy selbst, ein USB-Kabel, ein AC-Adapter, eine Schnellanleitung und eine Sim-Slot Öffnungshilfe.
Du brauchst eine Micro-Sim für das Nexus 4, das ist für manche vielleicht eine wichtige Vorabinfo. Man kann sich aber bei jedem Anbieter kostenfrei oder bei manchen auch gegen ein kleinen Aufpreis eine Micro-Sim zum bestehenden Vertrag zuschicken lassen.

Display:
Das Display ist gestochen scharf und die Farben sind umwerfend.
Die Helligkeit des Displays ist unglaublich hoch, die höchste Einstellung ist mir persönlich schon zu viel. Ich lasse die Helligkeit immer auf automatisch stehen und das reicht völlig.
In diesem Modus stellt sich die Helligkeit automatisch auf einen angenehm lesbaren Wert ein und spart dabei noch enorm viel Akku.

Das Touch-Display reagiert direkt und ohne Verzögerungen.
Besonders hervorzuheben ist das abgerundete Display am Rand des Handys.
Hier hört das Display nicht plötzlich auf, sondern ist abgerundet. Das ermöglicht elegantes und angenehmes Wischen auf andere Homescreens, Tabs usw.
Sehr gut gefällt mir auch, dass das Display für Fingerabdrücke quasi resistent ist. Man sieht kaum Fingerabdrücke auf dem Display und es fühlt sich auch nicht schmierig an.

Die Rückseite ist genauso wie die Vorderseite mit Gorilla-Glas ausgestattet, das fühlt sich einfach hochwertig an.

Bedienung:
Ich habe schon viele Handys und Smartphones in der Hand gehabt, aber so ein schnelles wie das Nexus 4 hatte ich noch nie.
Keine Ruckler, kein Haken, nichts. Selbst wenn man sehr viele Apps gleichzeitig auf hat wird das Handy nicht langsam.
Mit Hilfe der Task-Taste kann man alle offenen Apps anzeigen lassen und diese gezielt schließen oder wieder aufrufen.
Das Nexus merkt sich immer die letzte Position in der jeweiligen App, sei es ein spezieller Beitrag in der Facebook-App, eine Position in einem Spiel oder die Tabs die im Browser geöffnet wurden.
Bis man die Apps schließt speichert das Nexus alles.
Der 2GB große Arbeitsspeicher macht das möglich.

Klangqualität:
Die Sprachqualität wird von manchen Usern als unangenehm beschrieben.
Ich allerdings kann nichts schlechtes über die Qualität sagen, die Lautstärke ist jedenfalls hoch genug.
Meistens stelle ich die Lautstärke sogar wieder etwas leiser, wenn ich telefoniere.

Ich benutze das Nexus 4 auch um Musik darüber zu hören und auch hier ist die Tonqualität sehr gut.
Im Auto wird das Nexus an meinem Autoradio via AUX angeschlossen. Kein Rauschen, sehr sauberer Klang.
Wenn ich allerdings ein Ladekabel im Auto an mein Nexus anschließe habe ich leichte Störgeräusche über den AUX-Eingang im Autoradio.
Das mag aber auch daran liegen, dass ich mir ein spezielles Ladegerät gekauft habe, welches nicht mit USB-Strom, sondern mit AC-Strom lädt (nutze das Nexus auch als Navigationsgerät).

Updates:
Da das Nexus direkt von Google kommt, erhältst du auch vor allen anderen Android-Usern die neuesten Updates.
Manche sehen das als Nachteil an, da man als Beta-Tester ausgenutzt wird - ich allerdings finde Updates toll und diese bringen ja auch oft Verbesserungen und neue Funktionen.
Die im Moment neueste Version 4.2.2 hat die Akkulaufzeit verbessert, die Farbwiedergabe deutlich gestärkt und einige Bugs behoben.

Fazit:
Für 300 - 350¤ (plus 10¤ Porto) bekommt man ein unschlagbar gutes Smartphone für diesen Preis.
Das Display ist größer als beim iPhone 5 und schneller ist das Nexus 4 auch.
Dafür kostet es aber nur die Hälfte.
Wer dann noch ein iPhone kauft, ist selber schuld - meine Meinung ;-)

Das Nexus 4 ist nun über Wochen kostant im Play-Store zu haben, am Besten bestellst du es dir und falls es dir (auch wenn ich es nicht glaube) nicht gefällt, so kannst du es 14 Tage lang zurückschicken.
Viel Spaß mit deinem Nexus.

Wenn jemand Fragen zum Handy hat, Screenshots benötigt oder was anderes braucht, meldet euch einfach bei mir ;-)

Veröffentlicht am 24.02.2013 11:34:55 GMT+01:00
V.S. meint:
Kurze Korrektur: Rückseite ist kein Gorilla-Glas. Einfach mal googlen.

Veröffentlicht am 24.02.2013 13:46:11 GMT+01:00
Kevin meint:
@Dominik Wlotzka: Danke für den umfangreichen Beitrag! :)

Dass die Rückseite nicht aus Gorilla Glas ist enttäuscht mich ein bisschen, ändert aber nichts an meiner Kaufentscheidung! werde sowieso eine Folie anbringen.. Das einzige was dann noch passieren könnte wäre ein Sprung im Glas so wie bei @M. Feuerstein...
Aber wenn man mal nachdenkt hat LG meines wissens nach auch nicht behauptet dass auf der Rückseite auch Gorilla Glas verwendet wird? Ich denke die meisten sind einfach davon ausgegangen.. So wie ich auch.. Naja dafür spart man am Preis...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.02.2013 19:09:04 GMT+01:00
Also Glas ist es auf jeden Fall hinten, mir war nicht bewusst, dass es kein Gorilla-Glas ist.
Sieht trotzdem gut aus ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2013 18:14:28 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 27.02.2013 00:44:54 GMT+01:00
Guido Haas meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.02.2013 09:04:32 GMT+01:00
S. Michael meint:
Sagt wer?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.03.2013 02:27:00 GMT+01:00
tendance meint:
Das ist völliger Blödsinn! Es kommt auf die Ladezyklen an und die fangen bei den heutigen modernen Akkus genauso bei 50% an wie bei 1% Akkuladung! Der Akku wird in den kommenden zwei Jahren kaum an Kapazität verlieren und danach wird es wohl eh entsorgt!

Veröffentlicht am 10.03.2013 07:43:49 GMT+01:00
W. Schumacher meint:
Bin vom SGS2 auf das Nexus-4 umgestiegen.
Das Samsung war gut, aber das Nexus ist in jeder Hinsicht besser!

Übrigens ist die Rückseite des N4 nicht aus Glas,sondern aus Kunststoff, was man durch leichtes klopfen mittels eines Metallgegenstandes, z.B. Ring hören kann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.03.2013 21:45:56 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 10.03.2013 21:51:40 GMT+01:00]
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Angebote der Woche Diskussionsforum (82 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  25
Beiträge insgesamt:  43
Erster Beitrag:  21.02.2013
Jüngster Beitrag:  04.06.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 3 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen