Battlefield 3


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-20 von 20 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.01.2013 22:16:07 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.01.2013 22:16:48 GMT+01:00
Julian meint:
Hallo Leute,
könntet ihr mir sagen ob man mit diesem PC: Gamer PC Intel Core i5 4570 4x3.20GHz (Turbo bis 3,6GHz), GeForce GTX650 2GB, Win7, 1TB HDD, 16 GB RAM, DVD RW, USB3.0, USB2.0, GigabitLAN, Gaming PC

Battlefield auf hoher Grafik zocken kann?

Veröffentlicht am 23.01.2013 22:26:15 GMT+01:00
Robinho13 meint:
Müsste gehen, Ultra eher nicht.

Hol dir aber keinen fertig PC...

Veröffentlicht am 23.01.2013 22:27:27 GMT+01:00
Julian meint:
Okay, Danke für den Tipp ;)

Veröffentlicht am 23.01.2013 22:29:44 GMT+01:00
Cruzader meint:
hoch ja, ultra eher nicht. ich habe einen Intel Core i5-3570 3,4GHz und auch eine gtx660, allerdings eine ssd. ich habe alles auf high/ultra außer dieser schattenberechnungsgeschichte (HBAO ). auflösung: 1920x1080

wenn du englisch kannst, die hier können dir genau sagen, welche einstellungen zu deinem system passen: http://www.evga.com/forums/tm.aspx?high=&m=1323124&mpage=1

Veröffentlicht am 24.01.2013 12:37:45 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.01.2013 12:38:40 GMT+01:00
riker-one meint:
Nimm den: Gamer PC Intel Core i5 4570 4x3.20GHz (Turbo bis 3,6GHz), Radeon HD7870 2GB, Win7, 1TB HDD, 16 GB RAM, DVD RW, USB3.0, USB2.0, GigabitLAN, Gaming PC

Die 7870 ist schneller als die 660. Du musst dann nur auf PhysX verzichten, kannst dafür aber bis zu vier Monitore anschließen ;)

Der Fertig-PC ist bestimmt ok für Leute, die nicht schrauben wollen bzw. können.

PS: Ich habe die selbe Grafikkarte aber einen Phenom II X4 955 und kann mit der Kombi auf Ultra recht flüssig BF3 zocken.

Veröffentlicht am 06.02.2013 18:58:53 GMT+01:00
PornoPaul meint:
Mit der GraKa VTX3D Radeon HD 7850 X-Edition Grafikkarte (PCIe 3.0, 2GB GDDR5 Speicher, miniDP) und dem PC Tronics24 AufrüstPC Intel Core i3 3220 (Dualcore) Ivy Bridge 2 x 3.3 GHz 3. Generation, ASUS P8B75-M LX mit USB 3.0 und SATA3, 8 GB DDR3 Team, Intel HD2500 Grafik VGA+DVi, Sound 7.1, GigabitLan läuft alles (ausser vielleicht Crysis 3) auf höchsten Einstellungen in FULL HD.

Veröffentlicht am 16.02.2013 14:49:21 GMT+01:00
P. Preissner meint:
Ultra auf 1080p ist sicher drin, nur vielleicht nicht mit durchgehend 60 Bildern pro Sekunde.

Veröffentlicht am 05.03.2013 01:40:19 GMT+01:00
Die Kombination von 3570k und einem B75 Mainboard ist an sich schon absoluter Unfug, aber der Rest vom Rechner ist nicht schlecht. Würde trotzdem etwas suchen was einen richtigen Kühler angibt, eine SSD hat (128gb und man kann da Problemslos Spiele wie BF3 installieren) und ein Z77 Mainboard eingebaut hat.

Selber bauen ist natürlich immer noch am billigsten und man kann alles nach seinen Wünschen gestalten, angefangen bei einem ordentlichen Gehäuse mit Staubfiltern und genug Lüfterplätzen/oder Dämmung etc.. Ist heutzutage ja sehr einfach geworden und man findet überall Anleitungen ;)

Veröffentlicht am 06.03.2013 11:52:17 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2013 12:05:03 GMT+01:00
riker-one meint:
Wow, extrem fundierter Beitrag, gespickt mit reichlich vielen Argumenten! Toll!

Veröffentlicht am 06.03.2013 13:52:17 GMT+01:00
A. Neumann meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2013 14:34:05 GMT+01:00
hape meint:
Der Proz ist nicht so massgebend, ich würde einen AMD 6 Kern proz. empfehlen.
Achte auf ausreichend Arbeitsspeicher und auf eine gute Grafikkarte. Min. GTX 6600 TI mit DDR 5 Speicher
Gruß Hapes- Computerservice

Veröffentlicht am 09.03.2013 15:06:22 GMT+01:00
D. Maroulis meint:
Manche hier haben sowas von keine Ahnung *facepalm*

Ich kann BF 3 auf Ultra / high und Full HD Auflösung absolut flüssig spielen.
Intel i5 3500k, Amd 6950 2 GB und 8 GB RAM

Selbst auf meinem Laptop mit i5 und 6770 mit 2 GB klappt es auf medium flüssig

Veröffentlicht am 11.03.2013 16:31:53 GMT+01:00
P. Preissner meint:
AMD ist sicher nicht Dreck, vor allem bei den Grafikkarten. Die stehen nvidia in nichts nach (außer CUDA, was aber nur bei zB aufwendigem PhysX einen Unterschied macht), kosten aber weniger bei gleicher Performance. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis im Performance-Bereich bietet wohl die HD7950 (vorzugsweise von Gigabyte, MSI oder HIS).

Veröffentlicht am 25.03.2013 17:08:13 GMT+01:00
Robin Lösch meint:
Beide Hersteller haben Dreck und Gutes im Portfolio, daher sind solche Fanboys immer 100%ig uninformierte Lachnummern. 660 gegen 7870 ist auch keine klare Sache. Jeder Spieler sollte aber bei NVidia als zweite Zahl mindestens eine 6 und bei AMD midestens eine 8 kaufen (660 oder 7850 etc). Alles drunter ist Augenwischerei. bei Notebooks sieht es da noch schlechter aus.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.03.2013 17:17:26 GMT+01:00
riker-one meint:
Danke, endlich mal eine qualifizierte Aussage. :)

Veröffentlicht am 28.03.2013 20:41:37 GMT+01:00
Marco meint:
hab von den daten genau den gleichen pc und ultra passt ruckelt nichts bin voll zufriedn nur das ich mir mein selber zusammen gebaut hab kann sein das bei son fertig modellen schnell fehler auftreten können zb. festplatte duchr transoprt defekt usw.

Veröffentlicht am 29.03.2013 21:34:38 GMT+01:00
Kritikman meint:
sind auf jedenfall beides gute Hersteller

durch erfahrungen kann ich allerdings sagen...

Nvidia: zwar höherer Preis, allerdings mehr Funktionen(zb Cuda, 3D, Physix)
und meistens bessere Treiber, und dadurch auch Fehlerunanfälliger (Wenn der rest des Systems passt)

ATI/AMD: bekommt man einfach mehr Rohleistung fürs Geld, leider oft Treiberprobleme bei Spielen oder anderen Sachen, ob das jetzt an Ati liegt oder an den Programmieren von zb GTA4, kann dem Kunden egal sein. Ati leidet algemein öffter an Kinderkrankheiten

Nvidia ist halt wie Intel, wenn man das beste haben will, muss man auch das meiste bezahlen.
(das soll jetzt allerdings nichts heißen das Nvidia immer grundsätzlich die besten karten hat, es ist halt nur meistens so gewesen ^^)

Aber wie schon viele schrieben, nimmt man die Kinderkrankheiten welche manche Karten haben weg, brauch man viele Sachen bei Nvidia einfach nicht, oder sehr selten..

meine erste karte von Nvidia war eine Riva tnt, also ich spreche nicht von 2 Jahren Erfahrung oder so ^^
davor gags ja nur Voodoo und Ableger ^^ die guten alten 3DFX Zeiten halt xD

Veröffentlicht am 02.04.2013 11:26:34 GMT+02:00
B. Mucha meint:
Hallo zusamm, Fertigrechner werben oft mit hochen Daten, z.b die festplatte, 1tb hört sich gut an, läuft warscheinlich mit 5400 u/min, der arbeitsspeicher nur 1333Mhz statt 1600Mhz, Julian du solltest dir wirklich einen Rechner selber zusammenstellen, für rund 800 Euro gibt es dann ein sehr gutes Dingen mit selbst gewählter hardware, dann weisst du was du hasst.
Außerdem sind Fertigrechner oft versiegelt, du kannst keine harddisk oder sontiges mehr anschliessen und einbauen. Viele seiten und anbieter bieten für rund 50 Euro den zusammenbau an.
Der einzige Nachteil ist man hat kein Windows dabei und falls was defekt ist musst du das teil erstmal finden was herumspackt ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.04.2013 13:59:09 GMT+02:00
riker-one meint:
Festplatten mit 5.400 rpm sind eher selten in Desktop-PCs, einfach aus dem Grund dass die Dinger nicht wirklich billiger sind als 7200er-Platten (und auch nicht in den Massen hergestellt werden).

Ob RAM jetzt 1333 MHz oder 1666 MHz hat, merkt man in der Praxis eigentlich nicht wirklich.

Und es wurde doch bereits mehrfach gesagt: Wenn jemand keine Ahnung von PCs hat sondern sie nur bedienen möchte, sind Fertig-PCs normalerweise absolut ok. Dass Rechner versiegelt sind, ist Unsinn. Zumindest nicht so versiegelt, dass man sie nicht aufmachen könnte. Und wenn ein Hersteller von Fertig-PCs behauptet, die Garantie/Gewährleistung geht flöten, wenn bspw. eine zweite Festplatte eingebaut wird, der redet auch Unsinn. ;-)

Also, festzuhalten ist: Für Menschen mit zwei linken Händen und Ahnungslosigkeit von PC-Innereien sind Fertig-PCs absolut i.O. wenn man ein wenig nach den Bewertungen schaut. Ob AMD oder NVidia spielt auch eher weniger eine Rolle (aber siehe dazu auch Kritikmans Beitrag). Für alle, die ein wenig davon verstehen oder es lernen wollen, sind dann Selbstbau-PCs die erste Wahl - aber hier muss man dann auch ein wenig Recherche-Arbeit leisten.

Ich glaub' mehr muss man zumindest zum Thema "Selbstbau- vs. Fertig-PC" nicht mehr sagen, sonst wiederholt sich alles ;)
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Angebote der Woche Diskussionsforum (80 Diskussionen)

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
"Neu" gekauft "Gebraucht" erhalten 960 Vor 5 Tagen
Warehouse Deals 156 Vor 11 Tagen
Samsung Galaxy S4 mini bestellt, 2x falschen Artikel bekommen. 8 Vor 14 Tagen
Endlich: Smartphones mit größeren Akkus und langer Laufzeit- Ist das so? LG L9II, LG G2 mini, Ascend Mate 2, Sony compact Z1 10 Vor 15 Tagen
Hisense-Tv, preiswert und gut ? 19 Vor 15 Tagen
Preisänderung nach "Zur Kasse gehen" 45 Vor 19 Tagen
Rechnungsstellung bei Marketplace - ärgerlich 129 Vor 20 Tagen
Kunde hat Ware (angeblich) nicht erhalten und reklamiert Monate später ... 16 Vor 23 Tagen
Prime Instand Video läuft nur auf dem PC. 7 24.03.2014
Welches Handy Vorbestellen 4 17.03.2014
EXTREM günstige Angebote eines NEUEN Anbieters 96 08.03.2014
SteelSeries Siberia v2 USB Gaming Headset Hilfe ! ^^ 0 05.03.2014
ARRAY(0x9e65cef4)
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  15
Beiträge insgesamt:  20
Erster Beitrag:  23.01.2013
Jüngster Beitrag:  02.04.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen