Meine Kindle-Buchveröffentlichung: Nehme gerne Leseprobe mit auf! Interesse?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 27 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.05.2012 15:23:05 GMT+02:00
Berit Bonde meint:
Hallo liebe Jungautoren,

nachdem dieser Thread unter einem anderen Titel keinen Zuspruch fand, versuche ich es jetzt nochmal:

Ich habe Anfang Januar meinen ersten Roman (Kindle-eBook) veröffentlicht und suche nun nach einem Mitstreiter, der eine gegenseitige Leseprobe für genauso sinnvoll hält wie ich :)

Ich halte das für eine gute Chance, noch mehr Leser zu gewinnen. Also, wenn ihr das genauso seht, werft einen Blick in mein Buch

Das Erbe der Schatten - Emily

und wenn es euch gefällt, meldet euch über diese Diskussion bei mir, damit ich auch einen Blick in euer Werk werfen kann :)

Liebe Grüße
Anna Lena

Veröffentlicht am 13.05.2012 18:00:12 GMT+02:00
Da bin ich sehr interessiert, nur wie meinst du das? Dein Buch ist doch draußen, willst du da nachträglich eine Leseprobe einfügen oder meinst du für dein nächstes Buch? Ich bringe nächste Woche ein Buch raus, scifi Weltraumabenteuer, da könnte ich am Schluss noch eine Leseprobe einfügen zu einem Fremdwerk, also z B von dir.
Heiko

Veröffentlicht am 13.05.2012 18:59:53 GMT+02:00
Berit Bonde meint:
Hi Heiko!

Ja, meins ist schon draußen, aber man kann ja jederzeit eine neue Version veröffentlichen, also könnte ich auch noch eine Leseprobe aufnehmen :)

Hast du schon andere Sachen draußen? Kann ich was von dir lesen?

Schöne Grüße!
Anna Lena

Veröffentlicht am 13.05.2012 20:05:27 GMT+02:00
ich habe meist Geschichten, für Kinder, Horror, sci-fi und nächste Woche kommt ein 153 Seiten Buch. Kostenlos ist momentan nichts, aber wenn du meinen namen eingibst, siehst du meine Werke mit den Blicken ins Buch und meine bekommenen Rezensionen.

Veröffentlicht am 13.05.2012 20:44:53 GMT+02:00
Berit Bonde meint:
Ok, schau ich mir an :) Du hast ja schon eine Menge draußen! Ist das neue Buch sowas wie Ter Ternier?

Veröffentlicht am 14.05.2012 17:17:06 GMT+02:00
ja, die Teile werden gelöscht und es gibt nur noch ein Buch, mit professionellem Cover, habs gerade bekommen. Tolles Bild!

Veröffentlicht am 14.05.2012 17:19:51 GMT+02:00
Berit Bonde meint:
Hi Heiko,

bin heute leider sehr im Stress und konnte mir noch nichts in Ruhe ansehen. Deine ganzen Veröffentlichungen werden gelöscht und dann gibt es nur noch 1 Buch bei Amazon?

LG

Veröffentlicht am 14.05.2012 18:06:13 GMT+02:00
nein, die Einzelteile von Ter Ternier werden gelöscht und es gibt nur den Roman Ter Ternier, Sein Weg im All. Der Rest bleibt und verkauft sich gut.

Veröffentlicht am 14.05.2012 21:42:43 GMT+02:00
Berit Bonde meint:
Hey Heiko,

ich habe grad mal ein bisschen in Ter Ternier gelesen und finde das echt gut geschrieben, aber ich glaub, unsere Zielgruppen gehen zu weit auseinander :(

Mein Buch ist ja eher "Romantic Mystery" für Jugendliche und deins liegt ganz klar im Science Fiction-Bereich. Meine Zielgruppe geht auch schon so ab 13-14 Jahren los und es sind vor allem Mädchen, würd ich sagen.

Ich hoffe, du bist mir nicht böse. Ich finde dein Buch wirklich gut und hatte es sogar schon vorher weiterempfohlen, bevor du dich hier gemeldet hast. Ungelogen ...

LG
Anna

Veröffentlicht am 15.05.2012 12:56:58 GMT+02:00
River meint:
Hallo Anna Lena,

hab deine Suche mitverfolgt (mehr dazu gleich im Kaminzimmerthread) und hätte da ein paar Vorschläge für dich.

Du siehst es schon genau richtig, dass solche Probekapitel oder Buchwerbungen nur dann wirklich Sinn machen, wenn auch die Zielgruppe die gleiche ist. Es gibt hier aber einige E-Book-Autorinnen, die für deine Zielgruppe schreiben. Spontan fallen mir da z. B. die folgenden ein:

MondSilberLicht (MondLichtSaga)
The Curse - Vanoras Fluch
Cold Belt - Band 1 - Feuerblut
Winterwelt (Winterwelt Trilogie)
Schattendasein (Schattenwächter-Saga)
Taberna Libraria: Die Magische Schriftrolle

Gibt auch bestimmt noch mehr, wenn man bei diesen Titeln mal schaut und von da aus auf "Kunden, die diesen Artikel kauften, kauften auch..." geht.

E-Books von Selbstverlegern müssen immer ein Impressum mit den Kontaktdaten der Autorin/des Autoren enthalten. Da das Impressum in der Regel ganz vorne im Buch steht, müsste es sich auch schon in der kostenlosen Leseprobe erkennen lassen. So könntest du doch evtl. die besagten Autorinnen einmal per Mail kontaktieren und direkt fragen, ob sie an einem Austausch interessiert wären...? Schaden kann's nicht, und ehe du hier noch länger ohne Ergebnis wartest...

Viele Grüße,

River

Veröffentlicht am 15.05.2012 13:53:02 GMT+02:00
Berit Bonde meint:
Hallo River,

Zufälle gibt's ;) Ich hatte gestern Abend dieselbe Idee und habe die Autorin von Taberna Libraria angeschrieben. War gar nicht so einfach, weil sie keine Adresse im Impressum hat, aber über eine andere Website konnte ich dann doch einen Kontakt finden.

Danke für deine Tipps, die werde ich mir auf jeden Fall auch nochmal ansehen :)

LG
Anna Lena

Veröffentlicht am 15.05.2012 14:14:15 GMT+02:00
River meint:
Wenn mehrere Leute auf die gleiche Idee kommen, dann kann sie ja nicht schlecht sein! :-)

Eine Impressumspflicht (mit Kontaktdaten) besteht für Selbstverleger allerdings verpflichtend, nur leider wissen das viele nicht. Im Kindle-Forum gabs auch schon mal einen von Jeanne Dark gestarteten Thread dazu - vielleicht könntest du die betreffende Autorin ja im Laufe eures weiteren Kontaktes auch noch mal darauf hinweisen. Das ist ähnlich wie bei den Homepages - da wird das Impressum auch gern mal außen vor gelassen (und Abmahnanwälte reiben sich bei sowas die Hände).

Viel Erfolg bei deiner Suche! :-)

River

Veröffentlicht am 15.05.2012 19:12:52 GMT+02:00
Berit Bonde meint:
Ja, das mache ich - leider hat sie sich noch nicht bei mir gemeldet :( Ich habe mich da auch doppelt und dreifach abgesichert, besser is das ...

LG
Anna Lena

Veröffentlicht am 16.05.2012 16:36:39 GMT+02:00
Danke Anna Lena. Was das Impressum angeht, das habe ich immer hinten, zum Schluss, meine Adresse geht nur den an, der das Buch gekauft hat. Aber kann ja jeder machen, wie er denkt. Ich finde nur diese Politik ätzend, ständig von Datenschutz zu schwafeln aber jede Homepage muss ein Impressum haben, naja.

Veröffentlicht am 16.05.2012 17:23:01 GMT+02:00
River meint:
Heiko: Sehe ich ja genauso, aber was soll man da machen :-( Das bestimmen leider andere (bzw. machen sich auch noch einen lukrativen Geschäftszweig daraus, was ich noch viel schlimmer finde).
Das mit dem Ans-Ende-Setzen des Impressums habe ich auch schon überlegt, aus eben dem Grund, den du auch genannt hast.

Veröffentlicht am 16.05.2012 17:42:31 GMT+02:00
ja, ich finde das legitim. Steht ja nirgends, wo das Impressum sein soll. Wow, ich sehe gerade, der Titel ist schon geändert. Sein Weg ins All. Was hast du eigentlich veröffentlicht, River?

Veröffentlicht am 16.05.2012 18:10:05 GMT+02:00
River meint:
Tatsächlich - ging ja flott mit dem Titel! :-) Ich habe vor langer Zeit mal einen Fantasy-Roman und ein Kindergeschichtenbuch veröffentlicht (nicht selbst verlegt) und ansonsten einen ganzen Stapel Kurzgeschichten und ein paar Gedichte. Hab dann jahrelang nichts mehr/kaum was geschrieben und erst im letzten Jahr wieder angefangen... im Augenblick überarbeite ich meine alten Sachen, um sie als E-Books rauszubringen, was aber nur sehr langsam geht, weil ich sie dabei auch komplett abtippen muss. Und versuche mich auch weiterhin an Ausschreibungen und Wettbewerben, neben der Ausarbeitung von Ideen für eigene Projekte. (Soviel zu tun, so wenig Zeit... ;-)

Aber mit Anna Lena hat das nun nichts mehr zu tun. Ich hoffe, sie findet jemand Passenden zum Leseprobenaustausch, vielleicht unter denen, die ich verlinkt habe.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.05.2012 17:49:44 GMT+02:00
Hallo, River, mit was schreibst du, mit welchem Programm? Bin gerade auf der verzweifelten Suche nach passender Software. Und frage mich, ob ich auf einem dreamweaver schreiben könnte, den dw hatte ich mal vor 2 Jahren gekauft, und ihn nie genutzt.
Du hast ja richtig Veröffentlichungs-Erfahrung. Mein Thema: eine Gotteserscheinung, -Durchscheinung, die seit 1976 besteht, und andere können sie auch sehen, und sogar darüber schreiben. Jetzt auf meinem Blog gottesneuesichtbarkeit.wordpress.com/ , so ist halt die Schreibweise bei wp...
Andreas

Veröffentlicht am 17.05.2012 19:55:32 GMT+02:00
River meint:
Hallo Andreas,

da kann ich dir aber leider nicht weiterhelfen - ich schreibe in Word (unter Berücksichtigung aller nötigen Formatierungen) und werde dann anschließend in der Tat konvertieren bzw. mich mit dem mobipocket-Creator und Calibre beschäftigen müssen. Soweit bin ich aber noch nicht, die Textdateien sind noch nicht fertig.

Da fragst du besser jemanden, der schon E-Books draußen hat - hast ja auch einen eigenen Thread dafür aufgemacht. Dieser hier sollte schon für Anna Lenas Anliegen "reserviert" bleiben.

Von "dreamweaver" habe ich noch nie gehört - meiner Kenntnis nach wird üblicherweise mit Word oder HTML gearbeitet, unter Zuhilfenahme von Programmen wie den von mir oben genannten oder auch Sigil.

Viele Grüße,

River

Veröffentlicht am 24.05.2012 17:55:05 GMT+02:00
Berit Bonde meint:
Hallo zusammen,

ich schreibe übrigens auch in Word und habe das ganze Konvertieren schon hinter mir, falls jemand Tipps braucht :)

Die Fortsetzung von Das Erbe der Schatten - Emily ist auch gerade in Arbeit.

Liebe Grüße
Anna Lena

Veröffentlicht am 24.05.2012 20:56:33 GMT+02:00
Gut, lasst Euch ne Info für Eure Arbeit schenken, wenn Ihr sie nicht schon kennt,
das kommt aus meinem anderen thread, habs kopiert,

und handelt von dem Schreibprogramm >> dark room,

bei dem der ganze Bilschirm dunkel wird, und die Schrift grün, kennt Ihrs schon, hilfreich ???

"Als Anregung, weiß nicht, ob Du das kennst:
das Textprogramm dark room, dark_room (Version dark_room.08b) ist wirklich konzentrativ.
Und kostenlos. Fand den Hinweis im Literaturcafé, glaub ich. Der Schirm wird dunkel, die Schrift ist grün, man kann die Farben jedoch wechseln, die Schrift größer stellen. Mit Esc kommt man vom großen Bildschirm wieder zu kleinerem Ausschnitt. Die Texte sind unformatiert im .txt-Format, man sollte sie also nicht auf word speichern, sondern auf einem einfachen Editor. Gibt verschiedene Sachen, auch white room, und andere Autoren Textsoftware.""

Ich setze dark_room mit guten Gefühls- und Konzentrations-Erfolgen ein,

Frühlingsgrüße und gute Schreib-Erspürungen Euch"

Veröffentlicht am 12.06.2012 11:50:40 GMT+02:00
Berit Bonde meint:
*schubs*

Das ursprüngliche Angebot gilt noch ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.06.2012 06:42:31 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.06.2012 07:21:21 GMT+02:00
Lemmin meint:
Dann melde ich für meinen "Schild" Interesse an einer solchen Zusammenarbeit an. Ich wollte eine Email senden, aber nun wirst Du wohl auf meine (In der Leseprobe von Teil 4 sichtbar) zurückgreifen müssen ;)Der Schild - Serial 04: Ende mit Schrecken (Der Schild Serials) <<<hier ;)

Grüße

Nathan

Veröffentlicht am 29.06.2012 10:05:30 GMT+02:00
Berit Bonde meint:
Hi Nathan,

auf den ersten Blick gefällt mir dein Buch schon mal richtig gut :) Ich lade es mir heute Abend runter und melde mich dann bei dir! Werd's gleich am Wochenende lesen.

Liebe Grüße!
Anna Lena

Veröffentlicht am 29.06.2012 19:11:00 GMT+02:00
Lemmin meint:
Hallo Anna Lena,

witzig finde ich, dass wir beide einen David als "zweiten Mann" haben :)

Ich hab mir deines auch grad geholt und denke, zielgruppentechnisch liegen wir absolut auf einer Welle.

Ich werde dann auch mal in Ruhe lesen gehen und freue mich auf deine Email (egal wie dein Endurteil lautet)

Liebe Grüße

Nathan
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Triff unsere Autoren Diskussionsforum (215 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  5
Beiträge insgesamt:  27
Erster Beitrag:  13.05.2012
Jüngster Beitrag:  30.06.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen