Vorstellungsthread Lyrik


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-23 von 23 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.03.2012 13:36:48 GMT+01:00
River meint:
Und hier ist jetzt auch noch eine separate Plattform, interessierten Leserinnen und Lesern Eure Veröffentlichungen im Bereich der Gedichte und lyrischen Texte vorzustellen! :-) Und los!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.03.2012 13:40:41 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.03.2012 11:45:14 GMT+01:00
jelena meint:
na dann mach ich gleich mal den anfang:)
die autorin Eva Blum hat viele, viele Gedichtebänder in ebook form zu verkaufen. Es sind bunt gemischte Bände - viele gesellschaftskritische gedichte und einige Naturimpressionen sind auch dabei. Schaut es euch mal an!!
Szenelieder
Wortflammen

Veröffentlicht am 03.03.2012 13:44:00 GMT+01:00
Nachtvogel meint:
Hallo Jelena,

vielleicht kannst du deine Bücher ja mal verlinken? Das wäre einfacher, man kann sie schnell anklicken und sich schnell ein Bild machen. Selbst suchen ist mühsamer und das machen viele sicher nicht.

Veröffentlicht am 03.03.2012 14:01:33 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.03.2012 14:31:20 GMT+01:00
Ursula Klein meint:
Hallo,
ich habe im Wiesenburg Verlag zwei Lyrikbände veröffentlicht. Der erste heißt "Ursula P. Blätter wie goldene Taler. Die Gedichte beschreiben fast tagebuchartig die Natur im Herbst und sind wie expressionistische gemalte Bilder. Das zweite heißt Die Früchte Griechenlands. Dort habe ich meine zahlreichen Griechenlandurlaube und die Eindrücke in Gedichte gefasst.
Viele Grüße
Ursula

Veröffentlicht am 03.03.2012 15:21:38 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.03.2012 15:39:58 GMT+01:00
Hallo,

ist ja 'ne super Sache, dass man hier sein Lyrik-Werk vorstellen darf.
Dann reihe ich mich mal ein:

Mein Buch ist ein Gedichtbuch, über die komplette Schwangerschaft und Geburt,
genauer gesagt:
Vom Kinderwunsch bis zur Klinikentlassung -
Ein locker-flockiges Erlebnisgedicht über das Abenteuer des Mutterwerdens:

»Der (kleine) Schatz im Kugelbauch«.

Sogar Familienministerin Kristina Schröder hat's gelesen.
Den dazugehörigen Brief findet Ihr/finden Sie bei den Bildern unterm Cover.

Der (kleine) Schatz im Kugelbauch: Vom Kinderwunsch bis zur Klinikentlassung - Ein locker-flockiges Erlebnisgedicht über das Abenteuer des Mutterwerdens - illustriert durch 31 Farbfotos

Also, falls sich irgendwo in Eurem/Ihrem Umfeld ein Baby ankündigt,
würde ich mich riesig freuen, wenn die werdenden Eltern ihre Freude an
meinen Versen fänden.

Herzliche Grüße
von
Freya Glücksweg

Veröffentlicht am 03.03.2012 20:59:38 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.03.2012 22:37:55 GMT+01:00
ud meint:
Ich möchte in Sachen Lyrik auf Hans Ingurd aufmerksam machen.
Es gibt zwei eBooks.
Einen reinen Lyrikband mit Gedichten über die Liebe und das Leid derselben und eine gemischte Sammlung von Lyrik und Kurzgeschichten über das Thema Leben und Ableben.

Von der Liebe (und dem Leid derselben)

Abgesang des Windes

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.03.2012 11:44:03 GMT+01:00
jelena meint:
danke für den tipp:) Gassenhauer und Impressionen

Veröffentlicht am 27.04.2012 15:58:44 GMT+02:00
Tante Li meint:
*schubs*

Veröffentlicht am 08.05.2012 18:52:31 GMT+02:00
Ich habe eine Kette um den Hals geschlungen,
die immer länger wird mit jedem neuen Morgen.
Zuckend und feurig ist das unsichtbare Geschmeide. Rosenlachende reihen sich an malachitweinenden Perlen.

Es ist so kostbar, daß ich es nicht verkaufe,
es ist so wertvoll, daß ich es nicht belüge.

Wenn dann der Tag sich müde bricht,
der Flötenspieler lockt mit abschiedswehen Tönen,
dann nehme ich sie achtsam traurig ab,
schneide durch das Band, das sie zusammenhält.

In eine weiße Schale werfe ich die hellen,
mein ganzes Glück fliegt zu den Sternen.
Die dunklen werfe ich in eine schwarze Schale,
mein ganzer Schmerz strömt in die Erde.
Frei stehe ich im hellen Sonnenlicht, wehe hoch empor mit dem Gesang der Vögel.

EVA BLUM

Veröffentlicht am 08.05.2012 18:56:29 GMT+02:00
-EVA BLUM

DER PARADIESVOGEL

Ich habe den dunklen Ton genommen,
weich und kühl fühlte er sich an,
formte daraus einen Paradiesvogel.
Sorgsam brannte ich ihn im Ofen.
Ich hatte Angst, er könnte zerbrechen.
Hoch loderte die Flamme heiß empor.
Mit meinen schönsten Farben bemalte ich ihn.
Prachtvoll stand er da, spreizte die Federn,
tanzte mit seinem Spiegelbild ein Menuett.
Da war ihm auf einmal sein Käfig zu eng,
meine Gegenwart ertrug er nicht länger,
Hoch empor in den blauen Himmel flog er.
Ich schaute ihm noch lange nach,
bis ich nur mehr einen kleinen Punkt sah.
Doch auf einmal verdunkelte sich der Himmel,
tausend Raben schlugen wirbelnde Kreise.
Sie machten Jagd auf meinen Schönen.
Nichts konnte ich mehr von ihm erspähen,
nur eine von seinen bunten Federn schwebte herab.

Veröffentlicht am 08.05.2012 19:00:43 GMT+02:00
A SANDLER

Hob ka Wohnung mehr und a ka Bett,
was net recht wozu i mi no gfrett.
Hob kane Kinder mehr und a ka Frau,
weils mi verlossn hot de oide Sau.
I sitz beim Wirtn umanand und bin allan,
weil mi kaner mog sauf i mi kräftig on.
Am liabstn tät i wana wia a klanes Kind,
doch kana gibt ma Antwort, nur der Wind
der um die Hüttn rehrt, die Musibox de plärrt
von Liebe, Treue all dem folschn Plunder.
In mein Innern brennts so lichterloh wia Zunder.
Do kummt a Oalte rein, so ane mit an fettn Oarsch.
I sog kumm her und blase mir den Marsch,
doch sie schaut höchst verächtlich mi nur on
und sogt, zuerst zeig die Marie,
sonst gibts ka Liebe heut für di.
Do nimm i die Langsamen aus meiner Hosentaschn
und fang an aus dem Röhrl sanft zu naschn.
Für heute hob is gschofft, heut bin i drüber
vielleicht schlaf langsam i amol hinüber.

EVA BLUM

Veröffentlicht am 08.05.2012 19:05:45 GMT+02:00
Deine Angst vor mir,

ach was, ein Lächeln darüber wie ein Feigenblatt.
Du hast mich aus deinem Leben gesperrt,
so wie Sandler und anderes Gelichter.

Eben mich die Behinderte.

Nur manchmal kokettierst Du heimlich,
mit dem Blick des Blinden,
mit meiner Andersartigkeit.

EVA BLUM

Veröffentlicht am 11.05.2012 09:31:04 GMT+02:00
jelena meint:
Lieber Nachtvogel hier ein Link zu meinen Büchern: Szenelieder Ich freue mich über viele freudige Leser.

Veröffentlicht am 26.08.2012 16:03:04 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.08.2012 09:27:40 GMT+02:00
Ursula Klein meint:
Hallo,
ich habe soeben meinen dritten Lyrikband veröffentlicht. Er thematisiert in vielen Gedichten das III. Reich, enthält aber auch Naturgedichte. Das Sommernachtsschiff: Gedichte. Hier eine kleine Kostprobe:

Vollmondnacht
und die Fledermäuse pfeifen
die Wolken ziehen
dick und schwer
vor der gelben Mondscheibe her
schwarze Männer
graben Gräber
Schaufeln in der Hand
und ihre Münder grinsen

Viele Grüße
Ursula Klein

Veröffentlicht am 29.08.2012 00:29:18 GMT+02:00
Ursula Klein meint:
Hallo zusammen,
ich würde gerne drei Exemplare meines neuen LyrikbandesDas Sommernachtsschiff: Gedichte verschenken. Hat jemand Interesse daran, die Gedichte zu lesen und seine Meinung kundzutun?
Viele Grüße
Ursula Klein

Veröffentlicht am 30.08.2012 06:47:12 GMT+02:00
Frank Mundo meint:
If you like poetry in English, check out the sample for The Brubury Tales. It made Amazon's bestseller list today at Nr. 4 in Englische Bücher > Belletristik > Lyrik.

Veröffentlicht am 30.08.2012 13:29:50 GMT+02:00
Oscar meint:
Hallo, der deutsch-amerikanische Lyriker PAUL-HENRI CAMPBELL hat jetzt zwei Bände seiner Lyrik-Trilogie heraus:

* duktus operandi: Gedichte (2010)
* Space Race - Gedichte : Poems (2012)

http://de.wikipedia.org/wiki/Paul-Henri_Campbell

Veröffentlicht am 07.11.2012 19:00:06 GMT+01:00
River meint:
Nachtrag: Hab noch ein eBook mit Lyrik (Gedichten, Aphorismen und sonstigen poetischen Kurzformen) zusammengestellt. Die Texte sind zum Teil bereits veröffentlicht worden, und zwei davon haben Preise bekommen: Wie Wind durch das Gras. Allerdings schreibe ich lieber längere Geschichten! :-)

Viele Grüße an alle,

River

Veröffentlicht am 08.01.2013 13:20:26 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.01.2013 13:22:59 GMT+01:00
Dikale meint:
Na, dann möchte ich auch gern mein Werk vorstellen:
Seit Ende Oktober 2012 ist mein "Buch „Staub im Wind" - Gedanken - Bilder - Gedichte -erhältlich. Es sind tiefsinnige Gedichte mit jeweiliger Bildinterpretation aus verschiedensten Lebenslagen. Für Liebhaber oder auch ein tolles Geschenk für kleines Geld. Die Rückmeldungen waren bisher nur positiv, was mich sehr freute. Hier ein Ausschnitt und nachfolgend der Link zum Buch:

Der Stoff aus dem die Träume sind,
im tiefen Sinn geborgen.
Die Bilder aus der Ferne sehen,
von gestern, heute, morgen.
Ganz real - was ist geschehen?
Heute in Gestern gefangen?
Gefühle tief und mittendrin,
Morgen neu anfangen!

Staub im Wind: Gedanken - Bilder - Gedichte

Veröffentlicht am 12.03.2013 17:28:08 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 12.03.2013 17:29:43 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 02.05.2013 00:11:30 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.05.2013 00:13:18 GMT+02:00
Düster und atmosphärisch.

Ab heute ist das neue Gedichtband einer Freundin als Ebook bei Amazon erhältlich:
Und die Raben sangen

Und ab morgen gibt es das Ebook kostenlos bis Sonntag!

Viel Spaß!

Veröffentlicht am 06.05.2013 20:04:54 GMT+02:00
Frank Mundo meint:
The Brubury Tales ist eine moderne Version des Chaucers Canterbury Tales, ein 65.000-Wort-Gedicht vollständig in gereimten Vers --> EUR 2,77

Nr. 4 in Englische Bücher > Belletristik > Lyrik.
No. 1 in Canada
No. 25 in the U.S.
No. 40 in Italy
No. 9 in Spain
No. 81 in the UK

Veröffentlicht am 10.05.2013 23:47:25 GMT+02:00
Muriel Leland meint:
Mit kleiner Eigenwerbung

Vom Fliegen und Fallen (Die Anderen)
Band 1
Moderne Lyrik, die -wie ich gern sage- durchaus in die Magengrube schlagen kann.
In Band 1 geht es um gesellschaftliche Differenzen bezogen aufs Ich des Lesers und natürlich mir als Schreiber.
Band 2 und 3 werden demnächst veröffentlicht.
Kleine Leseprobe:

Wolken sehen

Großstadtherzen bleischwere
Augenlider zu Schlitzen
verengt die Adern
pumpen Kraftstoff.

Fensterblöcke stürzen
die Gehwegplatten
noch tiefer
in den Boden.

Warum Fassaden
malen in Massen
ist man doch allein,
wenn man betrachtet.

Aber Füße treten
die Stunden der Tage
in den Abend und…
…könnt ihr die Wolken sehen?
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Triff unsere Autoren Diskussionsforum (219 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  14
Beiträge insgesamt:  23
Erster Beitrag:  03.03.2012
Jüngster Beitrag:  10.05.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen