Menge:1
In den Einkaufswagen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 20. Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Gebrauchte Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung, deshalb ist kein MwSt-Ausweis auf der Rechnung möglich. Alle Preise bei neuen Artikel inkl. 19% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
In den Einkaufswagen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
Möchten Sie verkaufen?

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

So finster die Nacht


Preis: EUR 9,43 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch the-dvd-house und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
52 neu ab EUR 4,99 19 gebraucht ab EUR 2,20 1 Sammlerstück(e) ab EUR 5,99

Prime Instant Video

So finster die Nacht sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

So finster die Nacht + Let Me In
Preis für beide: EUR 14,40

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Let Me In EUR 4,97

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kåre Hedebrant, Lina Leandersson, Per Ragnar, Henrik Dahl, Karin Bergquist
  • Komponist: Johan Söderqvist
  • Künstler: Maria Strid, Eva Norén, Hoyte Hoytema, Carl Molinder, Dino Jonsäter, John Nordling, Tomas Alfredson
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Schwedisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment GmbH
  • Erscheinungstermin: 20. Mai 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 110 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (125 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001WBY1O2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.700 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AlphaEtOmega on 5. Februar 2013
Format: DVD
Zwar lässt sich über Geschmack streiten, aber ich verstehe wirklich nicht, wie manche Schrottfilme, nur weil ein bekannter Schauspieler oder Teenieschwärme mitspielen hier Rezensionen bekommen, als ob es große Kunst wäre.

Und dann so ein Film der von Stimmung lebt, von einfachen aber ungaublich eindrucksvollen Bildern, von herausragenden Kinderschauspielern, die etwas für Erwachsene spielen, von Spannung und dem nicht Wissen des Endes, dann hier teilweise so mies bewertet wird.

Aber um das Niveau in diesem Lande zu sehen, muss man an einem Urlaubstag mittags das Fernsehen einschalten. Das erklärt dann solche Bewertungen von selbst.

Dieser Film fesselt einen bereits nach ein paar Minuten, er fesselt in seiner Einfachheit. Er lebt davon, davon und von diesen 2 jungen Menschen.

Klar wer einen Vampirfilm sehen will und gerät an diesen, der versteht ihn nicht und wird wahnsinnig enttäuscht sein. Wenn man auf die Romantik der ersten Liebe steht, wird man hier geschockt sein.

Diese Film ist für mich die Kunst der Leisen Töne, großes Kino ohne fliegende Autos, Explosionen usw. oder auf der anderen Seite der ach so edlen Gesellschaftskritik.

Einfach die Stimmung, die Emotionen, die Naivität des Kindes, seine Unvoreingenommenheit und den Ausbruch aus der Realität, erleben und mitgehen und fast 2 stunden sich gefangen halten lassen.

Und meine Güte wir schauen hier nicht Transformers oder einen animierten Film. Was interessiert mich da so der Ton und die Synchronisation. In der deutschen Übersetzung kommt genau das rüber was ich eben beschrieben habe.
Aber hier zählen einige Erbsen und ziehen deshalb Sterne ab.
Kauft euch lieber HD Actionfilme, habt ihr tollen Sound, super Bild und werdet genau angemessen unterhalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Graf Haunsperg on 3. Januar 2012
Format: DVD
Ich habe mich mit gemischten Gefühlen an diesen Film rangetraut. Als Genre-Fan hatte ich so meine inneren Zweifel, ob diese Story so umzusetzen ist, dass sie überhaupt ansprechend sein kann. Und ich wurde überrascht - im wahrsten Sinne des Wortes. Ein ünerwältigender Film, auch wenn er in sich sehr ruhig, melancholisch und düster herkommt. Es ist keiner der üblichen Vampirfilme, in der sich die Untoten vor toller Filmkuslisse theatralisch in Szene setzen. Nein, er spielt in der Nachbarschaft, in den eher einfachen und ärmlichen Verhältnissen desillusionierter Menschen, die vom Leben eh nicht mehr zu erwarten haben als die tägliche Flasche Schnaps und in ihrer Mitte Oskar mit seiner überforderten Mutter, der sich in das einsame und stille Mädchen Eli verliebt. Eine sanfte Liebe, denn obwohl Oskar herausfindet, wer Eli in Wahrheit ist, steht er zu ihr und hilft ihr das Geheimnis zu wahren. Und im Gegenzug hilft sie ihm gegen seine Peiniger in der Schule - das Ende ist ziemlich heftig, insbesondere da man die Bilder nur ansatzweise sieht und sie in den eigenen Gedanken formt und ergänzt. Die sehr subtile Geschichte wird von sehr guten Schauspielern gespielt - insbesondere die Kinder vollbringen hier eine riesige Leistung. Es ist einer der ganz wenigen Filme dieses Genres, der von mir uneingeschränkt 5 Sterne bekommt, denn die Bilder, die Handlung, die Schauspieler, die Atmosphäre - alles ist schlüssig und hervorragend umgesetzt. Die Spannung kommt au s der Geschichte selbst und nicht durch im Drehbuch festgelegte Schock-Effekte. Ach ja - eines wäre noch zu erwähnen: die Filmmusik ist mithin das Beste, was ich in den letzten 10 Jahren gehört habe und untermalt den Film sehr melancholisch und tragend.

Gäbe es nur mehr von diesen Filmen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bartgesang TOP 1000 REZENSENT on 25. Februar 2010
Format: DVD
Für mich einer der ungewöhnlichsten und bemerkenswertesten Filme des letzten Jahres. Ein Coming of age-Drama, verbunden mit einer Vampirgeschichte, gefilmt in zurückhaltenden, dunklen Bildern. Sehr überzeugende Darsteller. Hier werden neue Wege beschritten und es ist aufregend, verstörend, schön und fesselnd zugleich, das miterleben zu dürfen. Sicherlich kein einfacher Film. Aber eine unbedingte Empfehlung für alle, die Kino mit Magie in Verbindung bringen. Einziger Kritikpunkt ist die deutsche Übersetzung des Filmtitels, die einmal mehr den Kern der Sache verfehlt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Linden TOP 1000 REZENSENT on 22. September 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Stockholm irgendwann in den 80ern: Der zwölfjährige Oskar lebt ein tristes Leben.
Seine Mutter ist kaum für ihn da und seine Mitschüler mobben ihn fast täglich.
Dann zieht eines Tages das etwa gleichaltrige Mädchen Elin in die Wohnung neben ihm ein.
Was er nicht ahnt....sie ist ein Vampir und der ältere Mann der mit ihr gekommen ist kümmert sich um frische Opfer.
Oskar und Elin beginnen langsam eine Freundschaft aufzubauen was durch diverse blutige Zwischenfälle nicht einfach ist.
Wie lange muss sie sich noch vor ihm verstecken?

Zu meiner Schande muss ich gestehen das ich erst das U.S. Remake "Let me in" gesehen habe das ich für gut befunden hatte.
Nun nachdem ich das Original gesehen habe muss ich feststellen: Let me in ist zwar immer noch ein guter Vampirfilm, aber er kommt nicht im mindesten an So finster die Nacht heran.
So melancholisch, hypnotisch und fesselnd.....ich bin immer noch faziniert von dieser extrem düsteren Ballade.
Zwar kommt der Film mit viel weniger Blut aus als Let me in, aber dafür ist die Story viel ausgefeilter, die Charaktere viel komplexer und die Atmosphäre vielfach grandioser.
Ein Meisterwerk des abseitigen Films.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Wendecover! 0 20.12.2011
zu:let the right one in 1 03.09.2010
wg let the right one in 0 28.10.2009
Alle 3 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden