La Femme au miroir (LITT.GENERALE) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
La femme au miroir, 2 MP3... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

La femme au miroir, 2 MP3-CDs (Französisch) Audio-CD – 2011


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD
"Bitte wiederholen"
EUR 22,61
EUR 22,61 EUR 16,91
3 neu ab EUR 22,61 1 gebraucht ab EUR 16,91
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.
EUR 22,61 Kostenlose Lieferung. Nur noch 2 auf Lager Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Audiolib (2011)
  • Sprache: Französisch
  • ISBN-10: 2356414118
  • ISBN-13: 978-2356414113
  • Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 1 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 611.525 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Als Theaterautor erregte Eric-Emmanuel Schmitt zunächst mit "Der Besucher" Aufsehen. Schnell wurde das Stück, in dem Sigmund Freud und (möglicherweise) Gott aufeinandertreffen, ein Klassiker, der international regelmäßig auf die Bühnen gebracht wird. Weitere Stücke folgten, außerdem Erzählungen, Kurzgeschichten und Romane. Zu den bekanntesten Titeln gehören "Schule der Egoisten", "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" und "Mein Leben mit Mozart". Auch als Regisseur machte sich Eric-Emmanuel Schmitt einen Namen, indem er "Odette Toulemonde" und "Oskar und die Dame in Rosa" fürs Kino adaptierte. Schmitt besuchte eine Pariser Eliteschule und promovierte in Philosophie. Er wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, darunter der "Kölner Theaterpreis" (2000) und der "Deutsche Bücherpreis" (2004).

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

« De retour à la forme romanesque, Eric-Emmanuel Schmitt signe un étonnant plaidoyer en faveur du beau sexe, de ses failles et de ses forces. » --Lire

« Trois destins entrecroisés et passionnants. » --France soir

« Une fiction très cinématographique, un remarquable manifeste de mentir-vrai romanesque, élégant et sans concessions. » --Lire -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dramaturge, romancier, nouvelliste, essayiste, cinéaste, traduit en 40 langues et joué dans autant de pays, Éric-Emmanuel Schmitt est un des auteurs les plus lus et les plus représentés dans le monde. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Hauff am 24. November 2011
Format: Broschiert
"LA FEMME AU MIROIR" de Eric Emmanuel Schmitt est le récit d'une vie de femme qui se répète dans deux autres femmes (Hanna et Anny) qui vivent dans des époques à venir.

La métaphore du miroir est un fil conducteur dans l'entier récit. Un passage clé se trouve à la fin du livre:

p. 454
"Telle Anne, telle Hanna, Anny aimait se quitter, s'abstraire d'elle même, de son identité sociale, familiale, en vue d'approcher une réalité plus fondamentale. (...) Si Anne le rencontrait dans la nature et le nommait "Dieu", Hanna le détectait dans la sexualité et l'appelait "inconscient". Quant à Anny, elle avait renoncé à le définir."

La religion, la science, le matérialisme - voilà les trois métamorphoses d'un même esprit.

Anne de Bruge apprend à travers sa courte vie comment l'amour se manifeste dans la nature et dans le monde, sans croire à Dieu. Celui-ci lui paraît une convention des gens qui ne traduit pas la réalité. "Dieu" lui paraît seulement un mot, c'est à dire une forme arbitraire que les hommes ont donné à quelque chose qui échappe à nos esprits, parce qu'il est trop grand et incongru. Mais l'église de son temps va sanctionner cette liberté d'esprit. Anne est une croyante qui s'oppose de plus en plus à la religion catholique, et qui n'est pas prête d'accepter l'opinion des autres sur elle-même: Elle ne se sent ni sainte, ni sorcière.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von helene loetz am 17. November 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
La concentration de clichés et de banalités déjà lus et relus ( la méchante soeur des contes de fée, l'histoire de Mme H. devenue elle-même psychanalyste après son traitement auprès de Freud, Anny qui ressemble beaucoup, entre autres, à Dickie Roi de F.Mallet, ..etc) donne au roman l'aspect d'un digest de sujets mille fois traités et diminue l'intérêt de sa lecture, La construction en trois parties,qui d'ailleurs se succèdent de manière monotone, ne suffit pas à lui donner de l'originalité.
Mais un style coulant et une présentation claire sont d'un bon écrivain (en manque d'inspiration ?) d'où une étoile.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Véronique R. am 14. März 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
De très très beaux mots.... De très fortes et intéressantes femmes! A lire et relire pour découvrir d autres mots.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Marie-José Puetz am 8. Dezember 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eric-Emmanuel Schmitt ist nicht unbekannt: La Femme au miroir zeigt warum. Sehr angenehm ist die saubere, fast ansehnliche konvertierte Fassung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden