Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen71
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Februar 2013
Der Reader ist klasse, das ist keine Frage! Hierfür gebe ich 5 Sterne!
Aber die Updates hinken völlig hinterher! Bei Google gibt es bereits die Version 2.0.7.0 !
Da kommt man schon ins fragen: "Warum bei Amazon nicht? "
Deshalb nur 3 Sterne !!!!
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2012
Ich benutze den Pdf-Reader schon seit ca 1 Jahr auf meinem Thinkpad Tablet. Ich notiere mir jeden Tag ergänzungen im Skript zu dem Vorlesungsinhalt. Das Programm läuft sehr stabil und ich kann mir den Uni Alltag nicht ohne vorstellen.

Warum habe ich dieses Programm damals gewählt?
Nun ja, ich wollte damals schnell ein Programm haben, mit dem ich handschriftliche Notizen in PDF's machen kann (z.B. für mathematische Formeln oder Skizzen, da dies handschriftlich bei mir deutlich schneller geht). Durch den digitalen Stift meines Tablet geht dies sehr gut, leider gibt es jedoch keine Radierfunktion. Man muss also immer über "Rückgängig" gehen, das klappt zwar auch ganz gut, aber wird dabei die komplette letzte gemalte Linie gelöscht (Bei mir meistens das ganze Wort).

Durch auswählen eines Wortes sofort eine internet-Suche gestarten werden, dies geht dann wirklich schnell und ist nett um mal eben ein Fremdwort nachzuschlagen.

Die Umsetzung der Markierungs-, Unterstreichungs- und Durchstreichungsfunktion von Wörter gefällt mir nicht so gut. Dazu zieht man über den Text im ausgewählten modus und kann dann mit einer "Bildschirmlupe" das Ende genau auswählen (Funktioniert ähnlich wie beim Cursor positionieren eines Normalen Textes in Android, wie z.B. einer SMS). Das Problem: der Anfang ist dann nicht mehr korrigierbar, bei viel Text ist es jedoch Teilweise schwierig diesen Perfekt zu treffen, da er Gerade wenn Formeln in der PDF sind springt oder ähnliches (liegt aber glaube ich aber an der Formatierung der PDFs). So wird dann zum Beispiel nur das halbe Wort am Anfang markiert. Die ganze Problematik kann man zwar auch um gehen in dem man ohne Tool-Modus einfach eine Textpasage auswählt und im dann erscheinenden Pop-Up-Menü den Punkt Textmarkierung auswählt, das dauert jedoch viel länger, da min 1 Sekunde gewartet werden muss bis ein Wort markiert ist sonst scrollt man nur auf der Seite. Da würde ich mir ein Textmarker-Tool wünschen.

Es kann jede erstellte Form ( beinhaltet: Zeichnungen(handschriftl. Text und Skizzen), Textboxen, Formen wie: Pfeile, Oval und Rechteck ) im nachhinein Verschoben und skaliert werden. Zeichnungen können jedoch nicht im nachhinein bearbeitet werden, also es kann nicht weiterer Text hinzuggefügt oder wichtiger gelöscht werden. es kann nur die komplette Notiz gelöscht werden, sehr ärgerlich! Beim Hinzufügen weiterer Worte oder ändern der Farbe entsteht eine neue "Notiz", wenn man also alles verschieben will, muss man das z.B. rot und schwarz Geschriebene einzeln verschieben.

Eine ganz nette Funktion ist, das Erstellen eines "Snapshots" quasi ein Bildschrimausschnittes. Dieser wird dann als Bild gespeichert und kann in einem anderen Programm wie Freenote+ oder Quill (sehr gute Notizprogramme) eingefügt werden.

Insgesamt hat EzPDFReader noch weitere Funktionen, z.B. das Textvorlesen, Darstellung aller PDFs in einem Bücherregal,... diese sind für mein Arbeitsverhalten uninteressant. Wie oben schon beschrieben ist das Programm nicht perfekt und ist komplett auf Englisch. Da es meine Aufgaben mittlerweile aber schon solange und so gut erfüllt bekommt es 4 Sterne
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2013
Die Anwendung hat eigentlich 5 sterne verdient. Leider wird man im Moment beim Kauf, mit einer veralteten Version der Software abgespeist. Aktuell ist die Version 2.2.2.0 Amazon liefert aber die 2.0.2.0 aus. Leider scheint die alte Version auch kein multiview zu unterstützen, was bei der trial Version aus dem Google Shop kein Problem war. Dies ist besonders als Samsung Note User mehr als Ärgerlich. Somit bin leider doch gezwungen mir eine Kreditkarte für den Google Shop zu holen. Laut mehreren Foren sind auch andere Anwendungen nicht immer auf den neusten Stand, was den amazonapps Store als Alternative zum Google Store mehr als nur disqualifiziert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2012
Die App liest nicht nur die Device ID, sondern auch die Telefonnummer aus. Wozu muss ein PDF Reader diese Informationen haben? Deinstalliert..
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2013
Der ezPDF kann mit jedem PDF Dokument umgehen, wo andere mit bestimmten Sonderzeichen oder Sprachen schonmal versagen. Er ist zuverlässig und bringt sinnvolle Eigenschaften mit. Wie zum Beispiel die Annotation-Funktion, welches ich für Notizen nutze (Galaxy Note 1), oder der Nachtmodus, dessen farbinvertierenden Eigenschaften eine PDF mit Bildern noch gut darstellen kann, wo andere schonmal versagen.

Aber die Version, die hier bei Amazon angeboten wird ist relativ veraltet. Im Vergleich mit neueren Versionen, die ich bei einem Kollegen feststellen konnte, ist diese Version sehr träge. Da muss Amazon auf jeden Fall eine neue Version nachlegen, oder zumindest darüber aufklären wie ihre Update-Politik ist.

Ansonsten kann man sich bei 50% Rabatt nicht mehr beschweren.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 25. April 2013
Da ich mir oft PDF-Dateien auf mein Tablet lade, ist dieser PDF-Reader für mich unverzichtbar. Nachdem ich 2 Wochen die Free-Version testen konnte, habe ich mich entschlossen, diesen Reader für den geringen Preis von € 1,51 zu kaufen.Er ermöglicht mir Texte zu markieren, zu unterstreichen und ähnliches. Für mich ein must-have
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
Wenn es nur an AMAZON liegt, dann sollten die Entwickler mal eingreifen.

Wie ich es schon bei Gebrauch von NAVI-Apps gelesen hatte, traf es mich ganz überraschend auch im Ausland. Die App läuft nur auf einem Tablet und als ich offline ein Dokument lesen wollte, ging die App kurz auf, teilte mir noch mit, " Sie sind nicht der Besitzer" und schloß sich wieder. Scheint so, das das Rechtmanagement sich online melden muß, damit die App genutzt werden kann. Was soll denn das? Da muß generell eine andere Lösung her.

Also- wer hat den schwarzen Peter???
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2012
Für die Uni auf meinem Galaxy Note 10.1 genau das richtige.
Super zum bearbeiten Von PDF's während der Vorlesung.
Verknüpfung mit Dropbox im Menü, nur Synchronisieren muss man mit einem externen Programm...
Ist sein Geld auf jeden Fall wert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2013
Einfach nur schlecht. Abscheinend bekommt die App keine Updates mehr. Und stürzt auf neueren Geräten wie dem nexus 7 (2013) andauernd ab. Vorfällen beim rein und raus zoomen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2013
Im Google Play Store ist der Reader bereits auf Version 2.3 und hier bei 2.0.2.0? Tja Amazon würde mal sagen so kann man Googles Play Store nicht das Wasser reichen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden