Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Hero (excl. Amazon Edition CD+DVD inkl. Patch) CD+DVD

4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, CD+DVD, 26. September 2008
"Bitte wiederholen"
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (26. September 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD
  • Label: GUN (SonyBMG)
  • ASIN: B001ECRJXY
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.282 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Speed Of Light
  2. Kings Of Metal
  3. Pathfinder
  4. Wishmaster
  5. The Bard s Song- In The Forest
  6. Quest For Roar
  7. Stormbringer
  8. Take To The Sky
  9. Fear Of The Dark
  10. Hero

Disk: 2

  1. The Mission
  2. Battery
  3. Battery (Making of)
  4. Speed Of Light
  5. Speed Of Light (Making of)
  6. Rain
  7. Brazil
  8. Studio
  9. Track by Track
  10. Galerie

Produktbeschreibungen

Am 26. September veröffentlichen VAN CANTO ihre CD "Hero" über GUN Records. Aufgenommen wurde das Meisterwerk an keinem geringeren Ort als den Twilight Hall Studios in Grefrath, wo sonst BLIND GUARDIAN ihren Fantasy Metal schmieden. Da passt es ins Bild, dass deren Frontmann Hansi Kürsch bei der Speed Metal-Hymne Take To The Sky als Gastsänger mitwirkt. Das facettenreiche Speed Of Light und das eingängige Quest For Roar machen ebenfalls deutlich, dass VAN CANTO fesselnde Eigenkompositionen am Start haben, die Dank ihrer kraftvollen Eingängigkeit vom ersten Ton an begeistern. Abgerundet wird das Album durch A-cappella-Versionen von zeitlosen Metal-Klassikern wie Fear Of The Dark (IRON MAIDEN), The Bard s Song (BLIND GUARDIAN) und Kings Of Metal (MANOWAR). Die Songs wurden von Charlie Bauerfeind (HELLOWEEN, HAMMERFALL) mit einem fetten Sound versehen, so dass der Metal-Party nichts mehr im Weg steht.
Heutzutage ist es nicht leicht als Band einzigartig zu sein und aus der Masse hervor zu stechen. Bei VAN CANTO kann man getrost sagen, dass sie genau dieses geschafft haben. Mit ihrem innovativen Konzept, melodischen Heavy Metal ausschließlich mit Gesang und Schlagzeug umzusetzen, spielen sich VAN CANTO mühelos in die Herzen des Publikums.
VAN CANTO wurde von Stefan Stef Schmidt mit dem Ziel gegründet, frischen Wind in die deutsche Metal-Szene zu bringen. Einerseits wollte er authentischen Heavy Metal mit viel Melodie und Energie machen, andererseits beschloss er, komplett auf Gitarren, Bass und Keyboards zu verzichten. Stattdessen sollten die Instrumente gesungen werden. Lediglich das Schlagzeug ergänzt die A-cappella-Besetzung und sorgt für den nötigen Druck.
Zahlreiche Live-Auftritte, u.a. mit NIGHTWISH und beim Wacken Open Air 2008, haben die Band seither zusammengeschweißt.

Dieses Produkt enthält neben der CD und der Bonus DVD ein exklusives Patch.

Disk 1
1. Speed Of Light
2. Kings Of Metal
3. Pathfinder
4. Wishmaster
5. The Bard s Song- In The Forest
6. Quest For Roar
7. Stormbringer
8. Take To The Sky
9. Fear Of The Dark
10. Hero
Disk 2
1. The Mission
2. Battery
3. Battery (Making of)
4. Speed Of Light
5. Speed Of Light (Making of)
6. Rain
7. Brazil
8. Studio
9. Track by Track
10. Galerie


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Van Canto. Eine Band, über die zurzeit im Metal-Sektor heftig diskutiert und welche auch umfangreich kritisiert wird. Hierbei handelt es sich um eine "Metal"-Band, die sich rein auf ihre Stimmen verlässt. A-Capella-Metal sozusagen. Das einzige Instrument, das zum Einsatz kommt, ist das gute, alte Schlagzeug. Die Drums und die variablen Stimmen der einzelnen Protagonisten bilden das Gesamtwerk von "Hero". Klingt vielleicht anfangs ein wenig ungewohnt und nach den ersten Hördurchläufen braucht die Platte, trotz aller guten Ideen, ein wenig Zeit, bis sich ihre wirkliche Stärke entfalten kann!

Van Canto, das sind ein paar Männer und eine Frau, die einfach keine Lust mehr auf 08/15-Metal-Melodien hatten und sich etwas wirklich Innovatives einfallen ließen. Und das Endprodukt kann sich wirklich zeigen lassen, das muss man offenherzig zugeben!

War ihre Debut-Scheibe "A storm to come" schon gutklassig produziert und aufgenommen worden, können Van Canto meiner Meinung nach mit "Hero" sogar noch eine Schippe draufsetzen. Ein wichtiger Kritikpunkt, den ich gleich zu Beginn anbringen möchte, ist die Tatsache, dass sich nur 10 Songs auf der Platte befinden. Ein wenig mehr hätten es schon sein können, vor allem da es sich um 5 Cover-Versionen handelt, was mich in dieser Form zwar nicht stört, aber wie gesagt, ein wenig mehr wäre da schon noch gegangen!

Doch reden wir nicht über Dinge, die sich eh nicht ändern, sondern schauen wir uns da vorliegende Teil ein wenig genauer an: "Hero" beinhaltet 5 Cover-Versionen von, im Hard'n'Heavy-Sektor sicherlich, bekannten Songs, die in reine A-Cappella-Versionen umgewandelt wurden.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 6 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich war vom ersten Album "A Storm to come" absolut begeistert und kann ganz klar sagen: Die Begeisterung nimmt auch bei "Hero" kein bisschen ab. Die Melodien sind fantastisch und auch beim zweiten Album verliert die gewagte, aber innovative Musik von VAN CANTO weder an Reiz noch an Niveau.

Einziger kleiner Kritikpunkt, den ich habe:
Mir persönlich sind auf dem neuen Album zuviele Cover-Versionen. Das soll aber nicht heissen, die Lieder wären schlecht. Der Gänseheut-Faktor beim Bard's Song ist bei VAN CANTO um keinen Punkt niedriger als bei Blind Guardian, aber ich persönlich wünsche mir einfach für das dritte Album wieder mehr eigene Kreationen.
Kommentar 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
VAN CANTO? Nie gehört? - dann wird es aber höchste Zeit, denn die fünf deutschen Herren plus Dame sind wohl die begabteste und innovativste Metal Band der letzten Jahre. Wie das geht fragt ihr euch? Grundsätzlich macht die Truppe Power Metal und covert gerne Metal Größen wie METALLICA's "Battery", das schon am Debüt "A Storm To Come" für Aufsehen sorgte, aber jetzt kommt der Clou. VAN CANTO verwenden - abgesehen vom Schlagzeug - keine Instrumente!

A Capella Metal nennt sich das ganze und ich kann beruhigen, denn Power Metal wird auch wirklich geboten. Die Produktion ist gelungen und der "Bass", imitiert von Ike sorgt mit dem Schlagzeug für unglaublichen Druck und Energie. Ihr Zweitling "Hero" unterteilt sich in fünf Coverstücke, die allesamt sehr gelungen vorgetragen werden und nichts von ihrer Magie verlieren. So kann "Fear Of The Dark" von MAIDEN genauso wie BLIND GUARDIAN's "The Bards Song (In The Forest)" im A Capella Gewand für Gänsehaut sorgen. Wo ich auch gleich zum Lead Sänger Sly komme, der sich die Fronterposition mit Inga teilt, denn dieser klingt stellenweise wirklich verdächtig nach Hansi Kürsch, - der sogar bei "Take To The Sky" leibhaftig Vocals eingesungen hat - wobei Sly auch in anderen Stimmlagen voller Power überzeugen kann. Außerdem versucht er bei den Cover-Songs nicht krampfhaft die Original Sänger zu kopieren sondern bringt sehr überzeugend seinen eigenen Stil ein. Inga bewegt sich im mittleren, angenehmen Bereich und beweist mit NIGHTWISH's "Wishmaster", dass sie auch die Opern-Diva-Vocals mühelos meistert. So, genug von den Coversongs, denn VAN CANTO können auch verdammt starke Songs komponieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden