Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-22 von 22 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.01.2010 14:12:51 GMT+01:00
Beim erstmaligen Starten kommt nach einer Reihe von Loading- und Statusmeldungen die Zeile: loacalhost login:
Egal was ich eingebe, es ist ein incorrect login.
Was soll das? Ist etwa kein Betriebssystem vorinstalliert?

Veröffentlicht am 16.01.2010 22:45:06 GMT+01:00
Dirk meint:
nur Linpus Linux, aber kaum lauffähig, es sollte aber ne DVD mit vollständigem Linux beiliegen, die DVD einlegen und dann davon installieren.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2010 12:24:18 GMT+01:00
danke für den Hinweis. Nach den Erfahrungsberichten anderer Rezensenten mit Linpus Linux werde ich auf dessen Installation verzichten und es mit Windows 7 versuchen! Nach Installation melde ich mich mit meinem Erfahrungsbericht zurück.

Veröffentlicht am 17.01.2010 12:46:21 GMT+01:00
Dirk meint:
Windows 7 geht ohne Probleme. Auch Vista ist problemlos zu installieren, bei XP muss man nur im BIOS umstellen auf SATA-compatible.
Bei einigen geht auch Ubuntu 9.10 einwandfrei, bei anderen wiederum nicht, was mich etwas verwundert.

Veröffentlicht am 21.01.2010 19:47:30 GMT+01:00
Tschutschu meint:
eine frage: ich habe auf meinem notebook schon Linpus Linux installiert, möchte jetzt aber windows 7 installieren. wenn ich aber dann, nachdem ich die dvd eingelegt habe auf "installieren" gehe, kommt immer, dass man den Installationsdatenträger enfernen muss, bevor die Installation weitergeht...das habe ich schon mehrmals versucht (also die dvd wieder raus und dann wieder rein..?). hat jemand tipps, was ich da machen muss?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.01.2010 21:34:09 GMT+01:00
Dirk meint:
Hast du die Bootreihenfolge geändert? Also ins BIOS:
- Zuerst muss das DVD Laufwerk eingestellt sein, 2. Festplatte dann mit F10 bestätigen (DVD drin lassen) neu starten. Bei Installation von Win 7 (Win7 fragt wo installiert werden soll) musst du die Linux Installation/Partition löschen, da beides zusammen nicht geht ( Win7 hat NTFS als Dateiformat, Linux Fat 32).

LG

Veröffentlicht am 22.01.2010 12:18:02 GMT+01:00
Tschutschu meint:
danke schonmal. nur den letzten schritt verstehe ich noch nicht so gant, also wie ich des linux löschen soll.
weil bei mir kommt dann: wo möchten sie windows installieren und dann:
Datenträger: 0 partition: 1 Gesamtgröße: 15 MB Freier Speicher: 0,0 MB Typ: System
0 2 4.5 GB " Primär
0 3 1 GB " Primär
0 4 229.6 GB " Logisch

und nichts mit ntfs. welches muss ich dann da löschen? weil ich will nicht das falsche löschen! :)
danke schonmal !

Veröffentlicht am 22.01.2010 12:37:08 GMT+01:00
Dirk meint:
das Linux hast du sicher auf DVD? Sollte eig. beiliegen. Kannst du dann ja später falls dir Win7 nicht zusagt jederzeit von DVD wieder neu installieren.
Du musst alle bisherigen Partitionen löschen (mit dem Cursor/Pfeil dahingehen), wenn dann alle gelöscht sind, wählst du die Partition aus, kenns nur von XP da heisst es dann wenn alles gelöscht ist: HD fabrikneu, wies bei Win7 heisst weiß ich nicht, sollte aber ähnlich heissen.
Solange die primären Partitionen noch da sind lässt sich Windows wegen anderem Dateisystem nicht installieren.

LG

Veröffentlicht am 22.01.2010 16:47:12 GMT+01:00
Tschutschu meint:
danke für die tipps..es hat endlich geklappt! :) "anleitung" die bei der win 7 dvd dabei war, war einfach viiel zu kurz...

Veröffentlicht am 22.01.2010 16:53:49 GMT+01:00
Dirk meint:
Nun, das liegt eig. nur am installierten Linux oder bei anderen Notebooks an DOS, sobald die Platte einmal NTFS formatiert ist reicht normales Einlegen und Installieren.
LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.02.2010 20:45:39 GMT+01:00
wilfried meint:
habe aber leider das Problem dass ich nicht ins BIOS komme?
F2, F8 oder Entf. geht nicht.
wie muss ich hier vorgehen??
Danke für die Hilfe!!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.02.2010 20:47:06 GMT+01:00
wilfried meint:
komme leider nicht ins BIOS
Wie muss ich hier vorgehen??

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.02.2010 16:43:45 GMT+01:00
Dirk meint:
Die Taste F2 gedrückt halten direkt beim Einschalten, nicht zulange warten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2010 14:16:26 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 31.03.2010 14:16:46 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 15.05.2010 22:48:50 GMT+02:00
J. Kreusser meint:
Hallloo ich habe leider ein kleines Start Problem..
Kann mir jemand helfen meinen Asus zum laufen zu bringen??
Vielen dank

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.05.2010 23:13:39 GMT+02:00
Dirk meint:
welches Problem hast du denn?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.05.2010 23:18:31 GMT+02:00
J. Kreusser meint:
da ich eine frau bin. kenn ich mich leider nicht so gut damit aus.. Beim erstmaligen Starten kommt ünzählige meldungen von Loading- und Statusmeldungen die Zeile: loacalhost login:
aber egal was ich eingebe , es ist ein incorrect login.
WIie muss ich fortfahren??

Veröffentlicht am 15.05.2010 23:24:31 GMT+02:00
Dirk meint:
ach das berühmte Linux Passwort... kenns nur von Acer, da ist es :root und login ist: 123456, umgehen kannst du es wenn du Linux nutzen willst am besten mit beiliegender Linux DVD und von da vollständig neu installieren. Dann sollten keine Abfragen kommen, kenne mich aber mit diesem Linpux Linux nicht so aus. Versuchs mal mit diesen Passwörtern, falls es nicht klappt mit der Linux Installations DVD-im Bios musst du dazu noch die Bootereihenfolge ändern, 1_Laufwerk DVD.Aufrufen tust es direkt beim Start durch Drücken der F2 Taste und dann noch mit F10 Bestätigen, DVD einlegen und neu starten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.05.2010 23:30:48 GMT+02:00
J. Kreusser meint:
wann muss ich die dvd einlegen??
login 123456 hab ich eingegeben. nun fehlt das passwort..
ich weiss nict mehr weiter:-(

Veröffentlicht am 15.05.2010 23:33:59 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.05.2010 23:39:38 GMT+02:00
Dirk meint:
Passwort ist :root, login : 123456, jedenfalls bei Acer, kann sein das Asus nen anders hat. Die DVd sollst du einlegen falls es so nicht klappt. Evtl. auch mal umgekehrt versuchen. Ich vermute es ist wie bei Acer garnicht richtig installiert und man setzt dann mikt der Recovery DVD am besten neu auf.

Veröffentlicht am 15.05.2010 23:38:26 GMT+02:00
J. Kreusser meint:
es funktioniert beides nicht..
weder das mit login und passwort
noch bekomm ich die dvd nicht zum laufen...
was jetzt??

Veröffentlicht am 15.05.2010 23:43:39 GMT+02:00
Dirk meint:
also, pack die Linux Recovery DVD aus, schalts Notebook aus übder den Ausschalter, drücke direkt beim Einschalten die F2 Taste, dann kommst du ins BIOS, da müsste dann irgendwo Bootoptionen stehen, da gehst du mit dem Pfeil auf der Tastatur
zum 2 Laufwerk und verschiebst es mit dem Pfeil nach oben an 1. Stelle, öffnest das DVD Laufwerk legst die DVd ein und bestätigst mit der F10 Taste. Dann Neustart und es sollte von der DVD starten.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  22
Erster Beitrag:  16.01.2010
Jüngster Beitrag:  15.05.2010

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Asus X5DIJ-SX155L 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Pentium T4300 2.1GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, Intel 4500M, DVD, Linux)
Asus X5DIJ-SX155L 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Pentium T4300 2.1GHz, 2GB RAM, 320GB HDD, Intel 4500M, DVD, Linux) von ASUS Computer
4.1 von 5 Sternen   (62)