und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 19,99
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Shoppers-Paradise
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter Zustand. Normale Gebrauchsspuren. Dieser Artikel wird direkt von Amazon versendet. Der komplette Kundenservice erfolgt durch Amazon.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Ganz entspannt im Hier und Jetzt. Tagebuch über mein Leben mit Bhagwan in Poona. Taschenbuch

15 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 6,49
Taschenbuch
EUR 48,00 EUR 10,95
1 neu ab EUR 48,00 12 gebraucht ab EUR 10,95

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch
  • ISBN-10: 3925205942
  • ISBN-13: 978-3925205941
  • Größe und/oder Gewicht: 19,6 x 12,4 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 590.037 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 15 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

46 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 12. Juli 2000
Format: Taschenbuch
Die Literatur dieses Buches entführt einem in die Welt eines extrem kritischen Stern- Repporters, der in den siebziger Jahren im Ashram Oshos (Bhagwan von Poona) einen ungeheuren Transformationsprozess durchlebt, ihn bei anderen kritisch beobachtet und sich selbst mit einer Lebenskraft konfrontiert sieht, die sein ganzes bisheriges, auf Verstand und Disziplin getrimmtes Leben, von Grund auf verändert. Das wirklich faszinierende an diesem Werk ist die ungläubige, skeptische Haltung des Autors und sein persönlicher Kampf mit seinen alten Glaubens- und Verhaltensmustern. Sehr schnell findet er heraus, dass in Bhagwans Kraft- Sammelbecken nichts so ist, wie es scheint, und er entdeckt sich völlig neu. Die beobachtende und dennoch sehr leidenschaftliche Haltung des Schreibers lädt einem ein, sich auf einen Trip zu begeben, der selbst den Leser mehr als einmal an seine Grenzen bringen kann. Hier wird anschaulich beschrieben, wie wir uns doch an unsere alten Vorstellungen klammern und uns krampfhaft daran festzhalten versuchen. Hier wird klar, warum unsere Erfüllung nicht in unserer Vergangenheit oder in unserer Zukunft liegt, sondern ganz einfach nur im lebendigen Augenblick. Interessant sind gerade desshalb die erwähnten Ego-Killer-therapien, welche wir auch aus anderer Literatur kennen, hier aber wirklich in ihrer ganzen schmerzlichen Wirkung schonungslos und kritisch beschrieben werden. Weg von den Erwartungen, hin zur Realität einer Bewusstseinserweiterung. Dieses Buch ist all jenen zu empfehlen, welche im Wirrwar und der vielseitigen Informationsflut dieser Art von Literatur, ein bischen Klarheit herausfiltern wollen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Morelock13 am 16. Juli 2005
Format: Taschenbuch
Man merkt dem Buch an, das sein Verfasser lange Jahre für Zeitungen geschrieben hat, d.h. ein sehr gut lesbarer, eingängiger Schreibstil.
Ich habe hier einen Eindruch von der Philosophie von Osho bekommen. Der Eindruch schwankte ständig zwischen erschrecken und bewundern für diesen radikalem Ansatz von "loslassen" & Hingabe. Leider hat die Geschichte immer wieder gezeigt, das sich radikale Ansätze leicht zu totalitären wandeln.
So auch bei der Bhagwan Bewegung. Nicht umsonst fühlte sich Hr. Elten immer wieder an seine Kindheit im dritten Reich erinnert.
Dieses zeigt auch der wenig rühmliche Verlauf der Bhagwan Sekte in Oregon.Es benötigt schon einen außerordentlich starken Charakter, um mit Macht über Menschen verantwortungsvoll umzugehen. Hier ist es Osho nicht gut genug gelungen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Er war halt auch nur ein Mensch.
Fazit: Eindringliche Schilderung von Hr. Elten über seinen Selbsterfahrungstrip in Poona.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mensch am 26. August 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Gerne lese ich Oshos Bücher. Viele sind sehr schön, manche sind etwas seltsam und mit einigen Dingen die er sagt kann ich mich nicht anfreunden. Nun da ich auch oft vor diesem Mann der ja schon verstorben ist gewarnt wurde, habe ich mir dieses Buch gegönnt. Auch als Urlaubslektüre. Es bietet einen kleinen Einblick in das Treiben in Poona (heute Pune). Die USA Zeit war hier noch nicht aktuell. Was mich erschreckt hat, ist die uneingeschränkte Unterwerfung die Osho (Bhagwan) fordert und auch durch seine Helfer durchsetzen lässt. Für meinen persönlichen Geschmack ist das doch recht eigenartig. Sicher haben viele hier auch etwas finden können, nachdem sie gesucht haben und auch der Autor scheint sich hier wohl zu fühlen. Das zumindest geht aus dem Buch hervor, nachdem er zum Schluss zurück nach Deutschland geht. Eine Unterwerfung um zum inneren selbst zu gelangen ist meiner Meinung nach trotzdem sehr fragwürdig. Osho war in seiner Schlussphase als Bhagwan auch recht aggressiv, nahm wohl Dogen (Lachgas) und schien mir auch in den letzten Interviews alles andere als erleuchtet. In dem Buch wird deutlich, dass der Prozess anscheinend schon in Poona beginnt. Mein Wissen beziehe ich aus einigen Reportagen und Lectures, bzw. Interviews.

Wie dem auch sei, Osho polarisiert und ich mag viele seiner Werke nach wie vor. Keiner der Menschen die Ihn begleitet haben, hat je wirklich schlecht von Ihm gesprochen. Warum nach dem Buch so viele Deutsche nach Poona sind, kann ich jedoch nicht begreifen. War wohl eine andere Zeit. Werde auch die anderen Bücher von Elten lesen. Das Buch lohnt sich auf jeden Fall und war mir ein schöner Urlaubsbegleiter.

Hoffe ich konnte helfen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernhard Löwenherz am 26. Juli 2010
Format: Broschiert
Dieses Buch kann man auf einmal verschlingen, es ist spannend absolut und gibt das aufregende Leben eines "normalen" westlichen Reporters wieder. Der Einblick in einen "Ashram" ist wunderbar und er lässt gemeinsam mit der Erzählung erahnen was mit einem Menschen passieren kann, wenn er sich in Richtung eines "freien" Menschen eines "Bhudda" entwickelt. Und er gibt die Hoffnung und die Warnung gleichermaßen was zu tun oder nicht zu tun ist dahin oder Nicht-dahin. Das Schöne daran ist, dass es ein ganz normaler westlicher Mann mit einem typisch ausgeprägten EGO war der diesen Weg beschritten hat. Der Bewusstseinswandel ist spürbar, und er macht neugierig sich auf den Weg dorthin zu machen. Es ist sein Mut der ihn dorthin bringt und jeden der es wagt die Reise anzutreten in das SELBST.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden