• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
eins zu hundert: Die M&ou... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

eins zu hundert: Die Möglichkeiten der Kameragestaltung Broschiert – 15. August 2012

11 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 19,99 EUR 15,29
65 neu ab EUR 19,99 2 gebraucht ab EUR 15,29

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

eins zu hundert: Die Möglichkeiten der Kameragestaltung + »Die chinesische Sonne scheint immer von unten«. Licht- und Schattengestaltung im Film + Szenische Auflösung. Wie man sich eine Filmszene erarbeitet
Preis für alle drei: EUR 57,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 232 Seiten
  • Verlag: UVK Verlagsgesellschaft; Auflage: 2., überarbeitete Auflage (15. August 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3867643512
  • ISBN-13: 978-3867643511
  • Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 1,8 x 21,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 239.488 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Als Lesebuch ebenso empfehlenswert wie als Nachschlagewerk.« (regionalfernsehen-freiberg.de)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Achim Dunker ist Diplom-Fotoingenieur. Er produziert Auftragsfilme und arbeitet als Regisseur und Hochschuldozent.


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steffen Hacker am 28. Januar 2010
Format: Broschiert
Gleich in Kapitel eins geht der Autor Achim Dunker richtig ran - innerhalb einer Seite wird ein Großteil der grundlegenden Theorie erklärt (Einstellungsgrößen, Kameraperspektiven und Filmlicht), gerade für Leser, die schon die einen oder anderen Grundlagen in der Thematik besitzen, baut sich nun eine ungeheure Spannung auf: "Cool, das vordergründig Langweilige wäre abgehakt, in nur einer Seite - mal sehen, was nun kommt!" Die Spannung steigt in Kapitel zwei noch weiter - denn dieses erscheint einem wie eine 180-Grad-Kehrtwende - auf einmal geht es vergleichsweise gesehen fast um Philosophie - aber man merkt so langsam, in welche Richtung der Autor einen mitnehmen will, und vor allem wird einem klar: "Sehr gut, das ist kein langweiliges Standardwerk."

Und das wird es auf den folgenden 200 Seiten glücklicherweise auch nie. Wir kommen natürlich noch einmal zurück zu den Einstellungsgrößen (jaaa, geht ja auch nicht ohne), aber alle weiteren Themen (Perspektiven, Bildformat, Seitenverhältnisse, Bildformate etc. etc.) werden mit so vielen zusätzlichen Gedanken angereichert, dass man immer am Ball bleibt, auch wenn man schon das eine oder andere Werk zur gleichen Thematik gelesen hat. Zum einen merkt man, dass Achim Dunker aus der Praxis kommt und diese auch geschickt einsetzt, um Theorie zu untermauern, zum anderen ist es einfach erfrischend, ein Buch zu lesen, in dem man nicht bei 99% aller angeführten Filmbeispiele denken muss: "Mist, habe ich auch nicht gesehen, jaaaa, ich weiss, ist ein Klassiker, aber ich hab halt keine Zeeeit!!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von vgreif am 6. Dezember 2010
Format: Broschiert
Das Buch erschien in der Reihe "Praxis Film 51". Dieses Buch vermittelt, worauf es bei der Kameraarbeit ankommt. Auf rund 200 Seiten vermittelt der Autor die Kamera-Ästhetik so, dass der Leser Stilelemente für seine eigene Kameraarbeit ableiten und anwenden kann. In informativen Interviews berichten berühmte Kameraleute über ihre Filme und ihre Absichten. Unterhaltsam und aktuell erklärt Achim Dunker die Möglichkeiten der Kamerarbeit und deren Verbindung zu den anderen Teilen des Filmemachens:

* Was hat der von Gordon Willis gedrehte "Der Pate" mit Rembrandt zu tun?
* Wo ist die Verbindung zwischen "Vom Winde verweht" und "Slumdog Millionaire"?
* Und welchen Einfluss hatta Caravaggio auf Vittorio Storaros "Der letzte Tango in Paris"?

Achim Dunker ist Diplom-Fotoingenieur. Er arbeitet als vielseitiger Filmemacher, Buchautor, Coach und Hochschuldozent für Kamera und Filmlichtgestaltung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Semiproficutter am 6. Januar 2011
Format: Broschiert
Man erlangt sehr viel neues Wissen und auch eine andere Ansicht des Themas Kameragestaltung und Kameramann. Achim Dunker beginnt mit einer Einführung über die verschiedenen Einstellungsgrößen und beginnt dann, anhand von Vergleichen zu Mitteln der Malerei und Fotografie, dem Leser das geballte Wissen zu vermitteln. Auch sind einige Interessante Interviews mit Kameramännern enthalten. Ich denke auch berufsvorbereitend ist dieses Buch zu empfehlen. Leicht und spannend zu lesen. Einige Tippfehler in Form von Wortwiederholungen, die aber dank des tollen Inhalts vernachlässigt werden können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Taxon am 26. April 2013
Format: Broschiert
Endlich mal ein Buch das sich an Leser wendet, die professionelle Ambitionen an der Kameraarbeit haben. Findet man sonst oft nur 20-30 Seiten in einem Filmproduktionsbuch über die Kameragestaltung, so geht Achim Dunker hier sehr ausführlich auf gestalterische und technische Aspekte ein. Ja, er überprüft seine Überlegungen mit den ganz großen der Branche, so in einem kurzen Interview mit dem dreifachen Oscargewinner Vittorio Storaro. Dem einen oder anderen mag das zu viel sein und ein simpleres Buch ist für Amateure sicher auch nicht schlecht, aber wenn man beispielsweise genau wissen will, wie sich in der dramaturgischen Wirkung und Wahrnehmung ein Zoom von einer Fahrt unterscheidet, unter Berücksichtigung des Produktionsaufwands, gibt es kein besseres Buch. Auch auf physikalisch-technische Aspekte, z.B. wie berechnet sich die Blende und wie entsteht die Tiefenschärfe, geht Dunker sehr anschaulich ein. Sicher zu viel, wenn die Kamera nur auf Automatik steht, aber ist dafür Gedrucktes nötig?
Insgesamt warten auf den wissbegierigen Leser 230 Seiten geballtes Kamera-Knowhow. Sehr zu empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gudrun Seffers am 21. Januar 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ein verständlich geschriebenes Werk, welches auch Anfängern einen guten Einstieg ermöglicht. Auch die Parallelen zur Filmgeschichte/-Werken ergeben einen guten Überblick.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Angelika am 21. März 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
verspricht das Werk darzustellen. Meiner Meinung nach hat der Autor das Thema gründlichst verfehlt, ich halte es als Lehrbuch über Kameragestaltung für nicht besonders geeignet, weil eben nicht sehr viel über das Handwerk geschrieben wurde. Dafür bietet der Autor auf vielen Seiten Interviews mit anderen Kameraleuten. Wer solches mag, der liegt mit dem Buch richtig, alle anderen sollten sich woanders umsehen. (Leider muss ich einen Stern geben, ansonsten wird die Rezension nicht abgeschickt, zioehen Sie diesen Stern im geiste wieder ab)
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen