Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

eingeprägt: Täter - Opfer - Menschen. 10 Porträts [Gebundene Ausgabe]

Christoph Feurstein
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

Oktober 2008
Christoph Feurstein ist bekannt für seine einfühlsamen Interviews mit außergewöhnlichen Menschen. Von Gerti Jones, der Österreicherin, die einen Todeskandidaten in den USA geheiratet hat und die der Autor über drei Jahre lang begleitet hat, bis zu Denis Zequaj, der untertauchte, um seiner Abschiebung zu entgehen, reicht die Palette der in seinem ersten Buch vorgestellten Personen. Es sind Porträts von Opfern, von Tätern. Es sind Porträts von Menschen, die geprägt wurden und sich einprägen. Porträts, die zum Nachdenken anregen.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 222 Seiten
  • Verlag: Ueberreuter, C (Oktober 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3800073854
  • ISBN-13: 978-3800073856
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 15,4 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 463.292 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
das buch ist für mich eine sehr positive überraschung; die person christoph feuerstein kennt man zum einen von "25" einem mittlerweile wieder eingestellten jugendmagazin des orf und dann vom fall kampusch und wenn man dieses buch liest, weiß man, warum er diesen fall für den orf bearbeitete und auch den kontakt so gut herstellen konnte. feuerstein beschreibt in dem buch 10 porträts von tätern und opfern; von fällen die kaum tragischer sein können und die er alle selber bearbeitet hat, bei denen er mit allen personen teilweise heute noch kontakt hat und nie "nur eine story" draus machte, sondern laufend versuchte, die menschen dahinter zu verstehen, also auch den schwierigeren, zeitraubenderen weg zu nehmen. hat man das buch zu ende gelesen, kann man sagen, es hat sich gelohnt, sowohl das lesen, als auch feuersteins journalistische arbeit!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend und informativ 3. August 2009
Dieses Buch ist sehr spannend und invormativ. Es schildert die Taten aus unterschiedlichen Perspektiven. Täter kommen ebenso zu Wort wie Opfer oder andere Beteiligte. Es zeigt uns, das jedes Ding zwei Seiten oder mehr hat. Es gibt nicht nur schwarz oder weiß, nicht nur gut oder böse. Man kann die Motive, die Menschen zu Tätern werden lassen nachvollziehen und verstehen, wobei sie trotzdem unverzeihlich bleiben. Aber die Sicht der Tat aus der Perspektive des Täters ist sehr interessant und spannend.
Das Buch beleuchtet bekannte Fälle aus den Nachrichten von einer anderen, meist unbekannten Seite. Nicht sensationsgierig wie in den Medien, sondern informativ und hintergründig.
Man erfährt nicht nur die Taten selbst, sondern die Beweggründe, wie es dazu kommen konnte, und was der Auslöser war.
Ich fand das Buch sehr spannend und habe es in drei Tagen ausgelesn.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In einem tag ausgelesen 3. November 2008
Dieses Buch ist großartig. Es geht zu Herzen und regt zum Nachdenken an. Christoph Feurstein zählt ja schon seit Langem zu den Lichtblicken in der österreichischen Journalistenbranche. Er bleuchtet Themen, bei denen andere wegschauen, er möchte die Welt offener machen. Und das merkt man auch bei jeder einzelnen der 10 Geschichten in diesem Kapitel. Jede Geschichte liest sich wie ein Krimi und geht trotzdem nah. Hervorragender Lesestoff, ein Buch das viele Menchen lesen sollten! Kann ich nur jeden ganz nah ans Herz legen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Opfer und Täter in einem 6. Juni 2010
Täter und Opfer in verschiedenen Geschichten aus verschiedenen Perspektiven: Wer sich für ungewöhnliche Perspektiven und die Vielfalt der menschlichen Psyche interessiert, wird den Erfahrungsbericht "Spirituelles Sterben: Missbrauch heilen" von Lina Leben erstaunlich finden. Selber ein Opfer sexuellen Missbrauchs in ihrer Kindheit beschreibt die Autorin, wie in ihrer Psyche nicht nur diese Opfererfahrungen, sondern auch Täterstrukturen eingeprägt sind. Ein nebeneinander von Opfer und Täter, das Lina Leben durch spirituelle Entwicklung auflöst.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar