Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

In einer besseren Welt


Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
52 neu ab EUR 5,99 4 gebraucht ab EUR 3,90

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

In einer besseren Welt + Stockholm Ost + Der Hypnotiseur
Preis für alle drei: EUR 21,97

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Mikael Persbrandt, Trine Dyrholm, Ulrich Thomsen, William Jøhnk Nielsen, Markus Rygaard
  • Regisseur(e): Susanne Bier
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Dänisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 2. September 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 112 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004N61XOY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.955 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Anton lebt den Spagat zwischen zwei Welten: Mehrere Monate im Jahr rettet er als idealistischer Arzt in einem afrikanischen Flüchtlingscamp Menschenleben. Zuhause, in der Idylle der dänischen Provinz, muss er sich als engagierter Vater und Ehemann den Herausforderungen des Familienalltags stellen. Seine Ehe mit der Ärztin Marianne steht kurz vor dem Aus, als die innige Freundschaft seines Sohns Elias zu seinem einsamen Schulkameraden Christian eine lebensgefährliche Wendung nimmt und Anton vor die Frage stellt: Wie stark sind sein Glaube an die Gerechtigkeit und der Wunsch, seine Haltung zu bewahren?

VideoMarkt

Elias wird in der Schule gemobbt, erst die Freundschaft mit dem neuen durchsetzungsfähigen Schulkameraden Christian, der ihn vor den Attacken beschützt, holt ihn aus der Isolation. In der Ehe von Elias' Eltern kriselt es, der Vater arbeitet lange in Afrika. Christian wirft seinem Vater den Tod der Mutter vor und spricht nicht mit ihm. Als Elias sieht, wie sein Daddy geohrfeigt wird und den Konflikt vermeidet, packt ihn der Zorn. Mit seinem Freund heckt er einen gefährlichen Racheplan mit einer selbst gebastelten Bombe aus.

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

75 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MissVega am 25. März 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Was kann man schon erwarten, wenn eine der fähigsten dänischen Regisseurinnen und der mit Abstand beste Drehbuchschreiber Dänemarks sich entschließen, ihren vierten gemeinsamen Film zu machen? Natürlich einen zu Recht oscargekürten Film, der einmal mehr zeigt, dass in Dänemark mit die besten Filme überhaupt gedreht werden und dieses kleine Land über ein immenses darstellerisches und künstlerisches Potenzial verfügt. Es gibt weder an Regie, Story, Darstellern noch Cinematographie irgendetwas auszusetzen, so dass einem nichts anderes übrig bleibt, als sich einmal mehr vor der kreativen Kraft, die Regisseurin Susanne Bier ("Open Hearts", "Brothers") und Anders Thomas Jensen ("Adams Äpfel", "Flickering Lights", "Mifune") hier entfalten, zu verneigen.

Anton (Mikael Persbrandt, "Kommissar Beck") ist Arzt und arbeitet regelmäßig in einem afrikanischen Flüchtlingslager. Durch seine häufigen Abwesenheiten (und durch sein Fremdgehen) hat sich das Verhältnis zu seiner Frau Marianne (Trine Dyrholm ("In China essen sie Hunde") inzwischen so weit verschlechtert, dass die Beiden über eine Scheidung nachdenken. Auch für seinen Sohn Elias (Markus Rygaard in seiner ersten Rolle) hat Anton nicht genug Zeit, obwohl der Junge seinen Vater dringend braucht. Wird er doch ständig in der Schule gehänselt und gedemütigt. Dies ändert sich allerdings, als Christian (William Jøhnk Nielsen, der hier ebenfalls debütiert) neu an die Schule kommt. Der ernste Junge ist schwer mitgenommen vom Tod seiner kürzlich an Krebs gestorbenen Mutter, aber dennoch mutig und entschlossen, Elias' Peinigern die Stirn zu bieten.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Havoc1986 am 29. Oktober 2011
Format: DVD
Film trailer ein wenig irreführend, es handelt sich NICHT!!! um eine Liebesgeschichte. Der Film wirft die Frage auf wieviel passieren muss damit man seine eigenen moralischen Vorstellungen über Bord wirft und welche Konsequenzen es für einen selbst und das Umfeld haben kann. Interessant auch zu sehen wie viel klarer die Wahrnehmung von Kindern ist und die Konsequenz mit der sie entschlüße in die Tat umsetzen.
Großartige und vorallem glaubwürdige Schauspielerische Leistung.
In einer besseren Welt
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 28. August 2011
Format: DVD
...jedenfalls gilt das für den Arzt Anton(Mikael Persbrandt), der in Afrika Opfer eines blutigen Bürgerkriegs behandelt, die in einem Flüchtlingscamp gestrandet sind. Anton ist mit der Ärztin Marianne(Trine Dyrholm) verheiratet. Sie lebt mit dem gemeinsamen Sohn Elias(Markus Rygaard) in Dänemark. Zwischen Anton und Marianne läuft die Scheidung. Wenn Anton nach Hause kommt, kümmert er sich um Elias, aber Marianne will von ihm nichts mehr wissen. Elias ist in der Schule der Einzelgänger und Prügelknabe. Mit Zahnspange und Sanftmut erfüllt er alle Klischees für die mobbenden Mitschüler. Davon wissen Anton und Marianne allerdings nicht viel.

Zur gleichen Zeit ziehen Claus(Ulrich Thomsen) und sein Sohn Christian(William Johnk Juels Nielsen) von London nach Dänemark. Christians Mutter ist an Krebs gestorben. Der Junge macht den Vater für ihren Tod verantwortlich. Christian ist verschlossen, zornig und voller Wut. Als er auf Elias Schule kommt, befreundet er sich mit dem Außenseiter. Als er in eine Prügelei um Elias verwickelt wird, zeigt Christian Elias, wie er auf solche Attacken reagiert. Unbarmherzig und kalt nimmt er an Elias Peiniger Rache. Elias spielt das Spiel zunächst mit, aber dann ist er mit Christians Handeln nicht mehr einverstanden. Doch da ist es fast schon zu spät.

Während die Kinder den größten Fehler ihres Lebens planen, versucht Anton Marianne zurück zu gewinnen. Ohne Hass, ohne Eifersucht, ohne Argumente und ohne Tricks. Anton hat nur die Liebe und seinen Sanftmut. Aber das sollte ausreichen, um einiges im Leben von Marianne, Elias und Christian zu verändern...

Susanne Bier ist momentan DIE dänische Regisseurin.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dieter Drewitz am 26. Februar 2013
Format: Blu-ray
Ich gestehe, dass die Art und Weise, wie die Regisseurin Susanne Bier (Nach der Hochzeit) ihre Geschichten erzählt, mich tief bewegt und zu Tränen rührt.
Für ihren neuem Film, der eigentlich "Vergeltung" ("Haevnen") heißt, in Deutschland aber den irreführenden Titel "In einer besseren Welt" trägt, hat sie zu Recht den Auslands-Oscar erhalten..
Der Himmel über Afrika und Dänemark ist golden und ziemlich weit oben; -scheinbar zwei Welten, wie man sie sich unterschiedlicher nicht vorstellen kann. Eine bessere Welt ist jedoch hier wie dort nicht in Sicht. Gewalt, Rache, Egoismus und Machtstreben und verlorene Liebe beherrschen unser Leben.
Susanne Bier, Regisseurin aus der Dogma-Schule, erzählt von Männern, kleinen und großen, in Dänemark und draußen in Afrika, vor allem von der Freundschaft zweier Jungen.
Elias (Markus Rygaard), zehn Jahre alt, wird in der Schule erniedrig und geschlagen, er wehrt sich nicht.
Sein Vater Anton (Mikael Persbrandt, bekannt aus den Kommissar-Beck-Krimis) predigt immer, dass Gewalt nur noch mehr Gewalt zur Folge hat. Außerdem ist er zumeist weit weg in der afrikanischen Steppe, wo er in der Station von „Ärzte ohne Grenzen“ Opfer der Gewaltspirale behandelt; vor allem junge Mädchen, die von der Miliz aufgeschlitzt wurden unter dem Motto: "Schauen wir doch mal nach, ob sie schwanger sind, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird"
Christian ( William Jøhnk Juel Nielsen) ist so alt wie Elias, und er ist ebenso so einsam. Seine Mutter ist gerade an Krebs gestorben, seinem Vater Claus (Ulrich Thomsen) wirft er vor, die Mutter aufgegeben und so in den Tod getrieben zu haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden