holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen8
3,3 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
3
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Mai 2014
Das Buch ist recht hilfreich, insbesondere bezüglich der Wartung dieser empfindlichen Loks.
Die Bauanleitung für ein Wartungsgerät ist leicht verständlich und nachzubauen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
Ich habe dieses Werk gekauft, weil ich mich als H0-Bahner über diese wahrliche Miniatur-Eisenbahn allgemein informieren wollte, obwohl ich keine Anschaffungspläne habe. Bekanntermaßen gibt es im wesentlichen nur einen einzigen Großserienhersteller für Fahrzeuge, da müsste theoretisch natürlich das Blättern im Katalog reichen. Ein Erfahrungsaustausch mit anderen Hobbykollegen ist schwierig; ich kenne nur einen einzigen, der Z fährt.

Ich habe einiges gelernt, was die Spurweite Z ausmacht, sowohl bei der Planung als auch im Betrieb. Motorbauarten werden beschrieben, ebenso ihre prinzipiellen Vor- und Nachteile. Der Autor gibt gute Tipps zur Frage, welche Anlagenart man wie realisieren kann.

Natürlich sind bei einem eBook im Eigenverlag nicht alle Formulierungen perfekt. Aber ich habe aus dem jahrelangen Erfahrungswissen des Autors viel erfahren. Dabei helfen auch die Fotos weiter, auch wenn sie nicht ganz professionell gemacht sind.

Fazit: Lektüre hat sich gelohnt, der Preis war angemessen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2014
Die Erfahrungen des Autors mit der MiniClub von Märklin scheinen schon etwas älter zu sein und auf dem Stand vor der Jahrtausendwende stehengeblieben.

Bereits im Vorwort schreibt er völlig richtig, dass die MiniClub kein Spielzeug ist, aber das ist keine Modellbahn.
Er bemängelt dort auch bereits die seiner Meinung nach fehlenden Möglichkeiten, die mögliche Betriebseinschränkungen und den horrenden Preis einer Digitalisierung der kleinen Bahn. Ich bin zwar auch kein Anhänger von MiniClub-Loks mit Digitaldecoder, aber in der Praxis sind sie sehr weit verbreitet, der Aufwand zum Digitalisieren hält sich - nach immer weiter fortschreitender Miniaturisierung von elektronischen Bauteilen - weitestgehend in Grenzen und man kann sich mittlerweile auf vielen Ausstellungen und Messen ansehen, was an digitalen MiniClub-Loks und -Wagen unterwegs ist und was in Sachen Fahreigenschaften, Lichtfunktionen und - man höre und staune - sogar Sound möglich ist!

Die Erfahrungen des Autors scheinen auch lediglich auf dem Material eines großen Herstellers in Deutschland zu beruhen. Der Spur Z-Markt hat aber schon vor langer Zeit Zuwachs aus Nordamerika und gerade in den letzten 10 Jahren auch aus Fernost bekommen. Darüber hinaus gibt es in Deutschland etliche Kleinserienhersteller, die Lücken im Bereich des rollenden Materials, aber auch der Infrastruktur einer MiniClub-Anlage füllen.

Allgemein erscheint mir das Buch eine Ansammlung von Binsenweisheiten, ich hätte beinahe gesagt von Vorurteilen. Dazu sind die Bilder des Autors leider viel zu klein, so dass jemand, der die MiniClub nicht kennt, eher abgeschreckt wird als neugierig.

Darf ich so etwas schreiben? Da ich selbst seit 1983 MiniClub betreibe, darf ich - glaube ich - diese Meinung über die in diesem Buch gesammelten Erfahrungen und Tipps hier kund tun.
22 Kommentare|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2014
Ich bin seit Jahren aktiv in der Spur Z Szene tätig. Es beschreibt in keinster Weise den heutigen Standard, um eine Spur Z aufzubauen und zu betreiben. M.E. ist der Autor auf dem Stand von 1980 stehen geblieben, vor allem auch in den Ansichten der Digitalisierung. Auch sind keine schönen Anlagen, Aufbauten, Umbauten etc. beschrieben, die es sich lohnen würde, nachzubauen. Schade, das Thema könnte sehr interessant sein
22 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
Das Script hat mir dabei geholfen mich für ein neues Modellbahnsystem zu entscheiden, allerdings nicht Miniclub, dies erscheint mir anhand der Beschreibung als zu anfällig. Ich habe mich nach Studium weiterer Publikationen für Fleischmann Spur N entschieden. Doch auch für den Aufbau einer Spur N - Bahn sind Teile des E-Books hilfreich.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2014
Leider ist es nicht gut als e Book mir wäre lieber wenn man schnell auf Abbildung 4 von Abbildung 36 zB zurückblättern könnte .das ist bei nem Buch
Alter Art besser . vielleicht verstehe ich das nicht aber sonst gut danke
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2014
Flüssig und leicht lesbare Kost. Mit vielen interessanten und brauchbaren Tips zum Bau und zur Pflege der Märklin Bahnen und zum Umbau von Loks und Wagen.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2014
Sehr geehrte Leser,
ich kann als seit den 80er Jahren aktiver Z-Bahner meinen beiden Kollegen nur Recht geben.
Der Autor hat mit diesem Heftchen offenbar sein Ziel erreicht, möglichst viele potentielle Interessenten von der durchaus interessanten Spurweite und dem Maßstab 1 zu 220 wegzubringen! Sorry Herr Walter, aber vielleicht bereuen Sie Ihre Entscheidung nicht noch einmal. Spur Z konnte z.B. in Dormund beweisen, dass sie wesentlich betriebssicherer war, als eine daneben platzierte Spur-N Modulanlage. Bereits in der Leseprobe finden sich Allgemeinplätze, wie sie immer wieder von selbsternannten Experten herunter gebetet werden. Kein Wort über den inzwischen sehr umfangreichen Spur Z-Markt in den USA, dessen Produkte Dank umtriebiger Modellbahnimporteure auch hier in Deutschland zu höchst attraktiven Preisen erworben werden können. Kein Wort zu Kleinserienherstellern, die bereits seit Jahrzehnten in einer qualität fertigen, an die Märklin mit seinem für dieses Jahr angekündigten Finescale-Modell in Spur Z noch herankommen will! Ich empfehle wirklich jedem potentiellen Interessenten sich über das Internet nach entsprechenden Communities umzuschauen. Es gibt mindestens zwei große Deutschsprachige davon, in denen sich jeder Newcomer aber auch altgedienter Alleinkämpfer in der Szene wesentlich mehr Ratschläge zur Modellbahnpraxis in Spur Z holen kann als hier in dieser Broschüre gegeben wird. Und das Ganze sogar auch noch für lau! Den einen Stern bekommt das Teil dafür, dass man sich die Mühe gemacht hat, mir eine Vorlage für die öffentliche Kritik zu geben! Spur Z ist schon lange von der Zylinderkrempe herunter und aus der Bratpfanne ebenfalls heraus!
44 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)