EUR 48,95 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von komforthaus - Ihr Spezialshop für Hausautomation mit kompetenter Beratung
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 49,95
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: ELV Elektronik AG
In den Einkaufswagen
EUR 54,34
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: ELECTRONIS
In den Einkaufswagen
EUR 54,55
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: kleen-hifi-tv-video
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • eQ-3 103038 HomeMatic Funk-Jalousieaktor 1 fach Unterputzmontage Univers
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

eQ-3 103038 HomeMatic Funk-Jalousieaktor 1 fach Unterputzmontage Univers

| 3 beantwortete Fragen

Preis: EUR 48,95 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch komforthaus - Ihr Spezialshop für Hausautomation mit kompetenter Beratung. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
49 neu ab EUR 48,95
1
  • Komfortable Regelung zum Energiesparen
  • Einfache Montage
EUR 48,95 kostenlose Lieferung. Auf Lager. Verkauf und Versand durch komforthaus - Ihr Spezialshop für Hausautomation mit kompetenter Beratung. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

Menge: 1

Produktinformationen

Menge: 1
Technische Details
MarkeeQ-3 HomeMatic
Modellnummer039231
Artikelgewicht41 g
Produktabmessungen7,1 x 7,1 x 3,7 cm
Spannung230 Volt
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB007SVHYF8
Amazon Bestseller-Rang Nr. 1.226 in Baumarkt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung100 g
Im Angebot von Amazon.de seit10. April 2012
  
 

Produktbeschreibungen

Menge: 1

Deutsch

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ottomops am 7. November 2013
Anzahl: 1 Verifizierter Kauf
Es gibt ja schon recht ausführliche Rezensionen.
Darum hier nur das was mir besonders aufgefallenist:
- Die Verschraubung mit der Dose ist zuboptimal und zerstörungsanfällig
- Der Platikrahmen "trägt auf". Ich musste das Teil im Putz versenken, damit kein Spalt zur Abdeckung entsteht.
- Es hat patiellen Alzheimer und vergisst seine Zentrale. Dann steht ein Reset mit einem Gedächnisrefresh an.
+ Lässt sich durch die Adapter super in ein bestehendes Schlterprogramm einfügen.
+ Funktioniert sicher und unspektakulär. (Wenn es die Zentrale nicht vergisst - kam in den letzten Monaten nicht mehr vor)

Update (15.12.2013): Musste das Teil leider abwerten, weil mich meine Geräte inzwischen nerven. Immer mal wieder hängt sich ein Aktor auf.
Es sind unterschiedliche Symptome. Mal vergisst er seine Zentrale ist aber noch bedienbar. Mal ist er auch nicht mehr bedienbar.
Ein "Reset" durch "Sicherung raus" / "Sicherung rein" hat bisher immer geholfen. ABER ES NERVT!
Es gibt Leute die haben keine Probleme. Allerdings gibt es auch total genervte Nutzer. Einfach mal die entsprechenden Foren durchsuchen.
Inzwischen gibt es die Firmware 2.2 (statt 2.1) und viele setzen ihre Hofnung darauf. Eq-3 hält sich dazu aber sehr bedeckt.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uwe Klemm am 7. Januar 2015
Anzahl: 1 Verifizierter Kauf
In meiner Wohnung hatte ich im ersten Schritt zur Homematic-Hausautomation eine CCU2-Zentrale, 6 Heizkörperregelventile und zwei Wandthermometer zu vollster Zufriedenheit in Betrieb genommen.

Im zweiten Schritt kamen zwei Schaltaktoren für die Außensteckdose und die Waschmaschine im Gemeinschaftshauswirtschaftsraum dazu.

Nun waren bei mir die ersten drei elektrisch betriebenen Außenjalousien an der Reihe.
Da es sehr unterschiedliche und manchmal sich widersprechende Bewertungen zu dieser Lösung gab, war ich etwas gespannt.
Die Jalousien wurden bislang mit den selbstverriegelnden Gira-Schaltern betrieben, die ja potentialfrei arbeiten.
Da ich in den tiefen Dosen aber die Klemmen für die Motorstromversorgung fand, war es kein Problem, die fehlende Phase für die eQ-3 Funk-Jalousiaktoren abzugreifen.

Die Beschaltung und der Einbau in die Dosen incl. der Befestigung und der Montage der Gira System 55 - Wippe war mit dem Adapter recht einfach und sieht im Rahmen sehr gut aus.
Die Wippen lassen sich einfach und sicher bedienen und das Ganze macht einen wertigen Eindruck.

Das Anlernen der drei Aktoren an die Zentrale war problemlos und nachdem ich und ein kleines Systemprogramm erstellt habe, fahren die drei Jalousien nun 1 Stunde nach Sonnenuntergang herunter und bei Sonnenaufgang wieder hoch.

Die Verknüfung mit der Funk-Fernbedienung funktioniert auch bestens und ich bin sehr zufrieden damit.

Bisher gab es keinerlei Probleme mit der Funktion, der Funkverbindung oder der Programmierung.

Sollte etwas auffallen, werde ich es hier berichten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DC am 7. November 2014
Anzahl: 1 Verifizierter Kauf
Mittlerweile ist das der dritte Jalousieaktor, den ich tauschte - allerdings möchte ich dazu sagen,
dass es sich um ein und den selben Raum handelte. Elektrik-Probleme kann ich daher nicht ausschließen -
dennoch hätte ich mir erhofft, dass das Ding länger wie 2 Jahre hält.

Trotzdem würde ich den Aktor immer wieder kaufen, da es a)keine Alternative gibt und b)ein Wechsel zu einem anderen
Anbieter nicht in Frage kommt
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Patrick B. am 31. Dezember 2012
Anzahl: 1 Verifizierter Kauf
Für Rolladen einwandfrei, auch für meine motorisch betriebene Leinwand lässt sich der Aktor gut verwenden. Hierbei kann ich sogar ein zu weites Ausfahren der Leinwand durch einstellen der Fahrzeit nach unten in der CCU1 anpassen, so dass ich nicht mehr am Schalter stehen bleiben und stoppen muss. Klare Verbesserung!
Bei Kippjalousien muss man allerdings selber ein Programm erstellen, da die Standardverküpfungen hier nicht die Kippfunktion bei ungünstigem Sonnenstand vorsehen. Aber auch das ist handlebar.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HabichtHugo am 25. April 2013
Anzahl: 1
Direkt nach dem verbauen der HM-LC-Bl1PBU-FM Rollladenaktoren ist mein Eindruck schon recht negativ:
* Vor allem die el. Klemmen sind m.E. nur für eindrätige (Kupfer-) Leiter zu gebrauchen. Feindrähtige Leiter ohne Aderendhülse sind da praktisch nicht vernünftig hinein zu bekommen, auch wenn nach Anleitung zulässig. Aderendhülsen (wie wohl bei den meinsten Motoren ootb) halten nach meiner Erfahrung nur schlecht in den Klemmen und sind auch nur schwer hinein zu bekommen (drei Kinderhände + viel Leitungsspiel). Mir war letzteres zu wackelig, also habe ich mit ordentlichen Wagos auf eidrähtige Leiter adaptiert, was natürlich nur geht, wenn genügend Platz in der Dose ist (tiefe 60er).
* In normal tiefe Dosen, die nicht noch mindestens 1cm zu tief eingeputzt wurden, dürfte sich die Montage als unmöglich erweisen. Hinter dem Aktor ist dann nicht mal mehr 1/2cm Platz! Zumal man sich eine zweite Neutralleiterklemme gespart hat, die einem eine zusätzliche T-Verklemmung dafür abnötigt (so nicht in der nächstgelegenen Abzweigdose o.ä. möglich).
* Die Stirnplatte ist auch aus Kunststoff und wenig stabil. All zu fest darf man den Aktor also nicht verschrauben, sonst verzieht sie sich oder die Schraube bricht durch. Das spricht aber wiederrum der Verwendung von eindrähtigen Leitern entgegen, die man ja immer nur mit Spannung in die Dose kriegt.
* Weiterer Nachteil der Kunststoffstirnplatte: Sie ist so dick (ca. drei mal so stark wie eine aus Metall), dass der Rahmen meines Schalterprogramms (Kopp HK 05 / Paris) nicht bündig an die Wand schliesst. Da bleibt zwar nur ein kleiner Spalt (~1/3mm), es sieht aber trotz dem deutlich 'aufgestezt' aus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Menge: 1