Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 4,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Die dunkle Macht Afrikas Kindle Edition

4.4 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 3,00

Länge: 367 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Im Leben von Elena Odermatt scheint alles nach Plan zu laufen. In Berlin macht sie Karriere als Unternehmensberaterin, vor kurzem hat sie ihre große Liebe, den Journalisten Manfred, geheiratet. Doch von einem Tag auf den anderen ist nichts mehr, wie es war: Manfred stirbt nach der Rückkehr von einer Reportage in Afrika unter mysteriösen Umständen. Elena findet heraus, dass sein Tod mit einem afrikanischen Geheimbund zusammenhängt, zu dem ausgerechnet Elenas Chef intensive Geschäftskontakte unterhält - ein geheimes Projekt in Westafrika.

In Manfreds Notizen findet Elena Hinweise darauf, dass der Geheimbund ein skrupelloses Spiel mit Menschenleben treibt. Hat Elena sich schuldig gemacht, weil sie ihrem Mann von ihrer Arbeit erzählt hatte? Um Antworten zu finden, lässt Elena sich auf ein höchst riskantes Unterfangen ein: Sie reist nach Westafrika, um Manfreds Mörder zu finden. Dort kommt sie in der Höhle des Löwen unter. Vor Ort stellt Elena fest, dass alles noch viel schlimmer ist, als sie befürchtet hatte.

„Die dunkle Macht Afrikas“ ist ein packender Ethno-Thriller, der die spannende Frage aufwirft: Was geschieht, wenn das geheime Wissen Afrikas in falschen Hände gerät?

Die Print-Ausgabe erschien im Mai 2001 im List-Verlag unter dem Titel „Die dunkle Macht“. Die eBook-Ausgabe wurde von der Autorin neu durchgesehen und um ein Nachwort ergänzt.

Pressestimmen zur Druck-Ausgabe:

WDR 4 im "Buchtipp" von Sibylle Haseke: "Sie sollten dieses Buch lesen, weil es sehr interessant ist, wie wirtschaftliches Streben und geheimnisvoller Voodoo-Zauber in einem afrikanischen Land Hand in Hand gehen könnten. ... Die dunkle Macht ist wahnsinnig spannend und entführt mit prickelnder Gänsehaut in eine Welt jenseits unserer Vorstellungskraft."

Münchner Merkur: "Ein höchst spannender Ethno-Thriller, in dem wirtschaftliche und politische Machtkämpfe mit unheimlichen Waffen ausgetragen werden ... Es ist aber auch die Geschichte der Karrierefrau, die zu sich selbst findet, und nicht zuletzt eine Liebesgeschichte."

3SAT: "Hilliges zeigt sich hier als Meisterin der Scharade und bringt die mysteriöse Geschichte zu einem rationalen Ende."

TEXT ART 3/2001 gibt dem Stil des Buches 5 Punkte, der Originalität des Stoffes 5 Punkte und der Figurenzeichnung 4 Punkte: "Ein interessantes Buch, das Fiktion und Information über fremde Kulturen auf spannende Art verknüpft. Macht, Korruption und gewissenlose Geldgier werden von der Autorin in einen an Voodoo-Zauber erinnernden verbrecherischen Bund und in einer Beschreibung afrikanischer Bräuche spannend verpackt. Treffsicher setzt Hilliges Figuren ein, die die Fragen des Lesers beantworten."

Über den Autor und weitere Mitwirkende

"Ilona Maria Hilliges hat viele Jahre in Afrika gelebt. Nach ihrer Rückkehr arbeitete sie für internationale Wirtschaftsunternehmen und engagierte sich für soziale Projekte. Mit ihrem Erlebnisbericht Die weiße Hexe stand sie monatelang auf den Bestsellerlisten."

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3259 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 367 Seiten
  • Verlag: Brainstorm Berlin (5. Juli 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008I7J3Q4
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #92.675 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Ilona Maria Hilliges wurde 1953 in Baden-Württemberg geboren. Sie wuchs in Norddeutschland und Bayern auf und und studierte in München Betriebswirtschaft. Als Diplom-Betriebswirtin arbeitete sie in Kanada und Großbritannien. Von 1980 bis 1984 lebte und arbeitete sie in Nigeria.

Über ihre Erfahrungen in Afrika schrieb sie den autobiografischen Bestseller "Die weiße Hexe", der im Mai 2000 als Originalausgabe bei Ullstein erschien und jetzt als eBook erhältlich ist. Der Folgeband "Das verborgene Herz Afrikas", erstmals 2001 veröffentlicht, schildert jene Zeit, in der sie in einen geheimen Frauenbund im Regenwald Westafrikas eingeweiht wurde.

Weitere Romane und Sachbücher ("Afrikanische Liebesmagie", "Die dunkle Macht", "Auf den Schwingen des Marabus", "Mit den Augen der Leopardin", "Rat und Hilfe bei Lupus"), sowie Hörbücher ("Mit den Augen einer Afrikanerin" und "Mit den Augen der Leopardin" wurden von Ilona Maria Hilliges geschrieben und gesprochen.

Als Rowohlt-Taschenbuch und eBook erhältlich sind die beiden historischen Romane "Sterne über Afrika" und "Ein Kind Afrikas", sowie 2013 der Roman "Die kleine Göttin", der an ihre Erlebnisse in Nigeria anknüpft.

Folgende weitere Titel von Ilona Maria Hilliges sind 2013 als ebooks erschienen: "Die dunkle Macht", "Eine Liebe in Kenia", "Kuckuckskind" und die Fabeln "Die schlaue Spinne, die den Löwen besiegte".

Ilona Maria Hilliges ist mit Peter Hilliges verheiratet, hat vier erwachsene Kinder und lebt in Berlin. Sie engagiert sich ehrenamtlich für einige Vereine und Selbsthilfegruppen und reist jedes Jahr für einige Wochen nach Afrika, um vor Ort für ihre Bücher zu recherchieren und ihre Projekte voranzutreiben.

Internetauftritt: www.ilona-maria-hilliges.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Mit Begeisterung habe ich den spannenden Thriller "Die dunkle Macht" gelesen, in dem wirtschaftliche und politische Machtkämpfe mit unheimlichen Waffen ausgetragen werden. Besonders fasziniert hat mich, dass in diesem Buch konträre Traditionen in ähnlichen Seilschaften enden.
Ich möchte nur erwähnen, dass "Die dunkle Macht" möglichst nicht kurz vor dem Einschlafen gelesen werden sollte; denn es könnte sein, dass man anschließend nicht mehr schlafen kann ...
Das Buch beginnt im Leichenschauhaus. Elena, eine junge erfolgreiche Frau, soll ihren Mann identifizieren, der kurz zuvor von einer Recherchereise nach Afrika zurückgekommen ist. Scheintot zu sein ist eine Urangst. In diesem Buch spielen Urängste eine große Rolle. Magier operieren mit afrikanischen Geheimwissen und Giftpflanzen, deutsche Wirtschaftsbosse kooperieren mit machthungrigen Gegnern und lassen sich in Geheimbünde einweihen. Elena sucht nach den Mördern ihres Mannes in einem ihr völlig fremden Land und findet...
Dieses Buch ist voller Mystik und Magie. Ich bin vom Stil und vom Thema des Buches begeistert und werde mir sicherlich wieder Bücher von der Autorin kaufen.
Kommentar 9 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Also ehrlich gesagt war das eher ein durchwachsenes Buch.
Viele Protagonisten und arg viele Zufälle, wie die Ehefrau dem Ganzen auf die Spur kommt und sämtliche Leute trifft, die mit ihrem Mann zu tun hatten.
Für mich persönlich zuviele Ungereimtheiten.
Drei Sterne, weil mir der Stil recht gut gefallen hat und die Autorin sich viel Mühe mit ihrer "Schwarzen Magie" gegeben hat.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
verknüpft mit der Geschichte einer Geschäftsfrau, die in Wagorunia einen Job annimmt, nicht nur aus Karrieregründen, sondern auch, um dem plötzlichen und seltsamen Tod Ihres Mannes nachzuforschen. Dieses Buch war für mich eine wirklich tolle Reise. Man wird richtig in die Geschichte hineingezogen und findet sich von der Geschäftsebene "mirnichtsDirnichts" bei afrikanischen Voodoo-Traditionen und geheimnisvollen Ritualen. Für mich ein wirklich tolles Buch, das ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich bin über diesen Titel mehr oder weniger "gestolpert", aber ich vom Schreibstil und vom Thema sehr begeistert und habe mir gleich den Vorgängerroman "Die weisse Hexe" bestellt. Ich bereue den Kauf dieses Buches nicht und bin nun auf der Suche nach ähnlichem Lesefutter.
Kommentar 19 von 24 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
... spannend!
Ich habe selten ein so tolles Buch gelesen, was mich von der ersten Seite an gefesselt hat. Eigentlich halte ich nicht viel von Gradwanderungen zwischen verschiedenen Genres, aber der Autorin ist dies durchaus gelungen. Ist es nun ein mystischer Thriller? Ein Politdrama? Eine Seelenschau der Hauptdarstellerin? Ein gesellschaftskritisches Moment? Eigentlich ist es alles in einem und dennoch nicht verwirrend und langatmig. Ganz im Gegenteil: die Kurzweil lässt grüssen und hier trifft der Spruch "Ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen" einfach zu 1000% zu.
Allerdings sollte man sich durch das Wort "Zombies" nicht in die Irre leiten lassen. Die Geschichte ist tragisch und es geht um die 3M - Menschen, Macht und Magie und kein horrortechnischer Special-Effekt-Hascher. Dennoch ... an manchen Stellen stehen einem doch die Haare zu Berge.
Kommentar 7 von 9 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Voodoo ist für viele Menschen unverständlich und mit primitiven Kulturen verknüpft. Es ist gut, dass darüber geschrieben und nicht tabuisiert wird. "Die dunkle Macht" verknüpft Kulturen, die in Afrika aufgrund von Machtkäpfen zusammentreffen. Damit ist klar, dass Voodoo nicht nur einfache Gemüter interessiert, sondern auch aufgeklärte Europäer damit etwas anfangen können.
Die Charaktere im Thriller sind sehr gut beschrieben, so dass die Personen wie im wirklichen Leben agieren und der Leser dementsprechend mitfiebert.
Der Schreibstil der Autorin ist Klasse. Sie erzählt mit viel Liebe zum Detail, wodurch ich mich wie in einem Film fühlte und direkt im Geschehen stand.
Der stets anhaltenden Spannungsbogen ließ mich das Buch in einem Zug durchlesen.

Ich kann den Thriller "Die dunkle Macht" nur ans Herz legen, besonders, da es ihn jetzt als Kindle Buch zu kaufen gibt. So braucht man nicht ein dickes Buch mit sich herum zu schleppen, wenn man auf Reisen (wenn auch nur beim Lesen) geht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Zur Einstimmung auf meine Afrika-Reise war ich auf Suche nach Büchern, die mir diesen Kontinent näher bringen.
Erst war ich enttäuscht, weil ich mich offensichtlich verklickt hatte, ich wollte Sachbücher, authentische Berichte und keine Fiktion!

Aber es dauerte nur wenige Seiten, bis mich die Geschichte gefangen nahm und ich habe es keine Sekunde bereut, weiter zu lesen. Die Story ist sehr real in die Mentalität des verlorenen Kontinents eingebettet, die für europäische Augen und Hirne unfassbare Gleichzeitigkeit von Götzenkult und Hightech wird anschaulich und völlig ohne Moralkeule dargestellt.

Die Geschichte wird nie langweilig, der thrillertypische nichts-ist-wie-es-scheint-Plot ist bis zur letzten Seite spannend und unterscheidet sich von vielen anderen Thrillern dadurch, dass er nicht ganz so konstruiert daher kommt wie viele andere dieses Genres.

Mit diesem Buch braucht sich Frau Hilliges nicht vor den Großen der Zunft zu verstecken. Respekt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen