• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
dtv-Atlas: Deutsche Sprac... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Happy-Book Kiel
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

dtv-Atlas: Deutsche Sprache Taschenbuch – 2007

15 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 12,90 EUR 1,13
61 neu ab EUR 12,90 31 gebraucht ab EUR 1,13

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Passende Reiseführer und Karten für Ihren Sprachurlaub finden Sie im Reise-Store. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

dtv-Atlas: Deutsche Sprache + dtv - Atlas zur deutschen Literatur.
Preis für beide: EUR 26,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag; Auflage: 18., durchgesehene und korrigierte Auflage. (2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423030259
  • ISBN-13: 978-3423030250
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 1,5 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.255 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dr. Werner König, geboren 1943, studierte Germanistik in München, Marburg und Erlangen. Von 1976-2008 lehrte er Deutsche Sprachwissenschaft an der Universität Augsburg, seit 1990 als Professor. Er ist Begründer und Herausgeber des mehrbändigen ›Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben‹ sowie Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

44 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von weiser111 am 5. Juni 2007
Format: Taschenbuch
Klar kann der "dtv-Atlas deutsche Sprache" kein Lehrbuch ersetzen, freilich kann man auf ca. 250 Seiten nicht das komplette Wissen der Germanistenzunft wiedergeben, selbstverständlich muss man bei diesem Buch mit der ein oder anderen Lücke rechnen -- wer dem Herausgeber dies oder ähnliches ankreidet, der fährt sicher auch auf einem Klapprad bei der Tour de France mit und wundert sich, wieso er trotz gewissenhaften Dopings nicht gewinnt.

Was also kann man vom "dtv-Atlas deutsche Sprache" erwarten? -- Zunächst einmal erfährt man, wie sich die deutsche Sprache definiert, mit welchen anderen Sprachen sie wie nahe verwandt ist und warum, und ähnliches. Außerdem erhält man einen Überblick über die historische Entwicklung des Deutschen, der mit dem mittelalterlichen Althochdeutschen beginnt und auch das "Was bisher geschah" berücksichtigt.

Dass und wie sich eine Sprache (hier: das Deutsche) auf verschiedenen Ebenen im Lauf der Zeit entwickelt -- z.B. in bezug auf Lautbestand, Wortschatz und Semantik, Schreibung -- geht ebenfalls klar aus dieser Überblicksdarstellung hervor; die wesentlichen Punkte sind alle berücksichtigt.

Auch der Ist-Zustand, also die deutsche Sprache der Gegenwart, kommt nicht zu kurz, und schließlich kann man auch ein ganz klein wenig den Wissenschaftlern in die Karten schauen und erfahren, wie und mit welchen Methoden sie zu ihren Erkenntnissen kommen.

Wie gesagt: Der "dtv-Atlas deutsche Sprache" ist schon von seinem Konzept her eine Überblicksdarstellung, der es vor allem darauf ankommt, die wesentlichen Eckpunkte nachzuvollziehen. Über tiefergehende Details muss man sich anderswo informieren; dabei hilft die Auswahlbibliographie im Anhang.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Juli 1999
Format: Taschenbuch
Der "dtv-Atlas zur deutschen Sprache" bietet im handlichen Taschenbuchformat einen Einblick in die Geschichte der deutschen Sprache. Die Texte sind zumeist auch für Neulinge auf dem Gebiet der Sprachgeschichte lesbar und verständlich (Ausnahme sind z.B. die Erläuterungen zur Ersten und Zweiten Lautverschiebung; das liegt aber wahrscheinlich an der Materie, die einfach nicht leicht verständlich ist). Der Drang zur Karte, der in anderen dtv-Atlanten zuweilen verwunderliche Früchte trägt, ist hier voll gerechtfertigt - schließlich war und ist die deutsche Sprache zu jedem Zeitpunkt in ihrer Geschichte von regionaler Vielfalt geprägt. Besonders die Übersichtskarte zur Gliederung der Dialektgebiete (ganz hinten) ist außerordentlich nützlich für alle Germanistikstudenten, die derlei lernen müssen. Der Inhalt umfaßt eine allgemeine Einführung (mit Überblick über das wichtigste linguistische Handwerkszeug), einen chronologischen Abriß der deutschen Sprachgeschichte (unterteilt in die Kapitel "Frühzeit", "Mittelalter" und "Neuzeit"), ein zusätzliches Kapitel zum Neuhochdeutschen und schließlich jede Menge Karten zur deutschen Dialektgeographie (siehe oben). (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 11. Januar 2000
Format: Taschenbuch
Wie nicht anderes von Bänden aus der "dtv Atlas"-Reihe gewohnt, gibt auch der Atlas zur deutschen Sprache Interessierten einen klaren und knappen, dabei aber stets leicht verständlichen Einblick in dieses Wissenschaftsgebiet. Zwar kommt dabei, nicht zuletzt auf Grund des doch sehr Begrenzten Umfanges, das ein oder andere Fachgebiet zwar etwas zu kurz, doch um so geeigneter erscheint das Werk für einen ersten Schnellzugriff. Von der Verständlichkeit her wendet sich der Atlas der deutschen Sprache nicht nur an Fachleute und Studierende, sondern ebenso an interessierte Laien. Er beschäftigt sich mit zentralen Aussagen wesentlicher Gebiete der Sprachwissenschaft, darunter für mich als Historiker besonders interessant ein Abschnitt über die Geschichte der deutschen Sprache. Im Großen und Ganzen eine verblüffende Leistung zu einen faszinierend niedrigen Preis. Das Optimale nicht nur für Studenten der Germanistik. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jana am 16. August 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Zur Prüfungsvorbereitung für die Einführung in die Mediävistik bestellte ich mir dieses Buch, da ich bisher mit dem "dtv-Atlas" auch für andere Themen schon gute Erfahrungen gemacht habe.

Größtenteils findet man auf dem linken Teil der Doppelseite grafische Veranschaulichungen wie Tabellen, Zeichnungen oder Karten, die das darstellen, was im Text auf dem rechten Teil beschrieben wird. Das ist meiner Meinung nach oft sehr hilfreich.

Leider finde ich das Buch zum Teil etwas unübersichtlich und für mich war es oft schwierig, dem Thema zu folgen, da es mir sprunghaft erschien. Der Schwerpunkt liegt für mich offensichtlich eher auf den verschiedenen Variäteten der germanischen Sprachen, zu denen es zahlreiche Karten am Ende gibt, die ich mir irgendwann nicht weiter angesehen habe.
Dafür hätte ich mir gewünscht, dass auf die Grundlagen mehr eingegangen worden wäre, für ein so komplexes Thema ist das schließlich sehr wichtig. Besonder verwirrt haben mich dabei die Aufzeichnungen und Zusammenhänge zum Grammatischen Wechsel, Verner'schen Gesetz und 1./2. Lautverschiebung.

Ansonsten finde ich es sehr gut, dass das Buch auch linguistischen Grundlagen aufgreift und erklärt (Bildung von Lauten, Vokaldreieck, ...). Auch interessante kulturelle Informationen gibt es dazu.

FAZIT: Wie die meisten Bücher dieser Serie sehr anschaulich, hilfreich gerade durch die vielen Grafiken, aber für eine Prüfung in den Grundlagen der Mediävistik für mich nicht ausreichend
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen