Kaptain Brawe - [PC] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,99
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Blitzlieferung (alle Preise inkl. MwSt.) - Impressum, Widerrufsbelehrung & AGBs finden Sie unter Verkäuferhilfe
In den Einkaufswagen
EUR 3,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Tiberius1988
In den Einkaufswagen
EUR 24,00
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kaptain Brawe - [PC]

Plattform : Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
3.8 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager
Verkauf durch Game World und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
  • Inspiriert von den Romanen von Jules Verne und Klassikern des Comic-Adventure-Genres
  • Kaptain Brawe schickt die Spieler in ein phantastisches Parallel-Universum des 19. Jahrhunderts.
  • Im Mittelpunkt des klassischen Point & Click-Adventures im Comic-Stil steht der einzigartige Humor
  • Kaptain Brawe versteht es, scharenweise epische Science-Fiction-Abenteuer gnadenlos auf die Schippe zu nehmen.
  • Das Spiel verfügt über zwei Schwierigkeitsgrade
23 neu ab EUR 3,86 7 gebraucht ab EUR 0,88

Wird oft zusammen gekauft

  • Kaptain Brawe - [PC]
  • +
  • Haunted
  • +
  • Ghost Pirates of Vooju Island
Gesamtpreis: EUR 13,71
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B004S93TVQ
  • Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 19,4 x 2 cm ; 163 g
  • Erscheinungsdatum: 3. Juni 2011
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.816 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Kaptain Brawe - A Brawe new World

Kaptain Brawe, stolzes Mitglied der Weltraumpolizei, befindet sich auf den Spuren zweier entführter Alien-Wissenschaftler. Die beiden sind maßgeblich an der Entwicklung eines DNA-Replikators beteiligt gewesen. Dieser fiel in die falschen Hände und bedroht nun das interstellare Gefüge. Auf seiner Suche bekommt Brawe es mit allerlei Weltraumpiraten zu tun. Unterstützt wird er dabei von seinem Gehilfen Kralek. Man möchte meinen, dieser sei der eigentliche Kopf des Teams, während Brawe eher das hübsche Gesicht zu sein scheint. Eine Reise voller Herausforderungen, Verschwörungen und allgemeinem Chaos erwarten den Spieler in einer liebevoll handgezeichneten Fantasy-Alternativwelt des Jahres 1834.

Der Weltraum. Unendliche Parodien...

Vor einer gar nicht so fernen Zukunft, in einer Galaxie gar nicht mal so weit weg... Kaptain Brawe und seine tollkühne Crew sind unterwegs, um planlos an fremden Welten vorbei zu fliegen, die vor ihm schon eine ganze Menge anderer Leute entdeckt haben...

Planlos im Weltall

Begleiten Sie den Kaptain in eine alternative, zukünftige Vergangenheit. Reisen Sie mit ihm auf einer seiner Routine-Patrouillen durch das All, bis die Mission zu einem haarstäubenden Einsatz fernab jeglicher Routine wird. Meistern Sie mit ihm ein Abenteuer im Kampf gegen eine dunkle Bedrohung, angreifende Klone und die Tücken der Grammatik. Retten Sie die Galaxie mit jeder Menge schrägem Humor.

Kaptain Brawe
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Kaptain Brawe
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Kaptain Brawe
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Kaptain Brawe
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.



Features:

  • Cartoon-Adventure, inspiriert von Jules Verne und den Klassikern der Genres

  • Logische Rätsel und einmaliger Humor rund um alle Sci-Fi Klischees

  • Drei spielbare Charaktere im Verlauf der Handlung

  • Vollvertonung auf Deutsch

    Kaptain Brawe


Minimale Systemanforderungen:

  • Intel Pentium III 1 GHz oder vergleichbarer Prozessor
  • 256 MB RAM (Windows XP) / 1024 MB RAM (Windows Vista & 7)
  • 64MB 3D-Grafikkarte: NVidia GeForce 4 MX oder ATI Radeon 9200 oder besser
  • DirectX 9 kompatible Soundwiedergabe
  • Windows XP SP3 / Windows Vista / Windows 7
  • CD-ROM-Laufwerk, Maus & Tastatur / ca. 300 MB freier Festplattenspeicher

Empfohlene Systemanforderungen:

  • Intel Pentium IV 2 GHz oder vergleichbarer Prozessor
  • 1024 MB RAM (Windows XP) / 2048 MB RAM (Windows Vista & 7)
  • 256MB 3D-Grafikkarte: NVidia GeForce 6000 Serie oder ATI Radeon X Serie oder besser
  • DirectX 9 kompatible Soundwiedergabe
  • Windows XP SP3 / Windows Vista / Windows 7
  • CD-ROM-Laufwerk, Maus & Tastatur / ca. 300 MB freier Festplattenspeicher

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Story und Rätsel:
Die Menschheit hat bereits Weltraumschiffe am Ende des 18. Jahrhunderts erfunden. Kaptain Brawe (Brawurstki) ist ein etwas dümmlicher Kapitän eines solchen Raumschiffes. Auf einer Rettungsmission findet er ein gestrandetes Schiff. Dessen Fracht könnte den Kribbs jedoch die alleinige Weltraumherrschaft sichern und das Universum in Angst und Schrecken versetzen. Dies gilt es, zusammen mit Helfern, die er im Laufe des Spiels kennenlernt, zu verhindern.

Das Spiel kann in 2 Schwierigkeitsgraden gespielt werden. Ich habe das Spiel auf dem schwereren durchgespielt. Die Rätsel sind meist logisch und bewegen sich auf etwas höherem Niveau. Allerdings gibt es die ein oder andere Stelle, an der man Aktionen nicht durchführen kann, weil etwas bestimmtes noch nicht angesehen wurde oder ein bestimmtes Gespräch noch nicht geführt wurde, obwohl die Aktion selbst intuitiv erscheint. Die kommt aber eher selten vor. Richtig harte Kopfnüsse gibt es nicht, dafür aber komplexere Kombinationsrätsel, die Spaß machen.

Im Laufe der Geschichte spielt man bis zu 3 Charaktere parallel. Zwar hat jeder Charakter seine Eigenheiten, allerdings wirken diese etwas aufgesetzt, sodass die Figuren einem, vielleicht auch wegen der Kürze des Spieles, nicht direkt ans Herz wachsen.

Grafik
Das Spiel hat eine 2D-Grafik mit sehr schön gemalten Hintergründen, die stark an den Stil von Monkey Island 3 erinnern. Bei den Animationen der Figuren hätte man sich jedoch etwas mehr Mühe geben können. Das Spiel wird komplett per Maus gespielt.

Sound
Die Sprachausgabe ist gut gelungen, wobei die Stimmen meiner Meinung nach nicht immer zur Figur passen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
"Kaptain Brawe" ist ein klassisches Point'n'Click-Adventure im Stil der alten Lucas Arts-Adventures (v.a. "Day of the Tentacle" und "Monkey Island 3") und zwar sowohl in Bezug auf den grafischen Stil als auch auf die eher skurril anmutenden Charaktere und die Story. Das Spiel war für mich größtenteils unterhaltsam und kurzweilig. Man kann zwischen Anfänger- und Expertenmodus wählen. Ich habe mich für den zweiteren entschieden und kenne auch nur diesen. Der Unterschied soll allerdings nur darin bestehen, wieviele Hinweise man zusätzlich abrufen kann (während man im Expertenmodus nur die Hauptaufgaben angezeigt bekommt). Insgesamt fand ich den Schwierigkeitsgrad in Ordnung, tendenziell vielleicht sogar eher etwas zu leicht. Die Rätsel sind fast immer in angemessener Zeit mit Logik zu lösen. An zwei oder drei Stellen habe ich kurz in die Lösung geschaut. Auf die Lösung an einer Stelle wäre ich wohl nie gekommen, außer vielleicht mit wildem alles-mit-allem-versuchen. Die z.T. beschriebenen Bug konnte ich bei mir nicht feststellen, allerdings stieß ich an zwei Stellen auf Fehler in der Chronologie: in einer Situation konnte man eine Aktion durchführen ohne eigentlich darüber bescheid zu wissen und in einer anderen konnte man eine bestimmte Info im Dialog nicht mehr bekommen, weil man zuvor eine eigentlich davon unabhängige Aktion mit der Person hatte. Dies war eine der Situationen, in der ich dann in die Lösung schauen musste. Gestört hat mich das dann aber nur kurzfristig.
Die Steuerung fand ich im Prinzip in Ordnung. Etwas gestört hat mich die Tatsache, dass das Inventar und die Hilfe unten links auf dem Bildschirm nebeneinander liegen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
What a Brawe New World ...
Was bei diesem Game sofort angenehm ins Auge fällt, sind die handgezeichneten Settings, die ein bisschen an heißgeliebte Klassiker wie "Day of the Tentacle" oder "Monkey Island" erinnern. Kaptain Brawes Welt stellt ein Alternativ-Universum unserer Welt im Jahr 1834 dar, in der es von futuristischen Technologien wie DNA-Replikatoren, Raumschiffen und hilfreichen Service-Robotern wimmelt. Ein ebensolcher steht dem Spieler in Form des hölzernen Roboters "Robretter" zur Seite, der übrigens auch das Inventar beinhaltet (schöner und passender eigentlich der englische Name "Rowboat", denn mittendrin muss man den Roboter tatsächlich mal als Ruderboot missbrauchen).

Das Spiel beginnt an Bord des Spaceships, auf dem sich Kaptain Brawe, sein Untergebener Krawlik - der schlauer ist als sein Boss - und der Roboter Robretter befinden. Bevor es so richtig losgeht, gilt es zunächst ein paar einfache Aufgaben zu lösen, quasi um sich fürs Spiel aufzuwärmen - unter anderem muss Brawe erst einmal Robretter in Betrieb nehmen, dafür ein Handbuch aus dem Französischen übersetzen und einige Geräte reparieren. Die Steuerung erfolgt dabei ganz komfortabel und ausschließlich per Maus: Per linkem Mausklick können Gegenstände entweder betrachtet werden oder man kann mit ihnen interagieren beziehungsweise sie aufnehmen und ins Inventar einfügen. Zusätzlich zum Inventar, das über den unteren Bildschirmrand aufgerufen wird, hat man noch ein Logbuch mit den aktuell anstehenden Aufgaben zur Verfügung sowie ein Lupen-Symbol, über das man die Hotspots in den Szenen einblenden kann.

Auf nach Jama Spacea!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden