Black Mirror III ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: welle11
In den Einkaufswagen
EUR 10,19
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: online-shop
In den Einkaufswagen
EUR 10,20
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Cmal2_GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Black Mirror III
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Black Mirror III

Plattform : Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
95 Kundenrezensionen

Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch software and more und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
10 neu ab EUR 9,90 7 gebraucht ab EUR 5,48

Wird oft zusammen gekauft

Black Mirror III + Black Mirror II + Gray Matter
Preis für alle drei: EUR 41,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

  • ASIN: B00409SO8M
  • Größe und/oder Gewicht: 19,3 x 13,7 x 1,9 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 4. Februar 2011
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (95 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.695 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Der Fluch der Familie Gordon…

…schien gebrochen, doch manchmal ist das scheinbare Ende erst der Anfang noch größerer Schrecken. Wenige Minuten nach dem Ende der Handlung des Vorgängers startend, reißt Black Mirror III dich sofort zurück in die mysteriösen Geschehnisse. Blutige Morde wurden verübt und Darren wird sofort nach seiner Rückkehr verhaftet... Black Mirror III - das finale Kapitel der mehrfach ausgezeichneten Saga wird keine Frage unbeantwortet lassen und alle dunklen Geheimnisse der Familie Gordon enthüllen. Spannung und Nervenkitzel garantiert!

Black Mirror III, Abbildung #01
Was hat es mit dem Fluch um die Gordons auf sich?
Black Mirror III, Abbildung #02
Für düstere Stimmung ist gesorgt...
Black Mirror III, Abbildung #03
Darren auf der Suche nach Antworten und der Wahrheit.

Zurück zu den eigenen Wurzeln

Die Geschichte konzentriert sich auf die Orte rund um das Black Mirror Castle in Willow Creek und Umgebung, die der Spieler bereits im ersten Teil der Adventure-Reihe kennenlernen konnte. An insgesamt über 60 verschiedenen Plätzen werden Abenteurer auch Locations aus dem ersten Teil in einem völlig neuen grafischen Gewand erleben. Nahtlos knüpfen die Ereignisse des Adventures an das Ende des zweiten Teils an und versprechen eine tiefgehende, mysteriöse Story inklusive zwei spielbarer Charaktere.

Black Mirror Castle wurde zerstört – nicht aber das Böse, das unter diesen Mauern begraben liegt…

Black Mirror Castle steht in Flammen und mit ihm lodert das Höllenfeuer des Fluches um die Familie Gordon ein letztes Mal auf. Mit einer brennenden Fackel in der Hand kehrt ein verwirrter Darren Michaels nach seiner Flucht in den Wald zum lichterloh in Flammen stehenden Black Mirror Castle zurück. Wenige Zeit später klicken die Handschellen und Darren wird als Hauptverdächtiger festgenommen. Seine Erklärungsversuche im Rahmen eines Verhörs erscheinen fragwürdig. Darren erlebt die Geschehnisse um sich herum teilweise nur vernebelt und mit einer tiefen inneren Leere. Vieles kann er sich selbst nicht erklären...

Black Mirror III, Abbildung #04
Hinter schwedischen Gardinen: Darren Michaels
Black Mirror III, Abbildung #05
Feuer und Flamme: Das Black Mirror Castle
Black Mirror III, Abbildung #06
Darren in Erklärungsnot.

Von Visionen getrieben, von Mordphantasien geplagt

Nach dreiwöchigem Arrest und von schlaflosen Nächten, Alptraum-ähnlichen Visionen und Mordphantasien geplagt, wird Darren wieder auf freien Fuß gesetzt. Er ist ab sofort auf sich alleine gestellt und ergründet seine Geschichte sowie seine im Nebel verborgene Vergangenheit. Darren ahnt allmählich, dass seine Vergangenheit unwiderruflich mit dem Bösen verbunden ist. Doch wie ist das Schicksal des jungen Mannes mit der fürchterlichen Familiensaga verwoben? Was bedeuten seine eigenen tiefschwarzen Augen, in die er während seiner Visionen selbst blickte? Wer ist die geheimnisvolle Person, die mit der Zahlung der Kaution seine Freiheit erst ermöglichte? Welche dunkle Macht steckt hinter den vertrackten Rätseln, mysteriösen Geheimnissen und verstrickten Beziehungen? Die Antworten finden Rätselfans im weiteren Verlauf des Spiels, das insgesamt sechs spannende Kapitel garantiert.

  • Point & Click-Adventure in stimmungsvoller und technisch modernster Präsentation
  • Die Fortsetzung des besten Adventures 2009 (Deutscher Entwicklerpreis - Publikumswahl) und das spannungsgeladene Finale der schaurigen Horror-Saga
  • State-of-the-Art-Grafik mit Reflektionen und spektakulären Wettereffekten
  • Über 150 hochdetaillierte Locations und mehr als 50 individuell designte Charaktere
  • Mystischer Soundtrack
  • Komfortables Gameplay durch den Einsatz innovativer Bedienfunktionen
  • Verschiedene Schwierigkeitsstufen
  • Quest-Log mit Hilfefunktion

Pressestimmen:

PCGames.de, Dezember 2011
PC Games Leser haben in verschiedenen Genres die PC Games Spiele des Jahres 2011 gewählt: "Black Mirror 3 gewinnt in der Kategorie 'Adventure des Jahres'..."

Looki.de, Februar 2011
»Die Black Mirror-Trilogie gehört für mich neben der Gabriel Knight-Reihe zum Besten, was das Adventure-Genre je an Mystery-Abenteuern hervorgebracht hat.« Wertung: 87%

GameStar, 03/2011
»Ein Adventure-Schwergewicht, an dem Genre-Fans ihre helle Freude haben werden.« Wertung: 85%

Gameswelt.de, Februar 2011
»Mit Black Mirror 3 findet die düstere Saga um den Fluch der Familie Gordon einen würdigen Abschluss.« Wertung: 83%

ComputerBild Spiele, 03/2011
»Von Anfang bis Ende spannend (…). Die Rätsel sind knackig: So soll ein gutes Abenteuerspiel sein.« Testergebnis: GUT

IAMGAMER.de, Februar 2011
»´Black Mirror 3` unterstreicht noch einmal eindrucksvoll, dass die Serie auf dem Gebiet der düsteren Erwachsenen-Adventures das Maß aller Dinge ist.« Wertung: 84%

Systemvoraussetzungen:

Minimum: Empfohlen:
AMD oder Intel Single-Core 1,5 GHz Prozessor mit SSE1 AMD oder Intel Single- oder Dual-Core 2,0 GHz Prozessor
512 MB RAM (XP) / 1.024 MB RAM (Vista/7) 1.024 MB RAM (XP) / 2.048 MB RAM (Vista/7)
AGP/PCI-E Grafikkarte mit Shader Model 2, DirectX®9-kompatibel, mind. 128MB VRAM (ATI Radeon 9800 oder NVIDIA GeForce 6800) // Integrierter (Onboard-) Grafikchip mit Shader Model 2, DirectX®9-kompatibel, mind. 128 MB VRAM (Intel GMA x3200, ATI Mobility Radeon 9800 oder NVIDIA GeForce Go 6800) AGP/PCI-E Grafikkarte mit Shader Model 3, DirectX®9-kompatibel, mind. 256 MB VRAM (ATI Radeon 2xxxx und neuer oder NVIDIA GeForce 7xxx Serie und neuer) // Integrierter (Onboard-) ATI/NVIDIA-Grafikchip mit Shader Model 3, DirectX®9-kompatibel, mind. 256 MB VRAM
DirectX®9-kompatible Soundkarte DirectX®9-kompatible Soundkarte
Microsoft Windows® XP, Microsoft Windows® Vista, Windows® 7 Microsoft Windows® XP, Microsoft Windows® Vista, Windows® 7
4 GB freier Festplattenspeicher 4 GB freier Festplattenspeicher
Maus, Tastatur, DVD-ROM-Laufwerk Maus, Tastatur, DVD-ROM-Laufwerk

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfgang am 5. August 2012
Nun habe ich nach den ersten beiden Teilen den Dritten Teil durchgespielt.
Meine Eindrücke sind etwas zwiespältig.

Positv überrascht haben mich die ausgefeilten Dialoge sowie die Ausführungen und Auflösungen von Unklarheiten aus den ersten beiden Teilen. Speziell die Geschichte der Gordons wird vervollständigt.
Auch die Mischung aus Horror und Mystik haben es mir angetan. Diese Idee fand ich klasse.
Die Rätsel sind toll und in ihrer Schwierigkeit genau richtig. Manches mal sind sie etwas weit hergeholt, was aber nach meiner Meinung kein Problem darstellt.
Zu guter Letzt fand ich die Interaktion von 2 Personen am Schluss hervorragend umgesetzt.

Was mir gar nicht gefallen hat, war die deutlich zu geringe Zahl der Schauplätze und Charaktere. Für den großen Showdown hätte einfach mehr kommen müssen. Verglichen mit Teil 2, der in Biddeford, Willow Creek und in Wales spielt, findet sich hier letztlich nur ein Bruchteil der bereits bekannten Örtlichkeiten wieder. Auch viele Räume, die in den Teilen 1+2 betreten werden konnten, sind nun einfach nicht mehr da.

Schade eigentlich, denn mit etwas mehr Fleiss hätte das Spiel zu einem ganz großen Wurf werden können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Saruman am 14. August 2011
Obwohl "Black Mirror 3" der insgesamt schwächste Teil der dreiteiligen Grusel-Reihe ist, bleiben auch noch einige Stärken, die nicht von der Hand zu weisen sind und dank derer auch Teil 3 noch zu einem richtig guten Adventure wird.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan Sieg am 6. Februar 2011
Also ich kann hier viele nicht verstehen!
Mit Viren o.ä. hatte ich keine Probleme, hab Avast Professionell und es wurde nichts festgestellt.
Außerdem gibt es ja schon ein Update für das Spiel.

Die Grafik ist toll und mit viel Liebe zum Detail gemacht. Es ist halt kein 3D Spiel der Extraklasse, dafür aber sehr schönes 2D wie Black Mirror 1 & 2, Niburu, Geheimakte Tunguska, Lost Horizon etc. Athmosphäre fand ich super. Die Synchronsprecher sind insgesamt alle sehr gut, genau wie die teilweise dramatische Musik zu unterschiedlichen Szenen. Die Rätsel hatte ich bei anderen Spielen schwieriger in Erinnerung, lediglich 2-3 harte Nüsse waren dabei, die einen etwas länger beschäftigt haben. Bei einigen Szenen könnte etwas mehr Gestik zur Stimmlage beitragen, gerade dann wenn der Charakter mal wütend und in rage ist, finde ich aber nicht schlimm, da der Großteil in Ordnung geht. Die Dialoge sind teilweise etwas lang, da kann man auch mal was überspringen. Aber ansonsten viele tolle Rätsel, tolle Schauplätze (neue und alte), man kann verschiedene Charaktere spielen und zwischen ihnen wechseln. Ich hab es in unter 20 Stunden durchgespielt, schätze mal auf 17-18 Stunden.

Gerade zum Ende hin wird es spannend, aber wie einige hier schon gesagt haben, ist das Ende etwas lau. Plötzlich war Feierabend obwohl man mit einem pompösen & großen Ende gehofft hat, schließlich ist es das Ende der Triologie. Aber auch das kann man verschmerzen.

Ich wollte unbedingt wissen, wie die Story ausgeht (Story fand ich gut!) und bin insgesamt sehr zufrieden mit dem Spiel. Leute die Teil 1 und 2 gespielt haben, kann ich den dritten Teil nur empfehlen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Armand am 4. Februar 2011
Im Gegensatz zum etwas schwachen Vorgänger, der mit Black Mirror leider wenig am Hut hatte, wurde hier eine Menge wieder gut gemacht!
Grafisch und atmosphärisch ist BM 3 über jeden Zweifel erhaben und steht dem Original in nichts nach.
Rätseltechnisch ist alles dabei und dürfte keine Wünsche offen lassen, wobei der Schwierigkeitsgrad angemessen variiert.
Die Synchro ist weitgehend sehr gut gelungen, vor allem Darren hat einen gewaltigen Sprung nach vorn gemacht.
Nichts mehr da von seiner unausstehlichen kodderigen Schnauze aus dem Vorgänger. Er spricht den Situationen sehr angepasst,
an manchen Stellen gibt er sich sogar richtig gefühlsbetont und mitfühlend. Momente, die ihn mir in diesem Spiel richtig sympatisch gemacht haben!
Die Story knüpft unmittelbar an den Vorgänger an, wobei etwas Vorkenntnis nicht schlecht wäre, aber nicht wirklich zwingend notwendig.
Was mich diesmal ebenfalls sehr überzeugte, ist die Auswahl und Gestaltung der Schauorte. Düster, detailverliebt, sehr atmosphärisch und absolut eines Black Mirror würdig!
Nachdem man beim zweiten Teil eher das Gefühl hatte, sich in einem Verschwörungskrimi zu befinden, kommt hier wieder das BM-typische heimelige Gruselfeeling auf.
Alles ist wieder etwas mystischer, okkulter, man setzte nicht mehr so sehr auf überzogene Actiondramatik wie im Vorgänger.
Hier besannen sich die Entwickler definitiv wieder auf die alten Stärken des Originals, und damit haben sie so gut wie alles richtig gemacht.
Nachdem ich eigentlich nicht vorhatte, mir nach der Enttäuschung über den zweiten Teil auch noch den Dritten zu kaufen, bin ich sehr froh,
mich doch anders entschieden zu haben.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen