Kunden diskutieren > Forum: Asura's Wrath - [Xbox 360]

Ist dieses Spiel ihren Preis wert??


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.01.2012 16:45:41 GMT+01:00
BlackJack meint:
Asura`s Wrath:
Das ist kein viel-versprechender Titel. Wüdre es sich für diesen Preis lohnen ??
Das ist eine Frage an echte Gamer ^^

Veröffentlicht am 05.02.2012 13:35:17 GMT+01:00
Special1986 meint:
Beknackte Frage, woher soll man wissen ob ein Spiel den Preis wert ist wenn es noch nicht veröffentlicht ist.
Das wäre so als ob man ein Auto beurteilt das noch garnicht im Handel ist. Außerdem ist es auch immer eine Frage des Geschmackts wer auf Spiele mit vielen QuickTimeEvents steht oder alte ANimes wie Dragonball mochte für den könnte das Spiel durchaus sein Geld wert sein.
Die Demo war jedenfalls ganz gut.

Veröffentlicht am 10.02.2012 19:00:13 GMT+01:00
Richard Zerr meint:
ich würde sagen habe die demo gezockt die story wird geil, die kämpfe bocken KAUF LOHNT SICH aber die fragen sind wie lange dauert das game und wie schwer ist es :D

Veröffentlicht am 15.02.2012 14:11:59 GMT+01:00
Mike H. meint:
Schauste dir mal Trailer an gibt bestimmt an die 100stück die Demo gibts auch , kannst ja auch erst ne Woche nach Release bestellen und vorher von der videothek holen !

Veröffentlicht am 15.02.2012 14:12:00 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 15.02.2012 14:12:40 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.02.2012 09:40:18 GMT+01:00
Ben Franz meint:
@BlackJack : Also, wenn ich mir nicht sicher bin, dann schaue ich mir gameplay videos und trailer des Spiels an. Sollte ich mir dann immer noch unsicher sein, warte ich oft 2-3 Wochen nach dem release ab, bis dahin hat das spiel sicher schon einige Bewertungen bekommen, und dann ist das Game eh günstiger geworden! Aber wie heißt es, no risk, no fun ;)

Veröffentlicht am 21.02.2012 00:01:56 GMT+01:00
TT meint:
es wird sich lohnen :)

Veröffentlicht am 25.02.2012 12:50:13 GMT+01:00
R. Becker meint:
ich habe es bekommen und ja: es ist recht schnell durch, aber: die story ist fesselnd, die Kämpfe atemberaubend und im großen und ganzen ist dies nicht nur ein geniales sondern auch ein einzigartiges spiel. wär allerdings mit anime, action und quicktime events, überhaupt nichts anfangen kann, wird mir Asuras Wrath, nur unglücklich werden

Veröffentlicht am 25.02.2012 14:03:29 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.02.2012 12:07:58 GMT+01:00
Janunso meint:
Ich persönlich finde die Kämpfe unfassbar nervig, ungenau und ungereimt. Manche in der Luft schwebende Gegner muss man extra mit dem Schuss aufs Korn nehmen, wird dabei aber ständig von Bodeneinheiten angegriffen, da geht nichts "automatisch", man muss während der Kämpfe tatsächlich in einen manuellen Feuermodus gehen. Es spielt sich dadurch einfach extrem zäh und außerdem geht die Framerate bei höherem Gegneraufkommen extrem runter (ca. 10 Frames von den 30 vorhandenen). Und das ist normaler Gameplayalltag.
Die Quicktime Events sind natürlich wahnsinnig grandios und wenn man auf Mangas wie Dragonball spielt, hat das Spiel seinen Reiz, ganz zu schweigen von der sehr intensiven, sogar richtig gut erzählten Geschichte.
Ob man es sich deshalb aber gleich für 50 Euro kaufen muss? Ich habe es zwar gemacht, werde es aber nach meinem ersten Durchspielen wieder verkaufen.

Veröffentlicht am 26.02.2012 12:07:44 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.02.2012 12:09:55 GMT+01:00
Janunso meint:
Ich revidiere meine Meinung nun doch. Mit etwas Geduld steigt das Spiel wirklich zu seinen Höhepunkten hinauf. Bis auf die beiden Demolevel fand ich aber kaum nennenswerte vergleichbar gute Abschnitte während des Spielverlaufs der ersten Hälfte. Ab dem Kampf mit Augus wird es nun aber doch wirklich fett. Nach einiger Zeit habe ich mich dann auch mit der Steuerung anfreunden können und ihre Eigenheiten begriffen - dazu im Post Skriptum mehr. Auch die Grafik ist stellenweise genial, die Einbrüche sind während des Spiels außerdem nicht so stark, wie ich anfangs geschildert hatte. Dennoch wäre eine stabile Framerate von wesentlich mehr als 30 fps schöner gewesen. Dem Spielfluss tut das aber keinen Abbruch. Dass die Gegner ziemlich uninspiriert sind und die Kämpfe nicht besonders anspruchsvoll, ist aufgrund der hohen Dynamik darin, nicht weiter erwähnenswert. Und endlich ist mal wieder ein Spiel da, dass eine fesselnde, gefühlvoll erzählte Geschichte bietet, ohne dabei zu über- oder zu untertreiben. Toll erzählt und mit stimmiger Musik unterlegt.
Asuras Wrath ist ein Meisterwerk!

P.S.:
Kleiner Tipp, da mich das anfangs sehr gestört hatte: Ausweichen sollte man nicht lediglich über den RT (RightTrigger) sondern auch Sprung und gekonnte Lauftechnik einbinden. Dann kommt Dynamik in den Ablauf, ansonsten spielt es sich hölzern. Aber Asura ist eben wild und will nicht nur - elegant wie Bayonetta - über den einen Knopf Ausweichmethode lernen.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  8
Beiträge insgesamt:  10
Erster Beitrag:  29.01.2012
Jüngster Beitrag:  26.02.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Asura's Wrath - [Xbox 360]
Asura's Wrath - [Xbox 360] von Capcom Entertainment Germany GmbH (Xbox 360)
3.9 von 5 Sternen   (34)