oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
brandsseller In den Einkaufswagen
EUR 4,95
Multi-Media... GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. In den Einkaufswagen
EUR 4,95
Dein Filmshop In den Einkaufswagen
EUR 6,64
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Wo die Liebe hinfällt ...

Jennifer Aniston , Kevin Costner , Rob Reiner    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (59 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,23 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 16. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Prime Instant Video

Wo die Liebe hinfällt - Basierend auf einem wahren Gerücht sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Wo die Liebe hinfällt ... + Trennung mit Hindernissen
Preis für beide: EUR 10,78

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Trennung mit Hindernissen EUR 5,55

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jennifer Aniston, Kevin Costner, Shirley MacLaine, Mark Ruffalo, Richard Jenkins
  • Regisseur(e): Rob Reiner
  • Komponist: Marc Shaiman
  • Künstler: Steve Cantamessa, Kym Barrett, Ted Griffin, George Clooney, Paula Weinstein, Ronna Kress, Peter Deming, Robert Leighton, Thomas E. Sanders, Ben Cosgrove, Steven Soderbergh, Joanna Colbert, Jennifer Fox, Michael Rachmil, Len Amato, Robert Kirby, Bruce Berman
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 2. Mai 2008
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (59 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001HUGY8Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.344 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Sarah Huttinger (Jennifer Aniston) weiß nicht, wo ihr der Kopf steht. Sie hat endlich eingewilligt, ihren Freund Jeff (Mark Ruffalo) zu heiraten, obwohl sie im Grunde panische Angst vor der Ehe hat. Mit Jeff lebt sie in New York City, wo sie als Journalistin bei der New York Times angestellt ist – allerdings darf sie nur die Nachrufe schreiben: Auf eine steile Karriere kann sie also wirklich nicht stolz sein. Sarah stammt aus Pasadena, einem Vorort von Los Angeles. Sie war froh, der etablierten Langeweile zwischen Country Club und Tennisplatz zu entkommen, in der sie sich nie heimisch gefühlt hat. Weil ihre Schwester Annie (MENA SUVARI) heiratet, kehrt Sarah zur Hochzeitsfeier nach Pasadena zurück – wenn auch mit gemischten Gefühlen, denn sie fürchtet, als Ehefrau einmal selbst dort zu versauern.

Umso mehr freut sie sich, ihre scharfzüngige Großmutter Katharine (SHIRLEY MacLAINE) wiederzusehen. Katharine hat nämlich angedeutet, dass Sarah nicht die erste ist, die aus dem Familienkreis ausbrechen wollte: Vor 30 Jahren, nur wenige Tage vor der Hochzeit mit Sarahs Vater, ist ihre inzwischen verstorbene Mutter mit einem geheimnisvollen jungen Mann ausgerissen. Das hat damals in Pasadena für einen handfesten Skandal gesorgt, denn dieser Mann war zuvor von Katharine verführt worden. Aus dieser Affäre entstand ein Buch, und das Buch wurde verfilmt. Als Sarah auf der Hochzeitsfeier erstmals Einzelheiten erfährt, besorgt sie sich eine Videocassette des Films ""Die Reifeprüfung"", denn die Parallelen sind verblüffend: Katharine als die ältere Frau und Sarahs Mutter als die wahre Liebe des Jungen. Also fragt Sarah sich: Wer war der junge Mann? Ist er vielleicht sogar ihr Vater?

Nach der Hochzeitsfeier macht sie einen Umweg über San Francisco, um den geheimnisvollen Liebhaber aufzusuchen: Beau Burroughs (KEVIN COSTNER) – er hat inzwischen mit dem Internet Milliarden verdient. Wie ihre Mutter und ihre Großmutter erliegt auch Sarah Beaus Charme, denn die seltsame Begegnung mit diesem Mann scheint ihr all die prickelnden Abenteuer zu bieten, nach denen sie sich gesehnt hat, doch ausgerechnet durch ihn wird sie in jene Gemeinschaft zurückkatapultiert, die sie zwar bestens kennt, aber überhaupt nicht begreift – ihre eigene Familie.

VideoMarkt

Die Nachrufschreiberin Sarah erfährt auf der Hochzeit ihrer Schwester vom kurzen Seitensprung der inzwischen verstorbenen Mutter mit Playboy Beau Burroughs - eine Woche vor deren damaliger Vermählung! Kurz nachgerechnet - und schon glaubt Sarah, sie sei bei eben jener Affäre gezeugt worden. Und zwar von einem Mann, der zuvor schon ihre Oma beglückt hatte! Sarahs Welt gerät ins Wanken und sie begibt sich auf die Suche nach dem vermeintlichen Papa. Keine besonders gute Idee, wie sich schnell herausstellt.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen unterhaltsames Feel-Good-Movie 22. Januar 2011
Format:DVD
Dass auch unausgesprochene Geheimnisse in einer Familie störende Effekte haben, ist nicht nur unter Psychoanalytikern bekannt. Obwohl nie ein offensichtlicher Grund zum Argwohn bestand, scheint Sarah (Jennifer Aniston) zu fühlen, dass irgendetwas verschwiegen wird.

Oft ein bisschen durch den Wind und latent paranoid hat die frisch Verlobte vielleicht genau deswegen Probleme, sich dauerhaft festzulegen. Bei einem derart liebenswürdigen Verlobten (Mark Ruffalo) ist dies jedoch mehr als bedauerlich.
Das Paar ist auf dem Weg zur Hochzeit von Sarah's Schwester (Mena Suvari). Dort erfährt Sarah durch Zufall von einer vor-hochzeitlichen Affäre ihrer verstorbenen Mutter.

Ein bisschen auf der Suche nach sich selbst und mit der großen Hoffnung auf Antworten, die auf wundersame Weise all ihre Probleme lösen und jegliche Ungereimtheiten erklären, reist sie nach der Hochzeit ihrer Schwester allein weiter zu diesem scheinbaren Playboy (Kevin Costner). Pikanterweise hatte dieser für Sarah's Mutter die Großmutter von Sarah (Shirley MacLaine) sitzen lassen.

Durch das Aufeinandertreffen beider gerät jedoch Sarah's Leben vollends aus den Fugen ...

Wer bei einer Komödie mit Jennifer Aniston Tiefgang erwartet, ist wohl selbst schuld, denn mit diesem Film natürlich nicht gut beraten. Man bekommt leichte Unterhaltung zumindest mit Schmunzelgarantie und einer Prise Herzerwärmung.
Für mich auf alle Fälle ein empfehlenswertes & unterhaltsames Feel-Good-Movie.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
27 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich kann... 1. Januar 2007
Von Deeda
Format:DVD
..nicht verstehen, was manche Leute alls in eine LIEBESKomödie hineininterpretieren.

Was heißt bei den Haaren herbeigezogen? ICh denke, "die Reifeprüfung" galt als Basis für diese, für mich äußerst witzige, Weitererzählung, wie es sich zugetragen haben könnte.

Überhaupt find ich es übertrieben, dass so viele von einer romantischen Komödie erwarten, dass sie die Realität widerspiegeln bzw realistisch sein sollten. Warum? Erheben SciFi Filme etwa Anspruch auf Realitätsnähe? Kaum. Aber wer regt sich da auf, die Story wäre an den Haaren herbeigezogen?

Manchmal sollte man eine romantische Komödie als romantische Komödie hinnehmen und nicht irgendwas hin interpretieren, schon gar nicht die Verwirklichbarkeit der gebotenen Dinge, denn deswegen sieht man sie sich nicht an. Sie dienen der reinen UNterhaltung und manchmal im Leben shcadet es nicht, sich von UNmöglichen und Märchenhaften davontragen zu lassen. Wer Realität sehen will, sollte tunlichst die Finger von rom. Komödien lassen!

Ich fand den Film unterhaltsam, JA ist etwas farblos aber die GEschichte an sich einfach lustig, SM ist einfach ein Lacher als nicht alternwollende Lady, die auf gar keinen FAll Oma sein will! Und endlich mal ist Costner mir sympathisch rüber gekommen- seit Robin Hood.

Klar, die Story bietet nichts neues aber für einen entspannten Abend, an dem man nicht von der vollen Brutalität de REalität gerammt werden will, ideal!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Pfiffige Idee - gut umgesetzt 22. Mai 2006
Format:DVD
Shirley MacLaine brilliert in der Rolle der coolen Großmutter alias Mrs. Robinson. Schroff aber dennoch herzlich kommentiert sie die Liebesprobleme ihrer Enkelin. Kevin Costner strahlt jede Menge Charme aus und verzaubert noch immer mit seinem Lächeln, so das man ihm den Lover von drei Generationen sofort abnimmt.

Nette Unterhaltung, die am Anfang etwas träge wirkt, aber von Minute zu Minute mehr Schwung bekommt.

Genau das Richtige für einen entspannten Abend.

Ausstattung der DVD ist sehr mager, außer mit 2 Werbetrailern kann die DVD mit keinen weiteren Extras aufwarten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut spitzenmäßig, selten so amüsiert! 13. April 2006
Format:DVD
Dieser Film ist einfach genial. Ich habe schon einige Komödien gesehen, aber "Wo die Liebe hinfällt" hat alle um Längen geschlagen. Wir hatten megamäßig Spaß und die Stimmung hätte nicht besser sein können; für Lacher sorgen hier natürlich besonders Jennifer Aniston und Shirley McLane. Kevin Costner sowieso klasse und wie immer smart! Nachdem ich den Film im Kino sah, kann ich es kaum erwarten, dass er endlich auf DVD erscheint. Wer was zum Lachen liebt und sich einen amüsanten Abend machen will: "Wo die Liebe hinfällt" kaufen, Popcorn raus und beides genießen!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Norbert
Format:DVD
Mühsame Zwiegespräche, warten auf Spannung oder Gags, doch es kommt NICHTS - bis zum Ende: Also vertane Zeit mit dieser DVD!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach nur langweilig 30. Dezember 2013
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Die Darsteller sind wirklich sehr gut, der Ansatz war da, aber schon nach ein paar Minuten wird der Film nur langweilig und uninteressant.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute & witzige Unterhaltung 28. August 2006
Von schneckle
Format:DVD
Eines muss man Jennifer Aniston lassen: sie hat aus ihrer Trennung von Brad Pitt wirklich das Beste gemacht und sich mit Feuereifer in die Arbeit gestürzt. Herausgekommen ist u.a. diese herrliche Komödie, die den Film "Die Reifeprüfung" in völlig neuem Licht erscheinen lässt ...

Sarah Huttinger (Jennifer Aniston) bringt ihren Verlobten Jeff Daly (Mark Ruffalo) anlässlich der Hochzeit ihrer Schwester das erste Mal mit nach Hause. Dort erfährt sie durch Zufall, dass ihre Familie offenbar das Vorbild für den berühmten Film "Die Reifeprüfung" war, in dem ein junger Mann sich in die Tochter einer Mutter verliebt, obwohl er ein Verhältnis mit letzterer hat. Sarah beginnt, in der Vergangenheit ihrer bereits verstorbenen Mutter und auch den jungen Jahren der Grossmutter (Shirley MacLaine) zu forschen und findet schliesslich den Mann, der mit beiden ein Verhältnis hatte: Beau Burroughs (Kevin Costner). In der Annahme, die könnte seine Tochter sein, stellt sie ihn zur Rede und verfällt nun selbst seinem Charme. Jeff erwischt sie und Sarah muss sich entscheiden ...

Mir hat in diesem Film besonders Shirley MacLaine gut gefallen, die die nicht altern wollende, zynische Grossmutter mimt, die mit ihren zweideutigen Kommentaren mehrmals für heftige Lacher sorgt. Auch wenn die Story vielleicht etwas platt ist: gute Unterhaltung ist es allemal und für mich verging die Zeit wie im Flug!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Seichtes Sequel
Komödie, die den Handlungsfaden von „The Graduate“ aufnimmt, aber nichts Neues beisteuert. Das wenig originelle Ergebnis ist misslungenes Recycling, das ständig auf die... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Tagen von ha veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen schöne Familienkomödie mit Happyend
Es sind wie in jedem guten Familienfilm Höhen und tiefen vorhanden und am Ende geht es gut aus. Sehr witzig gemacht und unfassbar skurril
Vor 28 Tagen von Kevin Grimmeisen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nicht unbedingt nur ein Frauenfilm
Hab ihn im TV gesehen und er hat mir so gut gefallen, dass ich sofort die Blu-ray wollte. Ein typischer Aniston-Film, der mit Shirley McLaine allerdings noch aufgemotzt wird.
Vor 2 Monaten von baitian veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein lustiger Film.
Als erstes... meine Bewertung ist NICHT objektiv, da ich ALLE Filme mit Jennifer Aniston mag. Da ist es mir egal ob der Film gut oder schlecht ist (ja davon gibt es einige),... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von F. Perssen veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wo die Liebe hinfällt - Basierend auf einem wahren Gerücht
Ganz nett. Trotzdem ist *Die Reifeprüfung* um Längen besser, auch heute noch.

-------------------------------------
Und nein, ich möchte keine 18... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Sinas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genau!
Ich mag solche Filme, wo man nicht genau weiß, was wird. Klar der Film ist ein richtiger Liebesfilm, aber trotzdem gut gemacht und er verrät einiges über die... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Hase veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super!
Filme mit Jennifer Aniston sind einfach gut und werden es auch bestimmt immer bleiben!!! ansehen lohnt sich auf jeden Fall!
Vor 11 Monaten von isabella veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen ganz nett, mehr leider nicht
und das trotz bekannter Namen. Denn dank Drehbuch oder der Darsteller wirken die Figuren einfach extrem schablonenhaft. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Lümmel veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Na ja
Obwohl ich ein großer Jennifer Aniston-Fan bin, hat mich dieser Film nicht umgehauen. Die Handlung ist bekannt, die Rollen haben keinen Tiefgang und richtig schöne... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Adina veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ganz nett, aber nicht die Reifeprüfung
Film ist ganz nett für zwischendurch, aber halt nicht die Reifeprüfung, wobei
es für jeden Film schwer wäre, da ran zu kommen.
Vor 17 Monaten von Helga Burkert veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar