EUR 5,39 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von MEDIMOPS

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • ... denn sie wissen nicht, was sie tun (Premium Edition) [2 DVDs]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

... denn sie wissen nicht, was sie tun (Premium Edition) [2 DVDs]

16 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,39
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch MEDIMOPS. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
8 neu ab EUR 5,39 6 gebraucht ab EUR 2,08

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

... denn sie wissen nicht, was sie tun (Premium Edition) [2 DVDs] + Jenseits von Eden [Special Edition] [2 DVDs]
Preis für beide: EUR 15,37

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: James Dean, Natalie Wood, Dennis Hopper, Jim Backus, Ann Doran
  • Regisseur(e): Nicholas Ray
  • Komponist: Leonard Rosenman
  • Künstler: William Ziegler, Moss Mabry, Malcolm C. Bert, Stewart Stern, Ernest Haller, David Weisbart
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 1.0)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Slowenisch, Türkisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Hebräisch, Polnisch, Finnisch, Isländisch, Griechisch, Ungarisch, Tschechisch, Kroatisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 20. Februar 2009
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 106 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001MW32UA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.264 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Ein Tag und eine Nacht voller Leid und Zerstörung entscheiden über das Schicksal einer Gruppe junger Leute. Im Mittelpunkt steht Jim Stark, der sich seinen Weg bahnt in der Auseinandersetzung mit dem schwächlichen Vater und auf der Suche ist nach Anerkennung in einer neuen Stadt. Doch was sich in "Mutproben" und Gewalttätigkeiten äußert ist letztlich nur der verzweifelte Schrei nach Liebe...

Amazon.de

Mit nur drei Filmen ist James Dean zur Legende geworden. Dabei ist das Bild von ihm in roter Jacke und Jeans eines der ersten, das einem in den Sinn kommt -- als Jim Stark in Rebel without a cause. Ein sensibler verschüchterter, aber auch trotziger und rebellischer Junge, der versuchen muss, in einer neuen Stadt Anschluss zu finden und sich gleichzeitig in einer Welt zurechtzufinden, die ihn nicht versteht. Mit der schönen Judy (Natalie Wood) und dem Außenseiter Plato (Sal Mineo) muss er es mit der Gang des aggressiven Buzz (Corey Allen) aufnehmen, sich aber auch mit den Zwängen der spießigen Welt seiner Eltern im Mief des Amerika der Fünfziger Jahre arrangieren. Das neue an diesem Film war, dass er aus Sicht der Jugendlichen erzählt wurde, im Versuch sie zu verstehen -- ähnlich wie später in Die Halbstarken in Deutschland. James Dean erlebte den Erfolg des Filmes nicht mehr, einen Monat vor der Premiere starb er am 30. September 1955 bei einem Autounfall. --Peter Grosser -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klein Tonio VINE-PRODUKTTESTER am 29. Juni 2011
Format: DVD
Der Klassiker "Rebel without a cause" hat solch einen Kultstatus, dass man vergessen kann, wie gut und vor allem wirklich intensiv er ist. James Dean konnte als Darsteller viel mehr als nur das berühmte posing mit der Zigarettenhaltung (oder für "Giant" mit dem Gewehr auf dem Rücken und dem aufgeknüpften Hemd, was so übrigens im Film nie zu sehen ist). Das ist für diesen Film auch nötig, der trotz gewisser Neigungen zum Exzessiven ein letztlich doch komplexes und scheinbar paradoxes Bild eines verzweifelten Jugendlichen zeichnet.

Jemand hat diesem Film einmal eine Neigung zu Klischees vorgeworfen - die verweichlichten Eltern, der rebellische Jugendliche... . Hierin steckt aber eine doppelte Wahrheit. Zum einen gibt es solche Eltern, zum anderen hat deren Wankelmütigkeit genau die Wirkung bei Kindern und Jugendlichen, die sie bei dem von Dean gespielten Jim Stark hat. Außerdem ist die Art und Weise, in dem Regisseur Nicholas Ray und sein Team das darstellen, grandios, schon zu Beginn: Solch ein rotes Rot haben wir selten gesehen, groß in den Credits, klein in der Mütze eines Gartenzwerges, an den sich der im wahrsten Sinne des Wortes gefallene Jim klammert wie an den sprichwörtlichen letzten Strohhalm. Anschließend sehen wir Natalie Wood alias Judy in einem ähnlich exzessiven Rot, Kleidung wie Lippenstift betreffend. Es ist die Farbe des Sich-Öffnens, auch des dadurch Verwundbar-Seins, der Gefahr, der Liebe, des Blutes, des Herzblutes. Die Jugendlichen, das macht Ray (vielleicht zu) deutlich klar, schreien nach Liebe. Und nach Halt. Jim hält sich an diesem kitschigen Gartenzwerg fest - wie verzweifelt muss ein Mensch sein, dass ihm so ein Ding alles bedeutet, dass er kaum etwas Anderes zum Greifen findet?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von guk&TheWho am 12. Mai 2008
Format: DVD
Der junge Jim Stark, der mit seiner Familie in eine neue Stadt gezogen ist erlebt einen Tag und eine nach voller Leid und Zerstörung. Und alles was Jim will ist Anerkennung in seiner neuen Stadt ...

James Dean spielt hier wieder einmal überragend !!! Ich habe selten eine so überzeugende Leistung ein einem Film gesehen. Auch Natalie Wood spielt sehr gut und sehr überzeugend. Diesen Film kann man heute nach 53 Jahren immer noch so gut anschauen, wie damals. Forever James Dean ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
Meine Bewertung bezieht sich hier auf die "2 DVD- Special- Edition", die im Jahr 2005 in der Form herausgebracht wurde (es gibt ja offenbar inzwischen etliche Ausgaben):

Die US- Produktion aus dem Jahr 1955 gilt als Klassiker des FIlm- Jugenddramas und bei VIelen daher auch als Kultfilm.
Der Film war einer der frühen Farbfilme und wurde in Warnercolor und Cinemascope gedreht. - Obwohl er zunächst wohl als s/w- Film auch aus dem Grund geplant war, weil die Atmosphäre dieses düsteren Dramas so besser zur Geltung gekommen wäre. Vor allem aus rechtlichen Gründen (spezielle Verträge) wurde der Film dann jedoch in Farbe gedreht. So hat man es hier mit einer sehr "frühen" Filmfarbe zu tun, die nicht immer ganz "echt" wirkt (ich selbst hätte s/w bevorzugt). Ansonsten ist der Film für sein Alter ziemlich gut erhalten; wie auch - weitgehend - der Ton.

Der Film orientiert sich stark an dem Hauptdarsteller James Dean, der zwar zu dieser Zeit schon 24 Jahre alt war, jedoch die Rolle des jugendlichen, problembeladenen Außenseiters noch recht glaubwürdig, sensibel und kraftvoll darstellt. Es sind auch die auch heute noch immer recht zahlreichen James Dean- Fans, die den Film vor allem wegen diesem Schauspieler und seiner Darbietung hierin gut finden. Tatsächlich wird dieser Film oft als Dean's bester Film bezeichnet (allerdings hat er auch zu Lebzeiten insgesamt nur 3 (Kino-) FIlme gedreht). Wer James Dean nicht mag (was es ja auch gibt), dem wird dieser FIlm vermutlich eher nicht gefallen. Tatsächlich sind die Meinungen über Dean's Leistungen in dem Film ja gespalten; und beileibe nicht Jeder konnte sich dafür begeistern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
ist ein spannendes, schwermütiges Halbstarkendrama
das zu keiner Zeit langweilig ist. Der Film geht unter die Haut.
Jugendlicher Leichtsinn, blinde Aktionen, Aggression und Gewalt
aber auch Sanftmut und Zuneigung sind hier wesentlich.
Der Film spielt die gesellschaftlichen Verhältnisse in den USA
in den 1950er Jahren vor allem aus jugendlicher Sicht.
Bild – und Tonqualität sind zufriedenstellend – kräftige Farben!
Bemerkenswert sind außerdem die gute Schauspielkunst,
die gute Synchronisation und die schwere Filmmusik.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
Rebel without a cause - Denn sie wissen nicht, was sie tun, in original Englisch, aber u.a. auch mit deutschen Untertiteln, ist u.a. ein Film bei dem SAL MINEO für einen Oscar nominiert wurde. Es ist die Geschichte des Wahnsinns der USA in den Fünfziger Jahren und einer der besten Filme aus dieser Zeit. Leider schmarotz nur der James Dean Geschäfts Clan daran, obwohl er nie für einen Oscar nomoniert wurde. Sal Minieo hingegen noch ein zweites Mal für den Film Exodus.
Rainer Keller
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden