Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

delicious days (GU Autoren-Kochbücher) Taschenbuch – 1. September 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 17,95 EUR 9,09
1 neu ab EUR 17,95 2 gebraucht ab EUR 9,09
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


GU Verlag
Willkommen im Leben
Hier finden Sie alle Ratgeber von GU auf einen Blick: Entdecken Sie die Vielfalt des GU-Verlags.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 216 Seiten
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (1. September 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833812222
  • ISBN-13: 978-3833812224
  • Größe und/oder Gewicht: 18,9 x 1,8 x 24,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 139.338 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Marillenknödel könnte sie immer essen, Müsli Orphée begleitet sie seit ihrem Studium, selbst gemachtes Granola hat sie immer griffbereit im Küchenregal - Nicole Stich macht kein Geheimnis aus ihrer Leidenschaft für feine Leckereien. In ihrem erfolgreichen und vom TIME Magazine ausgezeichneten Foodblog deliciousdays.com begeistert sie seit 2005 mit Rezepten und Fotos zum Dahinschmelzen, auch in ihren Buch "Geschenkideen aus der Küche" kommt die Lust auf Süßes nicht zu kurz. Im neuen Buch "Sweets" konzentriert sie sich erstmals ausschließlich auf die süßen Highlights aus ihrer Küche und Backstube. Und fotografiert sie gleich an Ort und Stelle so umwerfend, dass niemand widerstehen kann.

Blog: http://www.deliciousdays.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sweettooth am 11. September 2008
Format: Taschenbuch
Als regelmässige Leserin des wundervollen Blogs wurde ich von dem heiß ersehnten Druckwerk nicht enttäuscht. Die Rezepte sind aussergewöhnlich, aber nicht in einer Art "überheblich/überkandidelt", wirklich nachkochbar. Die Bilder sind berauschend und machen Lust auf Genuss. Die Reiseberichte geben den Rezepten noch mehr Leben und ich werde dieses Buch sicher oft verschenken.
Einziges Millimillimilliwichtiges Manko: das Format. Die Bindung erlaubt es nicht, das Buch neben der Arbeitsfläche aufgeklappt zu lassen, während man kocht. Entweder verfügt man also über ein Elefantengedächtnis oder wie ich zwei schwere Fleischhammer, die man auf die Ecken legen kann, damit es geöffnet bleibt. Egal. Jede Mühe lohnt sich für die Rezepte.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A_R am 25. Mai 2009
Format: Taschenbuch
Ich hatte mir das Buch gekauft, ohne Blog oder Buch zu kennen - nur aufgrund positiver Bewertungen und weil ich wieder mal ein Kochbuch haben wollte.
Dann war ich zunächst enttäuscht. Nicole Stich und ich scheinen kochmäßig eine sehr ähnliche Sozialisation durchgemacht zu haben- Aufwachsen in Bayern, Studium in Regensburg, verschiedene Auslandsaufenthalte und Freunde in anderen Ländern, Integration von Länderküchen.
Das Buch erinnert mich auf den ersten Blick auf meine Sammlung mit Lieblingsrezepten in meinem grünen Ordner- Rezepte dieser Art, teilweise genau die gleichen, habe ich also schon. Nichts Neues, dachte ich mir.
Aber natürlich stimmt das so nicht. Ein großer Unterschied zwischen Nicole Stich und mir ist, dass sie sehr schön anrichtet, dekoriert, natürlich auch fotografiert. Die Ideee Milchreis mit Fruchttopping im Gläschen mit in die Arbeit zu nehmen ist schlichtweg genial. Überhaupt ist der Milchreis lecker zum kalt essen. Ich habe ihn mit Rhabarber geamcht- sehr gut.
Was habe ich sonst noch gekocht?

Champignon-Crostini: Lecker, unkompliziert, ganz einfach.

Indischer Brotsalat: Brotsalat ist lecker- und dieser hier ist zum Reinlegen. Mir gefiel speziell die Kombination mit Kichererbsen, auch ohne Brot würde ich den Salat wieder so machen.

Gorgonzola-Risotto: Das ist mein Lieblingsrezept aus diesem Buch. Einfach genial. Ein Geschmackswunder.

Sherrys Galette: Habe ich mit Kirschen aus der Tiefkühltruhe gemacht. Der Teig ist sehr lecker.

Schoppala: Für Fingernudeln habe ich bereits ein Rezept (Familientradition) und so habe ich hier nur flüchtig hingeguckt. Aber klar sind Fingernudeln einfach super.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gea T. am 8. September 2008
Format: Taschenbuch
Hab' nach Lesen des blogs deliciousdays neugierig auf das Buch gewartet - und bin begeistert! Wann liest man schonmal ein Kochbuch mit ganz viel Spaß von der ersten bis zur letzten Seite?
Das reinste Lesevergnügen, die Fotos sind richtig klasse - und das Buch ist bereits mit unzähligen Lesezeichen für die ganzen auszuprobierenden Rezepte versehen! (Den Käsekuchen haben wir bereits in unser festes Repertoire aufgenommen - köstlich!!!)
Ich habe selten ein Kochbuch in der Hand gehabt, daß solche Lust auf Kochen, Ausprobieren, Genießen, Schmecken und Entdecken macht!! (Bei "Wie koch' ich" von Sebastian Dickhaut ist es mir so ergangen)
Rundum gelungen, sinnlich, inspirierend, unterhaltsam und wunderschön ist dieses Buch - DELICIOUS eben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heike Delizia am 19. Juni 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ist dieses Buch für mich gemacht worden? Nicole Stich spricht mir aus dem Herzen, alles was drin ist, ist zum Nachmachen gedacht. Mir ist, als wenn wir seelenverwandt wären. Ich muss alles ausprobieren, nur so bekommt man das nötige Verständnis für diese große Liebe zum Backen und kochen, wie Nicole Stich sie hat.
Mein allergrößtes Kompliment an die Autorin!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Hess am 16. Mai 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Köstlich.Und jeder kann es nach kochen!!!Wunderbar fotografiert!!!Man isst nicht nur mit den Augen mit.Man spürt die leidenschaft fürs Essen in jeder Zeile!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von crippspink am 8. Mai 2011
Format: Taschenbuch
Ich lese gerne den blog delicious days (nebst chocolate & zucchini und 101 cookbooks) und habe mir daher das Buch gekauft. Präsentation und Fotos sind auf dem gewohnt hohem Niveau und daher sehr ansprechend. Dank des handlichen Formats und des weichen Umschlags blättert man gerne darin.

Punktabzüge jedoch aus den folgenden Gründen:

Die meisten Rezepte sind für den modernen Alltag (in dem man leider nicht so viel Bewegung hat wie in dem beschriebenen Alltag von der Großmutter der Autorin) zu mächtig.

Es ist immer leichter mit Weißmehl, (viel) Butter, Sahne, Gelierzucker & Puddingpulver zu arbeiten als mit gesünderen Alternativen. Dafür fehlt es den Rezepten an Rafinesse.

Kaum ein Rezept ist wirklich originell, zB stammt das Rezept für die Schoko-Minis von Trish Deseine (was zwar im Blog, jedoch nicht im Buch kenntlich gemacht wurde). Mehrere Rezepte stammen schon nach Buchaussage von anderen Bloggern / Freunden. Rezepte wie der griechische Salat, Tomaten-Foccacia, Griebenschmalz sind absolute Standard-Rezepte, die man entweder sowieso schon kennt oder hat.

Für den Kocheinsteiger oder "Kochmuffel" ist es aber sicherlich ein schönes Buch, das zum Selbstkochen animiert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen