Facebook Twitter Pinterest
SpyderPrint ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 298,35
+ EUR 5,90 Versandkosten
Verkauft von: edigitechWEBER
In den Einkaufswagen
EUR 314,14
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: okluge
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

SpyderPrint

von datacolor
4.4 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 308,29 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
9 neu ab EUR 298,35
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Individuelle Papierprofilierung für optimale Druckergebnisse
  • Intuitive Bedienung der Profilerstellungs-Software
  • Inklusive SpyderProof zur Drucksimulation von Testbildern
  • Umfassende Profilkontrolle und Bearbeitungsfunktionen
  • Für PC & Mac
  • Individuelle Papierprofilierung für optimale Druckergebnisse
  • Intuitive Bedienung der Profilerstellungs-Software
Mehr anzeigen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Was kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel gesehen haben?


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 35,6 x 18,1 x 7,6 cm ; 907 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 798 g
  • Modellnummer: S4SR100
  • ASIN: B006UACRTG
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 16. Februar 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

SpyderPRINT - Für perfekte Ausdrucke und einen optimalen Druckprozess

SpyderPRINT hilft Ihnen eigene Profile für Ihre Drucker, Tinten und Papiersorten zu erstellen und ermöglicht dadurch ab sofort perfekte Ausdrucke und die volle Kontrolle über Ihre Druckausgabe am heimischen Drucker.

Wozu braucht man SpyderPRINT?

Da Ausdrucke häufig nicht mit dem Monitorbild überein stimmen, ist es erforderlich sowohl den Monitor zu kalibrieren, als auch den Drucker zu profilieren. So erzielen Sie direkt beim ersten Druck korrekte Ergebnisse und verschwenden weder Papier noch Tinte oder Zeit.

Wie funktioniert SpyderPRINT?

Installieren Sie die Software, drucken Sie die einzumessenden Farbtafeln mit Ihrem Drucker auf genau das Papier, das Sie profilieren möchten. Verwenden Sie dann die SpyderGuide-Vorrichtung und durchlaufen Sie Schritt für Schritt den einfachen Prozess der Druckerprofilierung. So erzeugen Sie ein individuelles ICC-Profil für perfekte Ergebnisse im Druck.

Erstellung von Profilen innerhalb weniger Minuten

Das SpyderPRINT Spektrokolorimeter arbeitet schnell und zuverlässig und ermöglicht Ihnen, innerhalb kürzester Zeit benutzerdefinierte Ziele für Farb- und Schwarzweiß-Drucke zu erstellen.

Weitere Funktionen

Die exklusive SpyderProof-Funktion bietet eine Serie von Bildern, die Ihnen hilft Details zu evaluieren und mit Ihren Bildern zu vergleichen. Zusätzliche Funktionen in der Software machen es einfach Profileinstellungen anzupassen, um die bestmögliche Druckausgabe für Ihre Bilder zu erzielen. Mit Hilfe von Farb- und Schwarzweiß-Tönungskurven wenden Sie Anpassungen ausschließlich auf den Ausdruck, nicht jedoch auf das Bild oder die Datei selbst an. Erweiterte Grauwerte verhelfen Ihnen zu akkuraten Grauverläufen bei Farb- sowie Schwarzweiß-Bildern.

SpyderPRINT
auf einen Blick:
  • Schnelle und genaue
    Profilerstellung

  • Individuelle Papierprofile
    erstellen - für jede
    verwendete Papiersorte

  • Intuitive Profilierungs-
    Software

  • SpyderProof-Werkzeug um
    bereits vor dem Druck das
    Ergebnis am Monitor zu
    beurteilen

  • Volle Kontrolle für Schwarzweiß-
    und Farbtönungskurven

  • Bis zu 967 Referenzfarben
    zur Profilierung möglich

  • Umfassende Bearbeitungsfunktionen

  • 2 Jahre Garantie
 
 

    Systemvoraussetzungen:
  • Windows XP 32/64, Vista 32/64, 7 32/64, 8 32/64
  • MacOS X ab 10.5 (Leopard)
  • Farbbildschirm mit einer Auflösung von mind. 1024 x 768
  • 24-Bit-Grafikkarte oder höher
  • USB-Anschluss mit Stromversorgung
  • 128 MB-RAM
  • 100 MB freier Festplattenspeicher
    Lieferumfang:
  • Datacolor SpyderPRINT Spektrokolorimeter und Kalibrierbasis
  • SpyderGuide
  • SpyderPrint Software-CD
  • Quick-Start-Guide (in 10 Sprachen)
  • 1 Jahr Garantie (für EU-Länder 2 Jahre)
  • Kostenloser Support

Über Datacolor:

Datacolor ist ein weltweit führendes Unternehmen für digitale Farbmanagement-Lösungen mit Stammsitz in der Schweiz. Unternehmen, kreative Profis und private Anwender vertrauen unserer innovativen Technologie seit mehr als 40 Jahren. Mit weltweit 13 Betriebs- und Fertigungsstätten liefert Datacolor Farbmanagementlösungen für die Bereiche Bekleidung und Textil, Farbe und Druck, Papier und Plastik, Automotive sowie Fotografie, Heimkino und andere.



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Gerät und Software kann nur »RGB«-Drucker kalibrieren.
»Echte« CMYK-Drucker, auch PostScript-Drucker, kann man nicht kalibrieren.

Folglich, wenn eure Anwendung kein RGB-ICC für die Druck-Ausgabe unterstützen, Finger weg! Der Acrobat-Reader (nur wenn speziell für RGB-Ausgabe optimiert geht's) und Scribus können dies z.B. nicht. In PhotoShop & Co. funktioniert's aber...

Die Handhabung ist einfach, funktionier aber auch nicht immer reibungslos.
Farb-Karten ausdrucken — kein Problem.
Farb-Feld für Farb-Feld in der Reihe abtasten — findet nicht immer alleine den Übergang zwischen den Farbfeldern.
Im Anschluss das Farbprofil errechnen.

Fertig — Schon funktioniert's. Für Foto-Druck bestens.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Aktualisierung im Oktober 2015 nach reichlich Anwendungserfahrung:

Das Gerät leistet, was es soll, ohne relevante Negativseiten:
- Software mit klarer und eindeutiger Benutzerführung (5 von 5 Sternen!)
- bei weitem ausreichende und leicht verständliche Hilfe
- sehr umfangreiche zusätzliche Erklärungen zum Thema und zum Vorgehen bei der Profilerstellung
- ausreichend Navigationsmöglichkeiten innerhalb der Erfassungssoftware während des Arbeitens
- jede Position innerhalb des Profilerstellungsprozesses ist auch im Nachhinein wieder anwählbar
- erstellte Profile lassen sich auch nachträglich wieder laden und verändern

Handhabung:
Das Einlesen der ausgedruckten Farbwerte kann im Prinzip durch Drüberschieben des Koloriemeters in der mitgelieferten Schiene (SpyderGuide) erfolgen. Dabei entstehen allerdings sehr häufig Fehlmessungen. Ich halte diese Art des Einlesens für absolut unbrauchbar, denn man muss anschliessend alle eingelesenen Farbwerte penibelst kontrollieren und die vielen Fehlmessungen wiederholen. Bei diesem Prozedere sind fehlerhafte Profile vorprogrammiert.
Statt dessen lese ich die Farbfelder einzeln ein: Koloriemeter mit Hilfe der Schiene sequentiell auf die einzelnen Farbfelder positionieren und jedes einzelne Feld durch Drücken auf den Taster einlesen. Das dauert zwar länger als Drüberschieben, verursacht bei sorgfältigem Vorgehen aber keinerlei Messfehler.

Qualität der erstellten Profile:
Spyder Print ist im Vergleich zu Alternativlösungen eine sehr kostengünstige Lösung. Dennoch ist die Qualität der Profile hervorragend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Vor Jahren habe ich mir das Spyder 3 Studio SR zugelegt, das auch die Kalibrierung von RGB-Druckern beiinhaltet.

Nun habe ich mich erneut mit der Profilierung meines Drucker HP Deskjet 970Cxi befasst und auch die neuere Softwarersion SpyderPRINT 4.2.3 installiert. Kurz gesagt: Ich bin von der Qualität der damit erstellten Farbprofile begeistert. Der Fehler in der LUT des erstellten Profils (s.dazu meine HP) ist jedoch nicht(!) behoben, so dass man als Rendering Intent "Sätigung" wählen muss.

Vermutlich habe ich dazugelernt. Viel Aufmerksamkeit erfordern die Druckeroptionen, die z.T. von verschiedenen Programmen ohne Ankündigung verändert werden und selbst die Einstellungen in den erweiterten Optionen meines Druckers (z.B. die Druckerfitures) sind nicht alle eindeutig; so werden bei der Wahl von "ICM deaktiviert" ebenfalls die Druckerfeatures deaktiviert - obwohl sie im Dialog veränderbar bleiben. Was da passiert oder auch nicht kann man mit "Prüfung der Trägermaterieleinstellung" ausprobieren

Zur Erstellung der Messungsdatei muss die Papierart ausgewählt sein und "ICM deaktiviert" werden!

Unter SpyderProof-Ansicht/"Erweiterte Bearbeitung" mussten z.T. die Lab-Werte für Weiß und Schwarz aus mir unerfindlichen Gründen geändert werden. Ich wählte da 95/0/0 und 5/0/0.

Für die Ausdrucke muss im Drtuckertreiber selbstverständlich "ICM wird vom Hostsystem bearbeitet" gewählt sein. Da die Ausdrucke mir zu dunkel erschienen, habe ich bei den Druckerfearures "Helligkeit: Heller" und "Intensität: Heller" gewählt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich bin amibitionierter Reise und Hobby-Fotograf. Der SpyderPrint hat folgende positive Effekte auf meinen Heim-Print-Prozess gehabt:

- Farbstich entfernt
- Farb- und Grauverläufe sind sehr fein abgestuft
- Softproof in Photoshop, Lightroom oder Paintshop ist möglich und sehr exakt

Die Software ist mittlerweile sehr ausgereift, arbeitet schnell und zuverlässig und bietet fortgeschrittenen Anwendern eine Vielzahl von Eingriffsmöglichkeiten (die Profilierung ist aber schon so gut, dass man es eigentlich nicht braucht). Zum Profilierungsprozess ist weiterhin zu sagen, dass er sehr schnell von Statten geht. Einfach das 2,4,7 oder 9 seitige EZ Target ausdrucken und zeilenweise abscannen. Das dauert je nach Target zwischen 2 und 10 min. Ich kann bisher nichts schlechtes über den SpyderPrint berichten.

Ein kalibrierter Monitor ist allerdings Pflicht.

Der SpyderPrint ist eine gute Möglichkeit mit günstiger Ersatztinte und günstigem Fotopapier sehr, sehr gute Druckergebnisse zu produzieren.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden