Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 11,15

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 3,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

... darf ich bitten? Mein Hund als Tanzpartner. Dogdancing - die faszinierende Sportart mit dem Hund [Gebundene Ausgabe]

Viviane Theby , Michaela Hares
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 31. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Kurzbeschreibung

26. Juli 2006
Möchten Sie gerne mehr zusammen mit Ihrem Hund unternehmen? Und ist der herkömmliche Hundesport nicht das Richtige für Sie? Dann fragen Sie Ihren Hund doch mal, ob er nicht vielleicht gerne tanzt. Wir sind sicher - er ist begeistert! Dogdancing ist mehr als nur eine Modewelle. Es bietet eine faszinierende Möglichkeit, Freizeit sinnvoll zu gestalten - für Mensch UND Hund! Denn viele Verhaltensauffälligkeiten haben ein und dieselbe Ursache: Langeweile! Wie Sie aus einem "Sofarutscher" einen begeisterten Tänzer machen, zeigen Ihnen die Autorinnen Schritt für Schritt und mit ansteckend guter Laune in diesem Band.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Wird oft zusammen gekauft

... darf ich bitten? Mein Hund als Tanzpartner. Dogdancing - die faszinierende Sportart mit dem Hund + Die Hunde-Uni: Schlaue Aufgaben für schlaue Hunde + 101 Hundetricks: Aus dem Englischen von Claudia Händel
Preis für alle drei: EUR 51,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
82 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spaß mit dem Hund 17. Januar 2002
Format:Gebundene Ausgabe
Nachdem ich fast jedes Buch über Hundeausbildung besitze und auch gelesen habe, muß ich sagen "darf ich bitten" ist genial. Hier kann wirklich jeder verstehen, um was es eigentlich geht. Zwar stehen die "Tanzschritte" im Vordergrund, doch wird immer wieder darauf hingewiesen, welchem Lernverhalten des Hundes die einzelnen Schritte unterliegen. Vielleicht verstehen auch endlich mal einige Leute, wie der berühmte Vorführeffekt ("zu Hause macht er`s immer") zustande kommt. Gut ist auch, daß hier wirklich auf Hunde eingegangen wird, die erwachsen sind. Andere Bücher über Obidience oder Doddance fangen leider immer wieder mit der Welpenerziehung an. Ich denke aber, jemand, der sich mit diesen Themen näher beschäftigen möchte, hat i.d.R einen erwachsenen Hund zu Hause. Und jemand, der beim Kauf des Welpen schon an diese Sportarten denkt, weiß normalerweise genau, wie er den Hund im Vorfeld prägen muß, oder? Nun denn, super finde ich auch, daß immer zwei Möglichkeiten der Heranführung an die Figur dargestellt werden. Ich kann es nämlich oftmals auch nicht lassen, meiner Hündin den Weg durch angrapschen zu zeigen. Für Neueinsteiger ist es sicherlich sinnvoll, einen Clickerkurs zu besuchen, oder entsprechende Literatur zu Hilfe zu nehmen. Diese Ausbildungsform verlangt vom Hundeführer ja doch einiges an Wissen und Konzentration in der Ausführung. Jemand, der auf jeden Fall positiv verstärken möchte kann dabei aber die erstaunliche Erfahrung machen, daß Hunde prinzipiell richtig gerne lernen und tatsächlich nach einiger Zeit von selbst Übungen anbieten... eine schöne Erfahrung. Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der Dogdance erlernen möchte. Der Erfolg wird nicht lange auf sich warten lassen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
55 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Einen herzlichen Glückwunsch und ein riesiges Dankeschön den Autorinnen. Dieses Buch sollte sich jeder Hundebesitzer anschaffen! Hier findet man nicht nur etwas Dog-Dancing, sondern lernt, wie man einem Hund über positive Verstärkung alles mögliche beibringen kann. Clicker-Fans werden begeistert sein und Menschen, die bisher damit wenig Erfahrung haben, können hier jede Menge lernen.
Die kurze aber sehr gute Einführung über das Lernverhalten des Hundes bringt hoffentlich auch diejenigen dazu, mit ihrem Hund auf dieser tollen Basis zu arbeiten, die bisher noch gezogen, gedrückt und gezerrt haben. Der größte Teil des Buches befasst sich mit den Figuren des Dog-Dancing und die verschiedensten Möglichkeiten, diese mit dem Hund zu erarbeiten, wobei die Übungen alle auch einzeln und ohne Musik sehr viel Spaß bringen und man mit kurzen Vorführungen bei Familienfeiern oder ähnlichen Anlässen auch viel Beifall bekommen wird - auch ohne Musik.
Dabei steht immer der Spaß im Vordergrund und auch wenn jemand kein "Clicker-Fan" ist, wird aufgezeigt, wie man dem Hund die einzelnen Übungen ohne jedes "Gezerre" beibringen kann. Schön finde ich auch, dass die Autorinnen des öfteren appellieren, die Vorlieben und das Können des einzelnen Hundes zu berücksichtigen und nicht um jeden Preis eine Übung erzwingen zu wollen.
Den Abschluß des Buches bildet ein Kapitel über den schwierigen Part der Choreografie und der Afutritte - aber endlich einmal so einfach gestaltet und erklärt, dass man es sofort anwenden kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
36 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Buch für Einsteiger und Fortgeschrittene 26. September 2002
Format:Gebundene Ausgabe
In diesem Buch werden die vielen verschiedenen Kunststücke stets über mehrere Trainingswege erklärt, so das für jeden Hund die richtige Methode mit viel Spaß dabei ist. Als Hilfestellung für viele Kunststücke dient das Clicker- und Target-Training, das gut erklärt wird und einem bei vielen Tricks, gerade auch bei kleinen Hunden, das Lernen erleichtert. Außerdem erhält man Informationen über das 'Tanzen' auf Distanz oder auch unabhängige Tanzschritte von Hund und Herrchen. Für die Zusammenstellung der Choreographie wird einem zu Musik und Tanz eine Hilfestellung gegeben. Für Fortgeschrittene finden sich in diesem Buch einige Ideen für Variationen der grundlegenden Tricks. Und man erhält Anregungen, wie man auch zu neuen (unentdeckten) Kunststücken mit seinem Hund kommen kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vom Inhalt etwas enttäuscht 15. Dezember 2010
Von Ich
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ich habe bereits sehr viele Hundebücher, auch von Viviane Theby. Allerdings hatte ich mir von diesem Buch ein bisschen mehr erhofft. Auch der Schreibstil ist nicht gewohnt flüssig wie sonst bei Frau Theby, sondern recht holprig. Liegt das vielleicht an den unterschiedlichen (Co-)Autoren?
Die Erklärung mancher Tricks finde ich sehr umständlich. Natürlich kann man Übungen immer auf viele unterschiedliche Arten einstudieren, jedoch habe ich manche in anderen Büchern schon einfacher erklärt empfunden und anschließend mit viel Erfolg mit meinen Hunden ausprobiert. Ich finde, dass inhaltlich leider auch hin und wieder zu weit ausgeholt wird. Manche Basisinfos über Hunde finde ich hier überflüssig, da es sich nicht um ein Einsteigerbuch für Hundeanfänger handelt. Ansonsten ist es sicher informativ und gibt schon den einen oder anderen interessanten Hinweis, aber wie gesagt eben alles ein bisschen umständlich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar