summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger ssvpatio Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Gebraucht:
EUR 14,35
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,79

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Du bist die Welt für mich
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Du bist die Welt für mich Deluxe Edition, CD+DVD

57 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, CD+DVD, Deluxe Edition, 19. September 2014
EUR 14,35
Erhältlich bei diesen Anbietern.
4 gebraucht ab EUR 14,35

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Orchester: Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Dirigent: Jochen Rieder
  • Komponist: Abraham, Benatzky, Künneke, Lehar, Stolz U.a.
  • Audio CD (19. September 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: CD+DVD, Deluxe Edition
  • Label: Sony Classical (Sony Music)
  • Kopiergeschützt (Was bedeutet das?)
  • ASIN: B00KZ5RNNM
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.848 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Gern Hab' Ich Die Frau'n Geküsst
2. Irgendwo Auf Der Welt
3. Du Bist Die Welt Für Mich
4. Hab' Ein Blaues Himmelbett
5. Im Traum Hast Du Mir Alles Erlaubt
6. Grüß Mir Mein Wien
7. Dein Ist Mein Ganzes Herz!
8. Ein Lied Geht Um Die Welt
9. Freunde, Das Leben Ist Lebenswert!
10. Reich Mir Zum Abschied Noch Einmal Die Hände
Alle 16 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. The Making Of "Du Bist Die Welt Für Mich" (Deutsche Version) - (Keine Angaben), Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
2. The Making Of "You Mean The World To Me" (English Version) - (Keine Angaben), Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
3. Du Bist Die Welt Für Mich - Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
4. Irgendwo Auf Der Welt - Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
5. Gern Hab' Ich Die Frau'n Geküsst - Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Produktbeschreibungen

Nach seinen weltweiten Erfolgen - sowohl im italienischen als auch im deutschen und französischen Repertoire - gilt Jonas Kaufmann als der erfolgreichste und beste Tenor der Welt. Er singt an den berühmtesten Opernhäusern der Welt wie der MET in New York, der Scala in Mailand, der Münchner Staatsoper, dem Royal Opera House in London, der Staatsoper Berlin, der Opéra de Paris, tritt regelmäßig bei den Salzburger Festspielen auf und erreicht mit Opern-Übertragungen im Fernsehen und im Kino weltweit ein Millionenpublikum. Fachzeitschriften wie Opernwelt, Opernglas, Diapason oder Musical America sowie die Jury des Echo Klassik wählten Kaufmann zum "Sänger des Jahres". Seine CD mit Arien von Verdi war in Deutschland, Österreich und der Schweiz das bestverkaufte Klassik-Album im Verdi-Jahr 2013. Die Fachkritik war begeistert: "ein Spektrum, was kein anderer Sänger... aufbieten kann"(Opernglas). Der "Wunder-Tenor" schrieb Le Monde.

Auf "Du bist die Welt für mich" singt der deutsche Weltstar unwiderstehliche Melodien einer goldenen Ära: die "Pop-Hits" der 20er und 30er Jahre, Melodien, die Kaufmanns Großvater, der zu dieser Zeit in Berlin studierte, auf der Straße pfiff und die eng mit Berlin verbunden sind. Evergreens wie "Dein ist mein ganzes Herz", "Freunde, das Leben ist lebenswert" oder "Du bist die Welt für mich", hat Kaufmann schon immer bei großen Konzerten gesungen. Die stimmliche Bandbreite, die Kaufmann auf dieser CD zeigt, ist enorm, von einer leichten Schmuse-Stimme bis zu vollem Tenor-Sound - nicht umsonst schrieben damals die besten Komponisten wie Lehár, Kalman, Abraham oder Benatzky für die großen Tenöre wie Richard Tauber.
Das Album wurde stilgerecht mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter Leitung von Jochen Rieder im berühmten Sendesaal Nalepastraße aufgenommen.
"Du bist die Welt für mich" ist ein stilvolles Album voller nostalgischer Melodien mit Jonas Kaufmann in Höchstform.

Die limitierte Deluxe-CD erscheint als hochwertiges Digipack mit vierfarbigem Booklet mit allen Song-Texten und mit einer Bonus-DVD, die drei Videos vom Berliner Konzert mit dem Repertoire der CD enthält.

„Der Münchner Traumtenor: […] Bei Kaufmanns neuem Album überschlagen wir uns alle vor Glück – 15 der unwiderstehlichsten Operettenschlager ruft Kaufmann wieder in Erinnerung.“
(FAZ, 15.09.2014)

„eine unwiderstehlichen Hommage an Unterhaltungsmusik des frühen 20. Jahrhunderts“
(WAZ,20.09.2014)

„Was Kaufmann über die Lippen bringt, ist schlichtweg: genial.“
(crescendo 05/2014)

„Jonas Kaufmann spielt mit Klangfarben, zaubert ein charmantes Lachen in seine Stimme und lässt die leisen Töne gern silbrig schimmern. […]ein mitreißendes, emotionsgesättigtes Gute-Laune-Album. - CD der Woche“
(RBB Kulturradio, 22.9.14)

CD der Woche
„Kaufmanns Stimme hat die dramatische Spannkraft, um den Operettenstücken existenzielle Ernsthaftigkeit zu verleihen. Zugleich verfügt er wie aktuell kaum ein anderer Tenor über eine Farbpalette und Liebe zum Detail, sodass man bei jedem noch so bekannten Stück das Gefühl hat, es zum ersten Mal zu hören. […] Der Ausnahmesänger zeigt hier als eleganter Entertainer und raffinierter Interpret von Musik, die gern unterschätzt wird.“
(NDR Kultur, 22.09.14)

„Dieser Mann ist ein Phänomen. Hat es jemals einen vergleichbar vielseitigen deutschen Tenor gegeben, der dies alles auch konnte? […] Jonas Kaufmann kultiviert eine Zärtlichkeit ohne Säuseln, hinter der in jeder Sekunde die männliche Kraft spürbar bleibt – ein lyrischer Macho, der vor allem die verhauchten, verklingenden Schlüsse auskostet.“
(Abendzeitung, 19.9.2014)

„Es ist das erste Mal seit Ewigkeiten, dass die Operette wieder taufrisch klingt. […] Kaufmann singt als wäre die Welt von damals nicht einfach nur untergegangen. Sondern als hätte sie sehr hübsch weiter gekeimt. […] Lange klang Kaufmann nicht so loungehaft hingegossen, spontan aufgekratzt und entspannt. Die Arrangements, die man Titeln von Heymann, Benatzky, Stolz und Spoliansky angedeihen ließ, [tragen] erheblich dazu bei, dass sie moderner, stromgeladener und verswingter klingen denn je. Die Neu-Instrumentierungen von Andreas N. Tarkmann – und die Lässigkeit, mit der sie vom Berliner Rundfunksinfonieorchester umgesetzt werden – sind der geheime Schlüssel dieses Erfolgs.“
(Welt, 02.10.2014)

„Eine Hommage an die Liebe und das Leben“
(hr2 Kultur, 14.10.2014)

„So, wie Kaufmann das alles singt, fallen Klischeevorstellungen von Rührseligkeit und falschen Gefühlen, wie sie der Operette nachgesagt werden, in sich zusammen. […]Es ist nicht zu überhören, welch ein Vergnügen der Tenor beim Singen dieser Preziosen hat. Wie er die Stimme mal weich und geschmeidig werden lässt, dann aber auch wieder heldisch Blitze schleudert.“
(Augsburger Allgemeine, 20.10.2014)

„Diese CD macht richtig Spaß“
(Concerti, 11/2014)

„Vorsicht: Suchtgefahr. Dieser CD gebührt das vielleicht höchste Lob, das man einer Aufnahme überhaupt zollen kann: Sie ist […] eine Entdeckung. […] Hier wandelt ein Großer seines Fachs auf den Spuren seiner ganz großen Vorgänger. […] Jonas Kaufmann zeigt, dass er mit seiner Stimme all das kann, was die Tenöre dieser Ära auszeichnete, von wehmütigem Seufzen bis erotisierender Ekstase. Vor allem gelingt es ihm aber, alles völlig aufrichtig klingen zu lassen. […]Kein Wunder, dass diese CD gleich in den Charts gelandet ist. Da gehört sie auch hin.“
(Applaus, 11/2014)

„Jonas Kaufmann, der deutsche Tenor mit dem waffenscheinpflichtigen Latino-Charme. […] Für jeden der hinreißend anzüglichen Verse findet Kaufmann eine noch feinere Duftnuance, jeden Spitzenton liebkost er anders – immer aber mit dem Kaufmann-typischen, etwas gaumigen Piano-Timbre.“
(Hamburger Abendblatt, 24.04.2015)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jutta joines am 29. Oktober 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Jonas Kaufmann machte seinen Namen als vielseitiger Operntenor im franzoesischen, deutschen und italienischen Fach. Auch als Konzert -und Liedersaenger darf man ihn erleben. Und nun frischt er Operettenschlager aus den Jahren 1925-1935 auf. Die Auswahl der Darbietungen spannt sich von dem ausgelassenen "Diwanpueppchen" bis zu dem dramatischen "Lied Vom Leben Des Schrenk". Jedes Lied schoepft eine andere Atmosphaere und fordert die Einbildungs-und Ausdruckskraft des Saengers, vom einschmeichelnd und verfuehrerisch gesungenen "Hab' Ein Blaues Himmelbett" bis zum triumphalen "Ein Lied Geht Um Die Welt". Gluecklicherweise besitzt Jonas Kaufmann diese Eigenschaften zur Genuege und verfuegt ueber eine sehr ansprechende Stimme welche sich in den Hoehen oeffnet und in den tieferen Lagen verbaritoniert. Die Sopranistin Julia Kleiter begleitet Kaufmann beIm "Diwanpueppchen", "Reich Mir zum Abschied Noch einmal Die Haende" und zum "Glueck, Dass Mir Verblieb". Ich finde ihre Stimme sehr passend fuer die Musik jener Zeit. Diese Deluxe-Edition beinhaltet ausser dem Bonus-DVD auch ein Buechlein mit Erlaeuterungen ueber die Zeit in welcher diese Musik entstand und Anmerkungen zum Programm. Ehrlich gesagt,war ich anfangs nicht besonders interessiert an diesem CD, weil ich Jonas Kaufmann als Opernsaenger schaetze, aber ich traue diesem Kuenstler (der mich schon an Wagner und Verismo gefuehrt hat), und er enttaeuscht auch hier nicht. Dieses CD ist ein Schatz den man mit jeder Wiederholung mehr zu schaetzen lernt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Arthur Schlupfloch am 8. Oktober 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Bin rein zufällig erst über Jonas Kaufmann und dann über diese CD gestolpert und habe sie kurzerhand meinen fast 80-Jährigen Eltern einfach mal so geschenkt. Wir haben die CD den ganzen Nachmittag gehört, mitgesungen, und auch mir hat sie wirklich gefallen. Die Songs sind aus der Glanzzeit der Operette 1925-35, und mindestens die Hälfte kann ich durch frühkindliche Erinnerungen selbst. Er singt die Lieder über Liebe, Leid und Lust ganz wunderbar mit viel Schmelz, Drama und einer so hohen Dynamik, dass wir ständig die Lautstärke korrigieren mussten. Seines Sangeskunst ist über jeden Zweifel erhaben. Auf der DVD gibt es ein Making-Of, bei dem er sehr locker und sympathisch erscheint. Das hat dieses Produkt für mich angerundet und deshalb habe ich paar Euro mehr für die Deluxe-Edition auch nicht bereut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von cyrano am 27. Oktober 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich wollte mir die CD eigentlich nicht kaufen, weil ich mir dachte: Operette und Schlager? Viel zu seicht. Dann habe ich sie aber meiner Mutter zum Geburtstag gekauft und festgestellt, dass ich mich gründlich geirrt habe. Die Aufnahmen sind einfach nur sensationell. Hervorzuheben ist auch die phantastische Sopranistin Julia Kleiter, die in drei Duetten mit Jonas Kaufmann zusammen singt. Eine wundervolle Stimme mit fabelhafter Technik! Jonas Kaufmann wie gewohnt herrlich farben- und nuancenreich in der Stimme. Am besten gefällt mir die letzte Nummer aus der "Toten Stadt". Technisch gesehen ist das "Lied vom Leben des Schrenk" am eindrucksvollsten. Ein wahrer Genuss!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K.H. Friedgen TOP 500 REZENSENT am 23. April 2015
Format: Audio CD
Man kommt immer wieder nicht aus dem Staunen heraus, wie heutzutage "Welterfolge" kreiert werden! Und es stimmt traurig, den Geschmacksverfall unserer Gesellschaft anhand solcher Zeugnisse vorgeführt zu bekommen. Immerhin kann die vorliegende CD mit mehr als fünfzig - meist enthusiastischen - Rezensionen aufwarten, davon können die seltenen wirklich wertvollen Aufnahmen noch nicht einmal zu träumen wagen.
Zufällig hatte ich dieser Tage Gelegenheit, bei einem Bekannten in diese hochgepriesene CD hineinhören zu können, die bereits vor ihrem Erscheinen von der notleidenden Klassikbranche als "Jahrhundertereignis" bejubelt wurde. Ein solches ist es ja auch geworden, doch in einem ganz anderen Sinne ....
Da ich mir Jonas Kaufmann als alles mögliche, nur nicht als Sänger von Operettenliedern vorstellen konnte, bin ich mit keinen hochfliegenden Erwartungen an die Aufnahmen herangegangen, so daß ich gar nicht enttäuscht werden konnte.
Machen wir es kurz: Jonas Kaufmann ist ohne jeden Zweifel ein Tenor von Format - aber ganz sicher nicht für dieses Genre! Man muß erst gar nicht Richard Tauber, Joseph Schmidt oder Fritz Wunderlich zum Vergleich heranziehen, um von einem Fehlschlag auf hohem Niveau zu sprechen. Kaufmann besitzt ganz einfach nicht die Leichtigkeit, die Flexibilität, besser gesagt, die natürliche Naivität, um diese Lieder auch nur einigermaßen angemessen interpretieren zu können. Man höre nur ein paar Takte in alte Tauber-Aufnahmen hinein, wie biegsam und so ganz mühelos sein Vortrag ist, wie er seine Stimme schier durch die Musik tanzen läßt.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Klaus Hager am 10. Januar 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eigentlich hatte ich die CD aus reiner Neugier gekauft. Jonas Kaufmann, der mich als Wagner-Sänger restlos begeistert hat, in München als Lohengrin und in New York als Siegmund, der wollte Operette singen?? Kann der das? Bisher hatte ich fast jedes Mal, wenn ein Opernstar Operette sang, den Eindruck: Da fehlt einfach die Leichtigkeit und der Schmiss! Anna Netrebko Z.B., die sang die Czardasfürstin für meine Begriffe wie Aida.
Ich kaufte mir die CD und war sehr überrascht. Der Sänger, der hier mit schmeichelhafter, verträumter Leichtigkeit verkündete: Irgendwo auf der Welt dibt's ein kleines bisschen Glück" oder mit frechem eleganten Schmiss im Duett vom Diwanpüppchen erklärte; "Das hat im Aug die falsche Träne und im Herzen Sägespäne so wie du!", oder mit verführerischem Schmelz lockte: "Hab ein blaues Himmelbett", das war derselbe, der mit gewaltigen Wälserufen die riesige New Yorker Met erfüllte? Unglaublich!
Seinen Operntenor setzt Kaufmann da ein, wo es passt und er differenziert dabei sehr geschickt: Im Titellied: Du bist die Welt für mich z.B. da kann man am Einstieg in dem "Sonja!" den Wälserufer aus New York schon etwas eher erahnen. Und wenn er dann weich fortfährt: "Du bist die Welt für mich", tut er das ähnlich wie er als Lohengrin verkündet "Im fernen Land unnahbar euren Schritten, steht eine Burg, die Montsalvat genannt." dann verkündet er wieder mit buffohafter Leichtigkeit "Ich habe nur einen Gedanken (..) küss ich deine Hände die schlanken, dann sehn ich mich nach deinem Mund", um dann wieder mit voller Opernstimme zu verkünden: "Ich hab nur das eine Begehren.." Das ist meisterhaft.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Crossover 0 21.07.2014
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden